Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum sind Frauen empfänglicher für Dämonen als Männer?

96 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Frau, Dämonen, Mann ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum sind Frauen empfänglicher für Dämonen als Männer?

23.04.2014 um 07:50
Mal davon ab hast du dich selbst getrollt.
In deinem Titel steht "Warum sind Frauen empfänglicher für Dämonen als Männer?", in deinem Eingangspost erklärst du aber, dass du darüber diskutieren möchtest, warum es bei Frauen so viel schwieriger zu erkennen wäre als bei Männern.


melden

Warum sind Frauen empfänglicher für Dämonen als Männer?

23.04.2014 um 07:52
Zitat von DvOnSiNnEnDvOnSiNnEn schrieb:Nein, das sagt mir eben "die Logik" nicht!
Tja, dann tut es mir leid !
Aber was anderes hätte mich auch gewundert !
Zitat von DvOnSiNnEnDvOnSiNnEn schrieb:Die Logik sagt mir das, was ich sehe / wahrnehme.
Nö !
Das sagen Dir die 5 Sinne !
Zitat von DvOnSiNnEnDvOnSiNnEn schrieb:Allenfalls könnte man über meine defizitären kognitiven Eigenschaften diskutieren, aber nicht über Logik.
Nun, lass uns doch einfach über Belege von Dämonen diskutieren !
Und nein, deine "Erfahrungen", fallen nicht in den Bereich von Belegen !
Zitat von DvOnSiNnEnDvOnSiNnEn schrieb:Ein bloßer "Verdacht" aufgrund des Geschriebenen dürfte wohl kaum ausreichend sein.
So so....
Aber ich soll Dir anhand von deinem Geschriebenen, Dämonen abkaufen.....
Du erkennst den Widerspruch ?
Zitat von DvOnSiNnEnDvOnSiNnEn schrieb:In einer Zeit, wo es weder PC noch Smartphone noch Internet gab, lagen die Präferenzen im Wissen UND VERSTEHEN der Fakten. Und das schlägt sich in direkter Weise auf die Bücher nieder. Bücher haben heute nicht mehr den Stellenwert, den sie mal hatten. Das Problem an alten Büchern ist leider die Sprache und zum Teil auch die Schrift, schlecht lesbar kann man sich nicht so gut auf die Inhalte konzentrieren.
Mir scheint es irgendwie so, als würdest Du in einer Art, "Traumwelt" leben....
Wir haben doch heute einen wesentlich größeren Wissensstand als Menschheit, als noch
vor einem Jahrhundert !
Das kann doch nicht vollkommen an Dir vorbei gegangen sein !
Zitat von DvOnSiNnEnDvOnSiNnEn schrieb:Im übrigen ist in einer "modernen, hellen Welt" der Dämonenglaube abhanden gekommen, ohne dass die Regeln der "alten Welt" damit aufgehoben wären. Will damit sagen, Dinge sind noch vorhanden, aber man nimmt sie nicht mehr wahr.
Nein !
Das ist nur ein deiner Fantasy Welt so !
Mit der Realität hat das nichts zu tun !
Es gibt keine, "Dinge" !
Es gibt keine, "Dämonen"
Das ist doch absoluter Humbug !
Zitat von DvOnSiNnEnDvOnSiNnEn schrieb:Weil sie nicht in unsere moderne Welt passen, niemand Zeit für "Hokuspokus" hat und in die Menschen sich selbst glauben machen wollen, an allem im Leben SELBST die Entscheidung getroffen zu haben. Das stimmt aber nicht.
Sie passen nicht mehr, weil der Mensch sich weiterentwickelt hat !
Eben weil der Wissensstand im Laufe der Jahrhunderte fortgeschritten ist....


2x zitiertmelden
DvOnSiNnEn Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum sind Frauen empfänglicher für Dämonen als Männer?

23.04.2014 um 07:55
@keyl
Zitat von keylkeyl schrieb:Zähl mal ein, zwei auf damit wir eine bessere übersicht haben, worüber du reden willst.
Wer ist "wir" ? Interessierte User, oder .... ?
Zitat von keylkeyl schrieb:Wo bleibt dann der Spaß?
Präferenzen klar zum Ausdruck gebracht. Bedenke aber, ähm bedenkt (Mehrzahl), dass -jemand- den Verlauf DIESES THEMAS später zum Aufhänger nehmen könnnte (ich meine ja nur), zu dokumentieren, wie Themen kaputt gemacht werden. @aseria23 hat es sogar schon angekündigt, dass sie es "vielleicht" tun wird
Zitat von aseria23aseria23 schrieb:Wenn man mich allerdings gleich rausschmeissen will, überleg ichs mir vielleicht anders.
(was man aber ohne Probleme auch am Verhalten erkennt)

@YaaCool
Zitat von YaaCoolYaaCool schrieb:Nur weil du etwas so empfindest ist es damit noch lange nicht bewiesen.
Wie kann ich das, Beweise führen. Eigentlich ist ein Forum dazu da, die Gehirnzellen zu verknüpfen, um zu neuen Erkenntnissen zu gelangen. Hier - in diesem Forum - werden die Gehirnzellen gegenseitig tot gedrückt. Kein gutes Klima für Erkenntnisse, der Voraussetzung für "Beweise".
Zitat von YaaCoolYaaCool schrieb:Die Menschen dachten früher auch, die Erde sei eine Scheibe, glaubst du das auch? Weil es in alten Büchern steht, in denen das Wissen noch so viel wichtiger war als heute?
Warum sollte ich das glauben? Wo habe ich geschrieben, dass man nicht nachzudenken braucht, wenn ein Buch alt ist ;)
Zitat von YaaCoolYaaCool schrieb:Viele Phänomene der "Besessenheit" o.ä. sind eigentlich gar keine solche sondern einfach verschiedene Krankheiten, die die Menschen haben und die früher so aufgefasst wurden, weil die Menschen es sich nicht anders erklären konnten. Das ist aber schon lange überholt.
Ein Entweder-Oder-Denken ist fast IMMER falsch. Die Welt besteht aus mehr als einer Straße, von denen mehrere sich immer kreuzen werden. Das eine schließt das andere nicht aus, und das Gegenteil des einen ist nicht das Gegenteil des anderen. Quer denken, aber keine "klare Linie" suchen. Es gibt keine.
Zitat von YaaCoolYaaCool schrieb:Du solltest generell bei allen Büchern oder Informationen, die du aufnimmst, ganz egal ob alt oder neu, hinterfragen wie sie darauf gekommen sind.
Ja, genau so.
Zitat von YaaCoolYaaCool schrieb:Nicht selbst einschätzen ob dir das plausibel erscheint oder nicht, weil du nicht in der Lage bist das einzuschätzen.
Ich habe nicht behauptet, dass ich DAS oder DAS kann. Damit dürfte ich aber fast allein dastehen, denn die meisten Menschen behaupten einfach, ohne sich dem -komplexen- Umfeld auch nur halbwegs bewußt zu sein.
Zitat von YaaCoolYaaCool schrieb:Solange so eine Behauptung nicht bewiesen werden kann bleibt sie nun mal nicht mehr als eine Behauptung.
Die Erde ist HEUTE rund. Früher war sie -erwiesenermaßen- flach. Nur so viel zum Thema "Beweis". Beweise sind revidierbar. Beweise sind vergänglich. Das ist die Realität.


1x zitiertmelden

Warum sind Frauen empfänglicher für Dämonen als Männer?

23.04.2014 um 07:56
@DvOnSiNnEn
Glaubst du wirklich, dass ich nach deiner Bemerkung
dich auch noch mit "Konkrete Beispielen" zumüllen werde? Nein, das werde ich dir+mir nicht antun.
Mich kennst Du noch nicht, ergo war ich immer lieb und nett zu dir. :) Könntest Du, als WISSENSTRÄGER, mir daher ein paar deiner konkrete Belege und Beispiele nennen?


melden

Warum sind Frauen empfänglicher für Dämonen als Männer?

23.04.2014 um 07:57
@DvOnSiNnEn
1,2 detaillierte Beispiele braucht es schon, denn auf diese Weise kannst du z.b. belegen, warum du von deiner eigenen Wahrnehmung so überzeugt bist. Probiers mal, ein paar Leute werden das sicher auch neutraler bewerten.


melden

Warum sind Frauen empfänglicher für Dämonen als Männer?

23.04.2014 um 07:59
@DvOnSiNnEn

Echt super, wie du mich wieder vorzerrst, obwohl ich überhaupt nicht getrollt habe. Sondern nur paranoid weiter die ganze sache verfolgst aber immer noch nicht EIN EINZIGES Beispiel genannt hast, sondern dich nur wieder am rechtfertigen bist.


melden
DvOnSiNnEn Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum sind Frauen empfänglicher für Dämonen als Männer?

23.04.2014 um 08:00
@Desmocorse
Zitat von DesmocorseDesmocorse schrieb:Mit der Realität hat das nichts zu tun !
Es gibt keine, "Dinge" !
Es gibt keine, "Dämonen"
Das ist doch absoluter Humbug !
Und wo ist dein Beweis, dass DAS zutrifft?


melden

Warum sind Frauen empfänglicher für Dämonen als Männer?

23.04.2014 um 08:01
@DvOnSiNnEn
Ich bin nicht in der Beweispflicht !
Das bist Du !


1x zitiertmelden

Warum sind Frauen empfänglicher für Dämonen als Männer?

23.04.2014 um 08:03
@DvOnSiNnEn

Interessierter User hier, der nun schon zum zweiten mal nach einem Beispiel fragt...


melden

Warum sind Frauen empfänglicher für Dämonen als Männer?

23.04.2014 um 08:03
@DvOnSiNnEn
Zitat von DvOnSiNnEnDvOnSiNnEn schrieb:Die Erde ist HEUTE rund. Früher war sie -erwiesenermaßen- flach
Danke, für mein Morgenlächeln hast Du heute jedenfalls schon gesorgt.

btw: Dein Treadthema und Dein Eingangsposts widersprechen sich,
wie schon ein User anmerkte,
wobei das bei dem Thema jetzt nicht wirklich ein Problem ist...


melden

Warum sind Frauen empfänglicher für Dämonen als Männer?

23.04.2014 um 08:06
Zitat von DvOnSiNnEnDvOnSiNnEn schrieb:Einfach nur beim Thema bleiben oder Finger ruhig halten, wer nichts zum Thema weiß.
Computer sagt Nein


melden
DvOnSiNnEn Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum sind Frauen empfänglicher für Dämonen als Männer?

23.04.2014 um 08:12
Zitat von DesmocorseDesmocorse schrieb:Ich bin nicht in der Beweispflicht !
Keiner ist hier in der PFLICHT, alles freiwillig. Auch ich bin freiwillig.

Zum Thema "Beweise liefern": Vielleicht kann ich sogar "Beweise liefern"....

Übrigens klasse, wie ihr hier weiterkommt. Außer dem "allmy-üblichen" faule Eier werfen kommt nichts (von einigen wenigen Ausnahmen abgesehen). Konstuktiv ist das ja nicht, sondern nur einfach dumm. Wer Interesse hat, kann mir eine PN schreiben. Die anderen können sich gegenseitig im Schmutz werfen überbieten.

Viel Spaß noch im Bäume und Sträucher ausreißen ;)


2x zitiertmelden

Warum sind Frauen empfänglicher für Dämonen als Männer?

23.04.2014 um 08:17
@DvOnSiNnEn
Zitat von DvOnSiNnEnDvOnSiNnEn schrieb:Zum Thema "Beweise liefern": Vielleicht kann ich sogar "Beweise liefern"....
Mein Gott, dann liefere endlich. Der halbe thead hat nach beispielen gefragt. Wie zum geier soll man hier konstruktiv sein, wenn es nichts gibt, auf dem man eine diskussion aufbauen könnte??
Zitat von DvOnSiNnEnDvOnSiNnEn schrieb:Wer Interesse hat, kann mir eine PN schreiben. Die anderen können sich gegenseitig im Schmutz werfen überbieten.
Übrigends sehr schlau, einen thread zu öffnen, nichts konkretes zu sagen, interessierte zu verprellen und dann mit pms ankommen. Hilfe..


melden

Warum sind Frauen empfänglicher für Dämonen als Männer?

23.04.2014 um 08:19
Zitat von DvOnSiNnEnDvOnSiNnEn schrieb:Zum Thema "Beweise liefern": Vielleicht kann ich sogar "Beweise liefern"....
Ich denke nicht !


1x zitiertmelden

Warum sind Frauen empfänglicher für Dämonen als Männer?

23.04.2014 um 08:19
@all
Per Pn kommt auch nichts rum, spart euch die Mühe


1x zitiertmelden
DvOnSiNnEn Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum sind Frauen empfänglicher für Dämonen als Männer?

23.04.2014 um 08:21
Zitat von DesmocorseDesmocorse schrieb:Ich denke nicht !
Und?
Zitat von SOAKSOAK schrieb:Per Pn kommt auch nichts rum, spart euch die Mühe
Hahaha, er hat versucht, sich einzuschmeicheln.


melden

Warum sind Frauen empfänglicher für Dämonen als Männer?

23.04.2014 um 08:23
@DvOnSiNnEn
Eine "Ufo Invasion" scheinst Du ja auch schon hinter Dir zu haben !
Man was für ein aufregendes Leben Du doch hast.... :D

Überlebensstrategie bei UFO-Invasion (Seite 9)


melden

Warum sind Frauen empfänglicher für Dämonen als Männer?

23.04.2014 um 08:23
@DvOnSiNnEn

t7858f8 blablabla


1x verlinktmelden

Warum sind Frauen empfänglicher für Dämonen als Männer?

23.04.2014 um 08:24
@DvOnSiNnEn
Ich hab zweimal im Thread gefragt, plus einmal per Pn, es kam nichts dabei rum.
Vermutlich weil es nichts gibt was rumkommen könnte!


melden
DvOnSiNnEn Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum sind Frauen empfänglicher für Dämonen als Männer?

23.04.2014 um 08:26
@SOAK
Hast du dir mal überlegt, dass es vielleicht auch eine Rolle spielen könnte, WIE man fragt?

EDIT
@aseria23
Du spielst mir die Bälle vor die Füße, ohne es zu wissen^^


1x zitiertmelden