weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Heuchleralarm?

289 Beiträge, Schlüsselwörter: Amoklauf, Mitleid, Conneticut, Heuchlerisch, übertrieben
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Heuchleralarm?

17.12.2012 um 02:36
@tic
Absolut richtig. Wenn man schon mal dabei ist, kann man auch gleich ein Zeichen setzen und der Welt sagen: "Fickt euch! Das habt ihr jetzt davon." So siehts dann wohl aus. Ist nicht schwer, sich da reinzufühlen. Und "unfassbar", wie es von vielen Heuchlern oft bezeichnet wird, auch nicht.


melden
Anzeige

Heuchleralarm?

17.12.2012 um 03:51
@Zetterz

Du sprichst da keinesfall neue Tatsachen an, jedoch Gegebenheiten, mit welchen sich der Grossteil der angepassten Bevölkerung nicht zu befassen weiss - und auch nicht gewillt ist.

Die meisten wurden im Laufe ihres Lebens darauf konditioniert, unabhängig ihrer eigenen Auffassung und Empfindung, brav gesellschaftskonform zu agieren - vorrangig um jegliche eventuelle Form der Ablehnung zu eliminieren.
Da werden am laufenden Band Aussagen getätigt, welche in absolut keinem Kontext zu den Inneren stehen, die vorherrschende Konformität hat bereits seit längerem bedenkliche Ausmasse angenommen, doch sie wird liebend gerne weiterhin gefördert um ein fiktives Gemeinschaftsgefühl zu fördern, welches in der Form nicht besteht.


melden

Heuchleralarm?

17.12.2012 um 04:02
hmm ich dachte shcon ich bin der einzige der sich bei sowas immer denkt "na und? überall sterben leute und noch schlimmeren umständen. kümmert auch keinen"

mich interessiert das alles nie, ich kenne die leute nicht. wie soll ich da dann irgendwie mitleid zeigen?
ich kenne dieses gefühl nicht. entweder ist mit mir was kaputt, oder es sagen alle nur einfach aus moralischen gründen wie schrecklich sie es finden und wie leid es ihnen tut.

ich bin gut erzogen und klar ist es schrecklich für die angehörigen der opfer, aber beschäftigt mich das? nein!
hab ich das gefühl ausdrücken zu müssen wie geschockt ich bin oder was auch immer? nein!

ich glaube viele leute machen es halt nur um als gutmensch angesehen zu werden.


melden

Heuchleralarm?

17.12.2012 um 04:08
@alleks

Die Problematik besteht doch eher darin, dass man sich bereits eines Schamgefühls erwehren muss, sobald man dieses Empfinden nicht von selbst an den Tag zu legen vermag.
Der scheinbar unbezwingbare Drang nach Integration, lässt so manchen darüber hinweg sehen, dass somit auch die eigene Individualität in Mitleidenschaft gezogen wird.
Und wofür der Aufwand?
Um sich keinem äusseren Widerstand auszusetzen, um ja keine negative Resonanz zu erzeugen, welcher man sich erwehren müsste.
Na, das hört sich doch nach einem lohnenden Tauschgeschäft an...


melden
neechee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Heuchleralarm?

17.12.2012 um 04:16
ich denke, mitleid eine nimmt stellvertrer rolle wahr.
alles was ich nachfühlen kann , oder zumindest glaube nachvollziehen zu können verursacht mir leid.. es ist vielmehr eine projektion meiner auffassung nach.
auch wenn die eltern der opfer des maoklaufes wohl gerade unsägliche qualen erleiden müssen , geht mein leben ganz normal weiter.
alles andere wäre ja auch unerträglich angesichts des manigfaltigen leids auf unserem planeten.
mir ist aufgefallen , dass mich schicksale immer mehr berühren , die ich annähernd auf mich übertragen kann oder für die ich mich indirekt mitverantwortlich fühle.
letztenendes sind alle gefühle die wir hegen rein egoistischer natur . sogar die liebe zu kindern .


melden

Heuchleralarm?

17.12.2012 um 07:03
Ich muss gestehen ich weiss bis heute nicht was bei dem Amoklauf los war ._.
Das Einzige was ich drauf habe ist
Amoklauf - Amerika...
Wo und wie und warum und von wem? Keine Ahnung.
Interessiert mich auch nicht ._.
Hab wichtigeres zu tun als mir da Gedanken zu machen...zB...leben?

Aber es wird so ablaufen wie immer.
Allein den Mist den man im Radio hört "Ja es passierte schnell und DAS GANZE LAND (!!!!!!) ist erschüttert über den Tod von *Name bitte einfügen*"
._. Irgendwie kenne ich nie jemanden der über solche Nachrichten "erschüttert" ist...
Es wird uns immer schön eingeredet total fertig und traurig wenn nicht total depri zu sein wenn was passiert... -.-

Ich such mir mal den Thread raus was bei dem Amoklauf passiert ist, wahrscheinlich e das Übliche...


melden

Heuchleralarm?

17.12.2012 um 07:16
Find die Berichterstattung und das Mitleitdsgetue auch etwas übertrieben.

Klar ist das schlimm, natürlich sollte auch darüber berichtet werden. Aber es ist irgendwie einfach zu viel.

Ich hab das jetzt am Freitag direkt mitbekommen. Da wurde auf N-TV das Programm unterbrochen und dann war das glaube ich den Rest des Tages das Thema. Zumindest lief es immer noch als ich später nochmal einschaltete. Da wurde dann gezeigt wie die Polizisten um die Schule rumschleichen. Das war für mich eher Sensationsgeilheit und muß doch auch nicht sein.

Amokläufe sind ja momentan eh "in". Wenn sowas passiert wird bis zum Erbrechen drüber berichtet. Wenn aus irgend einem anderen Grund 20-30 Leute sterben, wird das mal kurz erwähnt und weiter interessiert es keinen. Da kommt dann kein Politiker daher und bekundet sein Mitleid.


melden

Heuchleralarm?

17.12.2012 um 07:49
@Zetterz
wieso ist Nachrichten verbreiten heucheln? Ist es nicht so, dass das geschrieben, gezeigt wird, was interessiert, was sich verkauft? Eine Nachricht/berichterstattung richtet sich doch nicht danach, ob es einen direkt oder indirekt betrifft, oder warum glaubst Du wird in den nachrichten darüber berichtet, dass es einen Mordkomplott gegen Justin Bieber gegeben hat, das Königs geheiratet haben etc. Sensation zählt, Grausamkeit zählt, öffentliches Interesse zählt....gäbe es etwas sensationelleres, dann würde das gezeigt. Wenn etwas unbegreiflich scheint und Kinder betroffen sind, dann wird das eben entsprechend ausgeschlachtet......


melden

Heuchleralarm?

17.12.2012 um 07:51
Sobald es in den Medien ist, heult doch immer jeder rum. Könnte man schon Massenzwang nennen. Wer nicht seinen traurigen Beitrag dazu leistet, wird als gefühlskalt bezeichnet.


melden

Heuchleralarm?

17.12.2012 um 07:55
Gerade Radio aufgedreht und ich musste loslachen.
Nachrichten über eben diesen Amoklauf...
20 tote Kinder und 6 Erwachsene.
Der Bericht aber noch so genial:
"Juden sowie Katholiken sitzen nebeneinander und verabschieden die Toten. Sogar Obama besuchte das kleine Städtchen"
...meine Frage:
WTF? Juden sowie Katholiken? Ist das nicht etwas... egal was für Religionen da nebeneinander sitzen? ._.
Find das irgendwie erbärmlich dass das auch noch so erwähnt wird...
Als ob die nun anfangen würden sich die Schädel einzuschlagen o.O
Würde sogar wetten das es nicht nur Juden und Katholiken waren...


melden

Heuchleralarm?

17.12.2012 um 08:11
@Zetterz
Als in Amerika 9/11 passiert ist, wurde sogar TV Total und andere Comedy Serien eingestellt für ne Woche und jede Schule hatte ne Schweigeminute, ich bin ein Fan von Amerika und ich kann verstehn wen die Länder hier mittraunern den immerhin ist es eine große Nation der man mehr vertraut als China oder Russland.

Schon alleine die Technik, Filme, Unterhaltung usw was von ihnen rüberkommt begleitet uns täglich, natürlich ist nicht alles gut aber unsere Länder haben eben viel Kontakt von daher ist es nachvollziehbar.

Mir persönlich tut es sehr leid und mir ist egal in welchen Land sowas passiert, sowas ist immer schlimm und darf nicht geschen und auf einer Seite ärgert es mich das hier soviel aufmerksamkeit geschenkt wird aber den Kinder in Afrika od. wo anders aufn dem Planeten wird weggesehn.

Von daher ist sicher auch ein heuchlerfaktor im Spiel.


melden

Heuchleralarm?

17.12.2012 um 08:15
Zeo schrieb:Ich stell mir manchmal vor, wie es wohl wäre, wenn ich in meiner alten Firma ein paar Rechnungen begleiche
Es war eine verdammte Grundschule! Die Kinder, die erschossen wurden, waren 6, 7 Jahre alt, der Taeter ist 21! Was fuer eine Rechnung kann er da schon noch offen gehabt haben?! Dieser Irre war einfach eine feige Sau!


melden

Heuchleralarm?

17.12.2012 um 08:24
Was das Thema Heuchelei angeht: ein Amoklauf, egal wo auf der Welt, wird weltweit in den Nachrichten gebracht. Als es bei uns soweit war ebenfalls. Und in den USA haengt da nochmal was ganz anderes mit dran als anderswo, naemlich die Waffenpolitik!


melden

Heuchleralarm?

17.12.2012 um 08:35
Das ist doch wieder ein von den Amis selbst erzeugtes Ergebnis ihrer eigen Dummheit. In Texas darfts du eine Menschen erschießen wenn du dich bedroht fühlst. Egal ob der dich wirklich mit etwas (Waffe) bedroht oder du nur den Eindruck hast.

In einem kritischen Bericht haben die gezeigt, das da welche weit über 10 Waffen im Haus haben. In jedem Zimmer eine. Also ich finde so etwas schon erschreckend. Vor allem da wird Kindern unter 10 Jahren schon gezeigt wie man mit Waffen umgeht. Aber so lange man in jedem Supermarkt dort nur unter Vorlage eine amerikanischen Ausweises Waffen kaufen kann, wird sich nichts ändern. Die Waffenlobby ist in Amerika eh viel zu stark um da irgendetwas zu ändern.

Und in ein paar Wochen habens die Amis eh wieder vergessen und gehen sich wieder eine neue Waffe kaufen. Die fehlt ja noch in der Sammlung.

Die Kinder können in der Grundschule garantiert nichts dafür und das ist sicherlich auch schrecklich, aber wie sagte ein Texaner, wenn die Lehrer Waffen getragen hätten wäre das nicht passiert. *IRONIE*


melden

Heuchleralarm?

17.12.2012 um 08:37
Eire schrieb:aber wie sagte ein Texaner, wenn die Lehrer Waffen getragen hätten wäre das nicht passiert
Womit er zweifellos Recht hatte!

Deutschland hat eine strengere Waffenpolitik, und deshalb hatten wir hier auch noch nie einen Amoklauf. *IRONIE*.


melden

Heuchleralarm?

17.12.2012 um 08:38
Genau!
Und hätte Amerika ein strengeres Waffengesetz würden Menschen die einen Amoklauf planen sicherlich keine Chance haben an eine Waffe zu kommen. *IRONIE*


melden

Heuchleralarm?

17.12.2012 um 08:40
Jinana schrieb:Und hätte Amerika ein strengeres Waffengesetz würden Menschen die einen Amoklauf planen sicherlich keine Chance haben an eine Waffe zu kommen
So sieht's aus! Wer sowas tun will, kriegt eine Waffe, so oder so!


melden

Heuchleralarm?

17.12.2012 um 08:45
Ja, es ist geheuchelt auf eine gewisse Art und Weise. Wär dem nicht so, wären Waffen bestimmt entweder abgeschafft oder die Gesetze wesentlich verschärft worden. Man könnte auch sagen, dass Mitleid ist eine Art Trend, der periodisch auftritt. Nicht mehr, als wenn Paris Hilton bejubelt wird, oder eine Prinzessin ein Kind bekommt. Der Unterschied ist halt nur, dass es sich diesmal um eine Negativ-Schlagzeile handelt...


melden

Heuchleralarm?

17.12.2012 um 08:47
@Alari
na, er bekam keine....hatte aber zum Glück welche zu Hause, griffbereit......auch ist es schön, wenn man von klein auf lernt, mit Waffen umzugehen, wäre ja blöd, wenn man Amok laufen will und nicht weiss, wie die Waffe funktioniert......


melden
Anzeige

Heuchleralarm?

17.12.2012 um 08:49
@Tussinelda
Gut das man in Amerika an jeder Ecke fragen kann wie es funktioniert :troll:
Zur Not kann man paar Minuten vorher auch noch den Lehrer fragen.

Das war Sarkasmus für die ernsteren Gemüter...


melden
287 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden