weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Männlichkeit im Dilemma

259 Beiträge, Schlüsselwörter: Männer, Feminismus, Maskulismus, Nice Guy

Männlichkeit im Dilemma

20.02.2013 um 14:10
@C8H10N4O2

unterschiedlich, auch kluge, nette und erfolgreiche Frauen machen Fehler...oder stehn drauf, aus unerfindlichen Gründen.


ICh finde Kampfsport in dieser hinsicht auch sehr sinnvoll, ABER das kommt auch immer auf den trainer an.

Gibt auch leute die durch sowas einfach nur zu gefährlicheren schlägern werden.


melden
Anzeige

Männlichkeit im Dilemma

20.02.2013 um 14:17
@Kc
Ich denk, eine ganz zentrale Schwierigkeit besteht darin, dass man zu sehr versucht, die Natur des Menschen durch moralische und gesetzliche Regeln auszutricksen und zu unterdrücken.
Das kann aber letztlich nicht erfolgreich sein - die Natur bleibt immer vorhanden.

Durch falsche Versuche der Unterdrückung entsteht nur ein Zwiespalt zwischen dem, was von der Gesellschaft und den moralischen und gesetzlichen Zwängen gefordert wird und den natürlichen Instinkten.


Sehr schön formuliert und geschrieben..

Es spricht mir aus der Seele.. :)


melden

Männlichkeit im Dilemma

20.02.2013 um 14:19
shionoro schrieb:ABER das kommt auch immer auf den trainer an.
Mit der Voraussetzung ist natürlich, dass der Trainer ein vernünftiger Mensch ist, aber das es anders ist, ist - denke ich - die Ausnahme. Habe es bis jetzt nicht anders kennengelernt. ;)

Da wäre es besonders gut, wenn der Trainer ein starkes aber gelassenes Vorbild wäre, dass zeigt, dass man(n) "stark" sein kann, es aber nicht allen Beweisen muss, wenn man sich seiner stärke wirklich bewusst ist.

'n guter Sport wäre da Judo, das ist quasi nur Selbstverteidigung. Viele fernöstliche Kampfsportarten haben eine nette Philosophie inclusive - Esoterik für Männer quasi lol - die ist gut um wichtige Werte zu vermitteln, dass es nicht nur ums "draufhauen" geht.


@The_Borg
@Kc

Und was wollt ihr dagegen tun, das Faustrecht wieder einführen?


melden

Männlichkeit im Dilemma

20.02.2013 um 14:24
@The_Borg

Die gesamte Gesellschaft läuft in gewisser weise darauf hinaus, bestimmte Eigenschaften des Menschen zu manipulieren oder zu unterdrücken.


melden

Männlichkeit im Dilemma

20.02.2013 um 14:41
Auch wenn Kc sich in seinem Beitrag hauptsächlich über die Gewalt ausgedrückt hat, so treffen zumindest die ersten beiden absätze (welche ich zitierte) auch in vielen anderen Bereichen zu..

Das Verhältnis zwischen Mann und Frau, die damit einhergehende Gesellschaftsformen und Rollen haben einen nicht zu unterschätzenden instinktiven Anteil.

Und die zur Zeit angestrebte Unterdrückung bzw Auslöschung der Instinkte tun grade ein bestes daran, neue Probleme zu schaffen, die so nicht nötig wären..

Alle Menschen (Mann/Frau) sollen gleich sein, gewisse Faktoren der Geschlechtsidentität sollen abgeschafft werden..

Das kann und wird nicht gut ausgehen..
Die Natur bleibt was sie ist.
Und die Geschlechter SOLLTEN bleiben was sie sind. Mann ODER Frau..

Aber bitte keine künstlichen "Züchtungen" im Sinne von Vereinheitlichung, Unterdrückung, Abschaffung von Instinkten, sowie sonstiger Mist der derzeit im "Rahmen" von Emanzipation und gesellschaftlichem Wandel verbreitet wird..

Ich sage nochmal deutlich, Emanzipation der Frau war nötig und gut so.. Nun sind Frauen Gleichberechtigt. Alles gut.

Nur, das jetzt vom Mann gefordert wird, wir sollen uns auch anpassen, schlägt übers Ziel hinaus..

Anpassen, wohin? Wie sollen wir denn sein?

Mal von dem ganzen Gewaltkram abgesehen, gibt es ja viele weitere wohl eher männlich zu definierende Faktoren..

Was will FRAU davon noch haben oder nicht? Sollen wir uns selber verweiblichen? Sollen wir unsere Natur ablegen, nur um in höhe der Zeit mit zu schweben?

Sollen wir a la David Backham und co zu "metrosexuellen" halbfrauen mutieren, nur um in dieser neuen Gesellschaftsform als "neuer Mann" akzeptiert zu werden?

Das kann doch nicht ernsthaft so gewollt sein...


melden

Männlichkeit im Dilemma

20.02.2013 um 14:52
@The_Borg
Darum ging es @shionoro aber nicht. Das erwähnte er auch mehrmals. Es geht nicht darum etwas auszulöschen, es geht darum, dass jeder sein sollte wie er ist ohne in übermäßige Konflikte mit sich und der Umwelt zu geraten. Es geht in diesem Thread nicht über Anpassung oder Unterdrückung von Männern. Im Gegenteil.

Wie viel angeboren und wie viel anerzogen ist (und durch Erfahrung, Kultur, etc.) weiß niemand. Wissenschaftler forschen, aber eine allgemeingültige Antwort gibt es nicht. Ich kenne Frauen, sowie Männer, die schlichtweg unter den klassischen Rollen leiden. Weil sie keinerlei Verbindung damit haben. Sowas gibt es auch. Ob es die Mehrheit ist, oder das andere...das ist mit persönlich egal. Mir ist nur wichtig, dass JEDER so sein darf, wie er sein will und auch so akzeptiert wird. Egal ob man nun eher der typische Bauarbeiter, oder der filigrane Künstler.


melden
xKrakex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Männlichkeit im Dilemma

20.02.2013 um 14:52
@shionoro
"ICh finde Kampfsport in dieser hinsicht auch sehr sinnvoll, ABER das kommt auch immer auf den trainer an.

Gibt auch leute die durch sowas einfach nur zu gefährlicheren schlägern werden."


Unsinn, beim KS lernste nix, was mehr schaden könnte als ein Typ mit Austickpotenzial. Alles KungfuMuaythaiPosenGelaber


melden

Männlichkeit im Dilemma

20.02.2013 um 14:53
@The_Borg


Was schlägst du denn vor zu ändern was du am heutigen System ablehnst?


melden

Männlichkeit im Dilemma

20.02.2013 um 14:54
@xKrakex

Ne is klar, jemand der ein Jahr lang kickboxen macht und da lernt richtig zuzuhauen, auszuweichen und zuzutreten ist nicht gefährlicher als der übliche minigangster der sich ab und an mal prügelt.


melden
xKrakex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Männlichkeit im Dilemma

20.02.2013 um 14:55
@The_Borg
"Ich sage nochmal deutlich, Emanzipation der Frau war nötig und gut so.. Nun sind Frauen Gleichberechtigt. Alles gut.

Nur, das jetzt vom Mann gefordert wird, wir sollen uns auch anpassen, schlägt übers Ziel hinaus.."


Äh, die Zustände, wie sie noch zB unsere Gromütter erlebt haben waren natuerlich an die Lage und das Verhalten unserer Großväter geknüpft. Emanzipation ist zweiseitig und hat nix mit mehr/ weniger männlich sein zu tun.


melden
xKrakex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Männlichkeit im Dilemma

20.02.2013 um 14:55
@shionoro
Sorry, aber du hast offensichtlich wirklich keine Ahnung von der Materie. No Offense. Ich tippe auf zwei-drei Jahre WT oder so.....


melden

Männlichkeit im Dilemma

20.02.2013 um 14:57
@shionoro

Ich schlage vor, ähnlich wie @so.what schrieb:

dass jeder sein sollte wie er ist ohne in übermäßige Konflikte mit sich und der Umwelt zu geraten.

Dazu gehört aber, das der momentane Druck, welcher von seitens der Gesellschaft als auch insbesondere der Medien abgeschafft wird..

Lasst doch die Leute sein wie sie wollen, und hört auf, andere für ihre Art zu kritisieren..


melden

Männlichkeit im Dilemma

20.02.2013 um 14:58
@xKrakex

falschgeraten, nicht thema des threads, bleib du ruhig bei deiner Meinung, mir egal, kompetent wirkst du auf mich nicht.

Weiter im text:

>>Äh, die Zustände, wie sie noch zB unsere Gromütter erlebt haben waren natuerlich an die Lage und das Verhalten unserer Großväter geknüpft. Emanzipation ist zweiseitig und hat nix mit mehr/ weniger männlich sein zu tun. <<

Genau das ist es was viele Leute nicht verstehen:

Wenn wir von Emanzipation sprechen und Frauen mehr rechte und mehr einfluss usw. bekommen und dabei aber umfassend das gesamte machotum und so weiter beibehalten wollen, dann funktioniert das nicht.

Wenn wir sagen Frauen haben die gleichen rechte aber zugleich sagen manche sachen sind nichts für frauen ist das ganze ein absurdum.


melden

Männlichkeit im Dilemma

20.02.2013 um 14:58
@The_Borg

Hast du dir den Eingangspost durchgelesen?


melden

Männlichkeit im Dilemma

20.02.2013 um 14:59
na sicher hab ich das..


melden
xKrakex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Männlichkeit im Dilemma

20.02.2013 um 15:01
@shionoro
"mir egal, kompetent wirkst du auf mich nicht."


Das ist aber sehr sehr schade :-(


melden

Männlichkeit im Dilemma

20.02.2013 um 15:03
The_Borg schrieb:Das Verhältnis zwischen Mann und Frau, die damit einhergehende Gesellschaftsformen und Rollen haben einen nicht zu unterschätzenden instinktiven Anteil.
Der da wäre?
The_Borg schrieb:Alle Menschen (Mann/Frau) sollen gleich sein, gewisse Faktoren der Geschlechtsidentität sollen abgeschafft werden..
Männer und Frauen sollen nicht "gleich" sein, sie sollen nur die gleichen Möglichkeiten und Rechte haben - einfach weil das Geschlecht nur ein Faktor ist und unsere Persönlichkeit sich aus verschiedenen Einflüssen entwickelt. Alle Frauen sind genau so wenig Gleich wie alle Männer einander gleichen. Früher war es DAS Problem, dass alle Männer und alle Frauen gleich sein sollten! Wenn man da als Frau oder Mann nicht dem entsprach hatte man es sehr schwer.
The_Borg schrieb:Und die Geschlechter SOLLTEN bleiben was sie sind. Mann ODER Frau..
Niemand fordert Geschlechtsangleichungs-Operationen für alle! Wovon zur Hölle sprichst du?
The_Borg schrieb:Nur, das jetzt vom Mann gefordert wird, wir sollen uns auch anpassen, schlägt übers Ziel hinaus..
Dass ein Mann nicht gewalttätig ist und sich seinen Mitmenschen gegenüber nett verhält und andere Menschen (Frauen) respektiert ist schon zu viel verlangt? Na vielen dank.
The_Borg schrieb:Anpassen, wohin? Wie sollen wir denn sein?
Ich sehe wo dein Problem ist, du siehst es gibt eine Entwicklung und du passt nicht hinein und fühlst dich ausgeschlossen, das macht wütend.
The_Borg schrieb:Lasst doch die Leute sein wie sie wollen, und hört auf, andere für ihre Art zu kritisieren..
Du fühlst dich kritisiert? Wieso? Was an deinem Verhalten - meinst du - ist nicht okay. Ich denke, nicht, dass da was schlimmes gibt bis auf die angst.
The_Borg schrieb:gibt es ja viele weitere wohl eher männlich zu definierende Faktoren..
die da wären?
The_Borg schrieb:Was will FRAU davon noch haben oder nicht? Sollen wir uns selber verweiblichen? Sollen wir unsere Natur ablegen, nur um in höhe der Zeit mit zu schweben?
Was verlangen Frauen denn so gemeines?
Sollen wir a la David Backham und co zu "metrosexuellen" halbfrauen mutieren, nur um in dieser neuen Gesellschaftsform als "neuer Mann" akzeptiert zu werden?
Also ich finde nicht, dass David Backham 'ne halbe Frau ist oder so aussieht? Ich finde den übrigens nicht so attraktiv....

Johnny Depp ist mir da lieber - Alt aber heiß :troll: Viele Männer die ich kenne hassen Johnny einfach weil sie auch gern so aussehen würden damit die Frauen auf sie fliegen ;)

Frauen haben auch das Problem mit einem Schönheitsideal, dem sie nicht gerecht werden können, so finde ich es nur Fair, wenn Männer dem gleichen Druck ausgesetzt sind :P:


melden

Männlichkeit im Dilemma

20.02.2013 um 15:04
The_Borg schrieb:Dazu gehört aber, das der momentane Druck, welcher von seitens der Gesellschaft als auch insbesondere der Medien abgeschafft wird..

Lasst doch die Leute sein wie sie wollen, und hört auf, andere für ihre Art zu kritisieren
Und genau darum geht es hier in dem Thread :). @shionoro möchte Lösungsvorschläge sammeln, wie man dies vernünftig bewerkstelligen kann. Wie auch die "gröberen" Jungs trotzdem grob bleiben dürfen, ohne in Ecken gedrängt oder verändert zu werden. Sodass am Ende alle friedlich miteinander leben und alle Facetten akzeptiert werden.


melden

Männlichkeit im Dilemma

20.02.2013 um 15:05
@xKrakex

kleiner tipp am rande: Das sind die keyboard krieger selten.

@The_Borg

Dann frage ich mich wie du das schreiben kannst was du so schreibst, denn ich möchte doch hier über lösungsvorschläge sprechen um das dilemma aufzulösen in dem viele jungs sich heute befinden.

Die antwort kann sicher nicht sein ihnen in der Schule Sonderrechte zuzubilligen, was also schlägst du vor?


melden
Anzeige
xKrakex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Männlichkeit im Dilemma

20.02.2013 um 15:07
@shionoro
lol-i-dunno


melden
290 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden