Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Jugend von heute

529 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Jugend von Heute ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Jugend von heute

04.06.2012 um 12:28
@ivi82
Nicht alt genug. 7 Monate.
Klar, ich habe bei weitem niemals genug Erfahrung in Sachen erziehung gesammelt. Aber wenn man sich mal darauf eingestellt hat und auch oft auf seine Geschwister aufgepasst hat, denkt man einfach ganz anders.
Und ich denke einfach, dass ich als Vater meine Tochter vor den Gefahren des Alltags hätte schützen wollen - so auch vor einem Freund mit 13. Nichts dagegen, dass manche das haben und es funktioniert. Aber ich bin eher der Typ Mann, der den Kerl aus dem haus jagen würde.

Villeicht denken Männer und Frauen in der Ansicht auch vollkommen verschieden - ich weiß es nicht ;)


melden

Die Jugend von heute

04.06.2012 um 12:32
@Mad
Es bringt dir deine klein zwar nicht wieder...
Aber ich wollte dir sagen, das es mir von ganzem Herzen Leid tut , das deine kleine Prinzessin nicht mehr bei dir / euch ist.

So wie du schreibst, bin ich ganz sicher das du ein wunderbarer Vater für Sie gewesen wärst.


Ich wünsche dir und deiner Frau für die Zukunft ganz viel Kraft.

Lieben Gruß


melden

Die Jugend von heute

04.06.2012 um 12:34
@Mad
Oh man das ist furchtbar.
So wie du schreibst ist das schon so. Bei den Vätern. Grad bei der Tochter. Aber da frage ich mich wäre es bei einem Sohn genauso?
Darf ich fragen welche Nationalität du hast?
Das würde noch mehr helfen.


melden

Die Jugend von heute

04.06.2012 um 12:35
@Hesher
ja genau, wir leben heute in einer sehr großen realitiven freiheit, die sozialenkontrollen sind durch eine größere urbanisierung weggebrochen.
aber ist es schlimm das die sozialenkontrollen weggebrochen sind?

ja u. nein!


melden

Die Jugend von heute

04.06.2012 um 12:39
@Mietzi
Danke, aber ich war nicht verheiratet und wir sind auch kein Paar mehr. Das ging einfach nicht mehr.

@ivi82
Nein, wäre es nicht. Wenn ich einen Sohn gehabt hätte, wäre dieser wesentlich strenger erzogen worden. Hätte mit mir Holz machen oder auch Möbel bauen müssen, da ich sehr viel selber mache. Und er hätte auch nicht den ganzen Tag vor dem PC hocken brauchen - so wie ich das eine ganze Zeit lang gemacht habe.
Ich glaube, nen Sohn hätte ich wesentlich disziplinierter erzogen, aber ne Tochter viel fürsorglicher. Ich hab da ja auch relativ alte Ansichten und kann mit Männern die mehr nem Springbrunnen als nem Mensch ähneln nicht viel anfangen.

Ich bin teils Franzose, teils Deutscher.
Da kommen natürlich zwei enorme Felder zusammen^^


melden

Die Jugend von heute

04.06.2012 um 12:54
@Mad
Ja das ist schon eine gute Mischung. :)
Aber ich denke immer, auch wenn man selber so erzogen wurde.heißt das nicht das es das beste ist fürs Kind! Jedes Kind ist unterschiedlich und muss auch dementsprechend individuell erzogen werden. Leider nehmen viele auch die schlechten Erziehungsmethoden der eigenen Eltern mit an. Und man sollte aber bei seiner eigenen Erziehung objektiv drauf schauen.


melden

Die Jugend von heute

04.06.2012 um 13:01
@Mad
Ich finde, man sollte seine Kinder immer mit in wichtige Dinge integrieren. Egal, ob es spülen, waschen, kochen, bügeln, putzen, Tiere pflegen, Holz hacken, Möbel bauen oder sonstiges ist.

Die Jugend heutzutage ist faul und unselbstständig.

Wer kocht heute denn schon noch was ordentliches, anstatt zu Mägges zu gehen oder sich ne Pizza in den Ofen zu schieben?
Wer macht freiwillig sauber, wenn es dreckig oder unordentlich ist?
Wer geht für sein Geld und seine Dinge arbeiten, anstatt sie sich von Mami und Papi schenken zu lassen?
Wer weiß heute schon in frühen Jahren, welchen Beruf er ausüben möchte?
Wer steht für alte oder behinderte Menschen im Bus auf?
Wer hat heute noch Respekt vor anderen?
Wer hilft dir tragen, wenn du die Hände voll hast?
Wer hält dir heutzutage noch die Tür auf und lässt dich vor gehen?

Das mag erst von der Erziehung kommen, aber man beginnt mit der Zeit, seine eigenen Wege zu gehen und Entscheidungen zu treffen. Also kann man sich auch für den komplett sozialen Weg entscheiden und keine faule Sau werden. Oder etwa nicht? So schwer ist es nicht, seinen Dreck direkt weg zu räumen und mal stehend Bus zu fahren.

Ich habe viele Menschen in meinem Leben getroffen und kennen gelernt. Aber kann diejenigen, die oben genannte Sachen von alleine tun und wirklich höflich, zuvorkommend, sozial und selbstständig sind, an einer Hand aufzählen. Das ist die traurige Wahrheit. Aber ich verurteile niemanden deswegen. Ich entferne mich lediglich von diesen Personen, weil ich andere Prinzipien habe und mit solch einem Verhalten nicht klar komme.

"Gott vergib ihnen, denn sie wussten nicht, was sie tun."


1x zitiertmelden

Die Jugend von heute

04.06.2012 um 13:04
Zitat von AESAAESA schrieb:Wer kocht heute denn schon noch was ordentliches, anstatt zu Mägges zu gehen oder sich ne Pizza in den Ofen zu schieben?
Haben Kinder vor 20 Jahren auch nicht getan :D
Zitat von AESAAESA schrieb:Wer macht freiwillig sauber, wenn es dreckig oder unordentlich ist?
Haben Kinder freiwillig vor 40 Jahren aufgeräumt?
Zitat von AESAAESA schrieb:Wer geht für sein Geld und seine Dinge arbeiten, anstatt sie sich von Mami und Papi schenken zu lassen?
Wann haben...denkt dir den Rest ;)


melden

Die Jugend von heute

04.06.2012 um 13:07
@AESA
Ich finde das du ganz schön hart bist. Was möchtest du dir da ran ziehen?
Ich glaube wenn du erst mal selber Mutter bist, wirsd du vor liebe so einiges durchgehen lassen. Glaub mir das.
Klar haben sie regeln und Pflichten. Aber übertreiben brauchs man auch nicht. Die müssen früh genug erwachsen werden.


melden

Die Jugend von heute

04.06.2012 um 13:11
@ivi82
Also ich bin sowieso nicht von meinen Eltern erzogen worden, sondern von meinen Großeltern. Das unterscheidet mich villeicht auch einfach von vielen anderen und der heutigen Mentalität.
Meine Großeltern meinten auch immer "früher gab es nur Respekt & Anstand, weil man sonst geprügelt wurde!" oder "Ein Kind braucht seinen Nachtisch, auch wenn es nicht aufisst".

Beides für mich vertrebare Ansichten. Aber manchmal wünschte ich mir schon, dass die Menschen wieder ein wenig respektvoller mit anderen umgingen.

@AESA
Früher wurde das ja auch nur gemacht, weil es prügel gab ;)
Das weiß ich btw sehr genau, weil ich selbst noch mit der flachen Hand erzogen bin. Aber es stimmt schon. Früher hatte man nicht viel Geld und MUSSTE viel selber machen. Von daher ist einfach die mentalität mit fortschreiten der Konsumgesellschaft in eine unselbstständigkeit gerutscht.


Schaut euch einfach mal diesen Film an ;)

Wikipedia: Idiocracy


melden

Die Jugend von heute

04.06.2012 um 13:15
@Mad
Siehst du Respekt ist gut. Aber leider haben manche Eltern auch keinen Respekt ihren Kindern gegenüber.
Und das sollte auch wichtig sein! Wer sein Kind schlägt, beschimpft oder nur bestraft. Ist nicht sehr respektvoll.


melden

Die Jugend von heute

04.06.2012 um 13:16
@Mad
Oh man Sorry, dann wünsche ich dir auf jeden Fall alles Gute für deine Zukunft

@ivi82
Und mal sollte aber bei seiner eigenen Erziehung objektiv drauf schauen.
Und denkst du das du das selber auch tust?

Ich kann mir vorstellen das es mit Kindern nicht leicht ist aber man sollte schon versuchen Sie auf den richtigen Weg zu bringen.

Ich bin dankbar dafür das meine Eltern auch mal ein Machtwort gesprochen haben und mir meine Grenzen aufgezeigt haben, deshalb ist auch was aus mir geworden.


Sicherlich hat kein Teenie Bock auf Schule usw. aber man muss den Kindern vor Augen führen was aus Ihnen wird wenn sie das mit der Schule , Ausbildung etc. nicht durch ziehen. keiner will ohne Schulabschluss vergammeln und sein Leben lang

Und auch wenn man auf einer Förderschule ist kann man was aus seinem Leben machen.
Das ist keine Ausrede.

Achso und was ich fragen wollte... Wie alt ist denn der Freund von deiner Tochter??


melden

Die Jugend von heute

04.06.2012 um 13:16
@ivi82
habe noch was vergessen.... sein Leben lang Hartz 4 beziehen....


melden

Die Jugend von heute

04.06.2012 um 13:17
@Fipse
Naja ich kenne genug aus der älteren Generation, die schon mit 16 arbeiten gehen mussten, weil sie den (heutigen) Luxus nicht besaßen. Die haben sich ran gehalten, ihren Schreiner gelernt und haben sich bis heute ein wundervolles Leben aufgebaut. Sind heute stolz darauf, dass sie damals nicht von irgendwem abhängig waren.

Von den Aussagen mancher Leute hier kommt es mir so vor, als gebe es nur noch Luxuskinder, die ärmliche Verhältnisse nicht kannten und nicht früh arbeiten mussten, die keinen Wert auf Ordnung legten, weil Mami oder Putzfrau aufgeräumt hat...

Ich wollte gerade weiterschreiben, aber @Mad hat mir die Worte quasi aus dem Mund genommen. Siehe oben :)

Diese Diskussion ist so sinnlos geworden, weil (ich nenn es mal stumpf) Luxuskind mit Disziplinkind spricht...

@ivi82
Meine Oma hat mir nichts durchgelassen und ich finde, das zeugt von mehr Liebe. Sie hat mich vor einigen Fehlern beschützt, die ich heute bereuen würde. Im Winter durfte ich nicht ohne Jacke raus, musste pünktlich zu Hause sein, erst Arbeit dann Vergnügen, von der Schule direkt heim, dann Hausaufgaben, zusammen kochen und essen. Teller leer, sonst gibts schlechtes Wetter. Dann spielen und abends pünktlich ins Bett, beten, schlafen. So liefs ab und ich habe meine Oma immer geliebt, nie gemeckert, weil ich irgendwas nicht durfte und frech war ich sowieso nicht. Wenn ich manche Kinder höre, wie sie mit ihren Eltern reden, kommt mir die kalte Kotze hoch!
Daher hab ich mein Denken und halte es heute für das beste und kann nur dankbar sein.


melden

Die Jugend von heute

04.06.2012 um 13:23
@Mietzi
Ich mag deine Ansichten, finde du hast Recht. Danke für diesen Beitrag :)
Das wollte ich auch ausdrücken, aber anscheinend bin ich zu "grob" in meiner Ausdrucksweise und werde als hasserfüllten, kaltherzigen Menschen hingestellt, nur weil ich Prinzipien habe und Disziplin und Ordnung (und das auch gerne) gewohnt bin und von Schule schwänzen oder diversen anderen Dingen nichts halte^^

Hartz IV ist okay, wenn man es kurz bezieht, um sein Leben (wieder) aufzubauen und nicht aus seiner Wohnung zu fliegen bei nem Jobwechsel oder so aber dann muss man sich auch jeden Tag um einen neuen Job und alles kümmern und sich nicht faul auf seine Hartzcouch hocken und sichs gut gehen lassen. Das ist so eine Frechheit, wie manche Leute auf Kosten des Staates leben -____-


melden

Die Jugend von heute

04.06.2012 um 13:28
Was für Verallgemeinerungen. "Die" Jugendlichen gibt es nicht.
Es gibt auch Jugendliche, welche
- im Haushalt helfen
- im Bus aufstehen, wenn jemand den Platz benötigt
- Tasche oder andere schwere Sachen tragen helfen
- die Tür aufhalten, wenn man hineinmöchte
- sich auch mal was Leckeres zaubern können.
usw


melden

Die Jugend von heute

04.06.2012 um 13:29
@Mietzi
Ich weiss zwar nicht von wem du redest? Aber von mir bestimmt nicht! :)
Ja ich denke schon das ich das tu. Bestimmt nicht immer. Aber ich versuche es.

Nein es ist nicht leicht. Manche haben das Glück. Manche eben nicht. Und da ich eh der übergzeugung bin, das sowas weiter gegeben wird. Kann man schon ungefähr einschätzen wie mal seine Kinder werden.
Du mein Vater war auch kein schmusekater. Da gab's auch mal in die fresse. Das mein ich so wie ichs schreib. Aber die kacke hab ich trotzdem weiter getrieben. Bis es eben von selber bei mir klick gemacht hat.
Achja und standpauken gabs natürlich auch zur genüge. Ich weiss nicht wie oft durchgekaut. Aber das hat mich nicht gejuckt. Ja gut manchmal ja wenn dann geheult wurde und wir haben doch nur Ängste und so das gelaber. Dann hab ich auch geheult. Und mir hat es. Total leid getan. Aber sobald ich wieder aus der Haustür war. Wars das schnell wieder vergessen. Warum? Weiss ich nicht.
Na sicher kann man was mit seinem Leben machen egal welchen Abschluss. Hab ich auch nie bestritten.
Und Harz4 kann bestimmt jeden treffen. Aber man soll wieder heraus finden.
Ne du das schreib ich lieber nicht. Sonst werd ich noch gefressen. Und egal was ich sagen werde, es wird nichts nützen. Aber per pn ok.


1x zitiertmelden

Die Jugend von heute

04.06.2012 um 13:35
@Pallas
doch du liest ja es gibt die. Früher war eben alles besser. Dass man "früher" nichtmal weitgehend die Auswahl wie heute hatte, interessiert niemanden.

Ich habe mit 16 eine Ausbildung gemacht, als Kind habe ich mein Zimmer nie aufgeräumt, habe nie gekocht oder sonstwas. Ab und an mal bissl bügeln geholfen, und wenn Muttertag war, hab ich abgewaschen. Heute kann ich kochen und putzen, und arbeite und studiere nebenbei. Letzteres sind Dinge, welche meine Eltern nicht mussten. Es sind verschiedene Anforderungen an die Jugend zu jeder Zeit gestellt worden, dass wollen manche nicht einsehen.


melden

Die Jugend von heute

04.06.2012 um 13:38
Zitat von ivi82ivi82 schrieb:Du mein Vater war auch kein schmusekater. Da gab's auch mal in die fresse.
Dann ist es aber umso bewundernswerter, dass du deinem Kind gegenüber nicht so bist.
Trotz allem dein Kind versuchst mit Liebe zu erziehen - auch wenn die Umstände und auch deine Geschichte schwierig genug sind.

Das verdient wirklich Respekt, und du solltest nicht vergessen, bei aller Kritik, dass du dir das selbst hoch anrechnen kannst.


melden

Die Jugend von heute

04.06.2012 um 13:41
@Pallas
Ja das stimmt. Wie ich bereits schon sagte, habe ich auch schon welche getroffen. Leider ist das aber nur ein sehr geringer Prozentsatz der Gesellschaft. In einem halben Jahr habe ich eine Person gesehen, die zB im Bus platz gemacht hat. Sonst hab ichs getan. Daher kommt leider auch diese Verallgemeinerung. Ich sehe zu wenig Güte auf der Welt und nur noch Jugendliche, die meckern, weil sie ihr iPhone in weiß anstatt in rosa bekommen haben. Weißt du, was ich meine?

Es gibt noch diese Menschen, die du beschrieben hast. Aber leider sind sie sehr rar.

<offtopic>
Oh Gott ich bekomm Augenkrebs, wenn ich bestimmte Beiträge durchlesen möchte x_x
</offtopic>

@ivi82
Warum sollte Hartz IV jeden mal treffen können?
Man sucht es sich schließlich selbst aus, ob man zum Amt geht oder nicht. Man bekommt ja nicht automatisch HartzIV. Meine Mom hat zwar immer gesoffen und Scheiße gemacht, aber sie war arbeiten und wenn sie mal keine Festeinstellung hatte, isse halt schwarz putzen gegangen! Hauptsache nicht auf Staatskosten leben. (Wieder mal meine Ansicht^^)

Wenn man es dann doch bezieht, sollte man sich schnell wieder da raus hauen, das stimmt, denn sonst schmarotzt man ja nur rum :)

Wenn du das Alter des Freundes deiner Tochter hier nicht nennen möchtest, weil du "gefressen wirst", dann weißt du ja selbst, dass der Altersunterschied nicht okay ist. Ich lasse dich in Ruhe, es ist dein Bier, ob du sowas tolerierst. Aber ich habe gelernt, dass man bei sowas dick ins Klo greifen kann und ich würde meine Tochter vor so etwas beschützen und nicht unterstützen. Aber wie gesagt, jeder ist anders. Du musst darauf nichts geben, ich bin zu altmodisch aufgewachsen, wie @Mad (ich glaube, er würde wie ich den Typen aus dem Zimmer der Tochter mit ner Schrotflinte jagen, wie beim Klischee^^) :p


2x zitiertmelden