Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Handysucht

239 Beiträge, Schlüsselwörter: Handy Sucht

Handysucht

21.03.2013 um 18:34
Ich werde mir deswegen dieses nette Gerät holen, dann hat man endlich wieder die Hände frei und kann was von der Welt sehen und starrt nicht nur auf sein Smartphone. Das ist mir letztes Sylvester aufgefallen, als ich das Feuerwerk aufgenommen habe, ist mir danach aufgefallen das ich den Großteil des Feuerwerkes eigentlich nur durch das Display meines Smartphones gesehen habe....

https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=1GAd1QDcutc

http://www.youtube.com/watch?v=6BTCoT8ajbI


melden
Anzeige
elten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Handysucht

21.03.2013 um 18:40
@sOuLSisTa
hättest die Göre filmen sollen und dann bei Youtube...:)


melden

Handysucht

21.03.2013 um 18:58
Also im Zug oder sonstwo ist mir das egal, wenn jemand mit dem Handy schreibt, liest, Musik hört (mit Ohrstöpsel!) oder sonstwas. Das Problem letztens war, dass wir eine eineinhalb stündige Zugfahrt hatten bis zum nächsten Umsteigen und neben mir saß eine Russin, mit x Einkaufstüten und Baby. Dann holte sie ihr Handy raus und fing an. Ihre Jeans hatte nen riesen Fleck, das Baby wollte Aufmerksamkeit und zuletzt fing sie an ihren Schuh x mal auszuziehen, weil sie wohl nen Steinchen oder sonstwas drin hatte. Darüber hätte man ja soweit noch hinwegsehen können (auch, wenn ich letzteres niemals gemacht hätte), ABER sie hat die ganzen 1,5 Stunden auf russisch mit irgendwelchen Leuten telefoniert und das ging mir nach einer halben Stunde bereits mächtig auf den Senkel! Und sobald sie mit einem aufgelegt hatte, wählte sie die nächste Nummer. Ging jemand nicht dran, kam wohl der nächste im Telefonbuch dran, sie hat wirklich nur gewählt, telefoniert, aufgelegt, wieder gewählt und das am laufenden Band! Ich wurde schier wahnsinnig. Am nächsten Bahnhof hab ich dann zu meinem Freund gesagt, wie gestört die doch war - prompt stand sie nen Stück hinter ihm. :D Aber es war mir sowas von egal, auch wenn sie nen recht bockiges Gesicht gemacht hat, sollte sie ruhig wissen!^^ Es war ja schon beruhigend zu wissen, dass sie überhaupt deutsch versteht. ;D

Ein anderes Beispiel: Ich hatte kürzlich einen Kumpel zu besuch, der bei mir in der Klasse war und vor ein paar Jahren weggezogen ist. Ich hatte ihn gut 4 Jahre nicht mehr gesehen. Er brachte sein IPad mit. Erst war ich begeistert, weil ich recht interessiert bin an solchen technischen Geräten. Die Freude legte sich aber ruckzuck, als ich merkte, dass er fast ausschließlich mit dem Ding vor dem Gesicht mit mir kommunizierte. Also wirklich richtig abhängig. Ich war enttäuscht, früher konnte man soviel Spaß mit ihm haben und jetzt hatte man plötzlich das Gefühl, er hat sich das Teil auf die Nase geklebt, damit er nichts verpasst und bemerkte dabei gar nicht, dass er um sich herum kaum noch was mitbekam. Echt traurig sowas! Er hing wirklich die ganze Zeit davor, ich dachte echt, wie unmöglich das Treffen war... Selbst, als er mit mir geredet hat, hat er NUR auf diesen kleinen Bildschirm geglotzt!


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Handysucht

23.03.2013 um 11:51
tumblr mjntjslHsT1qm4we9o1 500


melden

Handysucht

23.03.2013 um 11:56
Nimmt schon groteske Formen an.


melden

Handysucht

23.03.2013 um 13:11
@elten

Ja, leider habe ich nicht so ein Handy mit so ultratoller Auflösung...ist wirklich nur zum Telefonieren und mal ab und zu SMS schreiben da, aber lustig wäre es auf jeden Fall gewesen.

@crazykitty

Vor allem schreien die Leute ja in´s Handy, als müssten sie tatsächlich bis nach Russland oder andere Länder Gehör finden, ja, weil der andere, der ist ja auch so weit weg... :)

@Palfoxxx
Grotesk ist noch ein milder Ausdruck. :)

Vor allem wird reale Kommunikation unterbunden, ich weiß, es hört sich schon seltsam an von jemandem, der hier am PC sitzt und mittels Internet einen Post in ein Forum tätigt... :)

Eigentlich sollte ich eher rausgehen und echte Kommunikation suchen-stellt euch vor, das klappt zuweilen auch super, allerdings nur mit älteren Leuten.

Woran das wohl liegen könnte???


melden

Handysucht

23.03.2013 um 13:19
@sOuLSisTa

Aber das Forum ist doch die billigere Alternative. ;)


melden

Handysucht

23.03.2013 um 13:19
also ich hab ein smartphone und will es nie mehr hergeben. Bezeichne mich aber nicht als süchtig, wenn ich es beispielsweise zu hause vergessen habe, dann macht mir das nichts aus, das größte problem wäre dann nur die freundin, die böse ist, weil ich nicht zurück simse xD.
Facebook nutze ich auf dem Handy nie. Arbeitstechnisch hat es viele vorteile, oder wenn man schnell mal was googeln muss.


melden

Handysucht

23.03.2013 um 15:29
@sOuLSisTa

Genau so ist es, die Madam hat das ganze Abteil unterhalten...


melden

Handysucht

23.03.2013 um 15:31
@crazykitty

Wenigstens ein bisschen gratis unterhaltung. ;)


melden

Handysucht

23.03.2013 um 15:36
@Palfoxxx

Das bringt einem aber nichts, wenn man es nicht versteht und es sogar den MP3 Player übertönt und somit einfach nur nervt...^^


melden

Handysucht

23.03.2013 um 15:39
@crazykitty

Stimmt leider auch wieder.


melden

Handysucht

23.03.2013 um 20:28
was mir auffällt ist das noch keiner wirklich kapital aus dem phänomen geschlagen hat.

ein app welches ein davor warnt das man gleich gegen einen baum läuft oder ein schild, dazu dannnoch ein countdown bis der bus kommt auf dem man wartet usw.
damit könnte man echt reich werden.

dazu noch ein männliches addon, wo man daten zu seiner traumfrau eingibt bzw. ein weibliches add on mit daten zum traummann und diese addon piepst dann wenn eine person in die nähe kommt die dazu passt
piepsen in verbindung mit brummen könnte dann bedeuten, beide würden zussammen passen und ie apps machen direkt ein date aus bzw. tauschen untereinander die accounts bei diversen sozialen netzwerken :o)


melden
Medomatt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Handysucht

23.03.2013 um 20:35
Wenn wer allein unterwegs ist stört es mich nicht, denn bin ich allein unterwegs lese ich auch online Nachrichten oder was auch immer und höre dazu Musik, bin ich nicht allein bleibt das Handy in der Tasche... Was ich eher traurig finde und immer öfter mitbekomme ist, dass Eltern mit Kleinkindern unterwegs sind und beide am Smartphone hängen, während das Kind krampfhaft und vergeblich versucht deren Aufmerksamkeit auf sich zu lecken. :(


melden

Handysucht

23.03.2013 um 21:51
Das ist eine Sucht, genau wie Facebook und der andere Scheiß...Direkte Kommunikation findet kaum noch statt...laufen alle rum wie Roboter


melden
Medomatt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Handysucht

24.03.2013 um 02:25
@Sersch
wenn das Smartphone immer mehr die Realität ersetzt
http://www.welt.de/gesundheit/psychologie/article13520570/Wenn-Smartphone-Fans-seelenlose-Zombies-werden.html

http://christian-hilscher.de/das-smartphone-andert-unser-verhalten/

http://psychologie-news.stangl.eu/1303/smartphonesucht

Jedes Medium verändert die Gesellschaft (Postman) - die Frage ist wie..wie man es nutzt

Schon eine Krankheit wie sehr sich der Mensch von der Technik abhängig macht. Fast schon wie ein Herzschrittmacher, ja keine ruhige Sekunde habend, schnell das Smartphone gezückt, um ja immer was zutun zu haben, beschäftigt und abgelenkt zu sein, Nicht mitbekommend die eigene Umwelt, stellt sich der Mensch, fremdbestimmt und abhängig gemacht, der allerorts, zeitunabhängigen Verfügbarkeit, überall erreichbar und abgelenkt zu sein, sich selbst ein Bein.


melden

Handysucht

24.03.2013 um 23:09
@Medomatt
Ich war am Wochenende mit einigen Freunden in einer Bar. Ich hab auf die Uhr geachtet. Sobald wir am Tisch saßen sind keine 10 sekunden vergangen bis der erste sein Handy rausgeholt hat. In unregelmäßigen Abständen musste jeder mal nachgucken, manchmal überschnitt sich das, sodass ich mich mit mir selbst beschäftigen musste oder mich mit der netten Bedienung unterhalten konnte^^

"Seelenlose Zombies"...hat mir gut gefallen


melden

Handysucht

25.03.2013 um 02:39
Die Jugend ist krank, seelenlose Zombies triffts ganz gut.

Als ich mein Galaxy SII noch nicht hatte, konnte ich die Faszination dahinter gar nicht verstehen. SMS, Telefonieren, das reichte doch, oder wenns sein muss, auch mal über Facebook in der Gruppe schreiben, was Abends so ansteht.

So begab es sich dann, dass immer mehr meiner Freunde ein Smartphone erworben haben, oder eher von ihren neureichen Wi.... hust Eltern eines geschenkt gekriegt haben zu überhaupt gar keinem Anlass. Anfangs hats mich nicht so sehr gestört wenn die mal auf ihr Handy gucken, aber als wir ganz entspannt mal bei einem Kumpel gechillt haben, ich kurz schiffen gegangen bin, und zurück kam, und 6 Leute im Kreis saßen ohne sich zu unterhalten, sondern nur auf ihr Handy glotzten, hab ich doch mal gesagt was ich von diesem Scheiß halte. Hab mich tierisch aufgeregt dass wir uns nicht ganz gechillt unterhalten können und so weiter, ohne alle 2 Sekunden aufs Handy zu glotzen, gucken ob der Armageddon Shit Storm auf Facebook ausgebrochen ist.

Dann hab ich vor paar Monaten mein eigenes Smartphone gekriegt. Na geil dachte ich, ich war damals sehr Spiele begeistert, und hab paar (Gratis-) Games geladen. Nach wenigen Minuten verging mir die Lust. Diese Leute kann ich überhaupt nicht verstehen - die andauernd was auf ihrem Handy zocken. Das finde ich total anstrengend und langweilig, qualitativ total grauenhaft, hängt ja alles hinter NES 8-Bit Niveau hinterher.

Was kann man sonst machen mit so nem Teil? Facebook - nicht wirklich berauschend. Ich versteh nicht was man da alle 5 Minuten nachgucken kann, hab ich zu wenig Freunde oder was das nicht im Minutentakt was aufregendes abgeht :D ?

Was noch? Whatsapp. Praktisch, aber ich ziehe ein Telefonat vor. Gefühlt schreibt bei Whatsapp jeder mit jedem, egal wie sehr man sich mag, man kanns einfach, und man will sein Handy immer vibrieren und blinken sehen, um seine eigene Beliebtheit krankhaft nach außen zu präsentieren. Gefühlt.


Also ich nutze mein Smartphone seit Erwerb eigentlich ausschließlich für paar schnelle Nachrichten bei Whatsapp und Telefonate. Wenn mir langweilig ist, Zugfahrt oder so, Spiegel Online App und Musik laufen lassen.
Schade dass andere Jugendliche nicht so wie ich sind.

Letztens zu dritt beim Shishan: Die anderen 2 sitzen quasi andauernd mit dem scheiß Teil in der Hand rum. Ich versuch mich ja mit denen zu unterhalten, aber wenn bei jedem 2 Satz als Erwiderung "mh?" "was?" "hehehe.... warte mal" kommt, dann wird mir das zu viel. Muss ich ja selber wie ein Idiot auf den Display starren und warten dass das Teil sich transformiert und mir ne heftige Lichtershow bietet. Oder so viel rauchen bis mir alles egal ist. Das ist bisher nicht geglückt und wirds wohl auch nie.


melden

Handysucht

25.03.2013 um 10:53
Ist mir mittlerweile auch schon öfters aufgefallen. Hab mir jetzt auch zum Geburtstag son Tablet angeschafft mit dem man aber auch noch telefonieren kann. Benutze ich also als Handy. Ich glaube ich gucke im Durchschnitt mindestens alle 10 Minuten mindestens einmal kurz aufs Display um zu gucken ob es irgendwas Neues gibt, könnte ja was ganz Wichtiges verpassen. Wenn man überlegt, dass ich vor ca.3-4 Jahren noch gar kein Internet auf dem Handy hatte ..
Telefonieren tu ich mit dem Handy nur noch ganz selten. Auch SMS schreibe ich so gut wie nicht mehr. Dafür benutz ich halt Whatsapp und Facebook.


melden
Anzeige

Handysucht

25.03.2013 um 20:10
Jana96 schrieb:Ich glaube ich gucke im Durchschnitt mindestens alle 10 Minuten mindestens einmal kurz aufs Display um zu gucken ob es irgendwas Neues gibt, könnte ja was ganz Wichtiges verpassen.
Diese Aussage höre ich sehr oft und verstehe bis heute nicht, welchen Sinn das hat. Muss man denn unbedingt die erste Person sein, die von etwas hört? Will man so schnell wie möglich darüber reden, lästern, tratschen?



Die Leute haben keine Handysucht. Ihre Sucht sind facebook, WhatsApp usw. Das Handy unterstützt nur die Sucht.
Früher hat man jemanden nachher zu Hause mal angerufen oder am nächsten Tag in der Schule angesprochen, wenn man mal was loswerden oder bereden musste. Heute muss das schnell gehen. Ein paar Sätze auf WhatsApp sind schnell eingetippt. Nur wird jeder Kleinkram als wichtig empfunden.
Mit einigen Leuten meiner Berufsschule habe ich mal ein Wochenende irgendwo verbracht. Wurde glaube ich von einer evangelischen Gemeinde unterstützt. Neben normalem Programm wie Sitzrunden, kleinen Spielen usw. hatten wir Freiteit. Vieeeeel Freizeit in der Natur. Smartphones hatte jeder dabei, hat sie aber kaum benutzt. Sowas heutzutage mit Jugendlichen zu erleben ist unglaublich. Leider wohl nicht mehr im Alltag durchsetzbar.

Nimm irgendwelche Jugendliche und stelle eine Gruppe zusammen. Es gibt nur drei Möglichkeiten, mit ihnen die Freizeit zu verbringen:
1) Jeder tippt mit dem Handy.
2) Saufen. (heißt, dass mindestens einer voll ist und nachts randaliert wird)
3) Feiern. (Disco)


melden
257 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Unsere Sinne27 Beiträge