weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schmerzen durch Kette

93 Beiträge, Schlüsselwörter: Schmerzen, Allergie, Amulett

Schmerzen durch Kette

18.09.2013 um 10:30
Sorry, ich weiß dass dies jetzt nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun hat, aber bei sowas:
silvao schrieb:Ich weis es nicht ob das mit der Psyche oder mit Sensibilithät zu tun hatte,oder tatschlich mit Symbolik.Ich frage mich manchmal tatsächlich,ob das möglich ist,das allein ein Symbol des Teufels so unangenehme Gefühle herbeirufen kann.
kann ich einfach nicht ruhig bleiben!

Nur weil ein Idiot das Symbol schick fand und für seine Zwecke missbrauchte, heißt es nicht dass die Ursprüngliche und richtige Bedeutung damit gelöscht ist.

@chobie
Ich kenne es unter anderem auch als ihr Symbol, bzw als Symbol der Venus, allerdings waren dort auch mehrzackige Sterne üblich, oder? Kann aber auch sein, dass ich jetzt was verwechsle.

Ich denke es ist genauso wie beim Swastika, das ist ja auch in x Kulturen verbreitet gewesen.
Googlet mal nach Swastika - da wurde auch ein Symbol von einem Idioten zweckentfremdet.


Zum Thema:
Ursache kann vieles sein, @schwarze_Motte wie fühltest Du Dich in der Situation? War Dir unwohl, oder hast Du an etwas bestimmtes gedacht? Wenn man sich an ein Schutzsymbol gewohnt hat, glaube ich dass man es bewusster wahrnimmt in Situationen in denen es einem nicht gut geht. Man berührt es unbewusst, oder / und nimmt es einfach stärker wahr, vielleicht war das so eine Situation?


melden
Anzeige

Schmerzen durch Kette

18.09.2013 um 10:47
Vielleicht hat es sich ja wirklich irgendwie nicht "bannend", sondern elektrisch aufgeladen und wieder entladen oder als Erdung/Leiter fungiert oder sowas in der Art. Silber hat immerhin unter den Metallen die höchste Leitfähigkeit.


melden

Schmerzen durch Kette

18.09.2013 um 11:56
@Tabbica
Und was willst du damit sagen?


melden
chobie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schmerzen durch Kette

18.09.2013 um 14:03
@Tabbica

Meinst du den Davidstern, das Hexagramm?

Inanna ist u.a. eine astrale Göttin, eigentlich auch männlich und gilt u.a. als Himmelsgottheit - ich denke mal, dass sie eine Urform der Götter ist. Bestimmt ist sie auch der biblische Gott, damit meiner Ansicht nach mit Vorsicht zu genießen!

Also, ich komme mit ihr nicht klar!


melden

Schmerzen durch Kette

18.09.2013 um 21:27
Oder man verträgt das Material, aus der die Kette gemacht ist, einfach nicht. Auch wenn es komisch klingt, aber sowas gibts!


melden

Schmerzen durch Kette

21.09.2013 um 00:57
Tabbica schrieb:Nur weil ein Idiot das Symbol schick fand und für seine Zwecke missbrauchte, heißt es nicht dass die Ursprüngliche und richtige Bedeutung damit gelöscht ist.
stimmt. ich trage auch seit langem immer ein pentagramm um den hals. 1. ich mag das symbol und 2. ich fühl mich damit auch i-wie sicherer.

also ich weiß, dass das umgedrehte pentagramm früher auch zum schutz benutzt wurde. bei uns in ahrweiler gibt es ein haus (baujahr 1693), das eines am hauseingang hat, zum schutz vor dämonen und bösen geistern.

http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Drudenfuss.jpg


melden

Schmerzen durch Kette

21.09.2013 um 01:59
schön schön, hier wird ja viel über die symbolik geredet.

@schwarze_Motte
es kann sein das du per zufall, an genau dieser stelle .. na also ziemlich tief unter der haut, eine art von pickel hast, kaum warnehmbar. abgesehen der schmerzen, aber das ist einer von der sorte die auftauchen und wieder verschwinden (manchmal). kaum warnehmbar auch desshalb, weil keine typische erhöhung auftritt oder eiter auftritt/taucht. die können ganz schön heftig weh tun, auch wenn nur ein bischen stoff drauf kommt.
ausdrücken kannst du ihn nicht. nach einer weile wird das was der kleine pickel sein soll hart dann sollte es klappen mit ausdrücken. musst aber heftig stark drücken, ja das tut dan richtig weh :D

hatte ich auch scho, man fragt sich echt was das ist, weil man einen pickel als solche ja eigentlich kennen sollte.

du wirst es überleben ;)


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schmerzen durch Kette

21.09.2013 um 02:10
@schwarze_Motte
Ist doch ganz einfach :)
Die Kette „reagiert“ auf deinen Körper.
Bei mir passiert das bei unechten Schmuck.
Leg die Kette ab in ein Kästchen.
Ist dir die Kette echt so wichtig? Trage sie in der Hosentasche.


melden
boe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schmerzen durch Kette

21.09.2013 um 02:16
@schwarze_Motte
schwarze_Motte schrieb:Deshalb dachte ich mir, dass ihr vielleicht noch eine Idee hättet, was der Grund gewesen sein könnte ?
Jep.. Da du ein ausgeprägtes Interesse zu haben scheinst (für diese Symbolik), und es sich eh wie ne "normale" Story liest die lediglich mystifiziert wurde.
Denke ich, das die Erklärung und der Grund einfach dadrin liegen:
schwarze_Motte schrieb:Ich genieße es auch, den Leuten die Angst vor diesem Zeichen zu nehmen.
Nicht mehr und nicht weniger ;-)


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schmerzen durch Kette

21.09.2013 um 02:46
Wer dachte dem Threadtitel auch sofort an Der Herr der Ringe und Frodos Blessuren am Hals? :D


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schmerzen durch Kette

21.09.2013 um 10:27
@schwarze_Motte
Es kann alles mögliche gewesen sein... mach dir nicht so viele Gedanken und wirf es bloß nicht in den Müll... trag es einfach weiter..... Die Leute warten doch nur auf Threads in denen sie ihren Glauben verbreiten können -.-

Die Schmerzen können durch Reibung entstehen, durch ne Allergie durch ALLES MÖGLICHE, also mach dir keine Gedanken.
Außerdem: vielleicht war es dein ERSTES Brusthaar, was dann wieder ausgerissen wurde :D


melden
chobie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schmerzen durch Kette

21.09.2013 um 18:26
@Gorgarius

Wenn ich einen Glauben verbreiten wollte, hätte ich etwas anderes geschrieben.

Es ist wohl leider so, dass auf einer anderen Ebene Amulette angegriffen werden, zumal es eben noch die Frage ist, ob ein Pentagramm wirklich einen Schutz als Amulett bringt, oder ob es eben nicht vor denen Schutz bietet, vor denen es schützen soll. Es liegt nicht an mir, wenn Symbole, die als Schutz gelten bei dem ein oder anderen nicht helfen.

Wieso Hausmüll? Müllverbrennungsanlage, was nichts taugt, sollte unbedingt verbrannt werden.


melden

Schmerzen durch Kette

21.09.2013 um 19:38
Schmerzen durch Kette
Fetisch ?


melden
Halbu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schmerzen durch Kette

21.09.2013 um 19:40
Die einen tragen Sċhrumpfköpfe um den Hals,die anderen pentagramme.Alles halb so wild,g.Hallo Key:-)


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schmerzen durch Kette

22.09.2013 um 00:55
@chobie
Es ist nur ein SCHMUCKSTÜCK!
Es ist ein Symbol.... nicht mehr und nicht weniger... ob es schützt ist da doch egal...
Also sollte man alles verbrennen, was nur hübsch ist, aber sonst keinen Zweck hat?
Herzlichen Glückwunsch, dann zertret doch ersteinmal deine gesamte Steingutdekoration :D :D :D

Kein verdammtes Symbol dieser Welt schützt einen vor Dämonen, ob es diese nun gibt oder nicht!


melden

Schmerzen durch Kette

22.09.2013 um 01:10
Gorgarius schrieb:Also sollte man alles verbrennen, was nur hübsch ist, aber sonst keinen Zweck hat?
Nö.. :( dann würde ich verbrannt werden, wie damals, als Hexe :}
Gorgarius schrieb:Kein verdammtes Symbol dieser Welt schützt einen vor Dämonen, ob es diese nun gibt oder nicht!
Ne, denn, diese "Dämonen" gibt es net, aber viele glauben halt noch dran... aber es läßt sich ein gutes "Geschäft" damit machen :D


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schmerzen durch Kette

22.09.2013 um 02:19
schwarze_Motte schrieb:vor einigen Wochen ist mir etwas sonderbares wiederfahren.
also nun muss ich dich echt mal zurechtweisen , wenn einem sowas aussergewöhnliches widerfährt meldet man das gefälligst umgehend !
und wartet nicht Wochenlang damit.

Da hätte ja sonstwas passieren können .


melden
chobie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schmerzen durch Kette

22.09.2013 um 10:26
@Gorgarius

Schwarze Motte schrieb, dass er es als Schutz trägt.
Somit wurde es als Schutzamulett eingesetzt und nicht als Schmuckstück.
Es ist dann für einen persönlich, das eigene Schutzamulett, der eigene Schutz.

Nun ist es so, dass andere sich vielleicht auch schützen oder sich von jemandem, der ein Pentagramm trägt bedroht fühlen.

Wenn das Pentagramm seine Leistung nicht bringt oder der Verdacht besteht, dass man dadurch angegriffen wird, stellt sich die Frage, ob es als Schutzamulett seine Aufgabe erfüllt.

@schwarze_Motte

Kannst du Karten legen?
Lege sie doch einmal mit der Frage, wo das Problem liegt.


melden

Schmerzen durch Kette

22.09.2013 um 11:17
Hmh bei uns gibt es sogar ein Pentagramm an der Kirche

Pentagramm Marktkirche

Dazu die Erklärung

http://www.kirche-hannover.de/news/berichte/1062767660.html


melden

Schmerzen durch Kette

22.09.2013 um 11:30
@schwarze_Motte
schmeiß weg den scheiß und gut is.... ;)


melden
chobie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schmerzen durch Kette

23.09.2013 um 11:55
@Schmandy

Hexagramm und Drudenfuss - ja, das bestätigt meinen Verdacht, dass die Dinger christianisiert wurden.


melden

Schmerzen durch Kette

23.09.2013 um 12:20
Mal nur so angemerkt: ein Pentagram (auch bezeichnet als Drudenfuß) hat 5 Spitzen. Hexagramm ist zum Beispiel der Davidstern, mit 6 Spitzen. Dieses wird im Judentum seit mindesten dem 7ten Jahrhunder v. Chr. verwendet. Ebenso war es ein Zeichen der gnostischen Christen und wurde auch im Hinduismus und Buddhismus seit mindesten 7ten bis 8ten Jahrhundert vor Christus verwendet.

Wer da bei wem geklaut hat, lässt sich wohl nur schwer sagen. (Klar gab es Christen erst nach Christus)


melden
chobie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schmerzen durch Kette

23.09.2013 um 14:58
@metze76

Links an der Turmspitze ist ein Hexagramm.

Das mit dem Assimillieren ist schon richtig, aber wenn da kirchliche Energien dranhaengen, können Heiden schon energetische Probleme bekommen.

Und das Hexagramm hat die Juden vor den Christen auch nicht beschützt - oder?


melden

Schmerzen durch Kette

23.09.2013 um 15:11
@chobie

Auch wenn das nun natürlich ketzerisch ist: demografisch gesehen hat sich das Christentum aus dem Judentum entwickelt / abgespalten. Schließlich war das die zu der Zeit an diesem Ort übliche Religion. Die ersten Christen waren also ursprünglich Juden. Daher liegt es auch nahe, dass die alten Gnostiker die bereits bekannten Symbole einfach weiter verwedeten. Wozu das Rad noch mal erfinden?


melden
Anzeige
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schmerzen durch Kette

27.09.2013 um 20:33
@metze76
metze76 schrieb:Auch wenn das nun natürlich ketzerisch ist: demografisch gesehen hat sich das Christentum aus dem Judentum entwickelt / abgespalten. Schließlich war das die zu der Zeit an diesem Ort übliche Religion. Die ersten Christen waren also ursprünglich Juden. Daher liegt es auch nahe, dass die alten Gnostiker die bereits bekannten Symbole einfach weiter verwedeten. Wozu das Rad noch mal erfinden?
Und es sind "falsche Religionen " die von Menschen erfunden wurden um wiederum andere Menschen zu beherrschen .

Sie wurden alle von den
Wikipedia: Naturreligion

abgeleitet und sich je nach Kulturkreis zunutze gemacht um Macht auszuüben .


melden
116 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Bek-Blach Eyed Kids82 Beiträge
Anzeigen ausblenden