weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Cesar Millan

496 Beiträge, Schlüsselwörter: Kraft Der Gedanken, Hundeerziehung, Cesar Millan, Hundeflüsterer

Cesar Millan

15.03.2013 um 09:40
@Tussinelda
Wie krass ist das denn ? Sowas würde ich ja akzeptieren, wenn jemand seinen Hund lange hat, dieser dann krank ist und nicht mehr Wasser halten kann, oder wenn der Besitzer alt ist und nicht mehr so oft raus kann, bevor diese sich trennen müssen und beide darunter leiden, aber normale gesunde Menschen, die sich sowas besorgen um nicht raus zu müssen, da wird mir übel.
Ich hätte auch sehr gerne einen Hund, aber da wir beide arbeiten, und ich 9-10 Stunden einen Hund zuhause nicht zumuten möchte/darf, wird halt gewartet, bis wir evtl.mal günstigere Arbeitszeiten haben. Sollte das nicht passieren, gibt es auch keinen Hund.
Und wenn ich dann einen habe, dann weiß ich auch, das ich am Wochenende eben nicht ausschlafen kann.


melden
Anzeige

Cesar Millan

15.03.2013 um 09:44
@Lorea
leider muss man pauschalisieren, denn es ist größtenteils so, nicht jeder hat ein Grundstück.....und trotzdem müssen die Hunde ja raus, auch mit Grundstück, die Amis haben sehr sehr sehr viele "Ideen", um Tierhaltung nicht artgerecht, sondern einfach und praktisch für den Besitzer zu machen


melden

Cesar Millan

15.03.2013 um 09:45
@micah
ja, so sollte man es sehen, aber das ist da nicht so, überwiegend ist es so, wie von mir beschrieben, das finden die ganz "normal"


melden

Cesar Millan

15.03.2013 um 09:48
@Tussinelda
Ja das ist mir in den Folgen leider auch aufgefallen, nur das mit diesen künstlichen Wiesen, das kannte ich bisher nicht.
Aber Hauptsache nen Hund haben, unverständlich.
Möchte nicht wissen, wieviele nach der Sendung ihren Hund dann doch irgendwo abgeschoben haben, weil sich das Kümmern um diesen als zu zeitaufwendig erwiesen hat :-(


melden

Cesar Millan

15.03.2013 um 09:57
@micah
Ja, und besonders, weil sie evtl. die Linie des "neuen" Umgangs mit dem Hund nicht verinnerlichen oder durchhalten konnten.

Millans Souveränität allein ist ja schon schlecht nachzuahmen - wenn man sie nicht besitzt.


melden

Cesar Millan

15.03.2013 um 10:04
@Lorea
Stimme ich zu :-)

Ich hätte sehr gerne etwas von ihm in meiner Art mit Tieren umzugehen, ich komme zwar super mit Tieren klar, aber wenn ich mal selber einen Hund habe, muss ich sicher noch sehr viel lernen.
Wenn ich schon sehe, was man direkt bei einem Welpen, nur weil er so süß ist, schon am ersten Tag falsch machen kann...., da fehlt mir die Erfahrung.
Vieles habe ich aus der Sendung mitgenommen und gespeichert, aber wenn dieser dann so süß da sitzt, und vielleicht noch seine Mutter vermißt, muss man es auch umsetzen können.
Die Folge, wo er mit mehreren unterschiedlichen Welpen gezeigt hat, wie man es hinbekommt, die war klasse.


melden

Cesar Millan

15.03.2013 um 10:07
So spricht er davon, dass man nicht immer das bekommt, was man sich wünscht, sondern das, was man braucht um sich weiterzuentwickeln.

Er hat schlicht weg recht mit dem was er sagt


melden

Cesar Millan

15.03.2013 um 10:07
@micah
Ja. :)
Konsequenz ist ja sehr wichtig. Aber auch nicht immer leicht umzusetzen.
Ich find's gut, dass Du Dich so vorbereitest und lernen möchtest. Das sind schon mal die besten Voraussetzungen. Du machst das schon!


melden

Cesar Millan

15.03.2013 um 10:08
@micah
er hat da supergute, umsetzbare tipps, was den Einzug des Welpen betrifft, die Auswahl des Welpen etc. man muss eben bei allem mit einbeziehen, wie es in den USA ist und wie es hier ist, ich denke in vielerlei Hinsicht macht er da das Beste aus einer beschissenen Situation......und man muss bedenken, dass jeder Hundetrainer kritisiert wird, denn das wird immer kontrovers diskutiert, jeder findet seine "Art" am Besten, lehnt anderes Vorgehen ab.....


melden

Cesar Millan

15.03.2013 um 10:10
@Lamm
natürlich hat er damit Recht, es kann aber trotzdem "fatal" sein, wenn der Hundebesitzer dies nicht versteht oder einsieht.....


melden

Cesar Millan

15.03.2013 um 10:13
@Tussinelda

natürlich hat er damit Recht, es kann aber trotzdem "fatal" sein, wenn der Hundebesitzer dies nicht versteht oder einsieht.....

Das selbe passiert mit den Heiligen Büchern oder mit Wissen aus der Esoterik auch.
Ist aber nicht gnz das Thema hier :)


melden

Cesar Millan

15.03.2013 um 10:17
@ZenCat1
ehrlich gesagt, kann man dich auch nicht ernst nehmen.
es ist ja schön und gut, wenn du voll überzeugt bist von ihm, ich bin´s nicht!

@hawaii
bei dir kann von "meine rede" keine rede sein, bis jetzt kam mal noch nichts brauchbares von dir zum thema!


melden

Cesar Millan

15.03.2013 um 10:21
@Lorea
Danke :-)
Hab ja auch noch ein wenig Zeit, und wenn es eben erst was wird, wenn ich auf Rente bin, dann muss es auch kein Welpe mehr sein, dann nehme ich auch einen Hund, der vom Alter her zu mir paßt.

Ich habe meine Katzen auch immer bis zum "bitteren" Ende gehabt, und wenn mal kein Katzensitter verfügbar war, dann bin ich eben auch nicht in den Urlaub gefahren, da sie in ihrer vertrauten Umgebung bleiben sollen, und nicht in die Katzenpension oder so.
Das war mir von Anfang an bewußt, und wird auch bei den jetzt nochmal 3 Katzen so bleiben.
Hunde kann man zwar besser mit in den Urlaub nehmen, aber Flugreisen würde ich diesem dann auch nicht unbedingt antun wollen.


melden

Cesar Millan

15.03.2013 um 10:30
Ich habe bei Millan auch manchmal schlucken müssen, aber dann stellte sich heraus, das es schlimmer aussah für mich, als es für den Hund gewesen ist, gerade dieses "auf den Rücken werfen", wenn der Hund sich so wehrt.
Aber nun denn, in den Hals beissen und niederringen, so wie es Hunde tun um den anderen zu unterwerfen, kann er ja schlecht ;-)

Und stimmt, andere Trainer, andere Methoden.
Aber ohne klarzustellen, wer das sagen hat, auf diese oder jene Weise, wird es wohl bei dominanten Hunden nicht klappen ?


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Cesar Millan

15.03.2013 um 10:34
@Haret

Wenn Du @ZenCats Frage und meine Frage zu dem Thema als nicht brauchbar deklarierst und
diese Frage immer ausweichst, weil Du sie nicht beweisen kannst, dann sind deine Aussagen fragwürdig.
Behauptungen aufstellen kann jeder.
Also bitte. Wo sind die entsprechenden Belege zu deinen Aussagen?!


melden

Cesar Millan

15.03.2013 um 10:40
@hawaii
ok, da wie erwartet nichts (mehr) im netz zu finden war, wie diese shows funktionieren, kann ich euch zwei nur recht geben und beruhigen!
extra für seine fans macht der cesar es so, dass blind einfach eine familie mit problemhund ausgewählt und sofort hingefahren wird.
es wird dann auch extra auf kameraeinstellungen, vorgespräche usw. verzichtet!
übrigens, extra für euch zwei, auch bei deutschen sendungen dieses formats wird das dann untrerlassen!

es wird alles spontan, und locker erledigt.


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Cesar Millan

15.03.2013 um 10:43
@Haret

Nur mal so als GedankenAnstoß.
Gerade gelesen:

Wer Behauptungen rausrotzt steht in der Pflicht sie zu belegen.[/I]


melden

Cesar Millan

15.03.2013 um 10:44
@Haret
Vorgespräche finden doch immer statt, bevor er sich den Hund zeigen lässt, und das Kamerateam fährt natürlich vorher hin, um den Hund in bestimmten Situationen schon mal zu filmen.
Den Kameramann hat es doch schon einige male erwischt, wenn ich mich nicht irre.
Und die Leute bewerbe sich ja sicher, und werden in der Bewerbung ihre Probleme schon beschreiben.

Ich würde gerne mal einige Zeit bei ihm verbringen, um diese Dinge Live zu erleben und dann wirklich beurteilen zu können, aber das wird wohl ein Traum bleiben.


melden

Cesar Millan

15.03.2013 um 10:48
http://www.willisworldandfriends.com/2012/10/cesar-millan-und-der-gartner.html
http://www.clicker-doggies.de/erfahrungsbericht-uber-cesar-millan/
http://www.mersinkommer.de/privat/millan/nyt.html
http://umtali.wordpress.com/2009/10/28/italian-wehrt-sich-gegen-den-hundeflusterer-cesar-millan
hier sind einfach mal ein paar links, die gängigen videos muss man wohl nicht mehr alle posten hier;
soviel war leider gar nicht mehr zu finden über ihn und sein center, aber ich such mal weiter...

@micah
ja sicher finden vorgespräche statt ;)
aber das wird hier ja anscheinend ganz schlecht aufgenommen...
warum auch immer?

live dabei sein wäre natürlich die bessere lösung, aber das wird ja schon hier bei uns in D schwierig, bei unserem "hundeflüsterer" :D


melden
Anzeige

Cesar Millan

15.03.2013 um 10:49
@micah
Gute Einstellung.
@All
Zum Thema:
Ich betrachte Millans Philosophie und angewandte Hunde-Resozialisierung zwiegespalten.
Selbst praktizieren würd ich sie in Gänze so nicht. In Teilen schon.
Zuviel Druck halte ich bezüglich der Bindung zwischen Hund und Mensch für kontraproduktiv. Entspricht nicht meinem Naturell und könnte ich vermutlich auch so nicht umsetzen.

Eine Folge, in der er das Elektrohalsband einsetzte, hab ich gesehen. Zuerst war ich richtig sauer. Später konnte ich es aber aus anderen Richtungen betrachten und glaube heute, dass es die beste Lösung des Problems war. Schnell und effektiv. Wobei ich die Kürze der Konditionierung hervorheben würde. Und WENN diese Art des Trainings wirklich nur im äußersten Bedarfsfall angewendet wird und sicher dem Hund keine Schmerzen bereitet, kann ich mich auch damit anfreunden, ihn dafür nicht zu verteufeln.


melden
360 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden