weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Also, ich bin ja was besseres!

175 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Politik, Gesellschaft

Also, ich bin ja was besseres!

25.12.2012 um 17:16
LuciaFackel schrieb: sich für etwas besseres halten
trotzdem kochen sie alle mit wasser und sch.......en genauen solchen haufen wie jeder andere auch ;)


melden
Anzeige
aceofspades
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Also, ich bin ja was besseres!

26.12.2012 um 11:45
@kurvenkrieger
kurvenkrieger schrieb:Nur weil etwas als eindeutig falsch empfunden wird, bedeutet das nich zwangsweise man fühle sich deswegen gleich überlegen.
Stimmt. -Sich für was besseres halten- ist hier nicht deutlich definiert. Man fühlt sich dann im Recht, und das nimmt der -Bessere- eben auch für sich in Anspruch.
kurvenkrieger schrieb:Warum sollte ich jemandem das Menschenrecht zugestehen die Menschenrechte mit Füßen zu treten?
Leider sind Toleranz und Akzeptanz keine Menschenrechte. Das wäre mal was.


melden

Also, ich bin ja was besseres!

03.01.2013 um 11:35
aceofspades schrieb:Stimmt. -Sich für was besseres halten- ist hier nicht deutlich definiert. Man fühlt sich dann im Recht, und das nimmt der -Bessere- eben auch für sich in Anspruch.
Nich unbedingt, mal wieder ne Frage der Sichtweise. Die Alternative wäre der "Mut zur Blamage" und die Hochachtung gegnüber dem Scheitern. Ergo sind die "Schlechteren" oft eindeutig was "Besseres", Ausnahmen bestätigen die Regel...
aceofspades schrieb:Leider sind Toleranz und Akzeptanz keine Menschenrechte. Das wäre mal was.
Natürlich sind sie das nich, das war ne Analogie. Ich hätte auch schreiben können "warum soll ich Intoleranz tolerieren, das wäre doch paradox".
Ich kann dafür vieleicht Verständnis aufbringen und das Verhalten in Ursache & Wirkung aufdröseln, oder vieleicht sogar Respekt für diesen "Akt von Mut zur intoleranten Blamage" aufbrigen, aber tolerieren muß ich diesen Blödsinn deswegen ja noch lange nich.
Sicherlich sollte ich es einfach als gegeben hinnehmen in einer Welt voller intoleranter Sackgesichter leben zu dürfen, aber das bedeutet nich zwangsweise daß ich denen gegenüber tolerant sein muß und mir deswegen jeden Mist gefallen lasse?


melden
aceofspades
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Also, ich bin ja was besseres!

03.01.2013 um 12:48
@kurvenkrieger

Es ist alles eine Frage der Perspektive, ja. Eigentlich hat sich jemand, der sich mit voller Überzeugung für etwas besseres hält, und das auch öffentlich artikuliert doch schon bis auf die Knochen blamiert, oder? Zumindest für all diejenigen die wissen, dass es einen Übermenschen nicht geben kann.

Ich stimme dir vollends zu. Nur lass uns doch mal konkreter werden. Was bleibt dir denn übrig, wenn du einem Fascho gegenüberstehst? Du kannst aufklären, diskutieren, gegen die Windmühlenflügel kämpfen, und am Ende, wenn er von seiner Übermensch Theorie keinen Millimeter abgewichen ist, bleibt dir doch nur zu akzeptieren, dass er so ist, wie er ist. Das ist, worauf ich hinaus wollte. Hinnehmen verstehe ich auch als eine Art der Akzeptanz, wenn auch widerwillig.

Das Beispiel ist natürlich auch extrem. Was ist mit jemanden, der immer wieder Toleranz und Akzeptanz von dir fordert, sie dir aber im entscheidenden Augenblick selbst verweigert? Nehm mich wie ich bin, aber sei so, wie ich es von dir fordere, sozusagen. Was dann? Verrate ich dann nicht meine eigenen Überzeugungen, wenn ich dann auch intolerant werde? Ich hoffe du verstehst meinen inneren Konflikt in solchen Situationen. Ich kann doch nicht fordern, was ich selbst nicht zu geben bereit bin. Auch dann nicht, wenn es mir verwehrt wird, oder?


melden

Also, ich bin ja was besseres!

03.01.2013 um 13:27
aceofspades schrieb:Eigentlich hat sich jemand, der sich mit voller Überzeugung für etwas besseres hält, und das auch öffentlich artikuliert doch schon bis auf die Knochen blamiert, oder
Jawoll, dieser Mut zur Blamage verdient durchaus Hochachtung! :)

Davon abgesehn vesteh ich diesen inneren Konflikt sehr gut, letztendlich haben wir alle aber die Verantwortung für unsere Verhalten zu übernehmen. Und wer sich mir gegenüber dermaßen intolerant verhält muß auch mit den Konsequenzen leben. Entweder ich nehme diesen Menschen einfach nich mehr ernst und scher mich nich weiter um das Geblubber oder ich versuche (notfalls auch mit Satire und krassen Überspitzungen) das zu illustrieren, was mich stört. Hängt ja auch davon ab wie wichtig mir dieser Mensch is und ob ich mich auch weiterhin in seiner Präsenz sonnen will.
Natürlich kann ich Toleranz nich einfordern, ich kann sie nur leben soweit mir das möglich is. Vieleicht konnte Jesus jedem alles vergeben und auch jede Ungerechtigkeit tolerieren, von mir selbst verlange ich das allerdings nich. Vor allem weil ichs oft genug versucht habe um doch nur kläglich zu scheitern. Ich bin nich Jesus und alles andere als perfekt. Einfach nur nen Mensch mit Gefühlen, die auch verletzt werden können. Im Grunde isses doch auch meine Pflicht Idealen wie der Toleranz gegenüber, meinen Mitmenschen das dann auch zu verdeutlichen und Intoleranz als solche auch klar anzukreiden bzw. Konsequenzen aus dem weiteren Verhalten zu ziehen.


melden

Also, ich bin ja was besseres!

03.01.2013 um 14:04
Ja ich kenne verdammt viele solcher Leute! Man darf sich einfach nicht auf sie einlassen und sollte keinen Kontakt aufbauen.


melden

Also, ich bin ja was besseres!

03.01.2013 um 14:35
jaja alle Menschen sind gleich und manche eben gleicher.....

Ne im Ernst der Grund für die Existenz solcher Menschen ist nunmal die "schwäche" Anderer.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Also, ich bin ja was besseres!

03.01.2013 um 14:37
@magnator
könnte auch ihre eigene schwäche sein. ist eine frage der sichtweise


melden

Also, ich bin ja was besseres!

03.01.2013 um 14:55
Nein die Menschen sind nicht alle gleich o.O

Und ja ich behaupte selber ich sei ein besserer Mensch, als der Nazi gegenüber der einen alten Mann zusammengeschlagen hat.

Ich habe schon selber vieles durchlebt und weiß genau, was ich mache.
Im Allgemeinen sind die Menschen alle gleich viel Wert aber ich beurteile die Menschen nicht nach ihrer Rasse, sondern nach ihren Charakterzügen und Taten und stelle mich dementsprechend auch über manche Menschen.
Ich versuche damit niemanden anzugreifen oder zu beleidigen.
Meiner Ansicht nach gibt es schlechtere und bessere Menschen.


melden
Minejumper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Also, ich bin ja was besseres!

03.01.2013 um 16:25
Es wäre Verrat an mir selbst, meiner Persönlichkeit und meinem Bewusstsein wenn ich sagen würde ich wäre gleich wie alle anderen.
Das bin ich natürlich nicht.

Und ich würde mich nie auf die selbe Stufe stellen wie bestimmte Menschen. Ich blicke auf viele Menschen herab, aus meiner subjektiven Wahrnehmung heraus ist diese Arroganz aber berechtigt, da ich meine eigenen persönlichen Gründe habe auf sie herabzublicken. Ob sie jetzt moralisch verwerflich handeln, einfach nur dumm sind oder was auch immer. Es ist keine Schande, auf manche Menschen herabzublicken. Es ist nötig. Sonst begibt man sich auf ihr Niveau.


melden

Also, ich bin ja was besseres!

03.01.2013 um 17:15
Allein die Tatsache, dass jemand diesen Spruchen bringt oder abgehobenes Verhalten an den Tag legt, degradiert ihn in meinen Augen zu einem armen Würstchen.


melden

Also, ich bin ja was besseres!

03.01.2013 um 17:18
Wie geht ihr mit solchen Leuten um und was haltet ihr von ihnen?
ich nehm sie nicht ernst und mache mich über sie lustig.


melden
m.shiva
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Also, ich bin ja was besseres!

03.01.2013 um 19:22
Also solange man sich über Materielle Dinge definieren muss, um der öffentlichkeit zu zeigen das man es "geschafft" hat,solange denken wirklich einige Menschen sie seien was besseres.
Unsere Gier nach Dingen die der Mensch nicht braucht, wird unser Untergang sein.


melden

Also, ich bin ja was besseres!

03.01.2013 um 19:44
@aseria23

Ja kenn ich und ich sag dann meistens sowas wie:

Ja ist gut Chef, wird gleich erledigt.


melden

Also, ich bin ja was besseres!

03.01.2013 um 20:13
Jeder hält sich für etwas Besseres. Das ist die Realität. Ob es einer nun nach außen tut, durch affektiertes, arrogant wirkendes Verhalten, oder nach innen. Wir sind alle Ich Bezogen und reflektieren unsere Umwelt auf uns selber.

Ich habe z.B. so einige linksalternative Heuchler kennengelernt, welche die Polohemd tragende BWL'er/Juristen Fraktion auf den Tod nicht ausstehen können, weil sie diese Menschen für arrogante, selbstverliebte, oberflächliche Schnösel halten.

Sie selber aber sehen sich als Hüter der einzigen Wahrheit, wenn es um gesellschaftliche Fragen geht und sind von der "Dummheit der Masse" angekotzt. Doppelmoral pur. Wer wirft hier eigentlich wem was vor?

Ich habe auch schon sehr schüchterne Menschen kennengelernt, die jede Form von Selbstbewusstsein, Durchsetzungsvermögen und Eloquenz leichtfertig mit "Überheblichkeit" verwechselt haben!

Mir persönlich ist es egal. Ich kann mit allen Typen umgehen. Vom Schüchternen Mauerblümchen bis zum selbstverliebten Manager. Und ein bisschen Narzissmus kann übrigens nicht schaden. Am Ende geht es vor allem darum, seine Mitmenschen zu respektieren und ihre Würde zu achten.


melden
KönigIsakim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Also, ich bin ja was besseres!

05.02.2013 um 07:42
jeder ist in irgendwas der beste
ja, gewiss, aber es gibt da immer jemanden bei dem kann man das nicht gut haben.
Wenn ich so etwas bemerke, distanziere ich mich, wenn es die Situation erlaubt.
Ich muss mich nicht mit jedem Schnösel abgeben.
@blue_ Wen bitte meinst du denn damit, hmmmm :ask: :)


"...also meine Erfahrung ist ,solche menschen fallen letzendlich direkt auf die nase.ich kannte mal vor 2 jahren eine ,mit der ich befreundet war,sie war so arrogant ,dass sie indirekt in jeder Situation sich als was besseres präsentiert hat .jetzt habe ich gehört ,ihr mann hat sie verlassen(der auch nicht gerade arm war) und sie ist im Moment obdachlos,also damit meine ich hat keine eigene Wohnung.

ich finde solche menschen präsentieren sich nur so ,weil sie kein richtiges Selbstbewusstsein haben ,da menschen mit richtigem Selbstbewusstsein nicht nötig haben,sich so zu präsentieren... "



Ja, könnte natürlich sein, das bei solchen Menschen - wie du ganz richtig sagtest - kein richtiges Selbstbewußtsein vorhanden ist, und deshalb sozusagen " aus der Not heraus " etwas " Besseres " sein möchten. Ich hoffe, deiner ( Ex ) Freundin ist nicht mehr obdachlos, und es geht ihr inzwischen besser !


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Also, ich bin ja was besseres!

05.02.2013 um 09:15
Man sieht sich ja gerne so tolerant und verständnisvoll.
Peinlich ist es, wenn man grossspurig auf andere eindrescht
Kenti schrieb:Allein die Tatsache, dass jemand diesen Spruchen bringt oder abgehobenes Verhalten an den Tag legt, degradiert ihn in meinen Augen zu einem armen Würstchen.
um dann nachher wegen Hetzens gegen Homosexuelle und andere User für fast eine Woche gesperrt zu werden.
Das sind die wahren "armen Würstchen".
Deshalb halte ich nichts von so pauschalen Äusserungen und bin ganz nah bei denen, die Unterschiede machen und durchaus bereit sind zuzugeben auch mal ein wenig besser oder schlechter zu sein als ein Anderer.
Eine solche Aussage kann sich immer nur auf einen gewissen überschaubaren Auschnitt einer Persönlichkeit oder Fähigkeit beziehen. Niemand ist in der Lage einen Menschen mit allen ihn ausmachenden Komponenten zu erfassen und daher ist ein pauschales "ich bin besser als..." mit Vorsicht zu geniessen.


melden

Also, ich bin ja was besseres!

05.02.2013 um 10:01
@emanon
emanon schrieb:Niemand ist in der Lage einen Menschen mit allen ihn ausmachenden Komponenten zu erfassen und daher ist ein pauschales "ich bin besser als..." mit Vorsicht zu geniessen.
Ach wie schön das zu lesen,das wärmt mir gleich am frühen Vormittag mein Herz. :)
Genau so ist es nämlich.

Oft sieht man ja an anderen Menschen die Schwächen,die man bei sich selbst überwunden zu haben glaubt,und stellt sich deshalb über sie.
Eines der Mysterien des Lebens ist es aber,daß man dann gerne mal wieder selber an diese Position gesetzt wird um die Perspektive wieder gerade gerückt zu bekommen. :D


melden

Also, ich bin ja was besseres!

05.02.2013 um 10:05
Was heisst schon besser oder schlechter? Natürlich kommt sich jeder auch mal "besser" vor als jemand anderes, zumindest subjektiv betrachtet........wenn dies nicht so wäre, dann würden meine Handlungen oder Äusserungen ja auf was eigentlich beruhen? Darauf, dass ich meine Meinung als schlechter empfinde? Oder doch eher richtig oder richtiger? Geht man nicht davon aus, das Richtige zu tun, es besser zu machen, somit - subjektiv - besser zu sein als die, die es anders handhaben?
Oder geht es nur um Oberflächlichkeiten, wie mehr Geld, besseres Aussehen?


melden
Anzeige

Also, ich bin ja was besseres!

05.02.2013 um 10:08
@Tussinelda
Wie,verstehst du nicht worum es geht?
Mehr Geld usw resultiert ja vielleicht auch daraus,daß man seine Haltung allgemein als die bessere ansieht,hängt schon alles zusammen....


melden
319 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden