Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie äußert sich die psychische Erkrankung bei Euch?

54 Beiträge, Schlüsselwörter: Psyche, Gehirn, Schizophrenie + 10 weitere

Wie äußert sich die psychische Erkrankung bei Euch?

20.02.2020 um 18:33
Ich habe eine paranoide Persönlichkeitsstörung, Angstneurosen und Depressionen. Zum ersten Mal diagnostiziert wurde das bei mir vor knapp 19 Jahren, als ich 20 war.
Ich habe gute und schlechte Phasen, zur Zeit wieder Mal eine schlechte und gehe in ein paar Wochen stationär in Therapie.
Die Persönlichkeitsstörung selber hat mir bewusst nie Schwierigkeiten gemacht, mein Hauptaugenmerk lag immer auf den Depressionen, aber wenn ich so zurück denke, war das ein Fehler. Ich bin ständig misstrauisch allen anderen Menschen gegenüber, kann mich nicht öffnen, kann nicht über Probleme reden, weil ich immer denke, dass Alles, was ich von mir preisgebe, von meinem Gegenüber gegen mich verwendet wird.
Oder ich denke, dass ich Allen zur Last falle, dass Freunde sich von mir abwenden, wenn ich nicht funktioniere. Oft bin ich unbegründet eifersüchtig und habe massive Verlustängste. Da ich aber weiß, dass sich die ganzen Sachen nur in meinem Kopf abspielen, merkt man mir meine Probleme meistens auch nicht an. Aber in meinem Kopf ist ein ständiger Kampf, Störungen, Neurosen, Depressionen gegen die Logik, die mir sagt, dass meine Wahrnehmung falsch ist. Das ist so anstrengend, an manchen Tagen möchte ich einfach gar nichts tun. Innere Unruhe kommt noch dazu, wenn es besonders schlimm ist, zittern meine Hände extrem. Ich hoffe, durch die Therapie wird es besser, leider hatte ich früher zu viel Angst davor, in eine Psychiatrie zu gehen.


melden

Wie äußert sich die psychische Erkrankung bei Euch?

20.02.2020 um 23:25
@Lalaith
ich wünsche Dir alles Gute und viel Kraft!


melden

Wie äußert sich die psychische Erkrankung bei Euch?

20.02.2020 um 23:46
Bin schizophren, im Sinne einer affektiven Störung.

-Ich höre keine Stimmen
-Habe keine Halluzinationen

Das was ich habe sind:
-Konzentrationstörungen ( von einem Thema ins andere rutschen)
-Komische bis negative Gedanken.Auch Bewertungen anderer Menschen (Katastrophendenken)
-Sensibilität ist mehr erhöht.
- Kurzzeitiger Wahn bildet sich nur wenn ich Situationen im Alltag vertiefe oder nicht verstehe.
-Empfindungen anders zu denken als die Norm.
- Antriebsstörung wobei ich es als Faulheit darstelle.

Man muss aber das beste daraus machen, denn wer ist schon perfekt oder immer gut drauf?


melden

Wie äußert sich die psychische Erkrankung bei Euch?

21.02.2020 um 20:49
@Tussinelda
Danke. Zum Glück habe ich jetzt ein Umfeld, dass mich sehr unterstützt.


melden

Wie äußert sich die psychische Erkrankung bei Euch?

22.02.2020 um 11:23
Ich hoffe sehr, dass Ihr Euch hier gegenseitig helfen könnt.

Ich möchte aber mal erwähnen, dass ein Austausch vielleicht gut ist. Aber Handlungsempfehlungen bei ernsten Erkrankungen sollte man nicht bei unbekannten Menschen in einem Forum suchen, das sich auch um UFOs und Bigfoot kümmert, sondern bei Fachleuten. Allen Diskutanten, die freigiebig mit Tips sind, möchte ich sagen, dass oft gar nicht so sicher ist, wie eine schriftliche Kurzbotschaft bei völlig unbekannten Personen ankommen kann, egal wie gut sie gemeint ist.

Ich wünsche aber allen viel Kraft, Glück, Ausdauer und Freude im Leben.


1x zitiertmelden

Wie äußert sich die psychische Erkrankung bei Euch?

22.02.2020 um 14:57
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Ich hoffe sehr, dass Ihr Euch hier gegenseitig helfen könnt.Ich möchte aber mal erwähnen, dass ein Austausch vielleicht gut ist. Aber Handlungsempfehlungen bei ernsten Erkrankungen sollte man nicht bei unbekannten Menschen in einem Forum suchen, das sich auch um UFOs und Bigfoot kümmert, sondern bei Fachleuten. Allen Diskutanten, die freigiebig mit Tips sind, möchte ich sagen, dass oft gar nicht so sicher ist, wie eine schriftliche Kurzbotschaft bei völlig unbekannten Personen ankommen kann, egal wie gut sie gemeint ist.Ich wünsche aber allen viel Kraft, Glück, Ausdauer und Freude im Leben.
Ich gehe mal inständig davon aus, das jeder der hier seine Problematik teilt in professioneller Begleitung ist, wenn nicht kann man wirklich nur jedem raten - bei psychischen Problemen bitte immer zum Psychiater. Wenn dort zu lange Wartezeiten sind, dann zum Hausarzt, tatsächlich habe ich die Erfahrung gemacht, das man mit einer Überweisung, in der der Hausarzt die Dringlichkeit feststellt, ein Psychiater immer irgendwie einen Notfall-Platz findet, bei dem man schnell dran kommt.


melden

Wie äußert sich die psychische Erkrankung bei Euch?

22.02.2020 um 16:27
@sacredheart
Danke!!!


melden

Wie äußert sich die psychische Erkrankung bei Euch?

22.02.2020 um 19:23
@DanielMyst

Man muss das Beste aus den Umständen und Krankheitsbild machen. :Y: Da stimme ich dir voll zu.

Ich bin extrem angespannt

Antriebslos im Herbst/Winter

Konzentrieren fällt mir schwer (in akuter, schwerster Depression: kann ich leider nicht mehr lesen und den roten Faden behalten.
Vergesslichkeit/Schusseligkeit gehört dazu)

Sozialer Rückzug / den ich nicht komplett negativ sehe...bin auch gerne alleine ;-)

Nervöses Knibbeln/Kratzen

Lange Telefonate nerven/überfordern mich

Zu sensibel für die Nachrichten/Politik der Welt

Angst vor Katastrophen/Epidemien/Terror/
Krieg

Eine gute Verhaltenstherapie hat mir sehr geholfen und auch mein kleines Umfeld,
Inkl. ARZT, Psychiater und Ambulante Hilfen
helfen mir in akuten Krisen, die Selbstmordgedanken NICHT umzusetzen.
"Gottseidank"!


melden

Wie äußert sich die psychische Erkrankung bei Euch?

22.02.2020 um 19:52
Mir fällt es schwer "ruhig" zu bleiben, in akuten Krankheitsphasen bekomme ich Gedanken, die nicht in mein jetziges Leben passen, ich sehe fremde Gebäude und vor allem fremde Menschen, für einen kurzen Moment sehe ich die Person, ihr Gesicht ganz klar, dann verschwimmt es wieder in Erinnerung, das passiert wenn ich die Augen schließe, ich sehe sie tatsächlich nicht nur in der Einbildung.
Ich bekomme oft Panik, das Gefühl dass jetzt und hier ein Unheil geschiet, etwas einschneidendes und ich leide ohne sichtbaren Grund, die Panik ist selbst in Ruhephasen so stark dass mein Ruhepuls selten unter 90 geht ich nehme seit Jahren Betablocker aber die helfen schon lange nicht mehr gut, ich war schon beim Kardiologen aber mein Herz ist sehr gut, keine Verkalkung und sehr gute Pumpfunktion.
Selbst jetzt, in einer guten Phase wo ich wenig Symptome von meiner Krankheit habe, habe ich stets eine ständige Aufregung, ich habe keine Ruhe kann nur Abends mithilfe mehrerer Medikamente einschlafen, ohne habe ich probiert bin aber länger als 3-4 Tage wach und verfalle dem Wahnsinn bei vollem Verstand. Ich bin froh dass ich im Moment einen Ruhepuls von 85 habe das ist der niedrigste Wert seit 11 Jahren aber die Unsicherheit, die ständige Angst etwas könnte mich beeinflussen sodass ich dem Wahnsinn verfalle, ist so groß dass ich mich den ganzen Tag ablenken muss, TV schauen, PC oder Nintendo switch spielen bis ich erschöpft bin und für 10 Minuten dann in eine Ruhephase komme.
Ich bin aber trotzdem zu Frieden noch zu Leben, ich hatte 2 schwere Selbstmordversuche, die ich knapp überlebte und der letzte 2009, war so schwerwiegend das meine Seele ein schweres Trauma erlitten hat, da ich so schwer verletzt war, Nahtoterfahrung hatte und viel schlimmes erlebt habe. Meine Psychiaterin hat mir aber ein sehr gutes Medikament gegeben, ein Antidepresivum was sehr gut wirkt und meine Stimmung stabil und flach hällt, sodass der Wahnsinn nichtmehr von meinem Geist besitz ergreifen kann,
ich habe schon von ihm geschrieben, dem Gaukler und Vorspieler der kommt wenn es mir am schlechtesten geht, ich habe dann keine Kontrolle und merke es aber kann aber nichts ändern, da er soviel Kraft hat. Der Gaukler hat meiner Familie einen riesen Schaden zugefügt, er hat betrogen, sogar Ärzte hinters Licht geführt er hat Patienten geholfen, dass es ihnen besser geht aber nicht dass sie die Wahrheit sagen. Er erfreut sich daran Lebewesen in den Wahnsinn zu führen, ich habe eine große Kraft in mir, andere Menschen haben mich beneidet aber die große Kraft hat ihn angelockt und mein Nichtstun als Herausforderung gesehen. Schon als Schulkind dann als Gymnasiast dann als Psychiatriepatient er hat erst losgelassen als ich tot war, dann als ich wieder Kraft hatte ist er wiedergekommen und hat weitergemacht, ich kann es nicht beschreiben wieviel Angst ich vor ihm habe, er ist nicht böse, es ist seine Natur und sein nicht zu stoppender Wille andere zu manipulieren und etwas vorzugaukeln.
Das schlimmste war als ich starke medizinische Hilfe benötigte und trotzdem besessen war und er sein Spiel spielte ich weiß nicht warum er das macht er will mich glücklich machen aber zu einem schlimmen Preis, einer Wahnwelt die nur in meinem Geist existiert.


melden

Wie äußert sich die psychische Erkrankung bei Euch?

22.02.2020 um 23:47
Da ich an manische Depression leide und ich zZ fest in der Manie bin, fühle ich mich großartig, bin voller Tatendrang, Rededrang, usw.

Kommt die Depression bin ich traurig, habe selbstzweifel, unmotiviert, und halt die üblichen Symptome. :/

Eins gefällt mir aber an der Depri Phase. Songtexte lassen sich so einfacher schreiben.. :D


melden

Wie äußert sich die psychische Erkrankung bei Euch?

13.06.2020 um 23:02
Naja in Ängsten ( Zwangsgedanken) und Depression: Niedergeschlagenheit, unmotiviert , nah am Wasser gebaut, lustlos und kraftlos, zumindest was mir gerade einfällt.


melden

Wie äußert sich die psychische Erkrankung bei Euch?

14.06.2020 um 00:39
Depression und Zwangsstörung
- suizidal
- starke Stimmungsschwankungen
- Depersonalisationen
- Panik- und Angstattacken nachts
- Wutanfälle
- Haare ausreißen
- Verspannungen
- heftige Alpträume


melden

Wie äußert sich die psychische Erkrankung bei Euch?

14.06.2020 um 00:42
@coolwater

stimmt Verspannungen hab ich such häufig, denk haben viele


melden

Wie äußert sich die psychische Erkrankung bei Euch?

14.06.2020 um 00:52
Ja bei mir kommts aber von den Zwängen, weil ich mich oft verspannt hinsetzen oder legen muss, um z. B. nichts zu berühren usw...


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Paranoide Schizophrenie - Diagnose
Menschen, 74 Beiträge, am 07.11.2010 von Subway
adonim am 15.10.2008, Seite: 1 2 3 4
74
am 07.11.2010 »
von Subway
Menschen: 6-14% aller Menschen haben eine Persönlichkeitsstörung!
Menschen, 282 Beiträge, am 29.11.2016 von Isana
Dr.Thrax am 25.02.2014, Seite: 1 2 3 4 ... 12 13 14 15
282
am 29.11.2016 »
von Isana
Menschen: Der Thread für den Wahnsinn
Menschen, 165 Beiträge, am 15.02.2015 von Draiiipunkt0
Dr.Manhattan am 16.02.2011, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
165
am 15.02.2015 »
Menschen: Intensive Leere und Gefühl von Einsamkeit nach Orgasmus! Bitte Hilfe
Menschen, 187 Beiträge, am 14.11.2014 von Allesforscher
BNV am 12.11.2014, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
187
am 14.11.2014 »
Menschen: Habe ein Problem (Psychose vom Kiffen?)
Menschen, 279 Beiträge, am 31.05.2013 von Marina1984
Werwie am 15.06.2008, Seite: 1 2 3 4 ... 11 12 13 14
279
am 31.05.2013 »