weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geburt und Geburtserleichterung

1.021 Beiträge, Schlüsselwörter: Geburtserleichterung

Geburt und Geburtserleichterung

20.07.2012 um 19:57
@Tussinelda
Fängt ja schon gut an :D
Nach dem Geburtstermin ist schon mal gemein, man wartet ja so hart darauf dass es losgeht.


melden
Anzeige

Geburt und Geburtserleichterung

20.07.2012 um 19:58
@DeepThought


Kann mir vorstellen, dass das hart war. Dabei ist man komischerweise nach der Geburt so gar nicht müde.


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geburt und Geburtserleichterung

20.07.2012 um 20:00
@DeepThought
Oh das ist traurig. Ich war so ziemlich die Einzigste die ihr Kind stendig bei sich hatte. ich hab se gestillt und bin dabei eingeschlafen sie dann auch neben mir. Und sie haben sie auch immer liegen lassen bei mir. Bis sie wegen zu hohem Bilirubinwert in den Bruti musste. Das war ganz schlimm. Mussten noch eine ganze Woche im KH bleiebn. Ich wollte nach Hause. Der Rest hat die Kinder immer abgeschoben.


melden

Geburt und Geburtserleichterung

20.07.2012 um 20:00
....es war ungefähr 1 Uhr nachts, am 9. des monats und Tussilein bekam Schmerzen.......da sie aber keine unnötige Hysterie bei ihrem schlafenden (!!!!!!) Mann auslösen wollte, ging sie erst einmal mit dem Hund raus, vorsichtshalber, wer weiss ob später noch Zeit ist........sie trampelte etwas schwerfällig und übellaunig aus dem 3. Stock nach unten und war ca. nach ener halben Stunde wieder zu Hause. Sie hatte immer noch so komische Schmerzen, alle 2 Minuten......sie sagte ihrem Mann Bescheid.....


melden

Geburt und Geburtserleichterung

20.07.2012 um 20:04
@ashlee

ja eh nicht, ich konnte aber auch nicht zu meinem Baby, kreislaufmässig. Ich hätte heulen können.

Achso für @Amalia1
Presswehen taten mir nicht weh, wie viele anderen es hier beschreiben. Es war eher so das Gefühl, dringend, ganz ganz dringend aufs Klo zu müssen und zu drücken. Wobei dann immer die Hebamme sagte (war bei allen gleich) "Zurückhalten, da muss mal der Doktor erst gucken...oder Zurückhalten, wir sind noch nicht ganz so weit" Der Drang ist allerdings so stark, dass du da - wenn man dir das verbietet, wirklich zum Tier werden kannst. Es tat aber NICHT weh.
Der Moment, in dem du das Kind auf die Welt kommen spürst, du spürst das richtig, ist wunderschön und hinterher bist du dermassen glücklich, als hätte man dir irgendwelche Drogen gegeben. (War bei drei Spontangeburten bei mir so). Das erlebst du im Normalzustand nicht nochmal.


melden

Geburt und Geburtserleichterung

20.07.2012 um 20:05
......dann war er kurz wach, legte sich wieder hin und es passierte nix bis halb 6, die Schmerzen alle 2 Minuten blieben......um halb 6 allerdings veränderte sich der Schmerz, Tussilein verspürte einen Druck mit Schmerz und wurde unruhig....sie weckte wieder ihren Mann und dieser rief den "Fahrdienst" eine Freundin der Familie, die erstmal fragte, ob sie noch einen Kaffee trinken könne bevor sie kommt......um 6 Uhr schliesslich war sie da und fuhr Tussi samt ehemann in die Klinik.......vorsorglich hatte Tussi scon einmal allen möglichen anderen Leuten Bescheid gegeben, so kam dann auch die Mama, der Bruder, die eine und die andere Freundin.


melden

Geburt und Geburtserleichterung

20.07.2012 um 20:07
@Tussinelda

ich fasse zusammen. Tussinelda denkt erstmal an den Hund, nachdem zwei Tage nach EGT um ein Uhr nachts die Wehen kommen und wartet mal cool bis 6 Uhr morgens :D


melden

Geburt und Geburtserleichterung

20.07.2012 um 20:08
@DeepThought
das hat die Hebamme auch gesagt im Geburtsvorbereitungskurs .
Danke für die ganzen Infos :)
ich werde wenn sie da ist glaube ich sowieso erst mal weinen vor Glück so ging es mir auch als ich von der Schwangerschaft erfahren habe


melden

Geburt und Geburtserleichterung

20.07.2012 um 20:08
Dann wurde tussi untersucht, bekam einen Einlauf und eine sehr merkwürdige Netzunterhose und Binden (weiss nicht mehr, warum) und sollte stundenlang Treppen laufen......

Kurzer Einwurf: @DeepThought
(cool war ich nicht, aber ich wollte auch irgendwie nicht los)


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geburt und Geburtserleichterung

20.07.2012 um 20:09
@DeepThought
Ja Wahnsinn gell. :D
Bei mir waren alle aufgeregt. Meine Oma und Opa haben mich verrückt gemacht. Und mein Dad der Gott sei dank genau an dem Tag frei hatte, war auch nur übertrieben lustig.
War ich froh als meine Mutter ins KH kam. :D


melden

Geburt und Geburtserleichterung

20.07.2012 um 20:11
so, wenn ihr morgen wieder einschaltet gibt es mehr zum Thema " Tussi, die dem Pfleger Gewalt androhte" jetzt muss ich mich ums Kind und Essen kümmern


melden

Geburt und Geburtserleichterung

20.07.2012 um 20:13
@Tussinelda
jetzt wo es spannend wird. Wie gemein :D


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geburt und Geburtserleichterung

20.07.2012 um 20:13
@Tussinelda
Da bin ich aber schon gespannt.
Ja meine Hebamme musste sich auch so einiges anhören von blöde Kuh bis Hure.
Na dann guten Hunger und LG an die lieben kleinen. :D


melden

Geburt und Geburtserleichterung

20.07.2012 um 20:18
Beschimpft habe ich die Hebammen nie, soll aber öfter vorkommen. Ich glaube, das sind die gewohnt und können damit umgehen


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geburt und Geburtserleichterung

20.07.2012 um 20:22
@DeepThought
Ich glaube auch.
Ich habe dann auch beim Auszug aus dem KH meinen beiden Hebammen auch als Entschuldigung ein Present überreicht. :D


melden
Firehorse
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geburt und Geburtserleichterung

20.07.2012 um 20:49
@Amalia1
@ivi82
@DeepThought
@ashlee
Ich durfte unter den Wehen soviel Wasser (aus der Leitung) trinken, wie ich wollte, hatte auch fürchterlichen Durst! Mein Mann brachte mir immer wieder ein bisschen; da machte es auch nichts, dass dann ein Notkaiserschnitt notwendig wurde. Nur hätte ich nicht essen dürfen, aber Hunger hatte ich gar nicht. Ich lag ja am Wehentropf, bekam mehr und mehr Oxytocin, damit sich der Muttermund öffnet, was er bei MIR halt nicht tat bis auf 3 cm; zwischendurch bekam ich mal etwas Wehenhemmendes, damit ich entspannen konnte. Hatte dann ein etwas heftigeren Herzschlag davon, mit Schlafen war da nix. Aus irgendeinem Grund wurde bei mir ein paarmal die Temperatur gemessen, was mich irritierte, da ich den Grund nicht kannte. Bei jeder Wehe krallte sich meine Hand in die meines Mannes, was mir etwas Erleichterung gab. Ich wurde immer schlapper.
Habe nicht geschrien, sondern es war eine Art Gesang; ich konnte nicht anders, das war für mein Umfeld eh angenehmer.
Und das Prostaglandinzäpfchen, das mir vor dem Wehentropf eingeführt worden war, löste bei mir einen Wehensturm aus, den ich aber gar nicht so schlimm empfand.
Nach der OP ließ man mich erstmal 24 Stunden in Ruhe, damit ich mich erholen konnte.
Einen Einlauf bekam ich zwei Tage nach dem Kaiserschnitt, weil kontrolliert werden musste, ob der Darm richtig arbeitete, und das war der Fall. Allzu unangenehm fand ich ihn nicht. Nun durfte ich wieder etwas essen, anstatt nur durch den Tropf ernährt zu werden. Nach 8 Tagen wurden die Fäden und Klammern entfernt.
Die Naht heilte gut, Schmerzen hatte ich dort kaum noch.


melden

Geburt und Geburtserleichterung

20.07.2012 um 20:55
@Firehorse
Ich glaube nach dem Kaiserschnitt bekam ich auch gleich eine Suppe oder irgend was leichtes, oder täuscht es mich da?

Was die normale Geburt betrifft. Da bekam ich sofort hinterher normale Kost. Auch ohne Essenszeit. Da ging es uns auf der Geburtenstation sowieso super. Wir konnten jederzeit eine Kleinigkeit haben. :D


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geburt und Geburtserleichterung

20.07.2012 um 21:00
@DeepThought
echt? gleich normales essen??
bei mir gabs erstmal nur zwieback und tee....


melden

Geburt und Geburtserleichterung

20.07.2012 um 21:02
@Haret
Wir sprechen von der normalen Geburt.
Ja, normale Jause und was vom Abendbrot über war.
Zum Trinken gabs stilles Mineralwasser oder Tee.
Wieso auch nicht?


melden
Anzeige

Geburt und Geburtserleichterung

20.07.2012 um 21:06
Mich würden Eure persönlichen Erfahrungen und Eure Stellungnahme zu meinem Post interessieren.
Wie ist es Euch ergangen, und welche Hilfen wurden Euch in der Klinik angeboten?
Oder habt Ihr zu Hause entbunden?
Was würdet Ihr Euch an Verbesserungen wünschen?


hm.. hat es eine Frau denn nicht einfach in der heutigen Zeit? Mal ganz vorsichtig ausgedrückt wenn sie ein Weichei ist. Mit der Einstellung.. ich kann jederzeit eine Geburt schmerzfrei haben.. werden wohl auch weniger die Schmerzen bis zu letzt aushalten wollen. Sagen wir den Kampf aufzunehemn :) .. Früher.. ging es nicht anders. Man nahm es in Kauf.

Ja die Schmerzen können heavy sein, in dem Moment man sich denkt verdammte Scheiße worauf habe ich mich eingelassen. Doch dann.. wenn ein kleiner Erdenmensch das Licht der Welt erblickt und sofort mit dem Weinen aufhört wenn er deine Stimme hört.. :) .. ist alles vergessen. Und wieder würde man es tun.... :D

Bei mir wurden die Wehen künstlich eingeleitet. Bei meinem ersten Sohn. Ich weiß noch ich war am telefonieren als ich aufeinmal schreien musste. Die Schmerzen kamen von jetzt auf nacher ganz heftig. Nun.. ich bin hart im nehmen .. doch ich dachte echt...wow.. so hatte ich es mir nicht vorgestellt. Letztendlich kam man darauf das bei mir niemals ein Kind durchpasst. So war klar.. es musste eine PTA gelegt werden, da ich einen Kaiserschnitt benötigte.

Hm.. welch ein Glück das ich zu dieser Zeit geboren habe, denn früher hätte es keine Rettung für mein Kind und auch für mich gegeben.

Ich habe zwei Kinder geboren.. bei jedem Kind ein Kaiserschnitt.. und am zweiten Tag.. habe ich mich selbst entlassen. Schmerzen..hm es gibt noch wirklich Schlimmere.


melden
176 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden