Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Menschen ohne Glauben / oder doch ?

75 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Religion, Test

Menschen ohne Glauben / oder doch ?

16.03.2013 um 23:38
Was würden Menschen glauben wenn :

Man eine Generation die in unsere Welt lebt nimmt und in ein abgeschlossenes Dorf packt, diese dort leben lässt damit sie neue Kinder zeugen und die dann so erzogen werden :

1. Eine Religion wird nicht gelehrt, da man sehen will was die 1 und 2 und 3 Generation denkt wie es kommt ,dass sie "entstanden" (die Menschheit) sind.


Natürlich werden alle anderen Sachen normal den Kindern beigebracht Mathe , Biologie , Chemie .. alles.

Glaubt ihr wenn man die Menschen sich selbst einen "Gott" schaffen ?
Und wenn man sie Fragen würde was nach dem Tot passiert, dass sie dann ähnliche Vorstellungen haben wie religiöse Menschen ?


melden
Anzeige

Menschen ohne Glauben / oder doch ?

16.03.2013 um 23:40
kitty989088 schrieb:da man sehen will was die 1 und 2 und 3 Generation denkt wie es kommt ,dass sie "entstanden" (die Menschheit) sind.
Die werden das denken, was ihre Eltern ihnen sagen. So einfach ist das ;)


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen ohne Glauben / oder doch ?

16.03.2013 um 23:43
@kitty989088

Interessante Fragestellung. Ich denke, daß die Menschen in dem isolierten Dorf keine Religion oder Götter brauchen werden. Schon gar nicht, wenn ihnen sonst alles beigebracht wird, vor allem Biologie und Erdgeschichte.

Falls sie sich doch Religionen und Götter erschaffen werden, werden diese wohl ganz anders als die sein, die wir kennen und vor allem rationaler.


melden

Menschen ohne Glauben / oder doch ?

16.03.2013 um 23:57
kitty989088 schrieb:Glaubt ihr wenn man die Menschen sich selbst einen "Gott" schaffen ?
wenn es für sie keine mysterien gibt eher nicht...
kitty989088 schrieb:Und wenn man sie Fragen würde was nach dem Tot passiert, dass sie dann ähnliche Vorstellungen haben wie religiöse Menschen ?
wie religiöse menschen welchen glaubens? selbst da glauben nicht alle an das selbe.

übrigens..
kitty989088 schrieb:1. Eine Religion wird nicht gelehrt, da man sehen will was die 1 und 2 und 3 Generation denkt wie es kommt ,dass sie "entstanden" (die Menschheit) sind.


Natürlich werden alle anderen Sachen normal den Kindern beigebracht Mathe , Biologie , Chemie .. alles.
die beiden punkte beissen sich. wenn du ihnen biologie und chemie beibringst kommst du automatisch zur evolution und dann wissen sie wie der mensch entstanden ist.


melden

Menschen ohne Glauben / oder doch ?

17.03.2013 um 00:03
@kitty989088
Menschen forschen, sie sind neugierig und irgendwann werden sie das, was ihre Eltern ihnen erzählen, hinterfragen und untersuchen. Sie werden immer von einem Glauben ausgehen, der ihnen indoktriniert wurde, und diesen als Basis nehmen für das, was da kommt.


melden

Menschen ohne Glauben / oder doch ?

17.03.2013 um 00:32
kitty989088 schrieb:Glaubt ihr wenn man die Menschen sich selbst einen "Gott" schaffen ?
Ja, ein Teil wird wieder an etwas Glauben, das eine höhere Macht "Gott" ist.
kitty989088 schrieb:Und wenn man sie Fragen würde was nach dem Tot passiert, dass sie dann ähnliche Vorstellungen haben wie religiöse Menschen ?
Sie werden ähnliche Vorstellungen haben, wie die religösen Menschen, aber nicht alle, da die Frage nach dem Tode jeder mehr oder weniger beschäftigt, sogar noch die Wissenschaft. Es ist nicht eine reine religiöse Vorstellung.


melden

Menschen ohne Glauben / oder doch ?

17.03.2013 um 00:46
Ich denke über so eine kurze Zeit wird sich keine neue Religion entwicklen, aber irgendwann sicher schon. Menschen neigen ja dazu etwas Größeres, einen Schöpfer zu "erschaffen". Irgendetwas, das anbetungswürdig ist. Und wenn in einem so isolierten Dorf eben Waldgeister sind, oder etwas ähnliches.

Wobei ich mich frage, wie isoliert diese Menschen sind...? Etwa so, wie in dem Film "The Village"? Also auch kein Fernsehen und auch sonst keine Medien...? Dann könnte ich mir sowas wie eine neue Religion gut vorstellen. Ansonsten vielleicht schwierig...


melden

Menschen ohne Glauben / oder doch ?

17.03.2013 um 01:01
@kitty989088

Wenn man davon ausgeht das auch Geschichte auf dem Lehrplan steht,dann schaffen sie sich bestimmt einen,denn ihnen wird ja geleehrt das die Menschheit schon immer an Götter,oder sontige Wesen geglaubt hat.
Oder man lässt das weg.

Wenn man denen weis macht,das die Wissenschaft für alles eine Erklärung hat,dann wäre das ja nicht wie bei uns weil
kitty989088 schrieb: Natürlich werden alle anderen Sachen normal den Kindern beigebracht Mathe , Biologie , Chemie .. alles.
Die Frage was nach dem Tod kommt,hätte sich dann auch erledigt weil,die Wissenschaft sagt,das die Nahtoderlebnisse chemische Prozesse im Hirn sind.

Und wenn sie keins hatten,dann glauben sie wahrscheinlich das man tod ist. ... ;)



@Nerok
Ich glaub Mysterien wird es immer geben. Aber ob deswegen auch Götter geschaffen werden?


melden

Menschen ohne Glauben / oder doch ?

17.03.2013 um 01:03
@zaramanda

unsere vorfahren haben sich unzweifelhaft götter ausgedacht um ihre umwelt zu erklären und unbekanntes zu beschreiben.

man erinnere sich nur zb. an thor -> gott des donners.
oder
Sól ist in der nordischen Mythologie die personifizierte Sonne.
Wikipedia: Sol_%28Mythologie%29

etc.


melden

Menschen ohne Glauben / oder doch ?

17.03.2013 um 01:06
kitty989088 schrieb:Natürlich werden alle anderen Sachen normal den Kindern beigebracht Mathe , Biologie , Chemie .. alles.
Ist wohl unnötig sich einen Gott zu schaffen um sich zu erklären woher man kommt wenn man die Entstehungsgeschichte der Menschheit sowieso gelehrt bekommt oder?


melden
doob
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen ohne Glauben / oder doch ?

17.03.2013 um 01:08
kitty989088 schrieb:Glaubt ihr wenn man die Menschen sich selbst einen "Gott" schaffen
Weißt du denn nicht...Menschen schaffen doch keinen Gott, sondern Gott
erschafft den Menschen. :)


melden
doob
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen ohne Glauben / oder doch ?

17.03.2013 um 01:14
kitty989088 schrieb:Und wenn man sie Fragen würde was nach dem Tot passiert, dass sie dann ähnliche Vorstellungen haben wie religiöse Menschen ?
Na klar werden sie das, gerade in einem isoliertem Dorf
wo der ganze Rummel und Trubel der in einer Stadt herrscht nicht den
den Menschen einnimmt und vernebelt, sind solche Themen
mMn. fester Bestandteil im Leben.
Das sind sie ja auch so oder so.


melden
Mr.Palooza
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen ohne Glauben / oder doch ?

17.03.2013 um 01:51
kitty989088 schrieb:Glaubt ihr wenn man die Menschen sich selbst einen "Gott" schaffen ?
Und wenn man sie Fragen würde was nach dem Tot passiert, dass sie dann ähnliche Vorstellungen haben wie religiöse Menschen ?
Naja die heutigen Glaubensrichtungen stammen auch nicht von irgendwelchen Aliens ab, sondern von Menschen erfunden, was bedeutet, dass auch diese irgendwann ihren Glauben erfinden, wenn gewisse Dinge nicht so laufen, wie sie laufen sollen.


melden

Menschen ohne Glauben / oder doch ?

17.03.2013 um 02:32
Wenn keine Religion gelehrt wird, braucht es dazu eine ALternative. Denn die Kinder werden relativ schell auf die Idee kommen, zu fragen, was nach dem Tod passiert oder wie die Menschen entstanden sind. Die neutralste Möglichkeit dem zu entgegnen wäre wohl, ihnen zu sagen, dass diese Fragen niemand beantworten kann. Dann hätten die Kinder eine Art Agnostizismus.
Es wäre in der Praxis also gar nicht so leicht, sie völlig unbefangen in dieser Sache zu lassen.

Eine neue Religion würde allerdings eher nicht über nur 3 Generationen entstehen. Vor allem nicht, wenn die Kinder ansonsten recht umfassend gebildet würden. Für die Entstehung von Religion gibt es nämlich mehrere Faktoren, die dies begünstigen dürften: Unwissenheit über Dinge des Alltags bzw. Naturphänomene, psychisches Bedürfnis nach Führung und Antworten auf ungeklärte Fragen und letztendlich wäre wohl auch eine Person nicht schlecht, die zur Heiligkeit stilisiert werden kann. Dazu bietet es sich aber an, dass einer Person möglichst wundersame und große Taten nachgesagt werden, die sich natürlich mit der Zeit mehr aufbauschen. Wenn diese Person schon tot ist, ist das umso besser, da sie dann nicht mehr durch das aufzeigen ihrer Menschlichkeit enttarnt werden kann.


melden
doob
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen ohne Glauben / oder doch ?

17.03.2013 um 09:21
DragonRider schrieb:Die neutralste Möglichkeit dem zu entgegnen wäre wohl, ihnen zu sagen, dass diese Fragen niemand beantworten kann. Dann hätten die Kinder eine Art Agnostizismus.
mmmh....also ich glaube, dass es ziehmlich enttäuschend für ein Kind sein muss
so etwas von einem Erwachsenem, einem Vorbild für das Kind zu hören.

Wenn ich das als Kind gehört hätte, würde in mir innerlich der Drang
aufkommen, das selber rauszufinden zu wollen - ich würde ihm einfach
nicht glauben.

Anders wäre es, wenn der Erwachsene es weiß, und das guten Gewissens
in Gottes Hände übergibt. Dann weiß ich, dass der Erwachsene weiß
und ich nun auch.

ich finde, es ist wie das Licht für die Pflanze, für die Seele des Menschen
nötig zu wissen, das es etwas gibt, das alles weiß, und das man davon weiß.


melden

Menschen ohne Glauben / oder doch ?

17.03.2013 um 14:37
@doob
Das mag eine unbefriedigende Antwort sein, aber sie ist immerhin die Wahrheit und gaukelt dem Kind nicht irgendwas als Wissen vor, für das es keinerlei Beweise gibt außer ein 2000 Jahre altes Buch, das nichts enthält außer ein paar mehr oder weniger philosophisch wertvollen Sprüchen und einer Anzahl an Naturphänomenen, die magels alternativer Erklärungsmöglichkeiten, zum WUnder stilisiert wurden.

Außerdem ist es genau so unbefriedigend als Antwort auf die Frage
DragonRider schrieb:was nach dem Tod passiert oder wie die Menschen entstanden sind

zu antworten, dass es Gott gibt. EIgentlich sagt diese Aussage ja nämlich noch überhaupt nichts über die Antworten auf diese Frage, nehme ich jetzt Mal an, dass du die Fragen dann aber mit einem Gott im christlichen SInne, also Gott hat uns geschaffen und nach dem Tod kommt der Himmel beantwortest, ist das immer noch eine unbefriedigende Antwort. Denn die Kinder, die ja nicht von religiöser ideologie voreingenommen sind, würden dann als nächstes ja sofoert wissen wollen, was dann Gott erschaffen hat. Und über die Frage, wieso Gott das alles macht ist auch noch lange nichts ausgesagt.


melden
Arisu_Yuki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen ohne Glauben / oder doch ?

17.03.2013 um 14:44
@kitty989088
Also erst mal finde ich diese Idee, Menschen zu nehmen, an einen abgeschiedenen Ort zu packen und ihnen zu sagen sie sollen sich jetzt vermehren schon ein bisschen herzlos. Man würde sie ja damit ihren Familien entreißen.

Und ich glaube, dass es ein bisschen auf das Alter ankommt. Wenn du Kleinkinder als Beispiel nehmen würdest, die schon im Vornherein nur dürftig mit Religion in Kontakt kamen, werden sie nicht auf die Idee kommen an einen Gott zu glauben, weil sie den Begriff noch nicht mal kennen würden. Wenn man Erwachsenen nimmt und ihnen sagt sie sollen ihre Kinder so erziehen, dann ist es auch wieder eine Frage, ob diese Menschen das so tun oder nicht. Vielleicht versuchen sie auch von diesem Ort zu fliehen. Das würde zum Beispiel ich machen. Was wollen die tun? Mich erschießen, nur weil ich mich weigere das Leben zu leben, was sie mir vorschreiben?


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen ohne Glauben / oder doch ?

17.03.2013 um 14:54
In dieser abgeschirmten Gruppe wird es nach geraumer Zeit einen Anführer
geben evtl. mit zwei/drei Gefolgsleuten und wenn die Übrigen nicht den Weisungen
folgen, wird ein Gott erfunden, dem man unbedingt gehorchen muss, um nicht
in Ungnade zu fallen. Gott ist nur ein Druckmittel.


melden
doob
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen ohne Glauben / oder doch ?

17.03.2013 um 15:10
DragonRider schrieb:Das mag eine unbefriedigende Antwort sein, aber sie ist immerhin die Wahrheit und gaukelt dem Kind nicht irgendwas als Wissen vor, für das es keinerlei Beweise gibt
Nun für mich, als Kind wäre das sehr Widersprüchig, und würde in mir einen
inneren Konflikt auslösen.
Man behauptet, "das weiß niemand" aber pachtet gleichzeitig für sich die
Wahrheit...das passt für mich absolut nicht zusammen.
Woher nimmst du dann die Beweise für diese Wahrheit.

Die Wahrheit wissen, und das bedeutet für mich, Allwissenheit, die eben nur Gott
eigen hat.

DragonRider schrieb:Außerdem ist es genau so unbefriedigend als Antwort auf die Frage
naja, für dich
doch die Frage stelle ich dann lieber dem Kind, aus deinem Beispiel
und nur das Kind wied das entscheiden.


melden
Anzeige
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen ohne Glauben / oder doch ?

17.03.2013 um 15:49
@kitty989088
kitty989088 schrieb:Man eine Generation die in unsere Welt lebt nimmt und in ein abgeschlossenes Dorf packt, diese dort leben lässt damit sie neue Kinder zeugen und die dann so erzogen werden :

1. Eine Religion wird nicht gelehrt, da man sehen will was die 1 und 2 und 3 Generation denkt wie es kommt ,dass sie "entstanden" (die Menschheit) sind.
kitty989088 schrieb:Natürlich werden alle anderen Sachen normal den Kindern beigebracht Mathe , Biologie , Chemie .. alles.
Was denkst du was uns die Mathematik, die Biologie, die Chemie lehrt?! Alles hat seinen Anfang, nur das Ende ist ungewiss.....man lehrt uns also schon eine Art der Religion...... :)


Die Kindeskinder würden genau so verwirrt sein, wie die heutigen Kinder. Wer würde das nicht, wenn er den Anfang kennenlernt aber das Ende ungewiss ist..... :)


melden
339 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden