weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beziehungsfrage an euch

716 Beiträge, Schlüsselwörter: Beziehungen

Beziehungsfrage an euch

24.11.2012 um 21:31
Warum ist das Vertrauen immer nur darauf bezogen, wer mit wem ins Bett geht?

Hat sich mal ein Mann Gedanken darüber gemacht, wie viel Vertrauen eine Frau schon aufbringen muss, um mit ihm alleine in einer Wonung zu bleiben? Das kann übel schiefgehen. (auch für den Mann, ich will ja nicht sexistisch sein, nur die Chance ist geringer).

Und es kann noch viel mehr an einer Beziehung schief gehen. Brennt irgendwer von beiden vielleicht mit dem Geld durch oder macht haufenweise Schulden? Wenn Kinder kommen werden einem die irgendwann weggenommen und man wird nur noch zum Dukatenesel degradiert?

Oder was ist mit seelischen Verletzungen? Man kann einen Menschen ganz schön fertig machen... Mann wie auch Frau.

Aber das ist alles egal, hauptsache er/sie geht nicht fremd.

Sogar auf der Arbeit oder im Freundeskreis ist es interessanter, wer mit wem rummacht als wer welche Leistung bringt oder was jemand sonst für Eigenschaften hat. Was ist denn das für eine arme Welt?


melden
Anzeige

Beziehungsfrage an euch

24.11.2012 um 22:04
Nun vielleicht sollten wir uns darauf einigen, dass jeder sein Leben so lebt und seine Partnerschaft so führt, wie ihn/sie es glücklich macht ;-)


melden
SeelenStein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehungsfrage an euch

24.11.2012 um 22:27
Also ich glaube nciht, dass man so einfach verzeihen kann.. dazu muss das Vertrauen von BEIDEN Seiten wiederaufgebaut werden.. und sicher nicht, in dem ausgerechnet Sie ohne Dich zu einem männlichen Kumpel geht..


melden

Beziehungsfrage an euch

24.11.2012 um 23:17
@.lucy.
@BarbieUndKen
Ich will jetzt auch mal was dazu sagen:
findet ihr nicht, dass es totaler Stuss ist, zu behaupten, dass die Leute, die sich positiv dazu äußern, dass der Partner sich mit jemandem des anderen Geschlechts alleine treffen darf, keine Ahnung haben, nur weil sie nicht verheiratet etc sind?
Es wurde nicht explizit von euch so gesagt. Da ihr jedoch immer die Ehe und lange Beziehungen in euren Begründungen anführt, lässt sich das leicht ableiten.

@.lucy.
Ich bin seit 6 Jahren liiert. Klar, es gibt das Wir, wir unternehmen viel zusammen. Aber eben auch allein. D.h., es kann vorkommen, dass mein Partner abends eine langjährige Freundin besucht - bei ihr zu Hause. Und das ist okay. Die kennen sich länger als wir.
Wenn mein bester Freund mal wieder in der Stadt ist, treffe ich mich auch mal mit ihm allein.
Warum auch nicht? Wir kennen uns seit 10 Jahren, wir sind quasi zusammen aufgewachsen. Das Einzige, was mein Partner von mir verlangt, ist, dass ich ihm Bescheid sage, wenn ich bei meinem Freund angekommen bin, und wenn ich wieder losfahre. Falls was passiert auf dem Weg, da dunkle Landstraßen. Ansonsten bin ich ihm auch keine Rechenschaft schuldig darüber, was wir dann bei meinem Freund zu Hause machen. Natürlich erzähle ich es ihm. Ich richte ja auch Grüße zwischen beiden aus ;) Ebenso verhält es sich bei meinem Partner, wenn er unterwegs war.
Und jetzt frage ich dich: was ändert ein Trauschein an dieser ganzen Situation? Die Freiheiten, die wir uns jetzt schon zugestehen (was auch sein muss!), werden sich nicht ändern, nur weil wir später vielleicht verheiratet sind. Genauso ist es anmaßend, zu behaupten, dass nur Menschen mit langjährigen Beziehungen verstehen würden, was du meinst. Vertrauen lässt sich nicht anhand der Länge der Beziehung definieren.

@BarbieUndKen
Nur, weil jemand aussteigen würde, wenn der Partner im Drogensumpf versinkt, heißt das nicht, dass derjenige die Beziehung wegen "regelmäßigem" Sex geführt hat.
Sex ist jetzt nicht der elementarste Punkt einer Beziehung. Da kann man sich auch jeden Abend einfach nen anderen Kerl mit nach Hause nehmen. Das ist doch einfacher und man muss keine "anstrengende" Beziehung führen ;)
Wenn man meint, dass man dem Partner nicht helfen kann und befürchtet, dass der einen mit runterzieht, hat man das gute Recht, sich selbst zu retten.

Ach ja, gerade sitze ich im Arbeitszimmer und mein Partner im Wohnzimmer und ich kommuniziere mit vollkommen fremden Leuten - das stört ihn auch nicht ;)

Uff.. so viel hab ich noch nie in einem Beitrag von mir gegeben.
Das Thema provoziert einfach.

@toxic90
Ich denke, wenn das Vertrauen soweit kaputt ist, würde ich die Beziehung beenden.
Auch, wenns wehtut. Aber kannst du mit dem Verrat leben? Ich könnte es nicht.


melden

Beziehungsfrage an euch

24.11.2012 um 23:27
Wieso reden hier Menschen von vertrauen, die keinen funken vertrauen in sich setzen


melden

Beziehungsfrage an euch

24.11.2012 um 23:32
@Capspauldin
Warum machst Du immer nur Zwischenbemerkungen ohne zu erzählen , wie Du und Deine freundin das Thema handhabt ?


melden

Beziehungsfrage an euch

24.11.2012 um 23:44
@.lucy.

Weil es mich interessiert wieso z.B du dir selber so wenig selber vertraust.

Wie ich persönlich was halte geht keinen was an.


melden
toxic90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehungsfrage an euch

24.11.2012 um 23:45
@SeelenStein gibts ein rezept wie man vertrauen aufbaut?


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehungsfrage an euch

25.11.2012 um 00:05
@toxic90
Ja, mach es einfach und sag, dass es Dir weh tut, wenn sie es mißbraucht. ;)


melden

Beziehungsfrage an euch

25.11.2012 um 00:05
@Capspauldin
Capspauldin schrieb: Wie ich persönlich was halte geht keinen was an.
Aber über andere urteilen, die du nicht kennst und auch ihr Leben nicht
Capspauldin schrieb: Weil es mich interessiert wieso z.B du dir selber so wenig selber vertraust.
Woraus liest Du das ?
ich hab hier nur beschrieben, wie ich mir eine wirlich gute Beziehung vorstelle .
Da geht es darum, dass man sich auf den Partner 100 % verlassen kann, dass er zu einem hält, dass man auch ohne jammern auf etwas verzichten kann, dem Partner zu liebe , dass man zu hause bleibt, wenn es dem Partner mal nicht gut geht, und nicht mit Kumpels durch die Kneipen zieht, nur weil das die Vorstellung von Freiheit ist und man darauf besteht , der Partner kann ja gucken, wie er damit klar kommt, was er davon hält.
wenn ihm was nichtt passt, kann er ja gehen.

Ich lese hier so oft : ich ich ich und immer meine Freiheit
Spätestens wenn Kinder da sind, hört das sowieso auf .

Ich traue mir jede Menge zu, hab schon viel erlebt
Was ist so verkehrt, wenn man liebt und dieser Mensch das Wichtigste im Leben ist, für den man alles tun würde, der an erster stelle kommt, um dessen wohlergehen man sich Gedanken macht ?

Ist meine Vorstellung von Liebe falsch ?
Gibt es das nicht mehr .?


melden

Beziehungsfrage an euch

25.11.2012 um 00:15
@.lucy.

Nun wenn du dich abendlichen Ausgängen mit Freunden verwehrst, dann kann sich dein Partner ja nicht auf dich verlassen.
Da frage ich mich, wo ist der Unterschied zwischen dem nachmittaglichen Kaffe trinken und dem Abends weggehen?


Es ist nämlich ein Unterschied wenn man sagt:"Ich bleibe heute mal zu Hause" und "Ich bleibe grundsätzlich zu Hause"


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehungsfrage an euch

25.11.2012 um 00:21
@.lucy.
.lucy. schrieb: Ist meine Vorstellung von Liebe falsch ?
Keine Ahnung, aber Deine Vorstellung von Vertrauen ist am Arsch, schätze ich. Du vertraust ja nicht, Du kontrollierst lieber und genau das ist nicht das Wesen von Vertrauen. Offenbar bist Du einfach nur Dir selbst unsicher, wenn Du Deinem Partner nicht vertraust, wieso sollte der das dann machen?
Zwar schon mal gepostet aber egal. Man darf nicht immer Angst vor dem Vertrauensbruch haben, weil man sonst selbst nie vertrauen kann:


melden

Beziehungsfrage an euch

25.11.2012 um 00:27
@Wolfshaag
Wir müssen uns nicht darüber unterhalten was im Arsch ist.bei wem .
Das muss ich wohl auch nicht näher erläutern.


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehungsfrage an euch

25.11.2012 um 00:31
@.lucy.
Müssen wir nicht. Bei mir ist es ja nicht im Arsch. ;)


melden

Beziehungsfrage an euch

25.11.2012 um 00:32
@Capspauldin
Ich lass Dir ja deine Einstellung und Deine Freundin und Du können wann und mit wem ihr wollt nachts rumziehen.
Gut, wenn ihr damit keine Probleme habt


melden

Beziehungsfrage an euch

25.11.2012 um 00:33
@.lucy.

Man hat nur Probleme bzw sieht welche darin, wenn man sich 0 vertraut


melden
Aniol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehungsfrage an euch

25.11.2012 um 00:40
@toxic90

Ich kann dir nur einen Rat geben.
Wenn das Vertrauen deinerseits nicht mehr vorhanden ist, wirst du wahrscheinlich immer das Gefühl haben, wenn sie außer Haus ist, dass sie dich wieder betrügt. Demtentsprechend kann ich deine Ansichten verstehen, allerdings braucht jeder Mensch seinen Freiraum, auch in einer Beziehung. Man sollte schon weggehen können, ALLEINE. Man kann nicht jeden Tag aufeinander hocken, irgendwann kommt der Alltag..man sieht sich jeden Tag und irgendwann hat man genug voneinander (Nicht bei allen der Fall)

Ganz ehrlich...so wie du dich äußerst, wirst du das nie vergessen können. Verständlich, ich hätte sofort ohne zu zögern einen Schlussstrich gezogen, denn kann man von Liebe sprechen, wenn man sich in die Arme eines anderen begibt? Wohl kaum.


melden

Beziehungsfrage an euch

25.11.2012 um 00:53
Capspauldin schrieb: Wie ich persönlich was halte geht keinen was an.
ich zitiere hier mal capspauldin

Ich äußere hier nur meine Meinung .
Wie mein Privatleben aussieht, geht niemanden etwas an.


melden

Beziehungsfrage an euch

25.11.2012 um 00:56
Es gibt keinen größeren Beziehungskiller als Misstrauen, Dauereifersucht und den sprichwörtlichen goldenen Käfig.


melden
Anzeige
toxic90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehungsfrage an euch

25.11.2012 um 01:20
@Aniol Man muss das bisschen differenzieren. Schließlich hängt es von den Menschen ab, wann sie etwas als Fremdgehen bezeichnen. Für den einen ist es schon flirten, für den anderen erst Sex, es gibt sogar Beziehungen wo der Mann es genießt, wenn die Frau vor seinen Augen fremdküsst (cuckolding) jedenfalls hast du recht, ich hab ständig das Gefühl, sie schaut nach einem anderen, sie gibt mir ja auch schließlich Gründe für ( erst letztens meinte sie, sie findet einen Mitarbeiter toll) vielleicht freundschaftlich, vielleicht auch nicht, ich hab nun ein Misstrauen bei ihr..


melden
308 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Kraft zur Reife49 Beiträge
Anzeigen ausblenden