weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geburt und Geburtserleichterung

1.021 Beiträge, Schlüsselwörter: Geburtserleichterung
Firehorse
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 21:19
@habiba
DAS IST EIN WORT! Das kann ich voll und ganz unterstreichen! Dankesehr.

"Die Patientin wird von ihren Symptomen befreit", und zwar je schneller umso besser.
So ist heute die Denkweise, oder?


melden
Anzeige
habiba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 21:20
Tja, Babies werden entfernt, wie ein Tumor ;)


melden
Firehorse
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 21:21
Der Fairness halber: es handeln und denken natürlich nicht alle Ärzte so. Aber leider geht es heute oft nur noch um das Geld.


melden

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 21:21
@habiba
@Firehorse


Und genau solche Aussagen haben in einem Geburtsvorbereitungskurs zu dieser Tragödie geführt.
Ich habe es heute schon mal gepostet, erwarte aber nicht, dass sich jeder den ganzen Fred durchgelesen hat.

http://stmv1.orf.at/stories/389986

Man sollte mit solchen Aussagen sehr vorsichtig sein, eher eine Dankbarkeit dafür empfinden, in einem halbwegs sicheren Rahmen entbinden zu können. Mit Ärzten, Hebammen usw.


melden
habiba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 21:24
Ja natuerlich sind nicht alle Aerzte so, aber leider sind sie ins System gebunden, selbst wenn sie die Dinge anders sehen.
Aber ich moechte noch einen Schritt weitergehen, Maenner, oder maennliche Aerzte haben einfach nichts bei einer normalen Geburt verloren. Es fehlt ihnen einfach an Einfuehlsungsvermoegen, weil sie halt Maenner sind. Sie koennen nie herausfinden, was in einer Frau vorgeht, wenn sie ein Kind zur Welt bringt, eine Hebamme kann das aber sehr wohl.


melden
habiba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 21:24
@DeepThought
Wir sprechen hier NUR von normalen Geburten.


melden
Firehorse
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 21:25
@DeepThought
Ja, solche Fälle passieren leider auch.
Aber: Ärztepfusch und Geldmacherei kommen noch öfter vor.

Im Großen und Ganzen kann ich guten Gewissens zu meinem Standpunkt stehen.


melden
habiba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 21:27
@DeepThought
Ich habe den Bericht kurz durchgelesen. Offensichtlich haben sich Hebamme und Schwangere nicht mal vorher gekannt. Kein weitere Kommentar...


melden

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 21:27
@habiba
Das WAR anfänglich eine normale Geburt.
Erstens habe bei dieser Geburt nichts auf ein Risiko gedeutet, sagte die Hebamme,


melden
habiba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 21:28
@DeepThought
Nein, eine normale Geburt definiert sich auch durch die Vorgeschichte. Die Frau war eindeutig eine Risikopatientin.


melden
Firehorse
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 21:28
@DeepThought
Ich würde nie einer Schwangeren raten: "Gehen Sie NICHT in eine Klinik." Das wäre unverantwortlich. Wir haben auch die Möglichkeit, ambulant zu entbinden, was manchmal eine gute Kompromisslösung ist.


melden
habiba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 21:29
@DeepThought
Wer eine traumatische Geburt mit Kaiserschnitt hinter sich hat, faellt in die Kategorie Risiko. Mein Geburtshaus haette eine solche Patientin abgelehnt.


melden
Firehorse
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 21:32
Schaut mal bitte nach rechts: da steht: "Arnica globuli". Vor dem geplanten KS mit der ersten Tochter habe ich angefangen, Arnica-Tropfen zu nehmen, (vom Heilpraktiker verschrieben), damit die Naht besser verheilt.


melden

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 21:34
@habiba
Durch einen Notkaiserschnitt, deren Notwendigkeit die Patientin nicht ganz einsah. Wie auch hier wurde auch in besagtem Geburtsvorbereitungskurs, den die Mutter besuchte, an der Notwendigkeit diverser Kaiserschnitte angezweifelt.
Nach einem Kaiserschnitt wird routinemässig in den österreichischen Spitälern bei der nächsten Geburt wieder ein Kaiserschnitt durchgeführt. Dem wollte die Mutter entgehen.
Zum Tode führte allerdings eine Schulterdystokie. Eine nicht vorhersehbare Komplikation während der Geburt und die Verletzungen entstanden durch übereiltes und falsches Handeln der Hebamme, die in dieser Situation plötzlich überfordert war. Eine angeblich ältere und erfahrene Hebamme. Ein Arzt in Rufweite, der ein Auge über alles hat ist schon nicht ganz verkehrt und ich wünschte, Leute, die dies öffentlich ablehnen und propagieren ohne Arzt zu entbinden sollten zur Verantwortung gezogen werden können, wenn sich eine Frau auf Grund solcher Aussagen beeinflussen lässt.


melden
habiba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 21:34
Scheint mir eine gute Idee, ich habe auch immer Arnica-Globuli im Haus, wenns mal ne Verletzung gibt.


melden
Firehorse
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 21:36
@DeepThought
Da muss ich Dir Recht geben.


melden
habiba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 21:37
@DeepThought
Schau, dieser Fall ist eindeutig Pfusch, hat aber nichts damit zu tun, dass man fuer eine normale Geburt keinen Arzt benoetigt. Ich persoenlich bin aber gegen Hausgeburten. Warum sich das zuhause antun, wenn man in einem Geburtshaus so schoen verwoehnt wird und wirklich seine Ruhe geniessen kann.
Mein Geburtshaus, bzw. alles Geburtshaeuser hier in Québec sind nur einen Steinwurf von einem Spital entfernt. Dazu sind sie alle mit den neuesten, medizinischen Errungenschaften fuer eine schwere Entbindung oder fuer erste Hilfe beim Baby ausgestattet. Das find ich super. Hausgeburten gehoeren fuer mich in die Kategorie "Ups, das Baby war zu schnell".


melden

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 21:40
@habiba
und ich nehme an in den Geburtshäusern ist auch ein Arzt sofort zur Stelle wenn es brennt.


melden

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 21:40
@habiba


Geburtshaus muß toll sein, ohne die anschließende Hektik und das Kind weg, zwecks Untersuchung...usw., da können die Eltern richtig genießen.....stelle ich mir jetzt vor.


melden
Anzeige
Firehorse
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geburt und Geburtserleichterung

19.07.2012 um 21:41
@ashlee
Viele sind begeistert davon. Die Atmosphäre ist angenehmer.


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden