Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

(Selbst)Veränderung

60 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Glück, Zufriedenheit, Selbstfindung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

(Selbst)Veränderung

05.11.2012 um 13:55
Es geht schon, wenn man wirklich will. Aber ich halte das nicht für erstrebenswert.


melden

(Selbst)Veränderung

05.11.2012 um 13:58
Zitat von dogdog schrieb:Das kann man unter Garantie.
Aber es wird sicherlich ein langer und schwieriger Prozess sein, denn man verfällt viel zu oft in seine alten Verhaltensmuster.
Das unterschreib ich mal so..
Auch aus eigener Erfahrung.. :)


melden

(Selbst)Veränderung

05.11.2012 um 14:01
Die Veränderung ist doch gradezu ein natürlicher Prozess. In wieweit man darauf selber einwirken kann kommt darauf an, was man für ein anliegen an sich selber stellt.


melden

(Selbst)Veränderung

05.11.2012 um 14:10
Ich hab's mehrfach versucht, es geht nicht. Ich kann nicht ändern, wer oder was ich bin. Die natürliche Veränderung im Leben ist nach meiner Erfahrung eher eine Folge der fortschreitenden Selbsterkenntnis. Und man macht sich was vor, wenn man glaubt, Kontrolle über seine Persönlichkeit zu haben.


melden

(Selbst)Veränderung

05.11.2012 um 14:26
@Zeo

Man kann an der inneren Ruhe arbeiten, an der Selbstakzeptanz und an einigem mehr.


melden

(Selbst)Veränderung

05.11.2012 um 14:31
@jimmybondy
Innere Ruhe und Selbstakzeptanz klingt gut. Ist aber auch schon zuviel verlangt.


melden

(Selbst)Veränderung

05.11.2012 um 14:35
@Zeo

Ach iwo, es ist nicht zuviel verlangt sondern teilweise und je nach Ausgangslage einfach harte Arbeit.
Sobald relevante psychologische Erkenntnisse im Bezug auf sich selber ganz klar vorliegen, ist die Änderung bereits am anrollen. ;)


melden

(Selbst)Veränderung

05.11.2012 um 14:38
Ausserdem denke ich spielt noch eine große Rolle, ob der Wunsch zur Veränderung wirklich aus einem selbst kommt, oder ob man sich nur ändern will, damit man Anerkennung und Beachtung bei seinen Mitmenschen findet, sprich sich einem Anpassungszwang ergibt !


1x zitiertmelden

(Selbst)Veränderung

05.11.2012 um 14:39
@SeelenStein
Es fängt ja schon bei Kleinigkeiten an, die so im Alltag unsere Struktur sind.

Etwas ganz banales: Wenn ich früher vorm Laptop saß, stand meine Kaffeetasse immer rechts von mir. Dann habe ich sie eine zeitlang immer links von mir abgestellt. Und was passierte? Ich griff tagelang immer nach rechts.


melden

(Selbst)Veränderung

05.11.2012 um 14:56
@dog

der Mensch ist ein Gewohnheitstier und wenn man alte Gewohnheiten durchbrechen will, dann holt einen das Alte was einen mal prägte immer mal wieder ein, weils eben "abgespeichert" ist!


1x zitiertmelden

(Selbst)Veränderung

05.11.2012 um 15:00
@gladiator82
Zitat von gladiator82gladiator82 schrieb: Naja, ich nehme an, dieser Wunsch zur Veränderung kommt ja nicht von ungefähr. Du wurdest enttäuscht oder verletzet und daher möchtest du einfach auch mal "NEIN" sagen können oder?
Nein, hatte damit nichts zu tun, mit Enttäuschung

Eher damit, mal auf der Arbeit Nein zu sagen, wenn es ums Einspringen für andere ging , oder als Babysitter mißbraucht wird......dann auch mal sagen : heut nicht .
Eine Einladung abschlagen, einfach sagen : es passt mir heute nicht


melden

(Selbst)Veränderung

05.11.2012 um 15:07
@DieSache
Zitat von DieSacheDieSache schrieb: Ausserdem denke ich spielt noch eine große Rolle, ob der Wunsch zur Veränderung wirklich aus einem selbst kommt, oder ob man sich nur ändern will, damit man Anerkennung und Beachtung bei seinen Mitmenschen findet, sprich sich einem Anpassungszwang ergibt !
Ist es nicht auch eine Sache des Alters ?

Fällt es jungen Menschen leichter sich zu ändern .?
Sind sie eher bereit dazu ?

Wie oft liest man : Ich ändere mich ja , ich verspreche es ,
bleib bei mir , wenn es um den Partner geht ?


1x zitiertmelden

(Selbst)Veränderung

05.11.2012 um 15:12
Ich hab's auch schon mehrmals versucht, bin aber meist gescheitert. Ich verliere einfach schnell die Lust an neuen Projekten, das wäre wsl. das erste, was ich ändern müsste um dann andere Charaktereigenschaften ändern zu können. Nur kann ich da nicht viel dagegen tun.


melden

(Selbst)Veränderung

05.11.2012 um 15:13
@.lucy.

ich frage eben immer erstmal nach der Motivation, warum man sich ändern will und was man ändern will!

Nur für andere Personen sich zu ändern bringt ja nichts, weil die Motivation eine völlig falsche ist, solange man selbst keinen Grund für eine Veränderung hat, wird man mit der Veränderung sicherlich nicht glücklicher, wenn du verstehst was ich meine!


melden

(Selbst)Veränderung

05.11.2012 um 15:20
Zitat von SatanaelSatanael schrieb:Ist es möglich, wenn man selbst weiß wie man sein möchte, seine eigene Persönlichkeit, bis hin zu den eigenen Betrachtungsweisen auf das eigene Leben, zu verändern?
ja das ist es, ich bin das beste beispiel dafür .... es ist aber ein harter weg und ein langer entwicklungsprozess bis du das wirklich hinbekommst alleine das wollen reich dafür nicht aus es muss wirklich von innen her ein umdenken stattfinden du musst eine andere sichtweise auf dein leben bekommen, ein bewusstsein für dich selbst und dein handeln entwickeln, selbstverantwortung übernehmen, selbstkritsch sein, akzeptieren lernen und mit der vergangenheit abschließen können und nur dann wirst du es schaffen dich so zu verändern wie du gerne sein/gesehen werden möchtest.


melden

(Selbst)Veränderung

05.11.2012 um 15:21
@DieSache
Nur für andere Personen sich zu ändern bringt ja nichts, weil die Motivation eine völlig falsche ist, t
Sich für jemand anderen ändern zu wollen ist eine schlechte Motivation.
Ich muss es für mich wollen.

Es darf aber nicht gegen meine Natur sein .
Ich bin ich, ich kann keinen anderen Menschen aus mir machen.

Ein Miesepeter kann sich vornehmen freundlicher zu sein, aber er wird im Grunde immer ein Miesepeter bleiben.
Ein Geizhals wird nicht über Nacht ein großzügiger Mensch, selbst wenn er es noch so sehr will.
Er wird ein schlechtes Gefühl haben, wenn er etwas verschenkt .
Es widerspricht seiner Natur


melden

(Selbst)Veränderung

05.11.2012 um 18:58
Es geht schon. Es kommt darauf an, was man ändern möchte.
In kleinen Schritten.


melden

(Selbst)Veränderung

05.11.2012 um 19:28
@.lucy.

Versuche dir bewusst zu werden, warum du immer "Ja" sagst.
Dann versuche es umzudrehen und bitte die anderen um Hilfe, sei sie noch so banal.
Um so öfters du ein "Nein" kassierst, um so einfacher wird es dir im nachhinein fallen, ebenfalls "Nein" zu sagen.



Doch im Grunde verändert sich ein Mensch, nach schwierigen Lebenslagen und Erfahrungen.


1x zitiertmelden

(Selbst)Veränderung

05.11.2012 um 19:33
Das ist absolut möglich, allerdings nicht so einfach.
Man braucht eine unheimliche Willenskraft und Konzentration, um nicht in alte Verhaltensmuster zurückzufallen und die neuen aufrecht zu erhalten, bis man sie automatisch durchführt und vielleicht auch eine vorrübergehende Isolation, um nicht in das alte Selbst zurückgedrängt zu werden von Menschen, die einen nur so kennen.


melden

(Selbst)Veränderung

05.11.2012 um 19:54
@Kehna
Zitat von KehnaKehna schrieb: Dann versuche es umzudrehen und bitte die anderen um Hilfe, sei sie noch so banal.
Die Antworten kenne ich.
Ich hab aufgehört zu fragen


melden