Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Studieren mit 30 - Eure Meinungen?!

160 Beiträge, Schlüsselwörter: Fernabitur

Studieren mit 30 - Eure Meinungen?!

30.01.2014 um 11:19
@hAmMeLBeIn
hmm, ist schon happig, aber werde mir mal ein paar Anbieter ansehen

@Zyklotrop
Das ist auch meine Sorge, bin bei sowas eher faul und wäre wohl in einem geregelten Ablauf besser aufgehoben. Wie hoch waren bei dir damals die Kosten?


melden
Anzeige

Studieren mit 30 - Eure Meinungen?!

30.01.2014 um 11:21
@univerzal

In Köln z.B kostet das Abendgym. nichts.

Allerdings alter darfst du das nicht unterschätzen!

Du hast keine Zeit mehr für nichts!
Wirklich gar nichts!

+ deine Wochenenden je nach Typ fürs lernen.
Habs 1 Semster gemacht, mein Leben wurde zum toootalen Chaos!


melden

Studieren mit 30 - Eure Meinungen?!

30.01.2014 um 11:21
@univerzal
Wenn du Sprit und Getränke abziehst fallen keine Kosten an, zumindest erinnere ich das so.
Hat bei uns in der Familie schon Tradition, mein Vater hat damals den Knall auch recht spät gehört. :D
Edit: Bei mir war es damals Raum Viersen.
Woher kommst du?


melden

Studieren mit 30 - Eure Meinungen?!

30.01.2014 um 11:25
@hAmMeLBeIn
Allerdings alter darfst du das nicht unterschätzen!

Das glaube ich dir gerne, aber jetzt wäre der ideale Zeitpunkt, stehe fest im Leben, habe eine gute Basis und bin für meinen Geschmack noch nicht zu alt. ^^

@Zyklotrop
mein Vater hat damals den Knall auch recht spät gehört

Jo, ist nicht nur in deinem Stammbaum so :D
Möglicherweise könnte ich noch auf meiner Ausbildung bauen, ieinen Fachwirt o.ä., aber da muss ich mich auch erst schlau machen.


melden

Studieren mit 30 - Eure Meinungen?!

30.01.2014 um 11:26
@univerzal

Wat haste?

26?
Warst noch nicht so alt ne?


melden

Studieren mit 30 - Eure Meinungen?!

30.01.2014 um 11:29
@univerzal
Ich weiss ja nicht was du für einen Fachwirt machen willst, aber brauchst du dafür wirklich das Abi?
Was den Zeitaufwand bzw. die fehlende Freizeit angeht, das erste halbe Jahr empfand ich auch als hart, danach war es Routine.
Mir sind in der Zeit keine Frauen und keine Freundschaften verlustig gegangen.


melden

Studieren mit 30 - Eure Meinungen?!

30.01.2014 um 11:36
Erstaunlich wieviele hier auch erst spät anfangen :) Ein Hoch auf die Erwachsenenbildung :D


melden

Studieren mit 30 - Eure Meinungen?!

30.01.2014 um 11:39
@hAmMeLBeIn
Ähm nö, fast 30 ^^

@Zyklotrop
Das Abi brauche ich dann nicht wirklich, daher die Überlegung, dann kann ich mir diesen Zwischenstopp schenken. Ich will ja im Job bleiben und nur mein Standing ein wenig schönen ^^
Das wäre dann ich Richtung Kommunikations- oder Handelsfachwirt möglich, wobei letzteres mir nix bringt. Muss mich aber auch erst darüber richtig informieren.


melden
ErhardVobel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Studieren mit 30 - Eure Meinungen?!

30.01.2014 um 20:50
Wer hat eigentlich das Recht Altersgrenzen festzulegen?
Das ist diskriminierend.
Jeder hat ein Recht auf Fortbildung.


melden

Studieren mit 30 - Eure Meinungen?!

31.01.2014 um 07:33
@univerzal
Abi kannst du auch als sogenannte nichtschüler bzw. externen Abitur nachholen. Eigentlich zielt jede Fernschule darauf ab. Aber du kannst dich in deinem Land auch selbst und ganz ohne Fernschule für die nichtschüler Prüfung anmelden und autodidaktisch, sprich ganz für dich alleine lernen.
Der Vorteil: Du lernst nur das was in den Rahmenlehrplänen deines Landes auch gefordert wird.
Der Nachteil zur Abendschule ist das du in 8 Fächern geprüft wirst da du ja keine Noten hast. Aber dafür gehts schneller, je nach dem wie diszipliniert du bist. (Vllt auch wieviel Köpfchen du hast :D ich krieg immer noch Bauchweh wenn ich daran denke was ich noch durcharbeiten muss)

@hAmMeLBeIn
Du hast dein Abi beim ILS nachgeholt? wie waren für dich die Vorbereitungen und die Prüfungen?


melden

Studieren mit 30 - Eure Meinungen?!

31.01.2014 um 09:00
Ich überlege auch schon hin und her, soll ich weiter studieren, dann denk ich mir, ich bin schon zu alt oder jetzt erstmal muss ich meinen Kindern in der Schule helfen, aber später wäre ich ja dann noch viel älter.

Geht das überhaupt mit 2 Kindern nebenbei lernen, keine Ahnung...
An deiner Stelle, wenn man noch keine Kinder hat und noch etwas unbefangener ist, würde ich schon studieren...

Liebe Grüße
Luma30


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Studieren mit 30 - Eure Meinungen?!

31.01.2014 um 09:24
man muss noch bis mitte 60 arbeiten, wenns blöd kommt, also macht lieber alle scheine und diploplome die ihr machen wollt. auch mit 40 lohnt sich das noch, denn fachkräfte braucht man immer, heisst es


melden

Studieren mit 30 - Eure Meinungen?!

31.01.2014 um 09:31
@Sersch
Nochmals danke, den Tipp habe ich auch gestern von einer netten Userin erhalten und daraufhin beim nächstgelegenen Schulamt durchgeklingelt. Muss mir das zwar das Ganze noch gründlich durch den Kopf gehen lassen, aber die Möglichkeit würde mich am ehesten reizen.


melden

Studieren mit 30 - Eure Meinungen?!

31.01.2014 um 09:46
Wir haben sogar ein Programm, das sich 55Plus nennt :vv:
Damit die Senioren auch was zu tun haben bzw. sich noch weiterbilden können, auch wenn es eher ein Hobby ist als ein ernsthaft angestrebter Abschluss.
Obwohl wir auch eine Dame hatten, die noch den Weltkrieg mitbekommen und brav ihre Studien abgeschloßen hat. ^^
Das Alter ist im Grunde völlig egal. Der Wille zählt, egal in welchem Alter.
Mit Kleinkind ist es noch ein Stück schwieriger, wegen der Zeit, vor allem wenn man dazu noch arbeiten gehen muss (was ja heutzutage fast ein Muss ist).
Alternativ gibt es bei uns an der Uni auch Universitätslehrgänge. Quasi Weiterbildung auf Uniniveau. Da gibt es auch versch. Zulassungsvoraussetzungen. Zb: Wenn du Krankenpfleger bist und dich in dem Gebiet weiterbilden möchtest, benötigst du keine Matura, weil du die fachliche Kompetenz hast. (Bei uns ist die Krankenpflegerschule 3 Jahre und ohne Matura/Abitur).
Die kosten dann aber meist ein Haufen.
Und vl schaff ich es auch noch mit 30 zu studieren. Obwohl ohne Fernstudium ist bei uns ein Regelstudium fast nicht möglich (wegen Lehrveranstaltungen die es nur vormittags gibt zb) Entweder Teilzeit arbeiten (was wieder weniger Geld bedeutet für mind. 3 Jahre) oder lassen. Mal gucken^^


melden

Studieren mit 30 - Eure Meinungen?!

31.01.2014 um 10:16
@Luma30
Ich habe von vielen Leuten gehört das es machbar ist, auch mit Kindern. Da gehört einfach ein riesen Wille, Durchhaltevermögen und ne gute Organisation dazu.

@rockandroll
Genau...da fällt mir der Spruch ein: Wenn von uns verlangt wird noch bis weit über 60 zu Arbeiten darf man bis 30 auch noch Kind sein^^


melden

Studieren mit 30 - Eure Meinungen?!

31.01.2014 um 10:37
@Sersch

Nein - ich habe es noch nicht nachgeholt.
Bin aber dabei.

Die Vorbereitungen von ILS Seite sind Super!
Immer ein offenes Ohr und sau nett!

Die Prüfungen sind... naja eher geschenkt... :D
Die ABI Prüfung musst Du ja auch bei nem Fernstudium an nem Gymnasium machen.


melden

Studieren mit 30 - Eure Meinungen?!

31.01.2014 um 11:36
@hAmMeLBeIn
Achso, na dann gutes gelingen


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Studieren mit 30 - Eure Meinungen?!

31.01.2014 um 12:17
@hAmMeLBeIn
- Medienwissenschaften
- Medienpsychologie
- Psychotherapie
Find ich gut, dass du nochmal was machen willst um beruflich weiter zu kommen, dass es erst ab 30 weitergeht, sehe ich nicht Mal als so nachteilig an, da man in dem Alter auch schon eher persönlichkeitsgefestigt ist und gerade bei den beiden letzen Fächern denke ich kann das dann nur von Vorteil sein!

Hab generell Achtung vor Leuten die sich in der Erwachsenenbildung nochmals versuchen und ihrem Leben damit nochmal ne neue Wende geben wollen, also von mir wird für dein Vorhaben so alles gedrückt was zum drücken geht, dass du die Dinge für dich realisiert bekommt, die du dir wünschst!


melden

Studieren mit 30 - Eure Meinungen?!

31.01.2014 um 12:19
@hAmMeLBeIn
Ich kann dazu nur sagen von Leuten die ein Fernstudium begonnen und teilweise auch abgeschlossen haben:
Es ist nicht zu unterschätzen, man hat quasi niemanden mit dem man sich absprechen kann. Im Normalfall studiert man ja nicht alleine, sondern mit Leuten die man während des Studiums kennenlernt. In einer Gruppe wird man vor Problemen dann nicht so vor den Kopf geschlagen und man sammelt erste Ideen wie ein Problem zu lösen ist oder welche Herangehensweise zum Ziel führen würde.
Beim Fernstudium ist man quasi auf sich alleine gestellt und bekommt auch massig an irgendwelchen Lernmaterialien, das soll schon ein harter Brocken sein woran sehr viele scheitern, weil sie meinen das ist so ohne weiteres neben einem Vollzeitberuf zu wuppen.

Zum Thema "studieren mit 30", das sollte kein Hindernis sein, Bildung schadet nie und je nach Fachrichtung zahlt es sich früher oder später auch finanziell doppelt und dreifach aus.
An unserer Fakultät gab es vor einiger Zeit jemanden der mit 84 seinen Master gemacht hat.... :D


melden
Anzeige
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Studieren mit 30 - Eure Meinungen?!

31.01.2014 um 12:22
@Rattensohn

also das mit dem alleine Studieren kann ich so nicht gelten lassen, soviel ich weiß gibts auch hierfür Foren und Plattformen wo sich Fernstudiengänger austauschen und Arbeitskreise gründen können!

Und wie ich hammelbein kenn, hat der eh nen großen Bekanntenkreis wo sicherlich auch der ein, oder die andere dabei sind, die ihm bei brennenden Fragen und Problemen helfen können...

PS: ist halt auch abhängig davon wie motiviert man sich selbst bekommt, wo ein Wille ist, ist ein Weg ;)


melden
307 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden