Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schizophrenie in der islamischen Welt

65 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Koran, Schizophrenie

Schizophrenie in der islamischen Welt

25.01.2013 um 19:57
tic schrieb:ui ich bin ein Djinn
cool ich auch ... komm lass uns was anstellen :D


melden
Anzeige

Schizophrenie in der islamischen Welt

25.01.2013 um 19:58
Rhythm schrieb:bin kein Djinn im Islam denkt man wohl das die Stimmenhörer Djinns hören.
Und genau das halte ich in der heutigen Welt für bedenklich, da man ja mittlerweile weiß, dass es andere Behandlungsmethoden gibt, als einen Geistlichen aufzusuchen.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schizophrenie in der islamischen Welt

25.01.2013 um 20:02
2 x Djinn und ne Pulle Jim @Wandermönch :D


melden

Schizophrenie in der islamischen Welt

25.01.2013 um 20:10
@Rhythm

Und was planst Du jetzt? Zum Islam konvertieren und hauptberuflicher Djinn-Hörer zu werden?
Wenn Du wirklich unter den massiven psychischen Störungen leidest, die Du in deinen Posts so anführst, solltest Du nicht auf Djinns hören, sondern auf mich:

Kümmere Dich um eine vernünftige Behandlung anstatt wirre Threads zu eröffnen, die weder Dir noch sonst irgendwem helfen.


melden

Schizophrenie in der islamischen Welt

25.01.2013 um 20:11
@Doors

es gab kulturen da waren schizophrene angesehene leute


melden

Schizophrenie in der islamischen Welt

25.01.2013 um 20:14
@Wandermönch

Ja. Es gab auch Kulturen, da wurden Epileptiker als Götterboten angesehen. In anderen "Kulturen" hat man sie ermordet. Was also soll mir die Info jetzt sagen?
Ich soll jetzt vor @Rhythm auf die Knie fallen?


melden

Schizophrenie in der islamischen Welt

25.01.2013 um 20:17
@Doors

nein aber vieleicht ihn nicht gleich in eine bahandlung drängen wo er mit dick und impotent machenden hirntötern vollgestopft wird ;)

wenn er damit gut leben kann ... dann ist es doch ok ... es ist seine welt ... und wenn er gerne mit djinns redet und nicht darunter leidet ... dann macht das die welt doch farbenfroher


melden

Schizophrenie in der islamischen Welt

25.01.2013 um 20:23
Vorwort: (geht an niemanden speziell) tatsächlich ist es oftmals so, das Schizophrene Menschen sich in ihrem Wahn wohlfühlen - es ist eine eigene geschaffene Welt, die die komplizierte und widersprüchliche reale Welt ersetzt.

Schizophrenie ist aber auch eine sehr latent tödliche Erkrankung! Deshalb möchte ich hier einige Kommentatoren zum Innehalten anregen.

Ich finde den Thread recht interessant, da es tatsächlich viel Gesprächsstoff liefern kann, solange auch User dabei sind, die aus der islamischen Welt stammen oder zM grundlegende Kenntniss davon haben.

Ich bin allerdings überzeugt davon, das der "moderne" Islam auch psychische Krankheiten als Krankheiten diagnostiziert und nicht als religiöse Verfehlung - ist ja teilweise in den anderen großen Religionen auch der Fall - bz religiöse Verfehlung.


melden

Schizophrenie in der islamischen Welt

25.01.2013 um 20:28
Wandermönch schrieb:nein aber vieleicht ihn nicht gleich in eine bahandlung drängen wo er mit dick und impotent machenden hirntötern vollgestopft wird
Wenn es ihm hilft... Aber so schlimm sind die Medikamente auch wieder nicht. Bei den meisten Nebenwirkungen, die auf der Packung gelistet sind, kann man sowieso nicht gänzlich Unterscheiden, ob sie psychosomatisch oder medikamentös hervorgerufen werden. Absicherungshalber werden eben alle geschilderten Nebenwirkungen aufgenommen.

@Wandermönch


melden

Schizophrenie in der islamischen Welt

25.01.2013 um 20:28
Shotokan schrieb:Ich bin allerdings überzeugt davon, das der "moderne" Islam auch psychische Krankheiten als Krankheiten diagnostiziert und nicht als religiöse Verfehlung
Das kann ich auch für die Betroffenen nur hoffen. Daher denke ich, dass es einfach nur veraltete Erklärungen sind, die heute keiner mehr richtig ernst nehmen sollte (das gleiche gilt für Epilepsie und Christentum und ähnliche Geschichten).

Leider gibt es aber auch heute noch Orte auf der Erde, wo das Wissen über solche Krankheiten noch nicht so verbreitet ist und wo die Methoden, die es früher religiöser Art bei uns gab, noch angewandt werden.


melden

Schizophrenie in der islamischen Welt

25.01.2013 um 20:38
@miku
miku schrieb:Leider gibt es aber auch heute noch Orte auf der Erde, wo das Wissen über solche Krankheiten noch nicht so verbreitet ist und wo die Methoden, die es früher religiöser Art bei uns gab, noch angewandt werden.
Da hast Du Recht, das Wissen über solche Erkrankungen ist in vielen Orten noch sehr dürftig und wird auf "böse Geister oä" geschoben - mit den entsprechenden Konsequenzen für den Betroffenen.

Aber ich empfinde es schon fast als schlimmer, das gerade in der westlichen Welt schizophrene Menschen benachteiligt oder oft kriminalisiert und "entrechtet" werden.
Unsere Aufklärung erstreckt sich ja schon über ein paar Jahrhunderte dbz.
Aber schon das outen, man sei Schizophren entmündigt und entrechtet einen oftmals - es ist dann ein Freibrief für Unterdrückung.


melden

Schizophrenie in der islamischen Welt

25.01.2013 um 20:39
@abschied

aber mindestens machen sie einen hunde müde ... so dass man nur noch rumliegt und die meiste zeit schläft ) und sabbert :D )... zumindest gings mir so als ich noch tabletten hab


melden

Schizophrenie in der islamischen Welt

25.01.2013 um 20:41
Shotokan schrieb:das gerade in der westlichen Welt schizophrene Menschen benachteiligt oder oft kriminalisiert und "entrechtet" werden.
Das ist ja leider nicht so bei Schizophrenie so, sondern bei so ziemlich allen (besonders psychischen/neurologischen) Erkrankungen.
Shotokan schrieb:Unsere Aufklärung erstreckt sich ja schon über ein paar Jahrhunderte dbz.
Also im Prinzip hat sich in den letzten 100 Jahren schon einiges geändert, aber die Situation insgesamt ist natürlich immer noch nicht optimal in unserer Gesellschaft.


melden

Schizophrenie in der islamischen Welt

25.01.2013 um 21:26
Interessant wäre es ja mal zu erfahren ob Schizophrenie in muslimischen Ländern gehäufter vorkommt oder weniger - wahrscheinlich gleich oft - wenn nicht wären die möglichen Gründe interessant.


melden

Schizophrenie in der islamischen Welt

25.01.2013 um 21:29
@Wandermönch

er kann damit aber nicht gut leben wie man hier sieht.
Erst roullette, jetzt jinns, was kommt als nächstes?

Nebenbei wird man nicht direkt immer dick mit drogen zugepumpt und das auf ewig...


melden

Schizophrenie in der islamischen Welt

25.01.2013 um 21:43
@Shionoro
Shionoro schrieb:er kann damit aber nicht gut leben wie man hier sieht.
Erst roullette, jetzt jinns, was kommt als nächstes?
Er ist aber in sozialen Netzwerken unterwegs - das ist doch schon mal gut, dass er sich nicht gänzlich abschottet. Und die Themen sind doch auch o.k. - mann muss vielleicht als Leser auch mal lernen zwischen den Zeilen zu lesen, oder zwischen den Zeilen emphatisches Verständniss erlernen.

Schizophrene sind oftmals hochsensibel und sehr intelligent - und so schwer sind seine Threads auch nicht zu interpretieren oder zu verstehen. Sie lassen halt viel Spielraum und haben auch einwenig Provokationspotenzial - aber das ist doch meist nicht böse gemeint. Vielleicht eine Art um intelligentes Verständniss zu provozieren. ;)


melden

Schizophrenie in der islamischen Welt

25.01.2013 um 21:46
@Shotokan

könnte man glauiben, aber das internet und gerade foren wie allmy mit vts, religion und politischen themen ist NICHT GUT für menschen die ohnehin zu wahnvorstellungen neigen.

Schizophrene sind nicht intelligenter als jeder andere auch, schizophrenie ist eine krankheit, und sensibel bedeutet auch sensibel ohne dass das einen nutzen brächte zu dingen die so nicht gegeben sind.

Man sollte das ganze nicht schönreden.


melden

Schizophrenie in der islamischen Welt

25.01.2013 um 22:01
@Shionoro
Da ist schon etwas dran, aber die reale Welt kann Schizophrenen noch bedrohlicher und verwirrender vorkommen als die Welt auf Almy :D

Schizophrene sind durchschnittlich intelligenter und auch sensibler - das bringt aus der Aussensicht keinen Vorteil. Aber sensibler zu sein bedeutet nicht zwingend zerbrechlicher zu sein, es bedeutet: überduchschnittlich viele Informationen BEWUSST wahrzunehmen - wenn man nicht "durchbrennt" ist man ein Genie, wenn man auf diese Informationsflut nicht zurückhaltend und entspannt reagieren kann ist mann "irre".


melden

Schizophrenie in der islamischen Welt

25.01.2013 um 22:06
@Shotokan

In der realen welt findet er leute die ihm sagen: hey, vorsicht, du driftest ab.

Im inet findet er leute die sagen: ja, mein schamane findet das auch.
Das is der unterschied.

Schizophrene sind NICHT durchschnittlich intelligenter und sensibler, sie sind höchstens sensibler im bezug auf das was sie fühlen, aber nicht zwangsläufig empathischer oder sosntwas.

Sie nehme auch nicht überdurchschnittlich viele informationen bewusst wahr, und mit genie hat schizophrenie im allgemeinen nichts zu tun.

Das EINZIGE was man feststellen kann ist, dass kreativität und schizophrenie zusammenhängen.

Jemand der schizophren ist ist aber meist nicht so leistungsfähig wie ein gesunder kreativer mensch und kann das ganze nicht ordnen, es wird also meist sinnlos.


melden
Anzeige

Schizophrenie in der islamischen Welt

25.01.2013 um 22:20
In der realen Welt haben Schizophrene nichts zu lachen, da sie meist schon vor Ausbruch der Erkrankung "auffällig" sind. Ich stimme Dir aber vollkommen zu, das solche Menschen dringend Personen brauchen in der realen Welt zu denen sie ein Vertrauensverhältnis aufbauen können.

Ich glaube, dass Schizophrene Menschen in der richtigen sozialen Umgebung nicht nur kreativer sind, sie sind auch belastbarer, schmerzunempfindlicher, leistungstfähiger als der Durchschnitt - Voraussetzung ist wie gesagt eine passende Umgebung und die richtige Aufgabe.


melden
507 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Seid mal ehrlich165 Beiträge