Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Todestag und Geburtstag

226 Beiträge, Schlüsselwörter: Tot Geburtstag

Todestag und Geburtstag

24.09.2013 um 13:48
@waterfalletje
waterfalletje schrieb:und manchmal ist deine logik ein einfacheres..@X-RAY-2

das andere kann es durchaus erst mal komplizierter machen..
Und mensch muss manches über bord werfen..

besonders wenn mensch vorher skeptiker war...
Man sollte Skepsis nicht mit Ignoranz verwechseln ...

Aber ich versuch mal etwas vom "Glauben" abzukommen:

Ich wäre z.B. sehr interessiert an einer Therorie eines "Believers" (Ich mag diesen Terminus in dem Kontext überhaupt nich, aber der Einfachheit halber übernehme ich den mal) ...

Wohlgemerkt eine "richtige" Theorie ... Kein Gedankenspiel oder Spekulationen ...

So in der Art: "Ich denke, dass es zwischen Tod und Stehenbleiben der Uhr doch einen kausalen Zusammenhang geben könnte, weil ... (man füge ein: etwas wissenschaftliches, was als gesichertes Faktum gilt und somit als Basis der Theorie dienen kann) ...

Ich würde mich sogar schon über etwas "Pseudowissenschaftliches" wie aus Star Trek oder TheX-Files freun ... ^^

Das mit der Theorie ist natürlich allgemein gemeint ^^ Nicht so verstehen, dass ich das jetzt von dir persönlich haben will ;) Auch wenn dein Nick oben geaddet is ...^^


melden
Anzeige

Todestag und Geburtstag

24.09.2013 um 15:02
Ich habe mal interessantes gefunden im großen Web,
hier der Link: http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/psychologie/news/suizid-sturz-herzinfarkt-tod-am-geburtstag_aid_767173.html
Der Tod hat eine Vorliebe für Geburtstage. Selbsttötungen, aber auch tödliche Unfälle und Krankheiten ereignen sich am Geburtstag besonders häufig. Das trifft vor allem für Männer zu. Von FOCUS-Online-Autorin Monika Preuk
Der Geburtstag kann alles andere als ein Jubeltag sein: Das Risiko, dass der eigene Geburtstag auch der Todestag wird, ist nämlich um 14 Prozent höher als an allen anderen Tagen des Jahres. Zu diesem überraschenden Ergebnis kommt eine Studie der Universität Zürich.

Für Männer und Frauen ganz unterschiedlich
Besonders für Männer birgt ihr Geburtstag ein tödliches Risiko: An diesem Tagen ist ihr Suizidrisiko um 35 Prozent erhöht, das für tödliche Unfälle wie Stürze um 29 Prozent. Für Frauen ist die Wahrscheinlichkeit, am Geburtstag an einem Schlaganfall zu sterben um knapp 22 Prozent höher und einem Herzinfarkt zu erliegen um knapp 19 Prozent höher als sonst. Und sogar das Sterberisiko durch Krebs ist an diesem Tag um zehn Prozent erhöht.

Zur Erklärung nur Hypothesen
Wissenschaftlich erklären lassen sich diese überraschenden Phänomene nicht. „Wir können nur Vermutungen aussprechen“, sagt Studienleiter Vladeta Ajdacic-Gross von der Klinik für Soziale Psychiatrie und Allgemeinpsychiatrie der Universität Zürich. Für Suizid und tödliche Unfälle sind die Erklärungsversuche relativ banal. „Dabei spielt Alkohol wohl die wichtigste Rolle“, stellt Vladeta Ajdacic-Gross fest. Anders die Erklärung, die für das hohe kardiovaskuläre Risiko für Frauen in Frage kommt. Hier ist sicherlich Stress der Auslösefaktor. Verblüfft hat die Forschergruppe jedoch vor allem der Krebstod am Geburtstag. Krebs entwickelt sich bekanntlich über Jahre, Monate oder zumindest Wochen hinweg und tritt nicht plötzlich von einem auf den anderen Tag auf. „Warum das Sterberisiko für Krebspatienten am Geburtstag so auffällig erhöht ist, können wir uns nicht erklären“, sagt der Studienleiter.

Geburtstage besser vorsichtig angehen
Ein Fazit, das für jeden wichtig ist, lässt sich aus den Studienergebnissen jedoch ziehen: Frauen sollten sich am Geburtstag besser nicht zu viel vornehmen, kein großes Fest planen, sondern besser mit den engsten Freunden spazieren gehen und danach einkehren. „Männer sollten sich von der Flasche fernhalten“, warnt Vladeta Ajdacic-Gross, vor allem wenn sie einsam sind oder sich in einer psychischen Krise befinden. Besser: den Geburtstag zum Anlass nehmen, sich professionelle Hilfe (Psychologe, Psychiater) zu suchen.

Die Ergebnisse lassen sich übertragen
Für ihre Studie hatten die Wissenschaftler Mortalitätsdaten von über zwei Millionen Schweizer Bürgerinnen und Bürger analysiert und dabei Daten aus den Jahren 1969 bis 2008 genutzt. Sterbe- und Geburtstage von Kindern unter einem Jahr wurden dabei nicht berücksichtigt. „Auf Deutschland sowie andere westliche Staaten lassen sich die Studienergebnisse übertragen“, sagt Vladeta Ajdacic-Gross. In anderen Kulturen, wo der Geburtstag keine so große Rolle spielt, kämen ähnliche Untersuchungen jedoch sicher zu einem anderen Ergebnis.
Der wissenschaftliche Hintergrund
Die Studie der Schweizer Forscher sollte übrigens eine in der Wissenschaft jahrzehntelange kontroverse Diskussion über Todestag und Geburtstag klären. „Zu Todestag und Geburtstag gab es nämlich zwei unterschiedliche Hypothesen“ berichtet Vladeta Ajdacic-Gross. Die eine lautete, dass viele Menschen, vor allem sehr alte oder schwer kranke, es schaffen, mit aller Willenskraft den nächsten Geburtstag noch zu erleben und erst kurz danach zu sterben. Die andere ging davon aus, dass der Geburtstag selbst das Sterberisiko massiv erhöht. Die aktuelle Untersuchung hat letztere These bestätigt.


melden

Todestag und Geburtstag

24.09.2013 um 15:03
ops ganz schön lang^^


melden

Todestag und Geburtstag

24.09.2013 um 15:06
@X-RAY-2

Naja.. komischer weise fühlt es sich an wie man hier lesen kann.. (niicht alle) aber auch wie ein art 'wissen' Da mann dies wissen schlecht belegen kann.. schreibe ich mal ahnen...

Ich bin nicht fanatisch... und skeptiker gehören genauso gut zum programm...

Weil manchmal ist es ein Tier oder eine Heizung..

Und es gibt auch viele fakegeschichte...und das machen believer noch unglaubhafter...
Ich glaube an die wissenschaft...... aber ich habe den eindrück die wissenschaft ist hierin sehr Blokiert...

Und auch manche these wird wiederlegt.. manchmal denke ich ziehe ein zwei jahre hier ein.. es gibt es bei mir phasenweisen....
Und ich gebe beispiele... achte darauf lebe mit uns.... mache das eine naturliche atmospähre ensteht..

Aber dann denke ich wiederum... es passiert unerwartet.... auf naturliche art..

Denke man kann nur ein tipp geben.. aufmerksam zu sein... aber nicht krampfhaft..

mehr kann mensch nichtmachen.. denke man soll wirklich selber rausfinden...

Aber wenn das gehirn sofort blokiert.. von prinzip schon.. merkt mensch es nicht...nicht bewusst auf jeden fall..
So denke ich halt.. suche auch nach erklärungen sie auf zu schreiben.. warum ich so überzeugt bin..


melden

Todestag und Geburtstag

24.09.2013 um 15:06
Sterni schrieb:Der Tod hat eine Vorliebe für Geburtstage. Selbsttötungen, aber auch tödliche Unfälle und Krankheiten ereignen sich am Geburtstag besonders häufig.
Wurde hier im Thread sogar schon angemerkt ...

Edit: Sorry ... Du bist ja der TE ... Da wirst du das wohl schon gelesen haben ... :)


melden

Todestag und Geburtstag

24.09.2013 um 15:09
Ja der opa meines mannes ist verstorben auf sein geburstag... mit zigarre im mund..
Er fand es ein schönen tag.... und kam einfach nicht wieder von toilette...

Stellt sich die frage ist es die aufregung... die anstrengung... manche sagen..ach wat was vor ein stress.. brauch nur aufstehen und alles läuft von alleine..


melden

Todestag und Geburtstag

24.09.2013 um 15:10
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2012/06/studie-belegt-tod-am-geburtstag-ist.html
hier noch so etwas...ja hab ich gelesen @X-RAY-2
habs extra einkopiert damit es auch niemand überliest^^


melden

Todestag und Geburtstag

24.09.2013 um 15:13
@waterfalletje
ich hatte meine Mutter ein Tag vor Ihrem Tot im Krankenhaus besucht, sie gab mir einen sehr sehr langen Kuss, so hatte mich Mum noch nie geküsst, ich spürte genau das ich sie nie wieder lebendig sehen würde. Auch waren ihre Blicke anders, so desolat und verschleiert... Für meine Mum wars die Erlösung... ich vermisse sie so sehr...:(


melden

Todestag und Geburtstag

24.09.2013 um 15:18
@waterfalletje
egal wie es war...wenn unsere Zeit auf Erden abläuft kann uns eh nichts mehr aufhalten, es hat alles seine Zeit.


melden

Todestag und Geburtstag

24.09.2013 um 15:21
@Sterni

ist klar das du sie vermisst, aber es wird veblassen.. aber dauert.. man sagt zwei jahre braucht der mensch im allgemein.. Das zweite jahr verdrängt man weniger..und bei manche soll das zweite jahr noch schlimmer sein...

vergessen wird man es nie.... ich weiß nicht wie alt du bist... aber du liest dich noch jung...achte auf dich...

Ich höre oft das gerade so in das junge erwachsene alter es doch so manches was auf die seele hinterlassen kann...

Es trifft auf einmal das mit so ein harte wucht ins erwaschene leben.... dabei ist man auch noch kind..

Ich freue mich auch in mein alter noch kind zu sein.. ;-) und ein elternteil zu haben...


melden

Todestag und Geburtstag

24.09.2013 um 15:30
@Sterni
Sterni schrieb:ops ganz schön lang^^
lang aber sehr interessant ^^
Sterni schrieb:wenn unsere Zeit auf Erden abläuft kann uns eh nichts mehr aufhalten, es hat alles seine Zeit.
Ich glaube nicht, dass es sowas wie "unsere Zeit auf Erden" gibt ... Da es Dinge wie Schicksal und Vorherbestimmung impliziert ...

@waterfalletje
waterfalletje schrieb:suche auch nach erklärungen sie auf zu schreiben.. warum ich so überzeugt bin..
Müsste man nicht, wenn man so überzeugt ist, diese Erklärungen bereits haben und nicht diese erst suchen müssen ...?


melden

Todestag und Geburtstag

24.09.2013 um 15:33
@X-RAY-2
Ohja ich fand es auch sehr interessant den Artikel zu lesen :)
Mit unsere Zeit ist auch das damit gemeint, Schicksal, Vorherbestimmung usw.


melden

Todestag und Geburtstag

24.09.2013 um 15:34
@X-RAY-2
Ne mein Opa ist an seinem Geburtstag gestorben.


melden

Todestag und Geburtstag

24.09.2013 um 15:37
@Leona001
Ah so ... Danke für die Antwort :)

Wie ich schon sagte, meine Mutter is 1 Tag nach ihrem Geburtstag gestorben ...

Darf ich fragen ob es ein natürlicher Tod war ...?


melden

Todestag und Geburtstag

26.09.2013 um 20:51
@X-RAY-2
Krebs :/


melden

Todestag und Geburtstag

26.09.2013 um 20:55
@Leona001
BlackPearl schrieb am 20.09.2013:Krebs :/
Ah verstehe ... Sind bei mir in der Familie auch einige dran gestorben ...

Aber an seinem Geburtstag is er nich gestorben oder ...?


melden

Todestag und Geburtstag

26.09.2013 um 20:56
@X-RAY-2
Doch ist er.


melden

Todestag und Geburtstag

26.09.2013 um 21:00
@Leona001
Oah krass ...

Meine Mutter einen Tag nach ihrem 38. Geburtstag ... So alt werd ich selbst nächsten Monat ...


melden

Todestag und Geburtstag

26.09.2013 um 21:16
@Leona001
Is bei dir auch was passiert mit stehengebliebenen Uhren oder andere seltsame Dinge ...?

Sorry Doppelpost ... Und auch noch Doppeladd ...


melden

Todestag und Geburtstag

26.09.2013 um 21:32
@X-RAY-2
X-RAY-2 schrieb:Müsste man nicht, wenn man so überzeugt ist, diese Erklärungen bereits haben und nicht diese erst suchen müssen ...?
Ja nur ich habe es nicht herbei gerufen.... es überkommt ein.. und man denkt denkt sich nichts dabei.. dann wird es mehr... und mehr.. und dann achtet man drauf.. hinterfragt...überdenkt... etc..


melden

Todestag und Geburtstag

26.09.2013 um 21:46
@waterfalletje
Ich weiss, ich bin gemein ... Ich leg immer die Worte auf die sprichwörtliche Goldwaage ... ^^ ;)

Ach scheisse, du schreibst immer so nett, da mag man gar nichts kritisches erwidern ... :)


melden

Todestag und Geburtstag

27.09.2013 um 07:48
@X-RAY-2

Wenn ich mich aufrege schreibe ich noch schlechter :-)


Aber kritisch hinterfragen ist an sich ja im grunde auch völlig ok...


melden

Todestag und Geburtstag

27.09.2013 um 12:51
@X-RAY-2
Nein, nur meine Mutter lag im Bett nach dem er gestorben ist, so 3 Tage danach, als es Nacht war und plötzlich hörte sie Schritte, und ihr Vater (mein Opa) kommt ins Zimmer und lächelt sie an und geht wieder. Wahrscheinlich wollte er ihr so auf wiedersehen sagen.


melden

Todestag und Geburtstag

27.09.2013 um 13:05
@Leona001
Okay ...

Also ein eher tröstlicher, schöner "Geisterbesuch" und nicht einer von der unheimlichen, gruseligen Art ...

Solche Wahrnehmungen sind sehr weit verbreitet ... Was dahinter steckt, darüber streiten die Skeptiker und Gläubigen unermüdlich :)


melden
Anzeige

Todestag und Geburtstag

27.09.2013 um 13:52
@X-RAY-2


Ist die frage warum eigentlich man sich streitet...

So wie @Leona001 das beschreibt.. was es doch völlig ok vor die mama..und schön wie sie dies sehen..

also wäre hier streiten völlig überflussiges.


melden
106 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden