Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie wichtig ist Euch Geld beim Kennenlernen

1.008 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geld, Beziehung, Wohlstand ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wie wichtig ist Euch Geld beim Kennenlernen

02.02.2021 um 16:18
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Eine Partnerin für eine ernsthafte Beziehung müsste bei mir also Zeit bzw. genügend Freizeit haben und sollte weder notgedrungen, zwanghaft für die Arbeit leben müssen noch freiwillig die meiste Zeit ihres Lebens in die Arbeit stecken, für die Arbeit leben.
Leider gibt es ja auch Berufe die es leider nicht zulassen dass man viel Freizeit hat.
Manchmal ist man dann sogar monate lang weg.
Wäre das dann tatsächlich ein Ausschlußkriterium für dich?


2x zitiertmelden

Wie wichtig ist Euch Geld beim Kennenlernen

02.02.2021 um 16:50
Zitat von Fragender73Fragender73 schrieb:Wer sein Geld in diesen Regionen ehrlich verdient ist meist intelligent genug rollen zu entlarven.
Es gibt ganz unterschiedliche Kundentypen. Auf der einen Seite des Spektrums sind smarte Investoren, die sich nur mit ihrem Kundenberater treffen, um mal die Meinung eines Idioten zu hören und anschließend das Gegenteil von dem zu tun, wozu er ihnen geraten hat. Dieselbe Gruppe sabotiert oftmals auch die übliche Triage, indem sie sich bei Bank A als extrem risikoaverse Bewahrer ausgeben, bei Bank B dagegen als Kamikaze-Investoren auftreten, denen es gar nicht riskant genug sein kann. Es handelt sich dabei zumeist um Selfmademen, Unternehmer und auch Topmanager.

Eine weitaus größere Gruppe aber delegiert Anlageentscheidungen mehr oder minder, und wird dementsprechend mehr oder minder über den Tisch gezogen. Da gibt es Erben, die es "nicht schuld sein wollen", wenn die Familie Verluste macht und darum lieber delegieren. Es gibt sogenannte Relationship Seeker, zumeist Frauen, die glauben, wenn sie sich persönlich mit ihrem KuBe gut verstehen und ständig in Kontakt bleiben, werde er schon das Beste für sie rausholen. Der klassische Delegator ist jedoch jemand, der als Architekt, Arzt oder was auch immer für seinen Beruf lebt, darin völlig aufgeht und sich am liebsten gar nicht mit den finanziellen Früchten seines Erfolgs befassen würde. Diese Leute bereiten sich auf die Gespräche mit ihrem KuBe jeweils vor wie auf eine Klausur, da sie nicht für dumm gehalten werden wollen, sind aber stets heilfroh, wenn das Gespräch vorbei ist. Für sie ist es purer Stress, sich mit irgendwelchen Wirtschaftsfragen beschäftigen zu müssen, die sie im Grunde gar nicht interessieren.


1x zitiertmelden

Wie wichtig ist Euch Geld beim Kennenlernen

02.02.2021 um 18:49
Zitat von VanDusenVanDusen schrieb:Der klassische Delegator ist jedoch jemand, der als Architekt, Arzt oder was auch immer für seinen Beruf lebt, darin völlig aufgeht und sich am liebsten gar nicht mit den finanziellen Früchten seines Erfolgs befassen würde. Diese Leute bereiten sich auf die Gespräche mit ihrem KuBe jeweils vor wie auf eine Klausur, da sie nicht für dumm gehalten werden wollen, sind aber stets heilfroh, wenn das Gespräch vorbei ist. Für sie ist es purer Stress, sich mit irgendwelchen Wirtschaftsfragen beschäftigen zu müssen, die sie im Grunde gar nicht interessieren.
So in etwa ist das bei mir. Ich habe von Anlagen keine Ahnung und auch keine Lust, mich näher damit zu befassen. Mich interessiert das einfach nicht wirklich, aber natürlich möchte ich das Geld auch nicht einfach auf dem Girokonto liegen lassen.
Zitat von CherokeeroseCherokeerose schrieb:Leider gibt es ja auch Berufe die es leider nicht zulassen dass man viel Freizeit hat.
Manchmal ist man dann sogar monate lang weg.
Wäre das dann tatsächlich ein Ausschlußkriterium für dich?
Es gibt eine ganze Reihe von Berufen, wo nicht beide Partner nachmittags um 16.30 Uhr daheim sind, ein ganz geregeltes Leben führen und an vielem teilnehmen können.
Schichtdienst. Handlungsreisende, Fernfahrer, Reisebusfahrer, Ingenieure, die an Projekten arbeiten, Soldaten usw., sind ja oft tage-, wochen- oder gar Monate lang weg.
Ich persönlich finde das nicht optimal, vor allem, wenn Kinder da sind. Der das Heim "hütet" ist größtenteils auf sich alleine gestellt. Man muss versuchen, aus der gemeinsamen Zeit das Beste zu machen (quality time, um mal einen doofen englischen Begriff zu erwähnen).

Es kommt halt auch drauf an, ob das von Anfang an so ist oder vielleicht erst später dazu kommt.
Schon in der Kennenlernzeit kann es ja schwierig sein, wenn der eine nur am Wochenende da ist (und dann vielleicht auch ausgelaugt und müde ist und mit ihm nichts anzufangen ist). Oder eine Fernbeziehung. Das ist alles nicht so einfach, aber man kann sicher lernen, sich zu arrangieren. Aber die Gefahr von Entfremdung ist auch gegeben. In der heutigen Zeit kann man ja zumindest über Fernkommunikationsmittel in Verbindung bleiben. So dass man doch ein bisschen mehr vom Leben des anderen mitbekommt.


melden

Wie wichtig ist Euch Geld beim Kennenlernen

02.02.2021 um 21:21
"Temporäre Abwesenheit" klingt in vielen Konstellationen noch tragbar.

Ultima Ratio unter normalen Umständen (also z.B. von Ausnahmefällen abgesehen wo jemand z.B. wegen Konflikten oder Pandemien eher längerfristig getrennt ist weil man nicht zum Partner kann und woanders ist) z.B. ein Auslandseinsatz wo man mehrere Monate am Stück weg ist.

Aber wenn das nicht der "Normalfall" wird, dann wäre das ein-zwei mal auch verkraftbar in einer sonst stabilen Beziehung, denke ich. Ich bin mir aber relativ sicher, dass mich das nicht treffen wird. Ich kann so einen Einsatz auf mich bezogen mit hoher Wahrscheinlichkeit ausschließen.

- Wahlweise komme ich mit Sicherheit nicht mehr in die berufliche Lage
- Alternativ komme ich in die Lage, bin aber dann in keiner festen Beziehung oder Partnerschaft die das tangieren würde
- Zugleich ordne ich die Wahrscheinlichkeit, dass eine künftige Partnerin davon betroffen ist, als gering ein, denke nicht an eine Soldatin oder Entwicklungshelferin, Diplomatin/Botschaftsmitarbeiterin, NGO-Zugehörige, Polizistin (also jene die Auslandseinsätze wahrnehmen) usw. zu geraten

Aber unabhängig davon was mich tangiert ist natürlich insgesamt klar, dass es diese Aspekte in Beziehungen gibt. Ich glaube da grundsätzlich einfach: Je mehr man berufsbedingt vom Partner getrennt ist (ob ausnahmsweise oder grundsätzlich, also wiederkehrend), umso stabiler sollten andere Beziehungsaspekte sein damit das langfristig hält. Moderne Kommunikationsmittel tun ja ihr Übriges, da stabilisierend zu wirken.

Ideal wäre aus meiner Sicht aber etwas, wo man sich regelmäßig sieht/sehen kann, ob man nun zusammen wohnt oder nicht. Aber wenn es so kommt wie es kommt dann wäre auch längere Abwesenheit kein Problem.

Ich bin da insgesamt schmerzfreier, auch wenn es nicht die beste Konstellation wäre.




Vielleicht hilft diese Fragestellung allen die davon betroffen sind und es nicht einfach haben: Manche suchen vergebens ihre Traumpartner (oder jene, die dem am nächsten kommen), andere suchen sie sehr lange, über Jahre oder vielleicht Jahrzehnte.

Ist es gerade bei dem Background - wenn er denn zutrifft - wirklich schlimm, diese dann gefundenen Partner mal wochenweise oder einige Monate nicht physisch verfügbar zu haben?

Ich hätte lieber eine Partnerin mit der man auch durch Krisenzeiten durch Dick und Dünn gehen kann die dann aber vielleicht auch mal länger weg ist (berufsbedingt oder so) als eine endliche überschaubare Beziehung zu haben wo die Partner zwar nicht weit weg sind aber wo es woanders in die Brüche geht. Will sagen, im worst case würde ich längere Abwesenheit vorziehen wenn der Rest passt als wen immer in der Nähe zu haben und es geht sonst wie in die Brüche. Wenn das der Preis für Stabilität sein sollte, nehme ich das gerne in Kauf, quasi.

Vielleicht hilft es in manchen Konstellationen sogar, mal die Distanz und Ferne zu erleben? Keine Ahnung, könnte bei manchen ja zutreffen, weil man dann merkt, was man vielleicht vermisst. Im Umkehrschluss kann es woanders eher (negative) Reize auslösen wenn viel Stress im gemeinsamen Haushalt herrscht und man dann noch täglich unter einem Dach miteinander zutun hat.


1x zitiertmelden

Wie wichtig ist Euch Geld beim Kennenlernen

02.02.2021 um 23:32
Eine längere Trennung funktioniert doch auch wie beim Geld nach meiner Meinung nur mit tiefer Vertrauensbasis. Kann mich da ja auch nur auf meinen Erfahrungsschatz berufen. Gleich zur Beginn meiner Ehe habe ich mich für 12 Jahre verpflichtet. Es war klar das wir einige Male umziehen müssten und das es Lehrgänge gab die an anderen Standorten stattfanden, also das schlimmste was man sich vorstellen konnte war eine zeitlich befristete Wochenendehe. An Auslandseinsätze war nicht zu denken, aber sie kamen, der erste in Bosnien, weitere folgten. Schön war es sicherlich nicht, aber mit gegenseitigen Vertrauen doch eher ein Klacks, obwohl die Daheimgebliebenen sicher mehr als eine Mütze voll Angst hatten ob man gesund zurück kommt.
Schlimm war es für eifersüchtige Kameraden, wo dieses tiefe Vertrauen der Treue nicht gegeben war. Da hat man bei "harten" Männern so einige Tränen laufen, und auch Beziehungen zerbrechen sehen.
Ich habe hier auch eher das Gefühl, ohne jemanden zu nahe treten zu wollen, das nicht über tiefe Partnerschaften sondern über Geplänkel geschrieben wird. Klar fängt eine Beziehung langsam an, und ein gewisser Vertrauensvorschuss ist auch angebracht ... aber wenn es dann ums ganze geht ist doch fast alles andere wirklich sch...egal. Was soll ich mit jemand anfangen der vielleicht nur 60 % meiner Erwartungen erfüllt aber immer da ist, oder Geld hat. Wichtig sind andere Dinge ... und Qualität geht zumindest bei mir immer vor Quantität... lach um es mit einem Spruch zu beenden ... lieber wieder nicht als widerlich ....


melden

Wie wichtig ist Euch Geld beim Kennenlernen

03.02.2021 um 06:30
Zitat von WardenWarden schrieb:wo man mehrere Monate am Stück weg ist.
Zitat von WardenWarden schrieb:Ist es gerade bei dem Background - wenn er denn zutrifft - wirklich schlimm, diese dann gefundenen Partner mal wochenweise oder einige Monate nicht physisch verfügbar zu haben?


Mein Ex-Mann (Handwerker) hatte bei einer Arbeitsstelle die Möglichkeit, auf Montage zu gehen. Irgendwo in der Südsee, hätte viel verdient da. Er hat abgelehnt, weil wir zu der Zeit noch eine recht junge Beziehung hatten.

Seeleute gehören ja auch zu denen, die oft längere Zeit am Stück weg sind.




Ich hätte lieber eine Partnerin mit der man auch durch Krisenzeiten durch Dick und Dünn gehen kann die dann aber vielleicht auch mal länger weg ist (berufsbedingt oder so) als eine endliche überschaubare Beziehung zu haben wo die Partner zwar nicht weit weg sind aber wo es woanders in die Brüche geht. Will sagen, im worst case würde ich längere Abwesenheit vorziehen wenn der Rest passt als wen immer in der Nähe zu haben und es geht sonst wie in die Brüche. Wenn das der Preis für Stabilität sein sollte, nehme ich das gerne in Kauf, quasi.
Da muss ich Dir im Grunde Recht geben.
Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Partner dann auch tatsächlich während einer Krise da ist, nicht unbedingt gegeben.
Unterm Strich muss man da doch mehr oder weniger alleine zurecht kommen. Manche mögen damit ganz zufrieden sein. Andere nicht.
Zitat von WardenWarden schrieb:wenn viel Stress im gemeinsamen Haushalt herrscht und man dann noch täglich unter einem Dach miteinander zutun hat.
Man kann auch "von Tisch und Bett getrennt" sein, oder eine Art Wohngemeinschaft führen, klar. Die gleiche Adresse bedeutet nicht unbedingt "Gleichklang der Herzen".


melden

Wie wichtig ist Euch Geld beim Kennenlernen

03.02.2021 um 08:58
Zitat von CherokeeroseCherokeerose schrieb:Leider gibt es ja auch Berufe die es leider nicht zulassen dass man viel Freizeit hat.
Manchmal ist man dann sogar monate lang weg.
Wäre das dann tatsächlich ein Ausschlußkriterium für dich?
Diese Gruppe hatte ich ja mit berücksichtigt. Ja, wäre es, leider. Sehnsucht ist zwar schön und gut, aber nur in einem gesunden Maß.

Was hätte ich von einer Partnerin, die wegen dem Beruf kaum Zeit hätte? Ganz gleich, ob freiwillig oder notgedrungen.

Das wäre allerdings nur ein absolutes Ausschlusskriterium für mich, wenn ich mich wieder ernsthaft verlieben und eine richtige Beziehung wollen würde. Dann würde ich garantiert wieder zu meinem alten Ich mutieren und mein altes Ich hatte immer ein Problem damit, wenn man sich nicht regelmäßig sehen konnte.

Ps.
Schichtdienst an sich wäre allerdings erst mal kein Ausschlusskriterium. Arbeite ja selbst im Schichtdienst, habe aber auch genügend Freizeit, auch viele freie Tage im Monat.


melden

Wie wichtig ist Euch Geld beim Kennenlernen

03.02.2021 um 09:05
@rhapsody3004
Ich kann dich da schon verstehen.
Aber ich denke wenn mir diese Person sehr viel bedeutet, dass ich irgendwie lernen kann damit zu leben.
Man entscheidet sich ja für die Person und nicht für seinen Beruf und welche probleme das mit sich bringen kann.
Natürlich muss da auch von beiden Seiten aus sehr viel Vertrauen vorhanden sein sonst scheitert es schon allein daran.


1x zitiertmelden

Wie wichtig ist Euch Geld beim Kennenlernen

03.02.2021 um 09:18
Zitat von CherokeeroseCherokeerose schrieb:Ich kann dich da schon verstehen.
Aber ich denke wenn mir diese Person sehr viel bedeutet, dass ich irgendwie lernen kann damit zu leben.
Man entscheidet sich ja für die Person und nicht für seinen Beruf und welche probleme das mit sich bringen kann.
Natürlich muss da auch von beiden Seiten aus sehr viel Vertrauen vorhanden sein sonst scheitert es schon allein daran.
Ich bin heute einfach wählerischer und denke dabei natürlich auch an mich, dem Selbstschutz wegen, denn es gibt nichts Schlimmeres, wenn Vermissen bzw. Sehnsucht anfängt weh zu tun.
Angst vor Fremdgehen nicht berücksichtigt.

Als Beispiel;

Eine Frau, die im Krankenhaus, in der Pflege, im Sicherheitsdienst wie ich oder bei der Polizei arbeiten würde, würde ich natürlich nicht gleich aussortieren, aber bei einer Businessfrau, bei der ich wüsste, dass sie regelmäßig auf nationale oder internationale Geschäftsreise müsste, sehe die Sache schon anders aus.
Gleiches würde für Köchinnen auf Ozeanriesen oder für Frauen, die in der Reise- und/oder Eventbranche tätig wären und deshalb oft nicht zu Hause wären gelten.
Nur als Beispiel.


2x zitiertmelden

Wie wichtig ist Euch Geld beim Kennenlernen

03.02.2021 um 10:18
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:aber bei einer Businessfrau, bei der ich wüsste, dass sie regelmäßig auf nationale oder internationale Geschäftsreise müsste, sehe die Sache schon anders aus.
Vor allem wenn sie studiert hat - das ist ein großes Pfui. Während die Gesellschaft daher geht und für die(se) Frauen Quoten in Aufsichtsräte erkämpft, sortierst Du die aus. Ich denke Du bist patriarchalisch eingestellt und kannst es einfach nicht wahrhaben dass eine Frau beruflich und finanzieller erfolgreicher ist als Du...Du kannst sie wohl auch nicht kontrollieren oder klein halten.
Ich sehe es jetzt ganz klar.


1x zitiertmelden

Wie wichtig ist Euch Geld beim Kennenlernen

03.02.2021 um 10:45
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Vor allem wenn sie studiert hat - das ist ein großes Pfui. Während die Gesellschaft daher geht und für die(se) Frauen Quoten in Aufsichtsräte erkämpft, sortierst Du die aus. Ich denke Du bist patriarchalisch eingestellt und kannst es einfach nicht wahrhaben dass eine Frau beruflich und finanzieller erfolgreicher ist als Du...Du kannst sie wohl auch nicht kontrollieren oder klein halten.
Ich sehe es jetzt ganz klar.
Du hast das komplett falsch aufgefasst wie ich das sehe, es ging ihm darum, dass er mit dem Typus von Partnerin deshalb nicht kann weil sie wenig Zeit miteinander verbringen würden und nicht weil er neidisch auf Businesswomen ist.


1x zitiertmelden

Wie wichtig ist Euch Geld beim Kennenlernen

03.02.2021 um 12:59
Zitat von Anti_VenomAnti_Venom schrieb:Du hast das komplett falsch aufgefasst wie ich das sehe, es ging ihm darum, dass er mit dem Typus von Partnerin deshalb nicht kann weil sie wenig Zeit miteinander verbringen würden und nicht weil er neidisch auf Businesswomen ist.
So habe ich das auch verstanden. Kann man auch nicht anders verstehen, bei normaler Denkart:
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:, aber bei einer Businessfrau, bei der ich wüsste, dass sie regelmäßig auf nationale oder internationale Geschäftsreise müsste, sehe die Sache schon anders aus.
Gleiches würde für Köchinnen auf Ozeanriesen oder für Frauen, die in der Reise- und/oder Eventbranche tätig wären und deshalb oft nicht zu Hause wären gelten.
Nur als Beispiel.



melden

Wie wichtig ist Euch Geld beim Kennenlernen

03.02.2021 um 13:43
@Anti_Venom
@nairobi

Auch wenn es mir total (aber so was von) wiederstrebt @Abahatschi hier recht zu geben. Aber schaut euch mal die vielen Schubladen an, die @rhapsody3004 für Frauen so bereithält. Das ist mittlerweile schon ein ganzer Apothekerschrank. Für jede Frau ein Etikett und eine Schublade. Vor allem was will er denn? Single bis ans Lebensende bleiben. Wozu dann hier wieder über sogenannte Businessfrauen (impliziert ja schon einen höheren Stand) oder sonstige Frauen die mit beiden Beinen im Beruf stehen zu jammern.

@rhapsody3004 Mensch Junge. Du willst doch eh keine Beziehung mehr. Warum triggern dich dann Beziehungsthreads so? Und ja, du hast schon ein komisches Frauenbild zuweilen. Die Regierung (damit ist Frau gemeint), die die immer alles bestimmen, die die immer Geld und Ansehen wollen, die die ... deine Schubladen halt. Ich schriebs hier schon mal, dass Geld für mich beim kennen lernen nicht wichtig ist. Ich bin auch "nur" Hauptschüler plus Berufsfachschule und dann Kinderpflegerin. Das hab ich dreißig Jahre langt gemacht, bis ich sehr krank wurde. Und ja, mein Ex hatte einen guten Anteil daran, Macho wie er war. Aber im Leben nicht würde ich deshalb alle Männer in Schubladen packen, nur weil ich eine schlechte Erfahrung machen musste.


1x zitiertmelden

Wie wichtig ist Euch Geld beim Kennenlernen

03.02.2021 um 14:04
Zitat von CariettaCarietta schrieb:Aber im Leben nicht würde ich deshalb alle Männer in Schubladen packen, nur weil ich eine schlechte Erfahrung machen musste.
Aber du hast doch bestimmt irgendwelche Vorstellungen wie dein Partner zu sein hat oder nicht?

Wenn dem nicht so wäre dann könnte man ja quasi mit jedem eine Beziehung eingehen wenn es nicht Wünsche, Anforderungen ect pp geben würde.

Zumindest sehe ich das so


melden

Wie wichtig ist Euch Geld beim Kennenlernen

03.02.2021 um 14:20
@Cherokeerose Natürlich hat man Anforderungen, das gesteht wohl jeder jedem zu. Man muss aber nicht Menschen in Schubladen stecken nur weil sie womöglich studiert haben oder aber einen anderen Weg gewählt haben. Und das tut @rhapsody3004 leider. Vor allem bei Frauen. Ich weiß nicht warum und er ist mir ja nicht unsympathisch, aber es fällt halt auf.


melden

Wie wichtig ist Euch Geld beim Kennenlernen

03.02.2021 um 14:35
@Carietta
Da
Nn hab ich doch gerade falsch verstanden sorry


melden

Wie wichtig ist Euch Geld beim Kennenlernen

03.02.2021 um 15:30
Einige haben sie doch echt nicht mehr hier. Ich sag ja, man möchte mir etwas unterstellen und legt Beiträge von mir bewusst falsch aus, will sie falsch verstehen.


2x zitiertmelden

Wie wichtig ist Euch Geld beim Kennenlernen

03.02.2021 um 15:44
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:man möchte mir etwas unterstellen und legt Beiträge von mir bewusst falsch aus, will sie falsch verstehen.
Ich zähle mich aber nicht dazu


melden

Wie wichtig ist Euch Geld beim Kennenlernen

03.02.2021 um 16:54
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Einige haben sie doch echt nicht mehr hier. Ich sag ja, man möchte mir etwas unterstellen und legt Beiträge von mir bewusst falsch aus, will sie falsch verstehen.
Ich glaube doch, dass ich sie alle noch habe. Ich unterstelle dir auch nichts, ich lese nur aufmerksam. Du hast schlechte Erfahrungen gemacht, das machen viele Menschen in ihrem Leben. Aufgrund deiner schlechten Erfahrungen ordnest du jene Frauen ein. Ist so. Es geht bei dir auch immer um Geld haben, nicht Geld haben, studieren, nicht studieren. Die einen fühlen sich nach deiner Ansicht als was besseres, was du gar nicht beurteilen kannst usw. Ach herrje, gründe doch ne WG mit Knopper.


melden

Wie wichtig ist Euch Geld beim Kennenlernen

04.02.2021 um 16:21
Natürlich ist mir Geld wichtig beim ersten Date. Wenn ich schon einlade, soll sie gefälligst bezahlen. Da ist es schon wichtig, dass sie Kohle hat - sonst muss ich Abwaschen.


melden