weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geburt und Geburtserleichterung

1.021 Beiträge, Schlüsselwörter: Geburtserleichterung

Geburt und Geburtserleichterung

20.07.2012 um 23:08
@Firehorse
Es war unangenehm, tat weh (aber nur das auf den Bauchschmeissen, nicht die Presswehen), und ich bekam keine Luft. Ist so, wie wenn dir jemand voll in den Magen boxt. So ungefähr.


melden
Anzeige
Firehorse
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geburt und Geburtserleichterung

20.07.2012 um 23:08
@DeepThought
Ah ja, danke; ich stand auf der Leitung.


melden

Geburt und Geburtserleichterung

20.07.2012 um 23:20
@DeepThought
Hihi :) ekeln tue ich mich vor nix eigentlich .
Ne zeit lang mochte ich Schweinekottelet mit Kartoffeln und zitronenbuttersauce sehr gerne.
War aber irgendwie nix ungewöhnliches dabei :D nur ungewöhnlich viel :)


melden
Firehorse
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geburt und Geburtserleichterung

21.07.2012 um 00:21

urbia.tv - ein Interview zum Thema Steißlagengeburt - Kaiserschnitt oder vaginal, Vor- und Nachteile mit einem darin erfahrenen Gynäkologen,
hier Teil 1


melden

Geburt und Geburtserleichterung

21.07.2012 um 09:36
@DeepThought
@Amalia1
Faszinierend ist, das ich -in Gegenwart von Schwangeren- auch plötzlich wieder undefinierbare Heißhungerattacken bekomme :D
Mein Umfeld hat auf diese Art auch meine Schwangerschaft "diagnostiziert". Ich erinner mich genau an den einen Abend ^^
Ich hätte normal am 1. November meine Periode bekommen sollen. Aber da ich ziemlich im Stress war (mein Opa wurde 70) realisierte ich das gar nicht so.
Abends bekam ich dort noch hunger.
Ich ging in die Küche, und krallte mir die Bienenstichtorte. Da fehlte aber was. Also ein Glas Nutella dazu, und ein Brot geschmiert.
Das war es aber nicht.
Addy saß dann Abends beim Opa vorm Fernseher, mit einem Bienenstich und Kochschinken, den sie einrollte und in Nutella tauchte. Zu dem Zeitpunkt echt lecker. Und meine Familie wusste bescheid, ohne das ich es wusste ^.^


melden

Geburt und Geburtserleichterung

21.07.2012 um 09:41
@Addy
haha :D das ist auch eine leckere Kombination
ich habe das bei mir erst in der 9.woche gemerkt.
Hatte die ganze zeit ein spannen und ziehen in der Brust , war aber so im Stress durch die Arbeit, dass mein Körper und ich das irgendwie ignorierten.
Irgendwann wunderte ich mich, weil ich schon so lange keine Periode mehr hatte , danach habe ich den Test gemacht und mich gefreut :)
Hatte einen sehr langen Zyklus, habe nicht damit gerechnet, dass es so achnell klappen würde


melden

Geburt und Geburtserleichterung

21.07.2012 um 09:43
@Amalia1
Nun, meine Familie wusste es quasi am ersten Tag, und es wurde schon gedrängelt, Test machen, Arzt anrufen bla ^^
Die Enttäuschung war Groß, als der Arzt sagte, er kann sowieso erst in der 6. 7. woche etwas sehen, aber den Positiven test hat meine Familie gefeiert :D


melden

Geburt und Geburtserleichterung

21.07.2012 um 09:59
Wenn man das hier so liest, kommt man sich vor wie im "Hausfrauen unter sich" Forum.

Schwanger werden, schwanger sein und gebären, sind ganz normale natürliche Vorgänge. Sofern Frauen wünschen, ein Kind zu bekommen.
Alles ganz normal, ganz natürlich. Schon immer so gewesen. Nennt man auch Kreislauf des Lebens.
Was da zum Teil für ein Wirbel veranstaltet wird, unglaublich.
Sicher gibt es mittlerweile viele Methoden, um eine Geburt angenehmer zu gestalten. Die Zeiten haben sich geändert, was ja auch nicht falsch ist. Schon allein wenn man die hygienischen Aspekte betrachtet.

Aber diese Dramen ala "mein Gott, was hab ich gelitten" "all das Blut" "hach es war so schlimm" kann ich nicht nachvollziehen. Und damit kann ich mich erst rech nicht identifizieren.

Vielleicht steh ich einfach nicht so auf Dramen. ;)


melden

Geburt und Geburtserleichterung

21.07.2012 um 10:08
@Addy
das glaube ich sofort :D
Ging uns auch so :) hatte schon gedacht es würde nicht klappen und gerade als ich nicht mehr daran geglaubt habe :) ist es passiert :)
Merlina schrieb:Wenn man das hier so liest, kommt man sich vor wie im "Hausfrauen unter sich" Forum
Ganz so schlimm ist es noch nicht spätestens wenn ein Haushaltsgeräte Thread eröffnet wird, dann ist es soweit :)


melden

Geburt und Geburtserleichterung

21.07.2012 um 10:12
@Merlina
Siehst du, ich hatte eine Traumgeburt, so schlimm ists nicht ^^ Ich denke, jede(r) sollte hier von seinen Erfahrungen sprechen dürfen (Man, das wäre mal was, wenn ein Mann erzählt wie er sich im Kreißsaal fühlte ^^)
Es ist nunmal so, das die meisten irgendwie "Angst" vor der Geburt haben, was ich auch hatte. Da hilft aber eine Gute Hebamme wunder ^^
Und so eine Geburt steckt keine Frau so einfach weg, und möchte drüber Reden ^^


melden

Geburt und Geburtserleichterung

21.07.2012 um 10:12
@Merlina
Hast du auch schon Kinder?
Dramamässig gebe ich dir Recht. Keine Mutter muß in der heutigen Zeit mehr leiden und wie ich schon mal schrieb, das Blut siehst du ja als Mutter nicht, es schert dich auch nicht wirklich weil du mit anderen Sachen beschäftigt bist. Obwohl in der Schwangerschaft ists ein Drama wenn man Cola möchte und es ist keines im Haus.

@Addy
Wie kommt man eigentlich auf die Idee Kochschinken in Nutella zu tauchen??


melden

Geburt und Geburtserleichterung

21.07.2012 um 10:13
@Amalia1

Ich finds schon drastisch. Aber vielleicht einfach deshalb, weil mir dieses "Getue" nicht liegt. ;)




Und einen KS auf Wunsch und noch dazu am Wunschtermin, finde ich übrigens schrecklich.
Würde ich als Arzt ablehnen und als Krankenkasse, würde ich euch das selbst zahlen lassen.
(versteht sich von selbst, dass sich das NICHT auf einen medizinisch notwendigen KS bezieht)






@Addy

Natürlich verläuft jede Geburt anders. Und ganz sicher ist sie für viele Frauen ein traumatisches Ereignis. Selbstverständlich kann, darf und soll hier jeder über seine Erfahrungen reden.
Nur nachvollziehen können, muss ich das alles nicht.


melden

Geburt und Geburtserleichterung

21.07.2012 um 10:15
@DeepThought

Ja, ich habe Kinder.
Aber ich käme nie auf die Idee, aus meinen Geburtserfahrungen ein Drama zu veranstalten.


melden

Geburt und Geburtserleichterung

21.07.2012 um 10:17
@Merlina
Ja das verstehe ich auch :) weiß was du meinst.
Manche Erfahrungen waren sehr blutig und Actionfilm reif


melden

Geburt und Geburtserleichterung

21.07.2012 um 10:17
@DeepThought
Zu dem Zeitpunkt passte der herzhafte Kochschinken zu dem Süßen Nutella wie Arsch auf Eimer ;)

@Merlina
Es verarbeitet auch jede Frau anders. Meine Tante lag drei Tage in den Wehen, am Schluss sollte KS gemacht werden, und sie bettelte und weinte, das sie so dafür gekämpft hat, und das Kind jetzt normal bekommen möchte. Nach drei Tagen Wehen, wohlgemerkt.
Als ich sie dann (selbst noch Schwanger) darauf ansprach zuckte sie die Schultern und meinte "Halb so wild, rausgekommen isser ja!" :D


melden

Geburt und Geburtserleichterung

21.07.2012 um 10:20
@Addy

Ist ja alles gut und schön. Kann jede Frau auch anders verarbeiten.
Nur wie gesagt, ich muss das nicht alles nachvollziehen können.
Bin da einfach ein anderer Typ in der Hinsicht.


melden

Geburt und Geburtserleichterung

21.07.2012 um 10:21
@Merlina

Addy ja auch nicht, da gabs kein Drama. :D

Ich glaube nicht, dass man so einfach einen KS bekommt, einfach aus einer Laune heraus. Ich musste auch ein psychologisches Gutachten vorlegen und es gab einige Gespräche. Trotzdem, ich für mich...nie mehr spontan.

@Amalia1
Diesen Darstellungen brauchst du keinen Glauben zu schenken. So schlimm ist es nicht.


melden

Geburt und Geburtserleichterung

21.07.2012 um 10:22
@Amalia1
Frag beim nächsten mal wenn du so eine Horrorgeschichte hörst "Soso, soviel Blut, wieviel Blutkonserven hast du denn gebraucht?" :D


melden

Geburt und Geburtserleichterung

21.07.2012 um 10:22
@DeepThought
Ich lass Mich überraschen :D
Aber denke auch nicht, dass es so wirklich dramatisch wird :)
Jede Geburt ist anders zum Glück :)
ich werde dann sowieso berichten aber ohne Action Szenen und Blut :)


melden
Anzeige

Geburt und Geburtserleichterung

21.07.2012 um 10:24
@Addy
Haha ja !! Das merke ich mir.
Es gibt aber wirklich Leute die packen dann Geschichten aus wo man nur denkt , das gibt es doch nicht xD
Meine Ärztin hat gesagt ich soll dann abschalten und weg hören xD


melden
323 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden