Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schicksal ?

88 Beiträge, Schlüsselwörter: Weltuntergang, Schicksal
Magerstufe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schicksal ?

11.04.2014 um 11:52
Um es DOCH mal zu erklären... oder es zu versuchen ^^:

Fangen wir mal beim Urknall an.... BUMM!
Gase, Plasma, Materie fliegt durch den Raum, verklumpt usw.
Der Urknall bewirkt, dass sich Sterne bilden.
Je nachdem wo der Urknall bestimmte Gase hat enstehen lassen bilden sich Sterne, danach PLaneten usw.
Dies alles konnte nicht beeinflusst werden, weil es durch die Beschaffenheit des Raums, der Gase nur so hätte passieren können, denn es ist eben so passiert.

Durch bestimmte Gegenheiten entstand, SEHR spät, unser Sonnensystem und weil gerade zur richtigen Zeit am richtigen Ort Protoplaneten waren, entstand unser Mond.
Dies IST geschehen, hätte es eine andere Möglichkeit gegeben? NEIN, denn niemand kontrollierte diesen Vorgang... es IST so passiert, weil es nur eine Realität gibt und diese nur EINE Zeitlinie hat.

Dann entstanden Vulkane, Ozeane, Kontinente und schließlich Leben.
Dieses Leben hatte aber eben keinen eigenen Willen zu entstehen..... Es wurde also von niemandem kontrolliert.
Massensterben, neues Leben usw.
schließlich entstanden durch Evolution die Menschen.
Und jetzt gehen wir mal zu dem "ersten" Menschen.

Direkt nach seiner Geburt, hat er so viele Eindrücke die sein Leben prägen.
All diese Eindrücke und Erinnerungen bestimmen wie er sich später entscheidet.
Ist Ereignis A in seiner Kindheit eingetreten wird er sich dementsprechend im richtigen Moment verhalten.... Dies gescheiht nicht weil er sich so verhalten WILL, sondern weil sein Hirn sich dazu entschließt.
Alle Entscheidungen dieses ersten Menschen (wobei mir klar ist, dass es nicht nur einer war a lá Adam) laufen fort und beeinflussen das Leben seiner Nachkommen, die daraufhin andere Entscheidungen treffen würden als er.

Diese Linie geht bis hin zu uns.
Wir treffen keine Entscheidungen, weil wir einen freien Willen haben, sondern weil die Vergangenheit uns diese Entscheidungen treffen lässt.
Dass ICH diesen Beitrag schreibe liegt nicht daran, dass ich eine ANDERE WAHL gehabt hätte und mich stattdessen hierfür entschieden habe, sondern daran dass es NIEMALS anders hätte sein können.
Also stand sozusagen SEIT DEM URKNALL fest, dass wir in diesem Thread darüber diskutieren werden.

Und egal was Du (der dies gerade liest) jetzt denkst oder schreiben wirst, kann nicht anders sein.
Solltest du dich nun dazu entschließen NICHT zu schreiben um deinem Schicksal zu entgehen, dann geschieht AUCH DAS nur weil deine vergangenen Erlebnisse dich so geprägt haben, dass du dich so verhälst.

Und deswegen @EmreRebellTR52 ist es UNMÖGLICH sein Schicksal zu verändern.


melden
Anzeige

Schicksal ?

11.04.2014 um 12:00
@Magerstufe

Aber was ist wenn jemand eine Zeitmaschine erfindet und dann seine Vergangenheit ändert? Ist es dann sein Schicksal gewesen? Ich mein wenn er dies tun würde, würde er ja auch die Geschichtsschreibung andere ändern und somit wäre er ja denn der Schicksals Schreiber der anderen.


melden
Magerstufe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schicksal ?

11.04.2014 um 12:34
@schlüpperjoe
Zeitreisen sind unmöglich, weil die Zeit kein Raum ist den man durchqueren kann...

Wenn mir ein Glas runterfällt zerbricht es, das ist geschehen und ist unumgänglich.
WENN Zeitreisen wirklich möglich wären, was sie nicht sind, dann wäre die Erfindung einer Zeitmaschine teil des Schicksals und AUCH der Plan dort etwas zu verändern wäre eben noch der geplante lauf....

Auch wenn er in die Vergangenheit reist und ändert was er will, änder dies nichts daran, dass seine Vergangenheit dafür sorgt dass er eben jenen Wunsch verspürt etwas zu verändern.

Und deswegen könnten nichteinmal Zeitreisen dieses Schicksal verändern!


melden

Schicksal ?

11.04.2014 um 12:54
@Magerstufe

Ja eben es ist sein Schicksal dann in der zeit zu reisen und seine Vergangenheit zu verändern. Aber er würde doch dann auch indirekt in das Schicksal eines anderen Menschen mit eingreifen. bsp. er sagt sich "ach die Frau die ich in der Zukunft habe will ich nicht mehr. Ich werde jetzt verhindern das ich sie kennen lerne", somit hat er ja auch ihr Schicksal verändert. oder ist es halt ihr Schicksal das ihr Mann aus der Zukunft kommt und verhindert das sie sich kennen lernen? Oder besser der Zeitreisende verhindert gar den Urknall und lässt niemals zu das es ein Schicksal gibt.


melden

Schicksal ?

11.04.2014 um 13:31
Oder der Zeitreisende bringt in der Vergangenheit seinen Vater um.
Geht garnicht, da er ja ohne seinen Vater nicht existieren würde.


melden

Schicksal ?

11.04.2014 um 13:33
EmreRebellTR52 schrieb:Stimmt das ?
Klar stimmt das, klingt doch völlig plausibel und logisch. Also pass bitte auf, sonst gerät alles durcheinander!!11!elf


melden

Schicksal ?

11.04.2014 um 13:35
@EmreRebellTR52
EmreRebellTR52 schrieb:mir wurde mal erzählt das alles was auf der Welt geschieht und alles was ein Mensch macht schon vorher (wie ein Skript für ein Film) geschrieben und bestimmt wurde, jede bewegung jedes Wort was man in den Mund nimmt.
Wer erzählt denn sowas ...?

Das ist schlichtweg kompletter Unsinn ... Wer soll dieses Skript denn geschrieben haben und warum ...? Der liebe Gott ...? :D


melden
coppakiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schicksal ?

11.04.2014 um 13:41
@X-RAY-2
Drehbuch sind die Atome,Neutrone.... alles springt nach Ordnung hin und her. und wir laufen Quer durch


melden

Schicksal ?

11.04.2014 um 13:43
@coppakiller
coppakiller schrieb:Drehbuch sind die Atome,Neutrone.... alles springt nach Ordnung hin und her. und wir laufen Quer durch
Das hab ich nicht verstanden ...


melden
coppakiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schicksal ?

11.04.2014 um 13:48
Alles voller Atome. Die drehen sich und springen. contagan 1 Atom mal falsch am drehen, und das Kind hat weniger! davon. Wir schwimmen sozusagen in nem Topf Atome, die wie ein Urwerk funktionieren. das einzige was uns schütz ist 37 grad c Wasser magnet. neutrall. Wäre es nicht so, aber kennt ja jeder die Erfahrung. Das Leben ist sozusagen Perfektion. Der Mensch halt nicht. Deshalb bringen wir ja die veränderung. Wir sind die Evo........


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schicksal ?

11.04.2014 um 13:51
coppakiller schrieb: Das Leben ist sozusagen Perfektion. Der Mensch halt nicht.
Das erkläre mal bitte genauer!
Weshalb ist das Leben perfekt und der Mensch nicht?


melden
coppakiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schicksal ?

11.04.2014 um 13:58
@hawaii
Kann ich nicht, musst das leben fragen. Scherz
Das Leben so wie wir es kennen kann sich nur unter diesen Bedingungen die hier entfallte sozusagen. Position im All , größe des Planeten, Sonne, .....usw. Ein Mensch und perfekt. Wenn du perfekt bist denkst du nicht mehr, strebst nicht mehr ist halt alles Perfekt, Mensch mus durch seine nichtperfektheit immer Denken, macht Fehler..... Perfekt wird auf dauer langweilig, öd , willst du als Gott immer Wiederholung vom selben Fim. dadurch das der Mensch nicht Perfekt ist , herscht veränderung,(Evo).


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schicksal ?

11.04.2014 um 14:07
@coppakiller

Du hast übrigens nur eine Frage beantwortet.
Nach deiner Logik dürfte sich das Leben, was nach deiner Aussage ja perfekt ist, sich nicht verändern. Tut es aber. Die ganze Zeit sogar und der Mensch ist Teil dessen.
Oder gehört der Mensch nicht zum Leben? Oo

Übrigens, bist Du sehr schwer zu verstehen, weil deine Texte schwer zu lesen sind.


melden

Schicksal ?

11.04.2014 um 14:30
@coppakiller
Ging doch um Schicksal. Schicksal Programm der Atome usw. Mensch ist magnetisch neutrall. dadurch schwimmt er unbeeinflusst sozusagen darin. Der Mensch macht sozusagen Wellen. Dadurch ist die Zukunf trotz Schicksal nicht vorhersehbar. Es ist ein Zusammenspiel.
Was zum Beispiel das Schicksal (ein rein glaubensbedingtes Konzept) mit Atomen zu tun haben soll, entschliesst sich mir z.B. nicht ...

Es ging ja hier auch weniger um die Vorhersehbarkeit der Zukunft, sondern um die (höchst fragwürdige) Aussage, dass das Leben, die Menschen und was sie tun und das ganze Universum von vom auch immer vorherbestimmt wurden ...

Das is ja nun wirklich Quatsch ... :D


melden
lernender
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schicksal ?

11.04.2014 um 14:38
@EmreRebellTR52
Ich habe mein Schicksal sicherlich nicht eingehalten, weil ich mich gegen emotional vorbestimmtes Verhalten sehr gewehrt habe. Meinst Du jetzt gerät alles in Unordnung deswegen?
Das glaube ich nicht. Nur mein Schicksal geht dann mit mir andere Wege, die dann neu bestimmt werden, alles Andere bleibt überwiegend gleich.


melden
coppakiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schicksal ?

11.04.2014 um 14:38
@X-RAY-2
Muss ja na dran sein meine Aussage wenns dich so schnell aggieren lässt. Spam???
Entschliesst sich mir nicht. 3/4 allmy entschliesst sich keinem. Ob das Schicksal war. In @X-RAY-2s
Welt war alles cool da kam ein Mensch schwamm ein bischen und schon .........Natur ...... hatte er keinen durchblick mehr. Lern mal leben.


melden

Schicksal ?

11.04.2014 um 14:42
Sollte es soetwas wie das Schicksal geben, das alles vorbestimmt hat, wie weit geht das? Hat "das Schicksal" dann alles bis ins kleinste Detail geplant oder nur grobe Richtlinien vorgegeben? Im ersten Fall, welchen Sinn hätte dann unser Leben (für uns persönlich)? Gar keinen, weil wir nicht wirklich frei sind und, wenn es uns (als Individuum) nicht gebe, würde jemand anderes eben unsere Rolle spielen!?!
Wenn es das Schicksal gibt, muss es dann nicht auch ein großes Ziel geben? Was sollte das sein? Welchen Sinn würde es z.B. machen, dass der Mensch die Natur mehr und mehr zerstört?


melden
lernender
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schicksal ?

11.04.2014 um 14:52
@Elennir
Wohin führte Dein persönliches Schicksal und was hast Du draus gelernt? Wenn Du den emotionalen Weg gehst, läuft alles komplett nach Plan.


melden

Schicksal ?

11.04.2014 um 14:53
@lernender
lernender schrieb:Ich habe mein Schicksal sicherlich nicht eingehalten, weil ich mich gegen emotional vorbestimmtes Verhalten sehr gewehrt habe. Meinst Du jetzt gerät alles in Unordnung deswegen?
Das glaube ich nicht. Nur mein Schicksal geht dann mit mir andere Wege, die dann neu bestimmt werden, alles Andere bleibt überwiegend gleich.
Ich denke, @EmreRebellTR52 würde meinen, eben genau das Wehren der vorherbestimmte Weg war und du quasi gar nicht anders konntest als dich zu wehren, weil es vom Schicksal vorherbestimmt war ...

Ich hoffe ich habe @EmreRebellTR52 s Aussagen nicht falsch interpretiert ...

@coppakiller
coppakiller schrieb:Muss ja na dran sein meine Aussage wenns dich so schnell aggieren lässt. Spam???
Du musst dich wirklich klarer Ausdrücken, sonst versteht kaum einer (ich selbst eingeschlossen), was du aussagen willst ...
coppakiller schrieb:Entschliesst sich mir nicht. 3/4 allmy entschliesst sich keinem.
Da solltest du nicht von dir auf andere schliessen ... Ich lese hier wenig, was sich mir nicht "erschliesst", aber deine Posts stellen da eine Ausnahme dar ...
coppakiller schrieb: Ob das Schicksal war. In @X-RAY-2s
Welt war alles cool da kam ein Mensch schwamm ein bischen und schon .........Natur ...... hatte er keinen durchblick mehr. Lern mal leben.
Wieder so n wirres Zeug ...

Darf ich fragen, ob deutsch deine Muttersprache ist ...?


melden
Anzeige
lernender
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schicksal ?

11.04.2014 um 14:58
X-RAY-2 schrieb:
Ich denke, @EmreRebellTR52 würde meinen, eben genau das Wehren der vorherbestimmte Weg war und du quasi gar nicht anders konntest als dich zu wehren, weil es vom Schicksal vorherbestimmt war
In wieweit jemand vorhersehen kann, wie ich mich bewußt gegen Stimmungen entscheide, das kann ich kaum beurteilen. Das heißt, ich weiß nicht, ob ein Schöpfer das als Plan hatte.


melden
227 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt