Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was ist ein guter Mensch?

223 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Böse, GUT

Was ist ein guter Mensch?

08.12.2012 um 19:24
@Jessicana

Die nonverbale Botschaft dahinter, wurde auch dementsprechend von mir aufgenommen -daher die Frage. ;)


melden
Anzeige

Was ist ein guter Mensch?

08.12.2012 um 22:26
Ist, finde ich, sehr schwierig zu sagen. Mir würde da im Moment keine Definition einfallen.


melden
schascha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist ein guter Mensch?

09.12.2012 um 13:34
ein guter mensch ist jemand, der sich für alle anderen aufopfert und für anderen da ist, obwohl er selbst dafür nichts zurückbekommt.

wobei es auch schwer zu definieren ist.....denn ein Mensch, der gut ist, kann zum Beispiel auch einen schlechten tat begehen, um andere zu helfen..... hmmm..... was wirklich gut ist, ist halt schwer zu sagen.....

gut ist glaube ich wenn man glaube an die familie hat, brav seine arbeit nachgeht und hilfsbereit ist. naja, aber eigentlich ist diese betrachtungsweise ziemlich oberflächlich......

ein guter Mensch braucht zum beispiel auch intelligenz, um überhaupt unterscheiden zu können, obw das was er tut noch gut ist, oder nicht.


melden

Was ist ein guter Mensch?

09.12.2012 um 19:55
Würde ich nicht wirklich als Intelligenz ansehen, eher als eine Form von Moral.


melden

Was ist ein guter Mensch?

09.12.2012 um 20:34
@schascha
schascha schrieb:ein guter mensch ist jemand, der sich für alle anderen aufopfert
Wie "gut" könnte sich ein Mensch wohl nennen,welcher über all dieser Aufopferung möglicherweise die eigenen Bedürfnisse komplett missachtet - dies kann sich auch ins Gegenteil verkehren.
schascha schrieb:ein guter Mensch braucht zum beispiel auch intelligenz, um überhaupt unterscheiden zu können, obw das was er tut noch gut ist, oder nicht.
Und das sehe ich komplett anders.
Gerade bei Personen von schlichtem Gemüt, finden sich solche Exemplare überproportional häufig - Intelligenz ist da keinesfalls massgeblich, da diese rein intuitiv "gut" zu handeln wissen.
Es verhält sich eher so,dass jenen die berechnende Ader fehlt um ein "schlechtes" Verhalten an den Tag zu legen.


melden

Was ist ein guter Mensch?

11.12.2012 um 01:46
Mrs.Mikaelson schrieb:Es verhält sich eher so,dass jenen die berechnende Ader fehlt um ein "schlechtes" Verhalten an den Tag zu legen.
Find ich gut! Stimme dir vollkommen zu, aus der Perspektive hab ich das noch gar nicht betrachtet.
Klingt aber absolut einleuchtend!


melden

Was ist ein guter Mensch?

11.12.2012 um 06:18
@BarbieUndKen

Dankeschön.^^


Mir fehlen natürlich die Belege, welche meine These untermauern könnten, dennoch empfand ich dies als sinnvollste Erklärung, da nun einmal nicht von der Hand zu weisen wäre, dass eine beispielsweise intrigante Ader (oder der Hang zu eben genannter),ein gewisses weiterführendes Grundverständnis der menschlichen Verhaltensweisen vorraussetzt, welche einem geistig minderbemittelten nicht zur Verfügung stünden.
Ja,damit bediene ich mal wieder ungerechtfertigterweise die Klischees ;)


melden

Was ist ein guter Mensch?

11.12.2012 um 06:46
guter Mensch? Hm.. mich stört dieser Titel.

also gibt es dann auch schlechte Menschen?

Wir sind alle gleich. Verantwortlich für gute und für schlechte Taten sind Entwicklung, Umfeld Umstände und Krankheiten.

Die Tatsache bleibt somit bestehen das jeder Mensch zu Gutem aber auch genauso zu Schlechtem fähig ist.


melden

Was ist ein guter Mensch?

11.12.2012 um 06:51
@Hornisse

Prinzipiell gebe ich dir Recht, eine wohl überlegte und auch stimmige Aussage.
Was macht uns demnach zum "schlechten" Menschen?

Es wäre ebenso möglich "schlechte" Taten zu vollbringen,welche ich vor mir selbst absolut rechtfertigen könnte, da mir ein entsprechender rational nachvollziehbarer Hintergrund dafür bekannt ist, welcher anderen entgehen mag.
Ohnehin ist nichts anmassender, als sich ein unüberlegtes Urteil über einen anderen bilden zu wollen, einzig aufgrund der sichtbaren, zugrunde gelegten Tatsachen.


melden

Was ist ein guter Mensch?

11.12.2012 um 06:56
:)


Ohnehin ist nichts anmassender, als sich ein unüberlegtes Urteil über einen anderen bilden zu wollen, einzig aufgrund der sichtbaren, zugrunde gelegten Tatsachen.

Das hast du sehr schön geschrieben.


melden
orbiphlanx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist ein guter Mensch?

11.12.2012 um 07:08
Für mich ist ein guter Mensch:

- eine hoch entwickelte Fähigkeit der Reflektion des eigenen Handelns, die es ermöglicht sich in andere
Personen hineinzufühlen, sowie Folgen vorherzusehen.

-Ein Mensch der positive Gedanken hat. Durch Gedanken wird Realität erschaffen.

-Ein Mensch der im Gleichgewicht ist. Männlich und weibliche Seite sind ausgewogen, ebenso linke und Rechte Gehirnhälfte also die Kreativität und die Logik.

- Ein Mensch der der nachkommenden Generation eine bessere Zukunft hinterlassen will, weil er weiß
dass er wieder in sie hineingeboren wird. Alles ist im Fluss und unendlich.

- Ein Mensch der frei im Kopf, nicht in Schubladen denkt und das leben und alle seine Mitteilnehmer liebt, also einen "klaren Menschenverstand" besitzt.

- Menschen die bestrebt sind zu heilen


Das sind die Punkte die für mich einen guten Menschen ausmachen. Ein schlechter Mensch ist für mich ein Mensch mit einem starken defizit in einem oder mehreren Punkten, wobei schlecht villt nicht passt, eher unreif.


melden

Was ist ein guter Mensch?

11.12.2012 um 07:12
@orbiphlanx
orbiphlanx schrieb:- eine hoch entwickelte Fähigkeit der Reflektion des eigenen Handelns, die es ermöglicht sich in andere Personen hineinzufühlen, sowie Folgen vorherzusehen.
Demnach wären für dich Empathen automatisch gleich zu setzen mit einem "guten" Menschen?
orbiphlanx schrieb:-Ein Mensch der im Gleichgewicht ist. Männlich und weibliche Seite sind ausgewogen, ebenso linke und Rechte Gehirnhälfte also die Kreativität und die Logik.
Inwiefern sei die geistige Entwicklung massgeblich entscheidend, für die Entwicklung ( oder das bereits vorhanden sein) eines vorbildlichen Charakters?


melden
orbiphlanx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist ein guter Mensch?

11.12.2012 um 07:16
@Mrs.Mikaelson
Mrs.Mikaelson schrieb:Demnach wären für dich Empathen automatisch gleich zu setzen mit einem "guten" Menschen?
Dies ist ja nur einer der Punkte die ich aufgelistet habe. Wenn ein Defizit in diesem Punkt besteht, man sich also nicht in andere Menschen einfühlen kann, dann man sein verhalten nicht dementsprechend optimieren und man ist in einem Teufelskreis gefangen, da dass Gesetz der Resonanz immer das aus dem Wald hinaus schallt was man rein gerufen hat, Folgen können nicht abgeschätzt werden.
Mrs.Mikaelson schrieb:Inwiefern sei die geistige Entwicklung massgeblich entscheidend, für die Entwicklung ( oder das bereits vorhanden sein) eines vorbildlichen Charakters?
Das eine führt zum anderen. Es sind universelle Einsichten die dazu führen, die man sich so wie es aussieht erst verdienen muss.


melden

Was ist ein guter Mensch?

11.12.2012 um 07:20
@orbiphlanx
orbiphlanx schrieb:Das eine führt zum anderen. Es sind universelle Einsichten die dazu führen, die man sich so wie es aussieht erst verdienen muss.
Und eben jene universellen Einsichten und Erkenntnisse können auch einem Individuum mit schwach ausgeprägter Intelligenz widerfahren, mit dem einzigen Unterschied, dass dieser Mensch sie vermutlich nicht als solche empfinden oder auffassen würde.
Woran knüpfst du die Vorraussetzung des "sich verdienens" ?


melden

Was ist ein guter Mensch?

11.12.2012 um 07:25
Es gibt keine "guten" Menschen.
Man kann sozial sein...aber wirklich "gut"? Niemals!
Man schadet immer irgendwem oder irgendwas.
Das lässt das Mensch-Sein schon gar nicht zu.

Insb definiert jeder "gut" anders und da es keine Richtlinien dafür gibt und immer jemand etwas auszusetzen hat muss jeder selber wissen wer für "gut" angesehen werden sollte oder nicht.


melden
orbiphlanx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist ein guter Mensch?

11.12.2012 um 07:27
Mrs.Mikaelson schrieb:Und eben jene universellen Einsichten und Erkenntnisse können auch einem Individuum mit schwach ausgeprägter Intelligenz widerfahren, mit dem einzigen Unterschied, dass dieser Mensch sie vermutlich nicht als solche empfinden oder auffassen würde.
Woran knüpfst du die Vorraussetzung des "sich verdienens"
Intelligenz ist ja so eine Sache, jeder versteht was anderes darunter. Wenn einem Menschen diese universellen Einsichten kommen dann kann in diesen Kreisen nicht mehr davon sprechen dieser Mensch wäre dumm, ganz im Gegenteil finde ich. Er hat im Prinzip die Kraft sein Leben frei und selbstbestimmt sowie glücklich zu führen. sich verdienen in dem Sinn das manchmal viel widerfahren muss um so weit zu kommen.
Für mich hat das ansammeln diverser Satzbausteine und Meinungen dritter zum Beispiel nichts mit Intelligenz zu tun. In erster Linie sollte der Mensch lernen seine Potentiale richtig zu nutzen.


melden
orbiphlanx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist ein guter Mensch?

11.12.2012 um 07:30
Für die meisten wäre es wohl leichter herauszufinden was ein guter Mensch ist wenn sie sich Gedanken darüber machen was einen schlechten Menschen so ausmacht.


melden

Was ist ein guter Mensch?

11.12.2012 um 07:32
@Jinana

Meine persönlichen Ansprüche an mich, sind da auch etwas anders gestrickt: ich bin nicht prinzipiell bestrebt als "gut" wahr genommen zu werden oder zu gelten.
Ich bin darauf bedacht, lediglich meinen eigenen Ansprüchen gerecht zu werden ohne einem Anderen dadurch zu schaden - und das wäre auch ein erreichbares Ziel.

@orbiphlanx

In dem Falle sprechen wir ja gar nicht anneinander vorbei. ;)
Damit hast du mir allerdings mal eine andere Herangehensweise dargelegt, danke.
Ich vertrete ohnehin die Auffassung, dass die emotionale Kompetenz und Intelligenz eines Menschen wesentlich höher einzustufen wäre, als sich schlichtweg nur auf eine berechnete Zahl ( den Quotienten) zu beziehen, welche keinerlei Aussagekraft über denjenigen aufweist und dessen tatsächliches Potential.
orbiphlanx schrieb:Für die meisten wäre es wohl leichter herauszufinden was ein guter Mensch ist wenn sie sich Gedanken darüber machen was einen schlechten Menschen so ausmacht.
Allerdings.Schön gesagt.


melden

Was ist ein guter Mensch?

11.12.2012 um 07:39
Gute Menschen erkennt man daran, wie Sie mit Dir umgehen wenn Sie Dich nicht mehr brauchen.

So erkennt man z.B. wirklich wahre Freunde - wenn es sowas wirklich gibt.

Es gibt keine in Stein gemeisselte Ordnung, was einen guten Menschen ausmacht, ich denke das ist
reine subjektive Ansichtssache.


melden
Anzeige

Was ist ein guter Mensch?

11.12.2012 um 07:44
@mroktober

Es gibt durchaus gute Menschen, welche sich ablehnend und kalt ihrer Umwelt gegenüber verhalten, aus dem Impuls heraus, diese vor sich selber und den eigenen möglicherweise negativen Verhaltensweisen schützen zu wollen.
Macht mich dies zu einem schlechten Menschen?
Wo ich aus Rücksicht handle und das Wohl anderer über das meinige zu stellen ersuche?
Da sollte man differenzieren, pauschalisierte Aussagen in Bezug darauf, gestalten sich als fragwürdig bei einem solch komplexen Thema.


melden
317 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt