weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Todestag und Geburtstag

226 Beiträge, Schlüsselwörter: Tot Geburtstag

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 16:03
@Sterni

Hallo sterni, ich kenne das auch..
Mein pa hatte wohl nicht am gleichen geburtstag aber die uhr stand still auf seine todeszeit...
Der hund hat gejault was er nie getan hat..

Es war eine uhr ohne batterien... er musst aufgezogen werden.. mein pa seine antike lieblingsstanduhr.
Wr war wochenlang krank und wir haben gerade penibel drauf geachtet die uhren aufzuziehen.. weil sie sonst wenn sie still stehen aus den takt kommen können.. laut meine pa...

Also ziehe dir nichts an von diese viele zurückhaltende kommentaren..

Al diese menschen haben noch was vor sich im Leben und wissen nicht ob dies denen auch mal passiert... dann können sie immer noch sprechen von zufall...

Je nach gefühl!


melden
Anzeige

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 16:35
Und sterni diesen thread passt sehr wohl !

Und ich finde dieses bedürfniss hier rüber zu schreiben ganz normal :-)

Ein zeichen du hast dran gedacht..

Ich vergesse immer den todestag von meine pa..... weiß nicht warum.. vielleicht weil er den ganzen september so extrem krank und am sterben war..

Und datums nicht so sehr meine stärken sind...;-)


melden

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 17:02
Ich finde das hier moralisch unter aller Sau und unterstes Niveau!
Wieso, wieso muss man sich Soetwas ausdenken?

Der Thread vorher war anders! Wie @Alari schon sagte!

Wenn du gläubig bist dann kannst du jetzt mal versuchen die Punkte wieder in deinem kama guthaben auf zu bessern!

Pfui!


melden

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 17:03
Karma


melden
Countie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 17:06
Hier sind mal meine "Paranormalen" Erlebnisse mit Uhren.

1.Als vor einigen Jahren,die Hausnachbarin meiner Eltern gestorben ist und beerdigt wurde,sind bei der Beerdigung gleich 3 Armbanduhren von Anwesenden zur selben Zeit stehengeblieben.
Und zwar die von meiner Mutter ( Dugena Quartzarmbanduhr ) die von einer weiteren Nachbarin und die von der Schwiegertochter der Verstorbenen.
Haben die hinterher beim Zusammensitzen bei der anschliessenden Trauerfeier bemerkt.

2.Als meine Urgrossmutter im Altenheim verstarb,ist in ihrer Todsnacht die Wanduhr stehen geblieben.

3.Als ich bei meinen Eltern zu Besuch war,sass ich mit meinem Vater im Wohnzimmer,meine Mutter war im Schlafzimmer,hatte irgendwas mit Wäsche zu tun gehabt.
Ich schaute für eine längere Zeit auf meine Armbanduhr ( Junghans Ceramic Solar Funkuhr ) und beobachtete das LC Display,wo sich die Sekundenanzeige befindet.
Auf einmal stürmte meine Mutter zu uns ins Wohnzimmer und fragte,ob Jemand vor hatte,ins Schlafzimmer zu kommen,weil die Tür plötzlich aufsprang,aber niemand war zu sehen,oder kam rein.

4.In meiner ehemaligen Wohnung,hatte ich eine billige Digital Quartzarmbanduhr auf meinem Wohnzimmer Holztisch liegen gehabt,ich stand mit dem Rücken etwa in 1 Meter Entfernung zum Tisch,weil ich im Schrank etwas gesucht hatte.
Ich hörte plötzlich,wie die Uhr über den Tisch rutschte und auf den Boden aufschlug.
Ich war alleine,habe keine Tiere und Fenster,Türen etc.waren auch geschlossen.

Es kann in allen Fällen auch eine natürliche Erklärung gehabt haben,ich behaupte nichts von Geisern & Co.


melden

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 17:42
Sterni schrieb: Heute Morgen als er aufstand und ins Wohnzimmer ging, nahm er seine Uhr in die Hand, und staunte! Seine Armbanduhr ist schlag 6.00 Uhr Morgens stehen geblieben, und genau um die Uhrzeit ist meine Mutter gestorben.
Es zog die Uhr wieder an und klopfte leicht drauf und schon funktioniert sie einwandfrei. Ach ja die Uhr hat noch gute Batterien, und ist nicht defekt.

Was haltet ihr davon?
Nichts! Mein Bruder verstarb vor etwa 20 Jahren. Seine Uhr "tickt" immer noch mit BATTERIE ! Spuk? Ne, Sie tickt weiter, und ?

Edit: Was ihr immer mir Uhren "stehenbleiben" habt ?? Unsere/Seine läuft bis heute.....


melden

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 19:18
@ackey
es passiert ja nicht bei jedem!

@Countie
3 Uhren bleiben gleichzeitig stehen,.... also nach einem Zufall klingt das nicht, kann aber dennoch sein.
Das Deine Uhr selbstständig über Deinen Tisch abzieht, ist merkwürdig. Wenn Du mehr daraus lernen willst. streu mal etwas salz um den Tisch (Fußboden) evtl. bekommst du ja "Abdrücke". Oder hast Du dir das eventuell eingeredet?

@Basto
Wie soll ich Deinen Beitrag bitte verstehen?


@waterfalletje
Danke für Deine netten Worte und Verständnis. Natürlich habe ich immer noch trauer in mir, aber was ich komisch finde, das mein Vater nicht spirituell ist und solche Erlebnisse hat, ich hingegen spirituell bin aber nichts besonderes erlebe, das ist perplex.
Heute waren wir auf dem Friedhof, als wir dort an Mutters grab beteten, hörte ich leise ihre stimme flüstern, mein Vater hat es leider nicht gehört, das ist das einzigste

@RobbyRobbe
ja hatte geholfft das ich ein Zeichen von meiner Mutter bekomme.

@drachenflieger
Danke für Deine schönen Worte.


melden

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 19:28
@Sterni
Ne, ist klar, wollte nur sagen, ist bei jedem anders, hat aber bei Todesfällen nichts zu tun.


melden

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 20:16
@ackey
ah ok :)


melden

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 20:19
@Sterni

Lasse dir nichts nehmen... lebe so und mache dir gedanken so wie es dir passt...
besonders gefühsmäßig...
Finde dies wird doch des öftern unterschätz.. womit ich nicht sagen will das die nicht believer kein gefühle haben denke indiesen punkt leiden wir alle gleich....nur sie würde eher kopfmäßig an zufalll denken..
Und andere wiederum sagen das gefühl sagt mir aber was anders..


melden

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 20:20
DCWS schrieb:" (...) So ist ein Selbstmord am Geburtstag 35 Prozent wahrscheinlicher und auch tödliche Unfälle ereignen sich 29 Prozent häufiger.(...)"
Das is interessant ... Meine Mutter hat sich (vor über 20 Jahren) 1 Tag nach ihrem Geburtstag das Leben genommen ...

Das ist dann so wie mit dem (angeblichen?) Anstieg von Suiziden zur Weihnachtszeit ...

Was die Uhren oder andere mit einer verstorbenen, nahestehenden Person assoziierbaren Dinge angeht, halte ich das auch für reinen Zufall ...


melden
Countie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 21:31
@Sterni
Sterni schrieb:3 Uhren bleiben gleichzeitig stehen,.... also nach einem Zufall klingt das nicht, kann aber dennoch sein.
Ich selbst war nicht dabei,aber ich glaube schon,dass meine Mutter mir keine Storys erzählt.
Sterni schrieb: streu mal etwas salz um den Tisch (Fußboden) evtl. bekommst du ja "Abdrücke".
Ich wohne da seit 3 Jahren nicht mehr ;)
Sterni schrieb:Oder hast Du dir das eventuell eingeredet?
Ich denke nicht,weil in der Wohnung noch andere Sachen passiert sind.


melden

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 21:47
@Countie
achso das wusste ich nicht *lach*
aber was genau ist damals noch alles in der Ehemaligen Wohnung passiert? Mich würde das schon interessieren.


melden
Countie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 21:54
@Sterni

In der Wohnung sind Sachen aus den Schränken und Schubladen verschwunden und erst nach Wochen und Monaten wieder an den Selben Stellen wieder aufgetaucht,manche auch gar nicht mehr.
Ich sag noch mal dazu,ich lebte da alleine,also keine Freundin,Frau,Kinder,noch nicht mal Haustiere hab ich gehabt.Besuch hab ich so gut wie nie und die Vermieter konnten es auch nicht gewesen sein,weil die sehr seriös waren und eigentlich auch nur 2 mal im Jahr das Haus betreten haben.


melden
georgerus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 21:59
@Sterni

deine gedanken od die deines vaters haben sich einfach manifestiert..im außen..
es scheint zwar ungewöhnlich, aber ich kenne das alles seit jahren..wenn man emoitonal in etwas eingebunden ist, bekommt man manchmal entsprechende situationen im außen wiedergespiegelt.

also deine mutter hat sich damit nicht gemeldet denke ich, sondern dein vater dachte an dem tag od den tag davor sehr emotional über den tag vor einem jahr nach u das zeigte sich dann in dem ereignis mit der uhr.


melden

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 22:27
@Countie
aus welchem Bundesland bist du?
Ich kenne diese Art der Erfahrungen zu genüge..... können uns gerne darüber austauschen wenn Du magst.
LG ***Sterni***


melden

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 22:29
@georgerus
ob es wirklich Gedanken oder doch Energien waren. das weiß keiner. Man kann sicherlich vieles reininterpretieren diese frage wird wohl immer offen bleiben.


melden
Countie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 22:30
@Sterni
Aus NRW,aber ich muss da jetzt nichts mehr austauschen,weil ich ja mittlerweile meine Ruhe habe.
Trotzdem Danke für dein Angebot :)


melden
norris30
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 22:45
So also das mit dem stehenbleiben der Uhr und dem Todeszeitpunkt ist Humbug.

Aber was ich immer wieder gerne schreibe und hier auch passt:

Bevor man zwei vollkommen Unterschiedliche und nicht zusammenhängende Ereignisse in kausalen Zusammenhang bringt, sollte man sich doch erstmal die Sinnhaftigkeit dieses Rückschlusses hinterfragen.

Aber im Aberglauben benutzt man diese "Gleichzeitigkeit" von Ereignissen ja gerne um Beweise für etwas spirituelles/paranormales zu erzwingen.

Zudem steht
Sterni schrieb:Ich habe die trauer hinter mir
ganz im Gegensatz zu
Sterni schrieb:Natürlich habe ich immer noch trauer in mir


melden

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 22:52
@norris30
seit 2011 bin ich in eins durch in trauer! erst mein Bruder, dann meine Mutter, dazu noch 2 liebevolle Nachbarn... und vor 26 Jahren mein Oma...es läppert sich zusammen. Als ich meine Mutter verlor war ich zuvor noch in trauer mit meinem Bruder..... Es ist an der Zeit langsam sich wieder aufzuraffen. die Tatsache das tote nicht wieder kehren, den Verlust zu verkraften. nie wieder ihre Stimmen und Geruch zu hören etc. ist nicht einfach weg zu stecken! Ja ich habe geschrieben das ich die trauer hinter mir habe, aber sie eh nie aufhören wird , so ist das gemeint!


melden
norris30
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 22:57
@Sterni

Danke für die Aufklärung , aber suche doch eine Trauergruppe in deiner nähe auf.
Dort sind auch Menschen die Schicksalsschläge erelbt habenm und dies zusammen verarbeiten, dort wird dir sicher mehr geholfen als hier !


melden

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 22:58
Ich denke auch eher, dass @Sterni da mehr die Akzeptanz des Verlustes meinte und die Einsicht, dass das Leben weiter geht.
Ja, der Tod gehört zum Leben, genauso die Trauer und jeder trauert anders bzw. auf seine Weise.
Aber irgendwann kommt diese Akzeptanz, das ist sicher, genauso wie irgendwann ein neuer Verlust kommen wird und auch der eigene Tod.

Die Prüfung die es zu meistern gilt ist halt der Umgang damit.

Es gibt Kulturen / Religionen, in der man von klein auf beigebracht bekommt, dass der Tod die Erfüllung ist. Natürlich trauern die genauso wie in unseren Breitengraden, sie haben aber einen anderen Bezug dazu.
Ob das besser oder schlechter ist sei mal völlig dahin gestellt.


melden
georgerus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 22:58
@Sterni

sie sind halt nicht mehr hier. sondern woanders u kehren vielleicht wieder als ein neuer mensch..

gibt dir das trost?

welche energien da wirken, ist schwer zu sagen. aber es deutet auf eine synchronizität hin..was heißt etwas spiegelt sich im außen wieder was menschen emotional innen fühlen


melden

Todestag und Geburtstag

19.09.2013 um 23:45
ja ich habe an einem todestag von jemandem meiner familie geburtstag, was spezielles passiert ist aber nicht @Sterni


melden
Anzeige

Todestag und Geburtstag

20.09.2013 um 00:27
Solch billigen Trost, wie mir einzureden, irgendeine stehengebliebene Uhr oder ähnliches wäre eine Art Zeichen der verstorbenen Person, brauch ich auf keinen Fall ...

Ich finde das is einfach Kitsch ...

Scheinbar müssen Menschen alles, sogar den Tod, romantisieren ...


melden
251 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Geister im Keller41 Beiträge
Anzeigen ausblenden