Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was die Eltern/Großeltern noch wussten.

264 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geist Spiritualität Glaube ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was die Eltern/Großeltern noch wussten.

28.05.2013 um 12:52
@nanusia
Ich denke mal, mit dem Aberglauben ist es wie mit den zehn Geboten....sagt die Oma "Stell Deine Schuhe nicht auf den Tisch, das ist eklig!" ignoriert die aufsaessige Chantal das. Sagt die Oma aber "Stell Deine Schuhe nicht auf den Tisch, das bringt Unglueck!" hat Chantal Angst, dass Kevin Schluss mit ihr macht, und nimmt die Schuhe runter. :D

Funktioniert genauso zuverlaessig wie mit der Hoelle zu drohen. :)


melden

Was die Eltern/Großeltern noch wussten.

28.05.2013 um 12:54
@Alarmi

:D

Die kleine Schontall-Tschaklin und Tschastin Tschoell...."nehmt die Schuhe vom Tisch, ansonsten wird das nix mit dem Wunschkind mit 16 Jahren"


melden

Was die Eltern/Großeltern noch wussten.

29.05.2013 um 10:41
also was ich noch so mitbekam....wenn jemand verstorben ist sollte man alle Spiegel im Haus verhängen oder abnehmen.(kein Plan warum?vielleicht wieder einmal die Geister oder verstorbene?)Außerdem sollte es einem Glück bringen, wenn man an einem Freitag sich die F.Nägel schneide...hm ist einiges wahrscheinlich aus dem X(5ten?)-Buch Moses...


melden

Was die Eltern/Großeltern noch wussten.

29.05.2013 um 12:47
@pagan
Die Spiegelsache wurde schon ausgiebig diskutiert


1x zitiertmelden

Was die Eltern/Großeltern noch wussten.

29.05.2013 um 14:09
Auch war es strikt verpönt, ein ungetauftes Kind mit in den Friedhof zu nehmen.
Wo wurden die dann begraben? ^^


melden

Was die Eltern/Großeltern noch wussten.

29.05.2013 um 14:13
@xionlloyd
Wurden wohl getauft bevor sie beerdigt wurden.


melden

Was die Eltern/Großeltern noch wussten.

29.05.2013 um 14:15
@Haret

Aber zählt das dann noch? So bei den Katholiken . . . da gehören zu lebzeiten ungetaufte Kinder doch in den Limbus.


melden

Was die Eltern/Großeltern noch wussten.

29.05.2013 um 14:16
@xionlloyd
Weiss es nicht, bin kein katholik ;)
Aber ich bin sicher, dass kein kind, das nicht lange zu leben hatte, ungetauft sterben musste.


melden

Was die Eltern/Großeltern noch wussten.

29.05.2013 um 14:19
@Haret

Naja, die Zeit ist manchmal schon ganz schön knapp bei plötzlichem Kindstod oder gar dem Tod bei/vor der Geburt.

Aber wie es sich liest, ist der Limbus eh eher theologische Spekulation, als religiöser "Fakt" (Ich muss fast lachen . . . :D). Wie auch immer, war eh nicht ernst gemeint. ;)


melden

Was die Eltern/Großeltern noch wussten.

04.11.2014 um 13:59
Bei uns in Rumänien heißt es die Spiegel sollen verhängt werden im ganzen Haus, da der Tote sich sonst in den Spiegel verirrt & dort für immer gefangen bleibt, also er nie ins "Licht" gehen kann.

Es heißt man soll die Tasche nicht am Boden legen, sonst hat man kein Geld.

Der Klopfkäfer (?) kündigt einen Tod an.

Man darf nie mit Gewissheit über eine ungewisse Sache reden z.B. "Ich werde für immer mit ihm zusammen sein. " denn dann passiert in sehr naher Zukunft genau das Gegenteil. Harmlos gemacht wird es mit dem bekannten dreimal auf Holz klopfen :D

Man soll nicht schwören, egal ob gelogen oder ungelogen. (Warum weiß ich nicht, ich weiß nur das meine Mama immer unglaublich sauer war als mir "ich schwör" rausgerutscht ist)

Salz zu verstreuen bringt Unglück.

mich würd mehr interessieren, schade das der Thread seit über einem Jahr tot ist :-/


melden

Was die Eltern/Großeltern noch wussten.

04.11.2014 um 14:37
Die Spiegelsache...
Hat schon jemand gesagt das hinter dem Spiegel der Teufel wohnt und er deshalb zugehangen werden soll wenn jemand stirbt?
Damit die Seele nicht direkt zur Hölle fährt.... :D


1x zitiertmelden

Was die Eltern/Großeltern noch wussten.

04.11.2014 um 16:04
Zitat von AlarmiAlarmi schrieb am 29.05.2013:Die Spiegelsache...
jaja, die Spiegelsache, aber die benutze ich für was "Anderes" :D
Zitat von MrsDizzMrsDizz schrieb:Hat schon jemand gesagt das hinter dem Spiegel der Teufel wohnt und er deshalb zugehangen werden soll wenn jemand stirbt?
Nee, bloß net zuhängen..^^
Zitat von MrsDizzMrsDizz schrieb:Damit die Seele nicht direkt zur Hölle fährt.... :D
Die Seele nicht.. äh, *blubb*, aber zur Hölle fährt derjenige trotzdem..^^ :D


melden

Was die Eltern/Großeltern noch wussten.

04.11.2014 um 17:20
Ich kenne auch einige.

Meine Oma isst am Freitag kein Fleisch, weil das irgendwie blasphemisch wäre.

An Weihnachten darf man während dem Abendessen nicht aufstehen, bis alle gegessen haben, weil das den Tod ins Haus bringt.

Beim Anschneiden von Brot macht meine Mutter immer ein Kreuz mit dem Messer.

Als ich klein war und z.B. auf dem Boden saß, ist nie jemand über meine Füße gestiegen, da es hieß, dass sie dann nicht mehr weiterwachen würden.

Wenn man einen Schornsteinfeger sieht und sich an einen Knopf fasst, dann wird man Glück haben.

Wenn man eine Braut sind, dann bringt das auch Glück.

Ein russischer Freund von mir meinte mal, dass es bei ihnen üblich ist daran zu glauben, dass man keine Fotos von den Menschen machen darf, da die Seele dann dort gefangen bleibt.

So, mehr fallen mir spontan nicht ein, aber ich bin mir sicher, dass ich noch viele kenne :D


melden

Was die Eltern/Großeltern noch wussten.

04.11.2014 um 18:29
Bei uns hieß es früher immer, dass wir während des essens sitzen sollen.
Weil wenn man steht, dann isst der Teufel mit und man wird nicht satt.

bis ich 13 war, habe ich die sch... auch noch geglaubt ^^


melden

Was die Eltern/Großeltern noch wussten.

04.11.2014 um 18:47
Ja, und vor allem immer den Teller schön leer machen, denn sonst regnet es am nächsten Tag.

Das hat jedenfalls meine Großmutter immer gesagt.

Liebe Grüße,
Futureman


melden

Was die Eltern/Großeltern noch wussten.

04.11.2014 um 19:18
Unsere Älteste Tochter ist 34, ich wurde damals vom Nachbarn böse angeschnauzt weil ich gewagt habe das Kind spazieren zu fahren obwohl sie noch nicht getauft war. Wir leben auch in Bayern in einem sehr kleinen Ort wo man wirklich noch denkt im Mittelalter zu sein.


melden

Was die Eltern/Großeltern noch wussten.

04.11.2014 um 19:35
Meine Oma hatte immer gesagt: "Der Tod ist für uns alle da"


melden

Was die Eltern/Großeltern noch wussten.

04.11.2014 um 19:44
Das hat mir mein Großvater mir mitgegeben ;)

Youtube: Was der Großvater noch wusste... - Verhütung im Krieg
Was der Großvater noch wusste... - Verhütung im Krieg



melden

Was die Eltern/Großeltern noch wussten.

04.11.2014 um 23:15
Weils so schön passt, aus nem anderen Aberglauben Thread hier bei Allmy:

Ich kenn nen tollen Spruch, der geht so: Ob dir die schwarze Katze, die über die Straße läuft, Pech bringt, hängt nur davon ab, ob du eine Maus bist oder nicht!

Ich frage mich bei diesen Aberglaube-Sprüchen immer, wo die Kontrollinstanz ist, die das "Vergehen" ahndet, bin allerdings trotz der Tatsache, dass ich gläubiger Katholik bin, selber nicht vor kleineren Aberglauben gefeit, zumindest, was den Fußball betrifft.

Ich hänge mir immer solange einen bestimmten Fanschal um den Hals bis mein Verein verliert, dann wird gewechselt. Irgendwie auch schräg...

Und weil wirs so viel mit Spiegeln hatten:

Noch mal ne interessante Frage: Wenn ich einen Spiegel verschicke und der kommt kaputt beim Empfänger an, wer hat dann 7 Jahre Pech: Ich, der ich ihn verschickt habe, der Postbote oder der Adressat?

Denkt mal drüber nach! Grüße von Eurem Confiteor!


melden

Was die Eltern/Großeltern noch wussten.

04.11.2014 um 23:18
Mein Opa hat mir immer schöne Märchen im Bett erzählt. Wenn ich auf Besuch war, lag ich immer im Bett mit Oma und Opa und das war ne sehr schöne Zeit und Erinnerung :)


melden