Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist die Islamisierung eine Gefahr für Deutschland?

371 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Gefahr, Islamisierung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ist die Islamisierung eine Gefahr für Deutschland?

20.11.2013 um 16:51
Man müsste langsam aber sicher mal die Religionen unter den Teppich kehren. Missionierung sollte komplett verboten werden, damit dieser Hokus Pokus mal ausklingen kann.


melden

Ist die Islamisierung eine Gefahr für Deutschland?

20.11.2013 um 17:03
Ich denke nicht das es eine Gefahr für Deutschland ist. Die Christen werden sich ihren Glauben nicht nehmen lassen. Die Bibel ist schließlich auch ein weitaus älteres Buch. Auch wenn die Geschichte ansich im Koran weitaus authentischer ist wird er die Bibel nicht verdrängen können und somit auch nicht den Glauben.
Den Glauben der Moslems lässt mir das Blut in den Adern erstarren.....


melden

Ist die Islamisierung eine Gefahr für Deutschland?

20.11.2013 um 17:45
Ich glaube auch nicht daran das sich der Islam hier durchsetzt. Er erfreut sich momentan zwar, unter den islamischen Bundesbürgern einer wachsenden Beliebtheit, vermutlich weil er identitätsstiftend wirkt, bleibt aber trotzdem weltweit ein Auslaufmodell. Ebenso wie der Nationalismus ist diese Religion ein Relikt aus einer dunklen Epoche, geschaffen um Ordnung in das Chaos zu bringen. Heute bewirken solche Ideologien, "Religionen" aber genau das Gegenteil. Sie schüren den Hass, sie teilen die Menschen in Klassen ein. In Nationalitäten oder in Gläubige und Ungläubige. Das Prinzip ist identisch, aber auf Dauer nicht mehr tragfähig. Auch in Deutschland wird sich dieses religiöse Fieber wieder legen. Da bin ich relativ sicher...


melden

Ist die Islamisierung eine Gefahr für Deutschland?

20.11.2013 um 18:02
Religionen verlieren immer mehr an bedeutung. in 1000 Jahren werden sie nur mehr in Geschichtsbüchern erwähnt.


1x zitiertmelden

Ist die Islamisierung eine Gefahr für Deutschland?

20.11.2013 um 18:07
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Religionen verlieren immer mehr an bedeutung. in 1000 Jahren werden sie nur mehr in Geschichtsbüchern erwähnt.
es wird immer spinner geben...


melden

Ist die Islamisierung eine Gefahr für Deutschland?

24.12.2013 um 16:28
Religionen sind Privatsache, es ist doch jedem selbst überlassen, an welchem Hokuspokus er glauben mag oder nicht.

Ich bin Religionsfrei, gehöre somit keiner Sekte an und es wird auch so bleiben.
Religionsfanatiker sind eh nicht ganz dicht und haben den Schuss nicht gehört, wenn sie der Meinung sind, das sie irgendjemanden den einzig wahrhaftigen Glauben (hahahaha) AUFZWINGEN WOLLEN.


melden

Ist die Islamisierung eine Gefahr für Deutschland?

24.12.2013 um 18:05
Problematisch wird es bei solchen Sachen:

http://www.20min.ch/ausland/news/story/Verkaeuferin-verweigert-Verkauf-von-Alkohol-11569496

Was kommt als Nächstes? Alkoholverbot in Kneipen, die in muslimisch geprägten Vierteln liegen? Keine Abtreibung mehr in christlichen Krankenhäusern?


melden

Ist die Islamisierung eine Gefahr für Deutschland?

24.12.2013 um 19:02
@KillingTime

Wieso ?

Die Versuche Arbeit nicht annehmen zu müssen in Betrieben die Alkohol verkaufen gibt es hier schon länger.

Auch hatten wir letztens noch den Fall eines Pazifisten oder was auch immer, der nicht in einem Betrieb Arbeiten wollte, in dem auch irgendwas für die Bundeswehr gefertigt wurde.

Wenn das sich irgendwann wirklich mal so durchsetzt, dann gute Nacht. Irgendwas finden die dann immer wieder und immer mehr davon.

Das interessante ist daran, das die "normalen" Muslimen das absolut Absurd finden. Genauso wie es wahrscheinlich "normale" Christen absurd finden würden wenn sowas käme mit Abtreibungen, oder gar die Weigerung einer Katholischen Verkäuferin Kondome zu Verkaufen und was es da noch so alles geben würde.


2x zitiertmelden

Ist die Islamisierung eine Gefahr für Deutschland?

24.12.2013 um 19:10
Zitat von ElCativoElCativo schrieb:Die Versuche Arbeit nicht annehmen zu müssen in Betrieben die Alkohol verkaufen gibt es hier schon länger.
Wenn jemand aus Glaubensgründen Alkohol ablehnt, dann akzeptiere ich das. Aber ich akzeptiere nicht, wenn so jemand in seiner Eigenschaft als Verkäufer den Kunden nicht bedient.

Sonst dauert es nicht mehr lange, und in der Apotheke gibts keine Präser mehr zu kaufen, weil da eine alte katholische Schachtel an der Kasse steht, die sowas "unmoralisch" findet.

Ich würde z.B. von einem Vegetarier nicht verlangen, dass er im Schlachthof arbeitet, aber wenn er es tut, dann hat er bitte auch das Fleisch zu verarbeiten.


melden

Ist die Islamisierung eine Gefahr für Deutschland?

24.12.2013 um 19:14
Was soll denn die Gefährdung für deutschland sein?

Was kann man ein Land gefährden, wenn seine Bürger ihr Verfassungsmässig festgelegtes Recht wahrnehmen ihre Religion auszuüben?

Das ist mir unklar.


melden

Ist die Islamisierung eine Gefahr für Deutschland?

24.12.2013 um 19:23
Ich schließe mich der Meinung der (soweit ich gelesen habe) meisten an.
Erstmal ist Religion allgemein etwas gefährliches und sollte nie bestandtteil wichtiger (oder sonst welcher) entscheidungen sein.
Wenn jetzt auch noch weitere Religionen sich in anderen Ländern verbreiten und dabei auch noch unterstützung verlangen, dann ist dass unzumutbar für alle anderen.

Religion soll jeder für sich Privat regeln und nur weil irgendwelche Spinner meinen sie müssen eine Extrabehandlung bekommen, dann soll man ihnen einfach "Nein" sagen. Wenn sie dann ausrasten, kann man sich als bestätigt fühlen und sie am besten gleich rausschmeißen.
Der satz "Geh zurück wo du Wohnst!" kann bei solchen Leuten gern genutzt werden.


melden

Ist die Islamisierung eine Gefahr für Deutschland?

24.12.2013 um 19:24
Zitat von ElCativoElCativo schrieb:Das interessante ist daran, das die "normalen" Muslimen das absolut Absurd finden.
Wenn das so ist, dann hat hier wieder mal die Hetzpresse zugeschlagen, um Stimmung gegen Muslime zu machen. Teile und herrsche FTW.


melden

Ist die Islamisierung eine Gefahr für Deutschland?

24.12.2013 um 20:01
@KillingTime

Ja natürlich sind das Einzelfälle die gerne Verallgemeinert werden.

Das Problem sehe ich eher darin, das dort die Arbeitgeber den "Religionen" sonder Regelungen zu kommen lassen.
Das wäre wirklich so wie Du sagst, dann könnte auch jede Katholische Verkäuferin die Kondome verweigern, oder die Pille danach oder die Pille sowieso usw.

Wäre laut @Puschelhasi ja alles legitimes Wahrnehmen der Rechte der Ausübung der Religion.

Ein Katholik wird Dir dann auch Freitags kein Fleisch mehr verkaufen und ein Muslim niemals Schweinefleisch usw. usw. usw.

Man kann alles extrem auslegen und das ist das größte Problem an Religiösen Menschen.


1x zitiertmelden

Ist die Islamisierung eine Gefahr für Deutschland?

24.12.2013 um 20:11
Zitat von ElCativoElCativo schrieb:Man kann alles extrem auslegen und das ist das größte Problem an Religiösen Menschen.
Um mal wieder ontopic zu werden, es geht ja hier weniger um religiöse Menschen im Allgemeinen, sondern um Islamisierung im Speziellen. Man sollte hierbei beachten, dass Muslime nicht deckungsgleich mit Islamisten sind. Andererseits bedeutet der Begriff "Islamisierung" eine Transformierung unserer althergebrachten Werte in ein anderes Wertesystem.

Mal ganz unabhängig davon, ob hierbei "gute" oder "schlechte" (abzulehnende) Werte transportiert werden, wäre mal interessant zu erfahren, ob diese "Transformation" generell eher positiv oder eher negativ zu sehen ist.

Also ob es gut ist, wenn eine Gesellschaft sich dergestalt wandelt.


melden

Ist die Islamisierung eine Gefahr für Deutschland?

24.12.2013 um 20:19
@KillingTime

In der Hinsicht würde ich das allgemein als Negativ sehen, eine Gesellschaft die sich soweit vom Religiösem Wahn befreit hat, jetzt in einen neuen zu wandeln ist irgendwie ein Rückschritt, oder ?

Ich meine, es kommt ja auch kein Katholik jetzt wieder auf die Idee komplett alles hier wieder auf die Ideale der Bibel umzuwandeln (OK gibt sicher ein paar, aber die zählen nicht)

Wenn man es da dann genau nehmen möchte, dann sollte man schon schauen was man übernehmen kann, nicht aber einfach alles einfach Akzeptieren, das wurde Jahrhundertelang schließlich in allen Religionen getan und hat uns nicht sehr weit gebracht.

Für mich zählen jetzt so oder so nur die Menschenrechte und damit muß alles andere Vereinbar sein, dann kann man weiterschauen.


melden

Ist die Islamisierung eine Gefahr für Deutschland?

24.12.2013 um 21:26
Schade dass Religion immer so negativ gesehen wird, und als wahnhaft verunglimpft wird.


melden

Ist die Islamisierung eine Gefahr für Deutschland?

24.12.2013 um 21:41
@kopischke

Ich fühle mich durch Islamisten nicht bedroht. Auch wenn die Systempresse ständig darüber berichtet.

Da kam zum Beispiel heute in den RTL Nachrichten, da haben sie einen Amerikaner in Saudiarabien festgenommen, der mit Schuhen geworfen hat. Ein riesen Skandal, Prominente haben sich eingeschaltet und und und. Dass aber im gleichen Atemzug in Saudiarabien Frauen ausgepeitscht werden, weil sie autofahren, oder Homosexuellen der Tod droht, das verschweigt RTL. Hier wird sehr einseitige Meinungsmache betrieben.

Darum halte ich dieses Hochputschen von islamistischen Vorfällen in der Presse für Absicht, um negative Stimmung zu machen, getreu dem Motto, "teile und herrsche".


melden

Ist die Islamisierung eine Gefahr für Deutschland?

24.12.2013 um 21:44
@KillingTime
ergibt doch keinen sinn... wen sie diese schiene fahren würden dan würden sie wohl öfters über die folterungen und hinrichtungen in der islamischen welt berichten..


1x zitiertmelden

Ist die Islamisierung eine Gefahr für Deutschland?

24.12.2013 um 21:52
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:wen sie diese schiene fahren würden dan würden sie wohl öfters über die folterungen und hinrichtungen in der islamischen welt berichten
Die öffentliche Meinung darf nicht "zu negativ" werden. Man muss dabei bedenken, dass zum Beispiel Saudiarabien Rüstungsgüter aus Deutschland bezieht. Das ist ein riesen Absatzmarkt, darum möchte man es sich mit denen nicht verderben.

Und darum wird eher über "Kleinigkeiten" berichtet, wie die Inhaftierung wegen geworfener Schuhe. Das reicht aus, um gemäß dem Prinzip "teile und herrsche" den Plebs gegeneinander aufzubringen.

Du siehst es doch selbst, was manche Leute für Islamhysterie haben. ;)


melden