weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Pferdefleisch an Bedürftige

518 Beiträge, Schlüsselwörter: Pferdefleisch
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pferdefleisch an Bedürftige

25.02.2013 um 16:13
Und auch von Rind und Schwein würde ich keinen Bissen runter kriegen,
wenn ich sie von Kälber- bzw. Ferkelbeinen an kennen würde.


melden
Anzeige

Pferdefleisch an Bedürftige

25.02.2013 um 16:26
@ramisha
Ich vermutlich auch nicht. Wobei ich auch schon Fleisch von Tieren aß, die ich vorher gesehen/gekannt habe.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pferdefleisch an Bedürftige

25.02.2013 um 16:27
@ramisha
Nun - ich bin auf einem Bauernhof groß geworden.
Wir hatten Hühner, Gänse und Schweine; die Groß-
tante einige Straßen weiter hatte Ziegen und Karnin-
chen. Ich kannte die Tiere auch von kleinauf, bis sie
halt geschlachtet wurden und auch gesehen habe
wie das Fleisch verarbeitet wurde.
Ab und Ab kaufe ich auch schon mal ein Karninchen
(aber schon fertig abgezogen) und mache daraus
lecker Sauerfleich.

Wenn Kinder so aufwachsen, entsteht auch ein na-
türliches Verhältnis zu Nahrung und Lebensmittel.


melden

Pferdefleisch an Bedürftige

25.02.2013 um 16:33
an den tafeln und so bekommt man ja auch abgelaufene lebensmittel. warum denn nicht ? ich mein .. da sterben menschen auf der straße .... die erfriern oder verhungern.. und dann ist es nicht ethisch vertretbar essbarae lasagne zu verteilen ??? ... diese menschen wühlen in müülleimern haben kein dach übern kopf . was soll man dazu sagen -.- jeder wäre froh für sowas.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pferdefleisch an Bedürftige

25.02.2013 um 16:48
@der-Ferengi

Als ich ein Kleinkind war und bei meinen Großeltern, hatten wir auch Hühner,
Enten, Kaninchen, Ziegen und Nutria. Ich wuchs sogar mit Ziegemilch auf,
zu Ostern gab es Zicklein und meine Lieblingshenne hieß Cherie, aber für
mich war Schlachten der Tiere durch Opa normal und gehörte zum Leben
dazu und das Tier war dann eben auf einmal weg.

Inzwischen sind Jahrzehnte vergangen und es wuseln auch nicht mehr so
viele Tiere um mich rum (um ehrlich zu sein - im Moment garkeins), aber
der Mensch hat das Recht, seine Einstellung zu ändern, was nicht bedeutet,
dass er gleich Vegetarier werden muss. Aber ich kann mit dieser Entwicklung
ganz gut leben.


melden

Pferdefleisch an Bedürftige

25.02.2013 um 17:08
@ramisha
das ist doch alles auch ok - du musst ja auch kein fleisch von tieren essen die du kanntest. du musst so oder so kein fleisch essen.
aber mal angenommen du würdest fleisch essen wollen, dass es vielleicht nicht unbedingt ein tier sein musst das du persönlich kanntest und zu dem du 'ne beziehung hattest ist schon noch mal 'ne komplett andere nummer als noch nicht mal zu erfahren was es denn für ein tier war...


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pferdefleisch an Bedürftige

25.02.2013 um 17:13
@wobel

Nee, Pferd trotzdem nicht, auch wenn es nicht meines ist.
Ich würde ja auch keinen fremden Hund essen (und Katze schon garnicht!).


melden

Pferdefleisch an Bedürftige

25.02.2013 um 17:19
@ramisha
das ist aber deine persönliche entscheidung, das kannste ja nicht verallgemeinern.
dass man tiere die man persönlich kannte nicht essen mag ist weit verbreitet und dafür haben die meisten auch verständnis. wir haben unsererseits verständnis dass inder keine rinder essen mögen und muslime kein schwein... das ist ja alles nicht der punkt.

es geht doch grad noch weiter - jetzt geht's um die eier die falsch ausgezeichnet wurden.
dann kommen die veganer und sagen "mir egal, ich ess ja keine eier"...
aber es ist ja nicht so als hätt's nicht auch schon bei gemüse derartige probleme gegeben, ich sag da nur EHEC - da wurde dann auch umetikettiert sobald man wusste wo's herkam...

auch aktuell ist das mit dem reis. woher kriegt ihr euren reis? aaaaaaaaaahjaaaaaa.... wundert ihr euch nicht dass plötzlich eigentlich jeder reis in italien oder sonstwo in europa verpackt wurde und nicht mehr draufsteht wo er eigentlich herkommt? nein ihr lieben - es wird nicht plötzlich der grossteil des reises in europa produziert... nur mal so als denkanstoss...


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pferdefleisch an Bedürftige

25.02.2013 um 17:25
@wobel

"Dioxin in Eiern, Pestizide im Gemüse, alle möglichen Impfungen in allem möglichen
Schlachtvieh - da macht man sich noch Gedanken um ein paar Prozent Pferdefleisch
in Fertig-Lasagn? Und wer sagt mir, was im Hack ist, das ich frisch beim Metzger
kaufe, nur weil ich nicht mehr auf Fertiggerichte stehe?"

Hab ich gestern glaub ich geschrieben und da war das mit den Bio-Eiern noch
garnicht hochgekocht.

Und wer garantiert eigentlich den Indern oder den Muslimen, dass man ihnen
nicht irgendwann irgendwo schon mal Rind oder Schwein untergejugelt hat?

Ich glaube, ich kriege Hunger! ;-)


melden

Pferdefleisch an Bedürftige

25.02.2013 um 17:28
@ramisha
ich glaub in indien wird garnicht so wahnwitzig viel fleisch gegessen wie bei uns - das ist das eine...
aber ansonsten wär ich mir da auch nicht so sicher - genauso wenig wie ich mir sicher sein kann dass ich nicht auch schon unfreiwillig hund oder katze gegessen hab...

das mit dem reis macht mir aktuell am meisten sorgen - dieser tage wollen wir mal wieder sushi machen (jahaaa, ich weiss, woher krieg ich bloss anständigen fisch ohne ein schlechtes gewissen kriegen zu müssen?), und ich bin sehr froh dass ich noch entsprechenden reis aus der ernte vor fukushima gebunkert hab... aber was wenn der alle ist?


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pferdefleisch an Bedürftige

25.02.2013 um 17:32
@wobel

Ich mag keinen Reis, auch nicht im Sushi, deswegen Sushimi.
Und auch keine Nudeln, aber Kartoffeln in allen Variationen.
Aber ich schweife ab - HUNGER!


melden

Pferdefleisch an Bedürftige

25.02.2013 um 17:36
@ramisha
och mensch @ramisha - wir werden schon noch was finden was auch irgendwie verstrahlt, vergiftet, vertauscht oder sonstwie gefälscht ist was auch du isst...


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pferdefleisch an Bedürftige

25.02.2013 um 17:40
@wobel

Tu ich doch! Ich esse sogar die verseuchten Erdbeeren, die jetzt schon angeboten werden
und das mit Bio Joghurt, obwohl ich dem "Bio" nicht mehr übern Weg traue.
Denn da hab ich wenigstens Erdbeeren drin und nicht bloß 1 %, wie in dem
Erdbeer-Fertig-Joghurt.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pferdefleisch an Bedürftige

25.02.2013 um 20:22
@ramisha
ramisha schrieb:Tu ich doch! Ich esse sogar die verseuchten Erdbeeren, die jetzt schon angeboten werden
Sollte man (gerade als Vegetarier) nicht saisonal essen?
Also Erfbeeren erst dann kaufen, wenn auch die Saison
dazu ist und kein Importmist.

Und "BIO" ist kein Gütesiegel. Es ist gar kein Siegel, son-
der lediglich ein Aufkleber. So kannst Du z.B. in einem
"Bio"-Laden (Reformhaus) als "BIO" gekennzeichnete Wa-
ren kaufen, müssen diese nicht zwingend auch so herge-
stellt worden sein.

Man sollte sowieso sein Geld nicht in diese überteuerten
Läden tragen, die Waren gibt es mittlerweile schon in vie-
len Kaufhäusern in gleicher Qualität, aber ~2/3 billiger.


melden

Pferdefleisch an Bedürftige

25.02.2013 um 20:33
@der-Ferengi
@ramisha
ramisha schrieb:Ich esse sogar die verseuchten Erdbeeren, die jetzt schon angeboten werden...
also da kann ich mich jetzt nur @der-Ferengi anschliessen - dieses importierte zeuchs (dass das nicht hier wächst ist dir ja hoffentlich auch klar) versaut dir deine öko-bilanz total, ist meist voller schadstoffe und schmeckt dann noch nicht mal.
da bist du besser dran wenn du tiefgefrorene beeren (am besten natürlich einheimische) in deinen yogi rührst - oder selbstgemachte marmelade bzw. selbstgemachtes kompott aus ebensolchen. klar ist frisch immer besser (wobei tiefgefroren da wirklich nicht viel hinterherhinkt, manchmal sogar besser ist weil teilweise ja direkt auf dem feld schon eingefroren wird und die vitaminverluste während der transporte so verhindert werden), aber gerade wenn du die beeren eh in den yogi rührst ist das doch nun wirklich egal was die konsistenz angeht. und eigene ernte, selbst konserviert (marmelade, kompott, saft usw.) hat halt den ganz grossen vorteil dass du da sicher weisst was drin ist.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pferdefleisch an Bedürftige

26.02.2013 um 15:03
@wobel

Du hast ja so Recht, nur manchmal komme ich einfach nicht an den Schälchen mit
frischen Erdbeeren vorbei. Ich hab gelesen, dass die nicht nur mit Konservierungsstoffen,
sondern sogar mit Erdbeeraroma bespritzt werden. Alle deine aufgeführten Varianten
sind entschieden besser. Ich werde mich künftig vom verlockenden Frische-Angebot
abwenden und lieber auf Tiefkühl, Konserve, Marmelade oder Sirup zurückgreifen.


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pferdefleisch an Bedürftige

26.02.2013 um 15:45
dutschbuch schrieb:an den tafeln und so bekommt man ja auch abgelaufene lebensmittel. warum denn nicht ? ich mein .. da sterben menschen auf der straße .... die erfriern oder verhungern.. und dann ist es nicht ethisch vertretbar essbarae lasagne zu verteilen ??? ... diese menschen wühlen in müülleimern haben kein dach übern kopf . was soll man dazu sagen -.- jeder wäre froh für sowas.
woher hast Du denn diese Information? Es stimmt nämlich nicht. Außer versehentlich darf dort keine abgelaufene Ware reinrutschen.
Ich kann dir auch sagen warum. Diese muß nämlich kostenpflichtig entsorgt werden und Menschen die zur Tafel gehn sind dort ganz normale Kunden die einen Euro oder so zahlen aber keine Mülleimer.
Die Tafeln geben sich auch nicht dazu her, es gibt aber schwarze Schafe die diesen eigentlich geschützten Begriff für sich gebrauchen, obwohl sie das gar nich dürften.


melden

Pferdefleisch an Bedürftige

26.02.2013 um 17:14
http://www.shortnews.de/id/1012058/lebensmittelskandal-affen-im-rindfleisch-gefunden

n Südafrika wurden Hamburger und Würste verkauft, die nicht nur das angegebene Rindfleisch, sondern auch weitere verschiedene Tiere enthielten.

In fast zwei Dritteln des untersuchten Fleisches konnte Fleisch von Affen, Wasserbüffeln, Ziegen, Schweinen oder Hühnern nachgewiesen werden.

Anders als in Europa wurden jedoch keine Pferde verwurstet.


melden

Pferdefleisch an Bedürftige

26.02.2013 um 18:55
@jimmybondy
Geht ja nicht darum was drinnen ist, sondern was draufsteht. (Und dann drinnen ist :D)


melden
Anzeige

Pferdefleisch an Bedürftige

26.02.2013 um 19:47
@Cmon

Klaro, ich mag auch nicht betrogen werden!


melden
406 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Innerer Friede92 Beiträge
Anzeigen ausblenden