weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Pferdefleisch an Bedürftige

518 Beiträge, Schlüsselwörter: Pferdefleisch

Pferdefleisch an Bedürftige

23.02.2013 um 04:39
"wochenalte Brötchen" gibts bei der Tafel nicht. Es gibt Lebensmittel, bei denen das Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen ist. Die kann man alle noch essen. Sollten auch alle wissen. Aber sie dürfen nicht mehr im Supermarkt rumstehen. Das sind auch die Sachen, die im Container landen.


melden
Anzeige
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pferdefleisch an Bedürftige

23.02.2013 um 04:42
@Mittelscheitel

eben, aber ich glaube dass selbst die "Container-Community" was dagegen hätte, dass man zweifelhafte Nahrungsmittel freistellt!


melden
fr2xedom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pferdefleisch an Bedürftige

23.02.2013 um 04:43
Mittelscheitel schrieb:Das sind auch die Sachen, die im Container landen
Und die sind besser, als alles, was sich ein "Otto-Norma-Bedürftiger" leisten kann!


melden

Pferdefleisch an Bedürftige

23.02.2013 um 05:03
Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass bei den aus dem Handel genommenen Lebensmitteln mit "vermeintlichem" Pferdefleischanteil, die Kühlkette NICHT unterbrochen wurde!

Jedoch allgemein gesehen, bin ich auch dafür, diese Lebensmittel abzugeben, wenn einwandfrei festeht, dass keine unerlaubten Substanzen (Medikamentenrückstände) sich darin befinden.


melden

Pferdefleisch an Bedürftige

23.02.2013 um 05:59
@DieSache
Und wo hast du die Info her, dass das "belastet" ist? Also ich habe nichts deartiges gehört, vielleicht hast du ja Quellen für deine Äusserungen.

@Mittelscheitel
Eben es landet auch ansonsten im Container, was bei der Tafel auf den Tisch kommt, ist doch das Gleiche oder nicht? Da essen die doch auch Zeugs, was Menschen "erster Klasse" nicht verkauft werden darf, also entweder ganz oder gar nicht, das meine ich mit Doppelmoral.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pferdefleisch an Bedürftige

23.02.2013 um 06:05
@Gurkenbier´s Einwand mit der Kühlkette ist noch so ein Punkt!

@Roydiga

hast du denn nicht die Berichte über die Pferdemärkte mitbekommen, auf denen dieses Fleisch erstanden wurde?

Auch wenn vereinzelt Proben darunter sind die "Unbedenklichkeit" bescheinigen, ich will es wissendlich nicht essen, da mir die Gefahr zu hoch ist, dass doch kontaminierte Chargen darunter sind!


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pferdefleisch an Bedürftige

23.02.2013 um 06:09
@Roydiga

zudem was ist daran doppelmoralisch, wenn man differenziert welchen Ursprung ein Lebensmittel hat und dass es eben doch was anderes ist, ob etwas unbedenkliches aus einer Überproduktion auf dem Tisch Bedürftiger landet, oder eben Dinge die im schlimmsten Fall dann doch gesundheitliche Folgen für denjenigen haben können der sie isst?


melden

Pferdefleisch an Bedürftige

23.02.2013 um 06:31
@DieSache
Also um es auf den Punkt zu bringen: Du hast keine Quellen daür, dass auch nur eine Probe "bedenklich" für die Gesundheit ist?
Korrekt?


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pferdefleisch an Bedürftige

23.02.2013 um 06:40
@Roydiga

mag sein, dass es dich dazu veranlasst mich als Panikmacherin und Dummschwätzerin hinzustellen, sei dir dann gestattet, aber nein ich habe keine Quellen für dich, die du zulassen würdest.

Ich frage mich eben nur, wie genau nach Substanzen gesucht wurde/wird, es bekommt eben einen komischen Nachgeschmack wenn ich höre, dass die Lebensmittel, die aus dem regulären Markt genommen wurden jetzt auf den Tischen von Leistungsbezügler landen sollen und da ändern auch keine "unbedenklichen" Proben auf Rheumamittel nix daran!


melden

Pferdefleisch an Bedürftige

23.02.2013 um 06:53
@DieSache
Also ich habe dich als gar nichts hingestellt, das hast du jetzt gesagt, fühlst du dich denn so?
So lange nichts auf gesundheitsschädigende Substanzen hindeutet, müssen wir auch kein Tarra drum machen, wie es nun gemacht wird.
Und in den Medien gehts auch nicht darum, dass das Fleisch gesundheitsschädigend sein könnte, sondern, dass Bedürftige dadurch zu "Menschen zweiter Klasse" klassifiziert würden und ich nenne das Doppelmoral, da man diesen Menschen auch sonst Nahrungsmittel gibt, die für den Verbraucher ungeeignet sind, macht das die Bedürftigen nicht auch zu "Menschen zweiter Klasse"?
Das ist mein Punkt.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pferdefleisch an Bedürftige

23.02.2013 um 06:59
@Roydiga

die Zweiklassengesellschaft ist schon lange Realität und ich für meinen Teil stehe dazu, wenn man damit anfängt solche Weitergabe zu erlauben, dann will ich aufgrund der Firmenmoral der Firmen die sich an diesem Deal beteiligten garnicht wissen was als nächstes für Müll an Bedürftige abgegeben werden darf nur um die Kosten so gering wie möglich zu halten, wenn du diese meine Kritik nicht verstehst und meine Argumente als Doppelmoral siehst bitte!


melden

Pferdefleisch an Bedürftige

23.02.2013 um 07:03
@DieSache
Wenn du meinen ersten Post gelesen hättest, würdest du wissen, dass ich mit Doppelmoral und Heuchlerei die Berichterstattung der Medien meine, eben wegen den Dingen, die ich oben angeführt habe.
Du argumentierst, dass es vielleicht gesundheitsschädigend sein könnte, das ist was anderes und, wenn es auch so in den Medien publiziert würde, würde mich das ganze auch nicht so aufregen, weil das ein anderer Standpunkt ist, aber Fakt ist, dass wir seit Ewigkeiten Bedürftigen Zeug geben, das wir wegschmeißen und bisher gab es noch nie so eine Aufregung drum, doch jetzt plötzlich kommen die Samariter und schreien entzürnt auf, weil einer vorgeschlagen hat das zu tun, was wir eben schon seit Ewigkeiten tun.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pferdefleisch an Bedürftige

23.02.2013 um 07:21
@Roydiga

ich würde ja auch von dem Zeug nehmen, was man so in den Tafeln bekommt, nicht alles, aber vieles und sind wir mal ehrlich warum wirtschaften die Vertriebe mit abgelaufenen Lebensmittel nicht anders?

Containerer wird mit Strafanzeigen gedroht, wenn sie sich Nahrung aus den Tonnen hinter den Läden holen, aber ok, damit macht man ja keinen Gewinn. Würde mich mal interessieren welche konkreten Vorteile Betriebe haben die ihre Überproduktion und abgelaufenen Produkte "spenden", nehme nämlich an, dass es sich auch dabei wieder vorrangig um wirtschaftliche Interessen handelt, dass mans nicht anders regeln will.

Ich selbst kaufe z.B. ganz gerne mal die reduzierte Ware mit vor dem Ablauf stehendem Datum und sehe darin auch kein Problem!


melden

Pferdefleisch an Bedürftige

23.02.2013 um 08:32
ich denke, sie sollten es in den Tafeln anbieten, mit Kennzeichnung das es mit Pferdefleisch versetzt ist, wer es den mag kann es mitnehmen!

finde auch das man keine Lebensmittel weg werfen sollte!
und gekennzeichnet ist es den ja! :)


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pferdefleisch an Bedürftige

23.02.2013 um 10:27
umetikettieren und als zb Pferdefleischlasagne verkaufen .. wo is das Problem?

an bedürftige verteilen find ich scheiße .. das stuft die bedürftigen herunter, sie müssen den Müll fressen den andere nicht "wollen" und könnten in dem Fall nix dagegen machen .. sind sie weniger Wert? genau den Eindruck hätten diese Menschen dann ..


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pferdefleisch an Bedürftige

23.02.2013 um 10:47
warum sagt man nicht gleich: Bedürftige als Müllschlucker? Weil normalerweise kostenpflichtig entsorgt werden muß und das Geld wird man denen ja nicht geben wollen... :)
Dies ist als eine Provokation zu verstehen, nicht das jemand auf die Idee noch kommt, ich meinte das der Möglichkeit halber Ernst.


melden

Pferdefleisch an Bedürftige

23.02.2013 um 10:53
Das ist eine prima Idee um den Müll loszuwerden. Pferdelasagnegutscheine ausgeben und dafür Harz IV noch weiter streichen!

So kann man das Gepansche und kriminelle Betrügen auch noch als Mildtätigkeit verkaufen, prima.

Ich finde dazu das die Gesellschaft auch für Soylent Green schon bereit ist. =)


melden

Pferdefleisch an Bedürftige

23.02.2013 um 10:56
Das Problem war ja eigentlich nie, dass dieses Pferdefleisch giftig wäre.
Sondern das Problem bestand doch vor allem darin, dass andere Inhaltsstoffe in den Produkten waren, als angegeben. Die Verbraucher wurden getäuscht. Vor allem aus religiösen und gesundheitlichen Gründen kann es für manche Menschen sehr problematisch werden, wenn andere Inhaltsstoffe in einem Produkt sind, als angegeben.

Angenommen, jemand ist stark allergisch gegen Nüsse und achtet deshalb ganz genau darauf, dass die von ihm gekauften Produkte keine Nüsse enthalten - tatsächlich befinden sich aber doch welche drin, dann kann das gar einen gefährlichen, allergischen Schock auslösen.


Jetzt allerdings weiss man ja bescheid, wo nicht gekennzeichnete Inhaltsstoffe, in dem Fall Pferdefleisch, drin waren. Die Gefahr besteht also im Prinzip nicht mehr.

Ich fände es auch schade, das jetzt alles zu vernichten, ist für mich pure Verschwendung. Ich denke, solange es gesundheitlich unbedenklich ist, kann man das auch als Angebot an Bedürftige geben.
Die können es sich ja dann aussuchen, ob sie das haben wollen oder nicht. Besser, als gleich alles wegzuschmeißen.


melden

Pferdefleisch an Bedürftige

23.02.2013 um 10:59
Mehr heuchelei gibts nicht. Wo doch sonst nix weggeworfen wird, wird hier Medienwirksam an die Menschlichkeit appeliert. Macht es einfach


melden
Anzeige

Pferdefleisch an Bedürftige

23.02.2013 um 11:01
http://lifestyle.t-online.de/pferdefleisch-skandal-ist-pferdefleisch-eigentlich-schaedlich-/id_62230874/index?news

Rückstände solcher den Pferden verabreichten Stoffe sind auch in der Skandal-Lasagne nachgewiesen worden. Tests der britischen Lebensmittelaufsicht FSA haben ergeben, dass Fleisch von drei mit dem Medikament und Dopingstoff Phenylbutazon gespritzten Pferden wohl in die Nahrungskette geraten ist.


melden
351 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden