Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Studieren mit 30 - Eure Meinungen?!

160 Beiträge, Schlüsselwörter: Fernabitur

Studieren mit 30 - Eure Meinungen?!

31.01.2014 um 12:28
@DieSache
Es geht nicht darum wenn man mal hier und da ein kleines Problemchen hat, dass man dann einen Ansprechpartner im Bekanntenkreis hat den man mal kurz dazu befragen kann, am Ende steht man immer noch alleine Zuhause da. Das ist ein gewaltiger Unterschied wenn man sich in einer Gruppe von 3-4 Leuten gegenseitig zum lernen pusht. Man besucht auch gemeinsam die Vorlesung, jeder hat seine eigene Mitschrift, dem einem fehlt vielleicht dies, der Andere hat jenes so verstanden und am Ende wird aus dem ganzen Brei dann was handfestes womit jeder einverstanden ist, Teamarbeit halt. Während der Klausurphase hockt man mit diesen Leuten dann täglich mehrere Stunden, Samstags und Sonntags, zusammen in der Bücherei rum.
Das kann man nicht mit irgendwelchen Foren oder Plattformen vergleichen, das sind zwei völlig unterschiedliche Welten.
Ein Fernstudium erfordert extreme Eigeninitiative und Disziplin, so habe ich es mir jedenfalls von Leuten sagen lassen die eins absolviert haben. Natürlich kommt es auch darauf an was man studiert, das sollte aber klar sein. ;)


melden
Anzeige

Studieren mit 30 - Eure Meinungen?!

31.01.2014 um 12:30
@Rattensohn

Du wirst von der ILS erstklassig betreut.

Profs stehen dir per Telefon jederzeit bereit, es gibt spezielle Lernkreise die den selben Kurs machen und per Login eigene Möglichkeiten auf den ILS Seiten haben etc...

Ich bezahl im Endeffekt scheiss viel Geld für mein Abi und wenn der Service nicht gestimmt hätte, hätt ich mich wohl dagegen entschieden.

Alleine gelassen wirst Du von denen nicht!


melden
Chefheizer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Studieren mit 30 - Eure Meinungen?!

31.01.2014 um 12:31
@hAmMeLBeIn
Wenn Du Lust drauf hast und es durchziehen willst: klare Empfehlung!
Aussuchen würd ich mir aber etwas, das sich auch in absehbarer Zeit durchziehen lässt.
Das ist ein gewaltiger Unterschied wenn man sich in einer Gruppe von 3-4 Leuten gegenseitig zum lernen pusht. Man besucht auch gemeinsam die Vorlesung, jeder hat seine eigene Mitschrift, dem einem fehlt vielleicht dies, der Andere hat jenes so verstanden und am Ende wird aus dem ganzen Brei dann was handfestes womit jeder einverstanden ist, Teamarbeit halt. Während der Klausurphase hockt man mit diesen Leuten dann täglich mehrere Stunden täglich, Samstags und Sonntags in der Bücherei.
Das kann man nicht mit irgendwelchen Foren oder Plattformen vergleichen, das sind zwei völlig unterschiedliche Welten.
Ist aber auch Typabhängig - ich kam mit dieser Methode z.B. nicht immer klar und brauchte auch Zeiten des Selbststudiums - motiviert war ich selbst.


melden

Studieren mit 30 - Eure Meinungen?!

31.01.2014 um 12:31
Ich mach auf der Fernuni nur mein Abi nach!
Kein Studium! :D^^


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Studieren mit 30 - Eure Meinungen?!

31.01.2014 um 12:32
@Rattensohn

all deine Bedenken streite ich nicht ab, aber wie gesagt man sollte dann eben die Eigeninitiative aufbringen und schaun, wo und wie eventuell auch virtuell das Studium verbessert werden kann. Dann hängt man eben statt 6 Stunden auf Allmy, 6 Stunden auf gewissen Foren rum, oder hält via Skype Kontakte zu Kommilitonen und Ausbildern...


melden

Studieren mit 30 - Eure Meinungen?!

31.01.2014 um 12:33
@hAmMeLBeIn
Das mag ja sein, den Service hast du aber an jeder vernünftigen Hochschule. Zwar nicht direkt telefonisch, aber zumindest per Email und in den Sprechzeiten ist jeder Prof. zu erreichen und hilft dir auch.
Aber ich kann dir hier nur wiedergeben was ich über das Fernstudium gehört habe und den Vergleich zum normalen Studium aufzeigen, welches ich absolviert habe. ;)

Machbar ist alles, keine Frage, aber wie schon gesagt, Eigeninitiative und Disziplin sind wohl das A und O im Fernstudium und das über mehrere Jahre hinweg.


melden

Studieren mit 30 - Eure Meinungen?!

31.01.2014 um 12:33
@Rattensohn

Ich mach kein Studium! :D

Nur mein Abi nach ^^


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Studieren mit 30 - Eure Meinungen?!

31.01.2014 um 12:34
@hAmMeLBeIn
@Rattensohn

und genau dabei denke ich ist 30+ nicht das schlechteste, in dem Alter weiß man glaub schon eher, dass man nichts geschenkt bekommt und es auf einen selbst ankommt, wie weit man kommen wird ;)


melden

Studieren mit 30 - Eure Meinungen?!

31.01.2014 um 12:34
@DieSache

Danke fürs drücken! :)


melden
Chefheizer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Studieren mit 30 - Eure Meinungen?!

31.01.2014 um 12:36
hAmMeLBeIn schrieb:Ich mach kein Studium! :D

Nur mein Abi nach ^^
Moment...der Thread heisst aber "Studieren mit 30 - Eure Meinungen?!".
Hatte in meinem Semester einige Leute die 35+ waren und erfolgreich in der Regelstudienzeit abgeschlossen haben, also alles kein Problem.


melden

Studieren mit 30 - Eure Meinungen?!

31.01.2014 um 12:37
DieSache schrieb:Dann hängt man eben statt 6 Stunden auf Allmy, 6 Stunden auf gewissen Foren rum, oder hält via Skype Kontakte zu Kommilitonen und Ausbildern...
Richtig, keine Frage.
Aber das ist einfacher gesagt als getan, der Innere Schweinehund kann ein harter Gegner sein und du glaubst gar nicht wie schnell man sich Zuhause ablenken kann.... :D
Darum empfehle ich auch jedem der ein Studium erfolgreich beenden will, er sollte zum Lernen raus aus den eigenen Vierwänden, in irgendeine Bücherei oder so wo er Ruhe hat. Da kann man dann ordentlich durchpowern und dafür hat man dann komplett Feierabend wenn man Zuhause ist. Das tut auch dem Wohlbefinden unheimlich gut wenn man weiß, Zuhause ist und bleibt Zuhause.
Wobei das jeder auch für sich ausprobieren muss, andere Leute ticken da anders als ich bzw. meine Lerngruppe damals und ich.


melden

Studieren mit 30 - Eure Meinungen?!

31.01.2014 um 12:38
hAmMeLBeIn schrieb:@Rattensohn

Ich mach kein Studium! :D

Nur mein Abi nach ^^
Aber du hast es doch vor, oder nicht?


melden

Studieren mit 30 - Eure Meinungen?!

31.01.2014 um 12:38
@Chefheizer
Ja! :D

Weil ich um die 30/31 das Abi dann habe und anfange zu studieren :D

Steht doch im EP^^

@Rattensohn

Ja dann an der Uni Köln! :D


melden

Studieren mit 30 - Eure Meinungen?!

31.01.2014 um 12:39
@hAmMeLBeIn
Achso ok,
aber so weit am Thema bin ich ja nicht vorbei geschossen mit meinen persönlichen Erfahrungen. :D


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Studieren mit 30 - Eure Meinungen?!

31.01.2014 um 12:40
@Rattensohn

doch das weiß ich sehr gut, dennoch nehm ich mich was "Motivations-Resistenz" und Reizüberflutung betrifft nicht mich selbst als Maßstab, ich weiß, dass es Menschen gibt, die einen ungeheuren Kampfgeist entwickeln können und die sehe ich ganz gerne als Beispiel, dass es eben möglich ist, wenn man genau weiß was man will, wie mans angehen muss um Erfolge zu haben!


melden
Chefheizer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Studieren mit 30 - Eure Meinungen?!

31.01.2014 um 12:40
hAmMeLBeIn schrieb:Ja! :D

Weil ich um die 30/31 das Abi dann habe und anfange zu studieren :D

Steht doch im EP^^
Dann bin ich wohl durcheinandergekommen - sry. Aber nochmal: klare Empfehlung. Auch ruhig als Fernstudium, da gibt es auch einige gute staatliche Hochschulen wie z.B. die Fernuni Hagen.


melden

Studieren mit 30 - Eure Meinungen?!

31.01.2014 um 12:46
DieSache schrieb:doch das weiß ich sehr gut, dennoch nehm ich mich was "Motivations-Resistenz" und Reizüberflutung betrifft nicht mich selbst als Maßstab, ich weiß, dass es Menschen gibt, die einen ungeheuren Kampfgeist entwickeln können und die sehe ich ganz gerne als Beispiel, dass es eben möglich ist, wenn man genau weiß was man will, wie mans angehen muss um Erfolge zu haben!
@DieSache
Richtig, aber ich sehe es eigentlich als selbstverständlich an, das es solche Leute gibt und man kann sie gerne als Beispiel nehmen. Allerdings sollte man auch wissen was die Hauptgründe sind, weshalb Leute ein Fernstudium oder auch ein normales Studium vergeigen. Nur so ist man von vornherein vorbereitet und wird nicht während des Studiums böse Überraschungen erleben, die einem mal ganz schnell 1 bis 2 Semester kosten können. ;)


melden

Studieren mit 30 - Eure Meinungen?!

31.01.2014 um 12:47
Ich fang im September auch wieder mit ner Schule an. Mache meinen Industriemeister Metall.
Das ganze Berufsbegleitend. Dauert zwar ein bisschen da man nur am FR und SA Schule hat aber bevor man seine Zeit am SA Vormittag verblödelt kann man sich auch bis um zwei in die Schule setzten.
Dazu kommt noch das man dann die ganze Woche Zeit hat, den Stoff zu lernen von den letzten Stunden. Was eventuell Förderlich sein könnte wenn man schon seit mehr als 6 Jahren keine Schulbank mehr gedrückt hat.
Eventuell, sollte mir das ganze Schulzeugs gefallen und ich danach noch Bock auf mehr haben, kann man sich immer weiter Fortbilden bis, Theoretisch, zum Studium.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Studieren mit 30 - Eure Meinungen?!

31.01.2014 um 12:52
@Rattensohn

hast du selbst studiert?

Wenn ja bist du mir gegenüber klar im Vorteil, denn ich kanns nur von Außen beurteilen, hab selbst leider nur Hauptschule und keine Berufsausbildung. Heute könnte ich mir stundenlang selbst in den Hintern treten, mein Bemühen um weitere Ausbildungsmöglichkeiten war bisher erfolglos.

Für mich selbst käme auch der 2. Bildungsweg in Frage, allerdings müsste ich diesen mir selbst finanziert bekommen und da haperts schon, am passenden Job...naja, mal sehen, sollte ich Mal überraschend zu Geld kommen, will ich schaun dass ich meine Prioritäten-Liste abgearbeitet bekomm und irgendwas finde, womit ich auch Mal zeigen kann, dass ich noch zu was nützlich bin ;)


melden
Anzeige

Studieren mit 30 - Eure Meinungen?!

31.01.2014 um 14:06
@DieSache
Ja habe ich, nach der Ausbildung über den zweiten Bildungsweg.
Bis mitte des Jahres hänge ich aber noch am Master, den allerdings nebenberuflich.

Ach ich würde mich da nicht unnötig verrückt machen, was vergangen ist, ist vergangen. Ich würde einfach Immer die Augen und Ohren offen halten nach Möglichkeiten zur Weiterbildung und diese dann aber auch ergreifen, ich drücke dir die Daumen. ;)


melden
111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden