Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Todestag und Geburtstag

226 Beiträge, Schlüsselwörter: Tot Geburtstag

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 12:39
@OddThomas
Danke für dein Mitgefühl, ich wünschte es gäbe mehr Menschen die einen verstehen und nicht so anprangernd posten.

@nanusia ...Jeder so wie er will ! Und noch was wichtiges für dich: das leben und sterben gehört zusammen!
Ich habe die letzten Jahre einige sehr liebe Menschen verloren.


Ich gebe zu das ich spirituell bin, das bedeutet aber nicht, das ein an der Waffel habe und Sachen erfinde. Ich habe in all den Jahren viel lernen müssen und viele Prozesse erleben müssen. Mir wäre es wichtig das man hier im Forum mal Sachlich bleibt und nicht persönliche "Angriffe" startet!
Ich habe es nicht nötig Dinge zu erfinden, ich suche hier nur Eure Meinung und Erfahrung in dieser Thematik.


melden
Anzeige

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 12:39
@nanusia

Klar, es geht um die Uhr, die genau zur Todeszeit (nur ein Jahr später) stehen blieb.
Wie ich oben schon schrieb, evtl. Zufall (Uhren bleiben stehen, ist nunmal so), aber man versucht ggf. da etwas reinzuinterpretieren, was einem ggf. Halt gibt oder Hoffnung o.ä.


melden

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 12:40
Sterni schrieb:Und noch was wichtiges für dich: das leben und sterben gehört zusammen!
Ich habe die letzten Jahre einige sehr liebe Menschen verloren.
Meinst Du da bist Du der einzige? Ich hab kein Problem mit dem Tod, aber bisher war ich an noch keinem Todestag irgendeines Familienmitgliedes in einem Forum unterwegs um Geistergeschichten zu erzaehlen! Da gibt es weiss Gott anderes, wichtigeres zu tun.


melden

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 12:41
@Alari
@nanusia

Warum nicht? Immerhin ist ihr vorheriger Thread so zu deuten, dass sie an übernatürliches glaubt!
Vielleicht hatte sie gehofft, ihre Mutter würde ein Zeichen geben wollen?!

Und jeder geht mit Trauer anderst um..
Ich würde auch anstatt zu heulen, mich hie her verkriechen, weil ich nicht der Mensch bin, der Schwäche im realen Leben zeigen will!


melden

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 12:43
@littledarky
Wenn der Thread ja von Anfang an so dagestanden haette wie jetzt, wuerde ich gar nicht gross drueber nachdenken, aber was mich stutzig macht ist die Aenderung! Stehengebliebene Uhren gibt's schliesslich wie Sand am Meer. Da gehe ich einfach vom Vater Zufall aus.


melden

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 12:44
@littledarky

Na wenn sie schon selbst sagt, dass sie an sowas glaubt, wozu der Thread? Klar, steht jedem frei einen Thread zu erstellen. Nur wenn ich für mich von einer Sache (zB Kontaktaufnahme durch tote Mutter) überzeugt bin, brauche ich keine Art der Bestätigung von Leuten, bei denen es durchaus möglich ist, dass sie mich als irre, Fake etc darstellen. Verstehst was ich meine?

Ich hätte vielleicht noch dazugeschrieben, wie es mir im Moment geht, wie sehr ich meine Mama vermisse, wie sehr ich mir noch ein Gespräch mit ihr gewünscht hätte und dann eben dieses Ereignis, genau am Geburtstag bzw Todestag.


melden

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 12:45
Man hört das immer wieder, daß Uhren zur Todesstunde stehen bleiben. Ich kann mich grade nicht erinnern, ob ich schon von einer Uhr gehört habe die am Todestag zur Stunde stehen bleibt. Aber wenn das eine möglich ist dürfte das andere wohl auch passieren.
Fakt ist, ich habe noch heute die Tischuhr meiner Oma in der Vitrine stehen; sie blieb damals stehen als sie verstarb. Ich weiß nicht einmal, ob sie heute noch gehen würde, ich hab nie etwas daran geändert. Für mich war es ok so, die Uhr war ein Erbstück und hat meine Oma ein Leben lang begleitet und blieb nun mal stehen, als ihre Zeit vorrüber war. Ein schöner Gedanke finde ich.


melden

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 12:45
@littledarky
Ich habe die trauer hinter mir, und ich verkrieche mich auch nicht irgend wohin, ich versuche hier nur etwas zu erfragen, aber offenbar scheinen einige radikal zu denken und nicht zu verstehen .


@Alari
Wie ich mit was umgehe, lass mal lieber meine Sorge sein! Der Ton macht die Musik!


melden

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 12:46
@Sterni

Hä, hab ich mit einem Wort abgestritten oder in Frage gestellt, dass Leben und Tod zum Leben dazugehören?

Es tut mir leid für dich, dass du liebe Menschen verloren hast. Wenn es dir in deiner Trauer hilft, so glaub an die Kontaktaufnahme bzw das Zeichen von oben von deiner Mama. Wieso auch nicht?


melden

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 12:48
@Sterni

Kein Thema, jeder verarbeitet sowas anders.
Ich z.B. glaube nicht wirklich an solche Sachen, habe aber eben auch schon Dinge erlebt, die in der Situation schon recht mysteriös schienen.
Wie z.B. die SMS, ein paar Wochen nach dem Tod meines Schwiegervaters von seinem Handy (ich wage zu vermuten, er wusste nicht mal, wie man eine SMS schreibt).
Kurios war auch etwas anderes. 2 Tanten von mir starben im Abstand von ca. 2 Jahren und jeweils bei deren Beerdigungen zog ein bißchen Wind auf und es bildete sich jeweils eine kleine Windhose im Bereich des Grabes.
Das war schon spektakulär, vor allem, als es 2 Jahre später auf der 2. Beerdigung ebenfalls passierte, als würden die Seelen fortgetragen.
Wie gesagt, ich ziehe da eine erklärbare Ursache vor und glaube selbst nicht an solche Dinge.
Aber wem es hilft, der soll das gerne tun.


melden

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 12:48
@nanusia

Stimmt schon!

@Sterni
Trauer hinter dir? Meiner groß Cousine ihre Mutter ist vor 2 Jahren an Krebs gestorben!
Sie trauert und denkt immer und immer wieder an ihre Mutter!
Sie hat für ihre Mutter ein tattoo machen lassen, jedes Jahr wenn der Todestag ist, schreibt die was für ihre Mutter.

Hattest du kein gutes Verhältnis zu ihr?
Ich glaub, wenn meine Mutter stirbt, dann könnte ich mit 60 so langsam dank der Alzheimer darüber hinwegkommen..


melden

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 12:50
Sterni schrieb:Wie ich mit was umgehe, lass mal lieber meine Sorge sein! Der Ton macht die Musik!
Du hast keine Ahnung worum es mir geht.


melden

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 12:51
@littledarky

Na vielleicht war die Beziehung nicht die beste. Ist nur ne Vermutung. Ich könnte damit nicht umgehen und schon gar nicht nach nem Jahr. Mein Opa ist vor 22 Jahren gestorben, ich habe dieses Ereignis bis heute nicht so ganz verarbeitet. Naja, aber jeder wie er meint.


melden

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 13:46
Warum bleiben immer die Uhren stehen wenn jemand stirbt oder jemand Todestag hat? Das ist doch nichts weiter als Zufall und völliger Hmbug da einen Zusammenhang zu sehen.


melden

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 13:56
Weisst du wie dieser Uhr-Tod- Mythos entstand?

Das begann in der Zeit wo Uhren aufgezogen werden mussten.
Wann zieht man die auf?
Meist morgens oder/und abends.
Dementsprechend bleiben sie meist beim vergessen des aufziehens um 9:00 oder etwa 17-18:00 stehen.
Nun liegt ein Sterbender im Krankenhaus oder Totenbett.

Wann ist im KH Visite?
Meist morgens und abends.

So, nun betritt die Schwester das Zimmer. Patient tot.
Er kann schon vor 2-3 Stunden gestorben sein.

Aber aufgeschrieben wird der Auffindezeitpunkt. 9 Uhr...

Schwester ruft kurz nach 9 die Angehörigen. Sie fahren zum KH.
Als sie nach Hause kommen ist die Uhr bei 9 stehengeblieben.
Warum?
Wegen der Todesnachricht wurde vergessen sie aufzuziehen...


melden

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 14:04
@amsivarier
Das klingt in der Tat einleuchtend. Gar nicht so abwegig.


melden

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 14:08
Nur das es sich hier um eine Uhr mit Batterien gehandelt haben soll.

@Sterni
Bleibt die Uhr öfter mal stehen und sie AUCH zu diesem Zeitpkt. stehen geblieben oder funktionierte sie bisher einwandfrei?


melden

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 14:13
Auch falls sie bisher einwandfrei funktionierte, mal darauf achten ob sie jetzt nochmal stehen bleibt.
Das würde dann u.U. auf recht leere Batterien hinweisen - wobei die Uhr durch Bewegung (anlegen der Uhr + klopfen) und Wärme (Handgelenk: Körperwärme) durchaus nochmal eine zeitlang funktionieren kann. (Z.B. führt das Uri Geller vor, wenn er die Zuschauer vor den Bildschirmen auffordert ne stehen gebliebene Uhr in die Hand zu nehmen und zu schütteln^^...)


melden

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 14:52
Zur Frage ob da was besonderes passiert wenn der Todestag gleich dem Geburtstages ist, stellt sich die Frage wieso es zu der besonderheit kommen sollte. Unser Kalender ist der gregorianische Kalender, welcher im 16 Jahrhundtert eingeführt wurde.

Diese Zeitangabe sagt nichts anderes aus, als dass die Erde in etwa die selbe Position eingenommmen hat wie im letzen Umlauf der Elipse um die Sonne.

Von daher ist auszugehen, dass nicht viel passieren sollte.

Zudem mein Beileid....


melden

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 15:06
Die Chance das Geburtstag und Todestag zusammenkommen, liegt bei 365 : 1.

Bei den zig tausenden von Sterbefällen täglich dürfte es statistisch nicht überraschend sein das manche Menschen am eigenen Geburtstag oder dem Todestag Verwandter sterben oder am Hochzeitstag oder sonstwas.


melden

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 15:08
@RobbyRobbe
RobbyRobbe schrieb:Von daher ist auszugehen, dass nicht viel passieren sollte.
Es ist doch bereit was passiert.

Und ganz ehrlich wie würdet ihr reagieren, wenn eure Uhr punktgenau zum Todeszeitpunkt einer geliebten Person stehen bleibt.


melden

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 15:12
Skyler schrieb:Und ganz ehrlich wie würdet ihr reagieren, wenn eure Uhr punktgenau zum Todeszeitpunkt einer geliebten Person stehen bleibt.
Das der Tod etc. mich ziemlich gut kennen müsste, da meine Uhren alle 5 Min vorlaufen


melden

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 15:14
@Sterni
es war zufall

zum umgang mit trauer:
meine mutter ist vor 30 jahren verstorben - ich war 16 damals
fand ich das nervig, jeder wusste besser wie trauerarbeit funktioniert
vor allem, es wurden völlig unsinnige ratschläge und mitleid bez. meines alters ausgesprochen

durch die jahren waren auch kandidaten dabei, die ungewöhnliche ereignisse unbedingt damit in verbindung bringen wollten
ich persönlich konnte an sich alle vorkomnisse rational und logisch mir erklären - sogar mit den erklärunungen waren einige nicht zufrieden und versuchten weitere übernatürliche zusammenhänge hinzubasteln

bei mir sind auch uhren im mülleimer gelandet, es gab auch zerbrochene tassen und was weiss ich was alles noch passiert ist, was letztendlich ergebnisser meiner duseligkeit waren oder technische fehler waren

zum glück betrachtet man ruinierte regenschirme nicht als botschaften aus dem jenseits - ich kriege die in kürzeste zeit unbrauchbar hin (wohl eine gabe ;-)

hier im thread sind schon einige rationale erklärungen aufgeführt, welche am besten für dich brauchbar ist ... das kannst ja nur du selbst entscheiden

grüsse
drachenflieger


melden

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 15:20
@RobbyRobbe
ja dann wird halt deine Uhr 5 min früher stehen bleiben.


melden
Anzeige

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 15:39
@amsivarier
Am eigenen Geburtstag zu versterben ist sogar noch deutlich wahrscheinlicher als 1:365.
Dass Menschen an ihrem Geburtstag sterben, ist weit häufiger der Fall als bisher vermutet. Ein Forscherteam um Vladeta Ajdacic-Gross von der Universität Zürich belegt in einer neuen Studie: Die Wahrscheinlichkeit, am eigenen Geburtstag zu sterben, ist 14 Prozent höher, als an jedem anderen Tag. Bei Frauen über 60 Jahren ist das Risiko gar etwas höher.

Die Studie zeigt auf, dass sich dieses Phänomen auf bestimmte Todesursachen konzentriert. An Geburtstagen sind tödliche Herzinfarkte 18,6 Prozent häufiger als an jedem anderen Tag. Bei Frauen ist der Gehirnschlag an diesem speziellen Tag um 21,5 Prozent wahrscheinlicher. Sogar das Risiko, wie Ingrid Bergmann an Krebs zu sterben, ist am Geburtstag um 10 Prozent höher.

Nicht nur die Gefahr, an einem natürlichen Tod zu sterben, ist wahrscheinlicher. Für Männer ist sogar das Risiko grösser, an einem gewaltsamen Tod zu sterben. So ist ein Selbstmord am Geburtstag 35 Prozent wahrscheinlicher und auch tödliche Unfälle ereignen sich 29 Prozent häufiger.
http://www.mediadesk.uzh.ch/articles/2012/tod-am-geburtstag.html#


melden
260 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden