weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

30 Jährige Mutter säuft sich zu Tode...Mit Coca Cola!

162 Beiträge, Schlüsselwörter: Cola

30 Jährige Mutter säuft sich zu Tode...Mit Coca Cola!

13.02.2013 um 13:16
zu risiken und nebenwirkungen, fragen sie ihren getränkehändler oder max schmeling! ;)


melden
Anzeige

30 Jährige Mutter säuft sich zu Tode...Mit Coca Cola!

13.02.2013 um 13:27
@Mindslaver
Korrigier mich, wenn ich falsch liege, aber sind die symptome einer wasservergiftung nicht eigentlich übelkeit, schwindel, erbrechen, kopfschmerzen, krämpfe ectpp? 10l über den tag verteilt führen übrigens nicht zwangsläufig zu einer wasservergiftung ...... hängt davon ab, wieviel isotone über den tag aufgenommen werden. Eine wasservergiftung ist ja quasi nur eine veränderung des elektrolythaushaltes im körper.

zittern, bissigkeit, nervösität sind eher anzeichen für eine koffein/zuckersucht ..... herzrasen spricht für ein überangebot an koffein.


melden

30 Jährige Mutter säuft sich zu Tode...Mit Coca Cola!

13.02.2013 um 13:56
http://www.n-tv.de/wissen/Zu-viel-Wasser-ist-toedlich-article3863541.html

Hier stehen ein paar interessante Fakten. Die gelten natürlich auch für Nichthochleistungssportler.


melden

30 Jährige Mutter säuft sich zu Tode...Mit Coca Cola!

13.02.2013 um 14:06
Bei den Mengen an Cola die diese Frau zu sich genommen hat, musste sie meiner Meinung davon ausgehen Schäden davon zu tragen. Cola hat schließlich nicht gerade einen all zu guten Ruf, schon allein wegen dem Zucker.

Sollten solche Schäden allerdings schon bei geringerer Literzahl eintreten und mehrere Menschen daran erkranken bin ich für eine Deklarierung auf den Produkten.


melden

30 Jährige Mutter säuft sich zu Tode...Mit Coca Cola!

13.02.2013 um 14:11
Ich wäre für einen Darwin Award für diese Frau, wie kann man sich denn mit diesem Zuckerzeug zuschütten...


melden

30 Jährige Mutter säuft sich zu Tode...Mit Coca Cola!

13.02.2013 um 14:13
Selbst bei Wasser bekommt der Körper bei 12 - 15 Litern schon Probleme. Bei 10 Litern Cola pro Tag ist der Mineralstoffhaushalt des Körpers weit über der kritischen Mangelgrenze.


melden

30 Jährige Mutter säuft sich zu Tode...Mit Coca Cola!

13.02.2013 um 14:31
Jetzt ist natürlich das böse Cola schuld, es ist schädlich, es tötet bla, bla, bla.
Welcher vernüftigen denkender Mensch trinkt 10! Liter am Tag.
In den Nahrungsmittel hat es ja auch Flüssigkeiten, da kam sie auf fast 11 Liter Flüssigkeit am Tag.
Das gibt ja eine Hirnschwellung, durch das stirbt man, und nicht wegen dem Cola.
Ich begreife es einfach nicht, was manche Menschen für seltsame Angewohnheiten haben.


melden

30 Jährige Mutter säuft sich zu Tode...Mit Coca Cola!

13.02.2013 um 14:38
Siehe hier: http://www.spiegel.de/gesundheit/ernaehrung/neuseeland-lebensmittelindustrie-lehnt-warnhinweise-fuer-cola-ab-a-883121.ht...

Auch in Neuseeland lehnt der Lebensmittelrat die Warnhinweise ab. Eine weitere Erkenntnis, auf dich ich wartete: Die Frau trank bis zu zehn Liter am Tag. Hätte mich auch gewundert, wenn sie täglich auf die Zehn gekommen wäre. Übrigens, die Frau ist bereits 2010 verstorben.


melden

30 Jährige Mutter säuft sich zu Tode...Mit Coca Cola!

13.02.2013 um 15:04
btw an einem herzstillstand in folge eines kaliummangels und einer fettleber .....


melden
Schwann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

30 Jährige Mutter säuft sich zu Tode...Mit Coca Cola!

13.02.2013 um 15:43
Kann ein Mensch überhaupt 10 Liter am Tag trinken? oO Kommt mir bisschen viel vor. :D

Nja als ich noch jung war, wollte ich auch immer Cola trinken. Die Mutter einer Bekannten sagte immer "zuviel Cola macht Aggressiv" nja deswegen gab es auch nur wenig Cola. Ich hab das bisher nie geglaubt und als ich den Threadtitel las, dachte ich..."hat sie doch Recht gehabt?". :D

Nja zuviel Cola ist ungesund. Zuviel Zucker drin.


melden

30 Jährige Mutter säuft sich zu Tode...Mit Coca Cola!

13.02.2013 um 15:50
Die wäre auch beim Kiffen gestorben, weil sie die Mischung gegessen hätte.

Daher fordere ich sofort Warnhinweise überall:
- Achtung! Forum! Rechtschreibfehler möglich!
- Vorsicht Papier! Nicht entlang von Schlagadern oder durchs Gesicht ziehen!
- Aufpassen, Krankenhaus! Hier kommen Sie in einen Bereich mit erhöhter Infektionsgefahr!
- Lutscher! Lutschen, nicht unzerkaut runterschlucken!
- Dieses Fahrrad eignet sich nicht zum Gebrauch auf Autobahnen und F1-Rennstrecken!
- nicht an der Steckdose lecken!

Diese Leute sterben einfach an jedem Fliegenschiss mit oder ohne Warnhinweis.


melden
fr2xedom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

30 Jährige Mutter säuft sich zu Tode...Mit Coca Cola!

13.02.2013 um 16:48
@Yoshi

Vorweg: Ich mag die Coca Cola(TM) Company nicht, aber ist Aspartam nicht nur in den light/zero Produkten drin!? Da benutzt nämlich (so gut, wie) jeder Hersteller die bekannten Krebserreger-Süßstoffe (Accesulfam-K, Aspartam, Saccharin-Natrium etc) in seinen "Diät-Produkten"


melden

30 Jährige Mutter säuft sich zu Tode...Mit Coca Cola!

13.02.2013 um 16:49
@fr2xedom
Meine auch, dass das nur in Light und Zero enthalten ist, aber Coca Cola sehe ich grundsätzlich als nicht besonders gesundheitsfördernd an...


melden
fr2xedom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

30 Jährige Mutter säuft sich zu Tode...Mit Coca Cola!

13.02.2013 um 16:52
@Yoshi

Klar, die Wahl zwischen Krebs und Diabetes ist natürlich keine schöne.... ;)

Neee, ich meide diese Produkte auch....mal abgesehen davon, was Coke sonst noch so macht (in Lateinamerika z.b)


melden

30 Jährige Mutter säuft sich zu Tode...Mit Coca Cola!

13.02.2013 um 16:53
Man kann Menschen nicht unendlich vor ihrer eigenen Dummheit schützen.

Wer Literweise zucker- und koffeinhaltige Getränke über längere Zeiträume trinkt, kippt irgendwann um.

Trifft allerdings auf stinknormales Wasser zu, wenn man davon zu viel trinkt, bringt einen das ebenfalls um (auch, wenn es nur sehr schwer möglich ist).


Tut mir zwar leid für die Kinder der Frau - aber sie war selbst schuld, es ist nicht schuld von Coca Cola.
Ich kann auch nicht Badelatschen anziehen, dann damit eine Hochgebirgstour anfangen und anschließend den Hersteller der Badelatschen verklagen, weil ich nicht gewarnt wurde, dass sich diese Produkte nicht für Hochgebirgstouren eignen.
Es sei denn, man ist in Amerika - aber das ist ein anderes Thema.


melden
fr2xedom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

30 Jährige Mutter säuft sich zu Tode...Mit Coca Cola!

13.02.2013 um 16:56
Klar ist sie selbst schuld....will die Frau (und ihre Dummheit) da bestimmt net in Schutz nehmen. Ich bin z.B. Raucher. Und wenn ich deshalb Krebs kriege, werde ich mich auch net beschweren (egal, ob da jetzt ne Warnung auf der Packung steht oder nicht)


melden

30 Jährige Mutter säuft sich zu Tode...Mit Coca Cola!

13.02.2013 um 16:57
Alles in richtiger Dosierung kann dich töten.


melden
LizardKing
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

30 Jährige Mutter säuft sich zu Tode...Mit Coca Cola!

13.02.2013 um 16:58
An Gola könnt ich mich totsaufen!


melden

30 Jährige Mutter säuft sich zu Tode...Mit Coca Cola!

13.02.2013 um 17:03
@fr2xedom
Ich hab früher Massenweise von dem Zeug getrunken (auch Red Bull und so 'nen Kram). Aber da war mir ich noch völlig unbewusst, was für einen immensen Einfluss es auf uns hat, was wir zu uns nehmen, und das betrifft nicht nur unsere Statur und körperlichen Zustand, sondern auch unsere Emotionen und Gedanken.


melden
Anzeige

30 Jährige Mutter säuft sich zu Tode...Mit Coca Cola!

13.02.2013 um 17:15
@blackpony
blackpony schrieb:Man sollte es auf die Verpackung drucken lassen und nicht an der Kasse diese warnhinweise geben lassen
Mag zwar hart klingen, aber: Wer so dumm ist und über längere Zeit literweise zucker- und koffeinhaltige Getränke säuft, so viel, dass er schon weit VOR seinem Tod starke, gesundheitliche Probleme bekommt, ist selbst schuld, wenn er am Konsum stirbt.

Bei solchen Leuten hilft dann auch kein ,,Vorsicht, kann bei massenhaftem Konsum tödlich sein".


Irgendwo hört dann auch die Verantwortung von Konzernen und Herstellern, überhaupt die Verantwortung für andere, erwachsene, normale Menschen auf und diese müssen Eigenverantwortung übernehmen.


Statt auf dem Unternehmen rumzuhacken sollten sich die Angehörigen der Verstorbenen lieber mal selbst fragen, warum sie die Frau nicht geschnappt und in eine geschlossene Entzugsklinik gesteckt haben.
Oder dafür gesorgt haben, dass Cola von ihr fern gehalten wird.


melden
234 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden