Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Energie & Denken

11 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Meditation, Lernen, Konzentration ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1
lahiri Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Energie & Denken

18.06.2012 um 22:42
Sagt mal ist es bei euch auch so das nach dem Sport wenn ihr ausgepowert seid, die aufnahmefähigkeit von Schulstoff erheblich besser ist?
Vielleicht nicht den ganzen restlichen Tag, aber immerhin bis man physisch wieder von der Auslastung des Sports erholt ist.

Kann es sein, das der Mensch von Haus aus eine 100%ige Konzentrationsfähigkeit hat nur sind diverse andere Gedanken dazwischen?
Ich mein, warum trainiert man Konzentration?
Ist das nicht nur ein Weg die anderen Gedanken zu unterdrücken und nur einen eine bestimmte Zeit lang festzuhalten?
Wenn also die anderen Gedanken einfach verschwinden, muss man sich doch gar nicht mehr konzentrieren.
Wovon leben Gedanken, ist es nicht Energie die sie benötigen?
Ich glaube Konzentration ist Radio im Kopf nur leiser machen dass man einen anderen bestimmten Ton deutlicher hören kann.
Darum ist Meditation nicht gleich Konzenrtation, Meditation stellt sich ein nach starken Konzentrationsübungen.. also bis man das Gehirn richtig auspowert (Sport fürs Hirn).. und wenn dann keine Energie mehr da ist.. ist Meditation da, alle Gedanken lösen sich auf.
Man ist dann in einer gewissen Stille.

Ja, dieser Thread ist nicht unter Spiritualität da er auch rein Wissenschaftlich auf den Menschen bezogen ausdiskutiert werden kann.

Ich denke schon das es so ist, Gedanken leben von Energie.. nimm die Energie weg und du kannst du schwer an etwas denken.

Die erste Energiequelle scheint auch der Atem zu sein.. Sauerstoff.
Atmet man ein, kommen plötzlich frische Gedanken.. gleichzeitig mit dem Atemzug.
Atmet man aus, wird man schwächer und schwächer.. aber man ist noch durch dieses gewisse tun.. abgelenkt.
Kommt der Atem zum stillstand also wenn man stoppt, ist ein hohes Konzentrationspotenzial da.
Kein Ein und Ausgang, nix zu verarbeiten.
Der beste Punkt ist der wenn man ausgeatmet hat und dann bevor man natürlich einatmet einfach mal paar sekunden stillhält.

Das ist mir so heute irgendwie nochmal aufgefallen als ich Sport gemacht hab.. und danach bisschen gelernt.

What meint ihr?


melden

Energie & Denken

18.06.2012 um 22:49
Auf jeden Fall hat man nach dem Sport klarere Gedanken und fühlt sich wohl.

Denke es könnte damit zusammenhängen, dass der Mensch von Natur aus nicht dazu geschaffen ist an einem Schreibtisch zu hocken, sondern sich zu bewegen.


melden

Energie & Denken

18.06.2012 um 22:55
Das ist eine interessante Frage muss ich sagen. Also nach moderatem Sport ist es auf jeden Fall so, dass ich konzentrierter bin und meine Gedanken wieder klarer sind. Ich denke das kann jeder so bestätigen. Bei großen körperlichen Belastungen kann es aber auch so weit kommen, dass man sich eher wie verkatert fühlt und dann fällt die Konzentration extrem schwer.

Wie @martialis vermute ich auch, dass der menschliche Körper auf Grund seiner Natur einfach Bewegung braucht um "in Takt" zu bleiben. Aber wie genau das dann im Körper abläuft kann ich mir im Moment nicht so ganz vorstellen. Vielleicht kommen hier ja noch ein paar weiterführende Infos von irgendwem.


melden
lahiri Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Energie & Denken

18.06.2012 um 22:56
@martialis
Ich glaub einfach der Mensch ist eine rechargeable (wiederaufladbare) Energiequelle.
Im Film Matrix haben die Maschinen den Menschen wohl nicht umsonst als Batterie benutzt (BioEnergie), nachdem der Mensch ihnen die Solarquelle untauglich gemacht und den Krieg verloren hat.
Man, der Film hat aber einen echt dicken wahren Kern.

Wie gesagt wo wenig Energie, da kein Gedankensturn der stört..
Ich bin mir sicher das es so sein muss, aber wir brauchen einfach Energie...


melden
lahiri Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Energie & Denken

18.06.2012 um 23:04
@horusfalk3
Ja zu viel scheint auch nicht gut zu sein, also wenns dann anfängt zu schmerzen ist die aufmerksamkeit beim schmerz (Muskelkater). Die Dosis macht es scheinbar.
Hier ist glaub ich ein entscheidender Hinweis!! (aufmerksamkeit ungleich konzentration/denken?)


Ausserdem:

Bei einem gemütlichen Spaziergang stagnieren die Gedanken nicht sondern sind wie ein Fluss.. das ist mir auch aufgefallen, man ist Ideenreicher..kreativer.
Dies allerdings kann ich mir nicht direkt erklären.
Vielleicht, weil es nicht langweilig ist wie zuhause zu sitzen und die ständig sich ändernde Umgebung einen inspiriert? Wobei ich auch einen angenehmen Gedankenfluss habe wenn ich einfach nur auf den. Oden kuck und geh... seltsam.

Oder im Urlaub im Ausland ist man auch ganz anders... alles neu was man sieht was paasiert da im Kopf?
Man kennt nichts also kann man auch weniger Urteile fällen als zuhause.. ist also die urteilen = Stress?


melden

Energie & Denken

18.06.2012 um 23:06
Mir ist gerade noch was eingefallen. Und zwar ist es im Leistungssport wohl ein bekanntes Phänomen, dass das Gehirn dem Körper erlaubt mehr Energie zu verbrauchen wenn es die Information bekommt, dass noch genügend davon vorhanden ist. Dazu werden wohl so Art Bonbons eingesetzt damit man ständig einen süßen Geschmack im Mund hat.

Jetzt ist mir auch schon öfter aufgefallen, dass etwas Süßes helfen kann wenn die Konzentration gerade nicht so richtig will. Also wäre die Annahme gar nicht so fern, dass angestrengtes Nachdenken eben auch mehr Energie verbraucht als der Ruhezustand vom Gehirn.


@lahiri
Ich denke beim Spaziergang kommt einem sowohl die frische Luft als auch die Entspannung zu hilfe. Stress ist meiner Meinung nach ein absoluter Killer für vernünftige klare Gedanken.


melden
lahiri Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Energie & Denken

18.06.2012 um 23:13
@horusfalk3

Hm das Sport Energie verbraucht steht außer Frage, ist klar.
Das man auch mit bestimmten Methoden das Gehirn täuschen kann weis man auch schon länger, um eben mehr Leistung rauszubolen.
Zum Beispiel ist es auch so das jemand in der Gruppe mehr Ausdauer hat als alleine.. da ist dieses (Hm, die anderen laufen ja auch noch also müsste ich doch auch noch können). ^^
Da gibt man nicht so schnell auf wie wenn man alleine ist.
Auch beim Millitär weis man von den verborgenen Energiereserven die wenn der Verstand geschickt ausgetrickst wird an die Oberfläche holbar sind. Also die Notreserven...

Ich find es wäre schon fantastisch wenn man einen Weg finden könnte das Gehirn effizienter arbeiten zu lassen, also nur dann wenn es gebraucht wird.
Darum nochmal dazu--> ist Aufmerksamkeit ungleich Denken?


melden
lahiri Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Energie & Denken

18.06.2012 um 23:19
Wenn man wirklich 100% Aufmerksam ist dann darf man gar nicht denken oder nicht?
Sobald man denkt ist die Aufmerksamkeit also die volle Aufnahmefähigkeit von dem was gerade passiert futsch.
Sagenwirmal ein Verkäufer sagt "der Kaffee kostet nun 3.99" wenn man dann schon nach dem Wort Kaffee an kaffee denk also es innerlich visualisiert oder an vergangene Erfahrungen mit Kaffee denkt und seine eigenen Einstellungen, Meinungen und Urteile zu Kaffee hochholt kann es passieren dass man das 3.99 überhört... dann hat man etwas verpasst!

Und ich find, zumindest bei mir passiert so etwas ständig..vielleicht nicht bei so einem kurzen Satz wie vom Verkäufer..aber wenn man mal längere Texte liest schweift man immer öfter ab..


1x zitiertmelden

Energie & Denken

18.06.2012 um 23:32
hmm kann ich net so beurteilen :D nachm Sport bin ich in der Stunde darauf meist auf der Bank eingepennt :D weil ich mich immer verausgabt hatte :D aber sollten es mal gechillte Sportstunden gewesen sein, dann war es meistens so dass ich zumindest bessere Laune hatte und so dem Unterricht besser folgen konnte.


melden

Energie & Denken

18.06.2012 um 23:33
Zitat von lahirilahiri schrieb:Und ich find, zumindest bei mir passiert so etwas ständig..vielleicht nicht bei so einem kurzen Satz wie vom Verkäufer..aber wenn man mal längere Texte liest schweift man immer öfter ab..
Naja, das spricht aber eher dafür, dass du ein Konzentrationsproblem hast, oder ist es nicht so tragisch?


melden
lahiri Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Energie & Denken

18.06.2012 um 23:40
@Aniara
Äh, ich denke nicht das ich dann der einzige bin der dieses "konzentrationsproblem" hat. Oder kannst du mehrere Seiten aus einem Buch lesen ohne auch nur einmal einen anderen Gedanken dazwischenfunken zu lassen sei es auch nur für ein paar millisekunden. Ich bin mir sogar absolut sicher dass, das niemand hier in Forum schafft.. vielleicht glaubt es der ein oder andere... Aber dann kennt dieser wohl sich selbst noch nicht.
Wie gesagt konzentration kann gut sitzen das man die anderen Kanäle leiser macht um nur eins lauter zu hören aber ganz weg sind sie sicher nicht.. Sie funken immernoch aus dem Hintergrund.
Diese Gedanken im Hintergrund sind der Grund für deine aktuelle Stimmung.
Wenn dir diese alle auffallen würden..
Da laufen sehr viele Programme im Hintergrund und greifen auf die Systemressourcen des Körpers zu. :)
Und das ganze einfach ohne die zustimmung des Admins :D


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: kann man...
Menschen, 31 Beiträge, am 03.10.2004 von caro137
chiyo am 12.09.2004, Seite: 1 2
31
am 03.10.2004 »
Menschen: Meditationsmusik
Menschen, 44 Beiträge, am 24.01.2021 von Madeve
prayer am 05.06.2005, Seite: 1 2 3
44
am 24.01.2021 »
von Madeve
Menschen: Brauchen wir eine Bildungsrevolution?
Menschen, 41 Beiträge, am 13.10.2020 von kleinundgrün
Jantoschzacke am 23.04.2013, Seite: 1 2 3
41
am 13.10.2020 »
Menschen: Wie äußert sich die psychische Erkrankung bei Euch?
Menschen, 54 Beiträge, am 14.06.2020 von coolwater
Sascha81 am 09.12.2017, Seite: 1 2 3
54
am 14.06.2020 »