Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Spuk im Hause meiner Eltern?

63 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geister, Mystery, Spuk ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Spuk im Hause meiner Eltern?

14.12.2014 um 12:02
@Eufremia
Zitat von EufremiaEufremia schrieb:Ich bin der Meinung, daß derseher231 uns etwas verschweigt.
Den Gedanken hatte ich auch, aber nach mehrmaligem Lesen dieser Geschichte hier bin ich fest überzeugt, das der TE hier nicht absichtlich was verschweigt, sondern schlicht und einfach keine Ahnung von Erbrecht, Immobilien und allem anderen, was für die Geschichte relevant ist hat.


melden

Spuk im Hause meiner Eltern?

14.12.2014 um 12:41
jo verbringe paar Nächte dort. Wirst feststellen dass es ein stinknormales Haus ist..


melden

Spuk im Hause meiner Eltern?

14.12.2014 um 12:44
Zitat von derseher231derseher231 schrieb:Nein, das Haus habe ich nicht geerbt, da ich ja in einer anderen Stadt gelebt habe und dort arbeiten muss. Da hätte es keinen großen Sinn gemacht.
Wer hat es denn geerbt??


melden

Spuk im Hause meiner Eltern?

14.12.2014 um 12:51
@Amsivarier
Das ist die grosse Frage, die der TE von anfang an nicht beantworten wollte. Auf die schnelle ist ihm da nichts passendes eingefallen, darum hat er sich wohl dann auch wieder aus dem Forum zurückgezogen.


melden

Spuk im Hause meiner Eltern?

14.12.2014 um 12:55
@5X5

Doch, der TE hat es toll erklärt:
Zitat von derseher231derseher231 schrieb:Es bekam halt niemand, es stand nach dem Tod für eine Zeit leer
Genau, niemand bekam es... :D :D

Schon drollig wenn Kinder einen auf Erwachsene machen...


melden

Spuk im Hause meiner Eltern?

14.12.2014 um 13:05
Jede Liegenschaft hat einen Eigentümer.

Selbst wenn das Erbe von den gesetzlichen oder per Testament eingesetzten Erben - aus welchem Grund auch immer - ausgeschlagen wird, dann erbt es eben Vater Staat. Mit allen Rechten und Pflichten.


melden

Spuk im Hause meiner Eltern?

14.12.2014 um 13:30
Zitat von derseher231derseher231 schrieb: Also entschloss ich, mich selbst davon zu überzeugen und ziehe in Betracht, für eine kurze Zeit dort einzuziehen, um mir eben selbst ein Bild davon zu machen
Dieser Satz wundert mich sehr.

@derseher231 Wie geht das, dass du da einfach mal so einziehst?

Du bist ja der Meinung das Haus gehört Niemand. Da aber ein Haus immer einen Besitzer hat, wäre das Hausbesetzung, also strafbar.
Oder kennst du den Besitzer, oder gehört dir das Haus gar selbst?

Ich denke, du solltest hier mal einige Fragen beantworten, denn so kommen wir nicht weiter.

Wenn alles rechtens vor sich geht, dann zieh dort mal für ein paar Tage ein, mach Fotos und berichte uns dann.
Bin schon gespannt.


melden

Spuk im Hause meiner Eltern?

14.12.2014 um 13:41
Schon interessant, was manche TEs da von sich geben.
Er hat das Haus nicht geerbt, als der nächste Anverwandte (also Sohn), da er in ner anderen Stadt lebt..aha, ist mir neu...und wenn er tatsächlich net der Erbe ist, dann hat das Haus, wie andere schrieben natürlich einen Eigentümer und wenn es eben die Gemeinde, oder was weiß ich, wer ist. Davon müßte er aber in Kenntnis gesetzt werden, er weiß aber nichts davon.. schon komisch und vom Erbrecht scheint er auch keine Ahnung zu haben.

So, dann aber recherchierte er plötzlich, da ihm ein Freund davon erzählte... daß da 7 Familien wohnten und jede dieser Familien plötzlich auszog und einmal ein kleines Mädchen darin verstarb.

Daraus folgerte er, daß es dort spuke..^^ Mann, Leute, wenn ihr schon solch Trollthreads erstellt, überlegt euch wenigstens im Vorfeld, was ihr da von sich gebt, so daß so wenig Widersprüchlichkeiten wie möglich zu stande kommen.

Da ists echt kein Wunder mehr, wenn "Skeptiker" immer skeptischer werden und die, die viell. echte Probleme haben, werden dann von diesen auch nicht mehr ernst genommen, das ist dann wirklich schade, daß von solchen Leuten wie hier der TE , die anderen dann auch mit hinein ziehen, die viell. etwas erlebt haben, was sie sich net erklären können, da man diesen dann auch keinen Glauben mehr schenken will.


melden

Spuk im Hause meiner Eltern?

14.12.2014 um 13:47
@ackey
@Casa_blanca
@5X5

Auch witzig:

Er schreibt das er das Haus nicht annahm, weil er ja aus beruflichen Gründen in einer anderen Stadt wohnt.
Ok...
Und nun will er in das Haus ziehen nur um die Bestätigung zu bekommen das es nicht spukt??

Häää?


1x zitiertmelden

Spuk im Hause meiner Eltern?

14.12.2014 um 13:48
Genau @ackey , das meinte ich doch als ich fragte: " Kennst du den Besitzer, oder gehört dir das Haus gar selbst?" Er meinte NEIN!
Wenn das stimmt, dann haben seine Eltern zur Miete gewohnt.
Aber nicht mal dies will oder kann uns @derseher231 beantworten.


melden

Spuk im Hause meiner Eltern?

14.12.2014 um 13:50
@Merlinde
Zitat von derseher231derseher231 schrieb:Nein, das Haus habe ich nicht geerbt, da ich ja in einer anderen Stadt gelebt habe und dort arbeiten muss. Da hätte es keinen großen Sinn gemacht.
Dem Zitat nach geht es klar um Eigenbesitz.
Er wurde demnach ganz offensichtlich hintergangen.
Er wurde um sein Erbe betrogen.
Hier ist nix mit Mystery, hier liegt ein Fall von Wirtschaftskriminalität vor....:D :D


melden

Spuk im Hause meiner Eltern?

14.12.2014 um 13:54
@Amsivarier
Kann ich mir kaum vorstellen. Es werden doch bei einem Erbfall alle Kinder benachrichtigt.
Da wird nicht einfach so ein Kind vergessen, bzw. totgeschwiegen.


1x zitiertmelden

Spuk im Hause meiner Eltern?

14.12.2014 um 14:00
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:Er schreibt das er das Haus nicht annahm, weil er ja aus beruflichen Gründen in einer anderen Stadt wohnt.
Ok...
Und nun will er in das Haus ziehen nur um die Bestätigung zu bekommen das es nicht spukt??

Häää?
Das kommt noch hinzu ! °O°
Zitat von MerlindeMerlinde schrieb:Kann ich mir kaum vorstellen. Es werden doch bei einem Erbfall alle Kinder benachrichtigt.
Da wird nicht einfach so ein Kind vergessen, bzw. totgeschwiegen.
Eh nicht, das war Ironie :D Natürlich werden die nächsten Anverwandten, Kinder in dem Falle, benachrichtigt, aber der TE scheint davon nix zu wissen..^^


melden

Spuk im Hause meiner Eltern?

14.12.2014 um 14:20
Darf er dort einfach für einige Tage einziehen oder müsste er es zwangsweise dafür kaufen/mieten?

Der Anspruch auf das Haus dürfte ja schon erloschen sein, nehme ich an.


1x zitiertmelden

Spuk im Hause meiner Eltern?

14.12.2014 um 14:24
Zitat von ISFISF schrieb:Darf er dort einfach für einige Tage einziehen oder müsste er es zwangsweise dafür kaufen/mieten?
Da er offensichtlich nicht der Eigentümer ist, müßte er bei dem Eigentümer, wer immer das auch ist, nachfragen, aber da er ja net mal weiß, wer der Eigentümer ist, wird sich das wohl schwierig gestalten... Ansonsten wäre es ja Einbruch, bzw. Hausfriedensbruch, soweit ich weiß... :ask:


melden

Spuk im Hause meiner Eltern?

14.12.2014 um 14:30
@ackey

Also wird sich das Vorhaben durch diese Situation sicherlich erschweren, wenn er den Eigentümer doch ausfindig macht, wird er auch gleich wieder auflegen wenn das Thema "Spuk" aufkommt.

Sehr komische Situation alles.


@derseher231

Hattest du noch Geschwister?

Es erschließt mir immer noch nicht, warum das Elternhaus in Vergessenheit geraten ist, so ein Thema muss doch aufgekommen sein.


melden

Spuk im Hause meiner Eltern?

14.12.2014 um 14:55
Seid mir nicht böse, aber ich glaube derseher231 veralbert uns nur.
Man kann doch gewisse Dinge erzählen, weil wir wissen nicht wie er wirklich heißt, weder Ort noch Straßennamen. Das mit dem Haus und Besitzverhältnisse stinkt zum Himmel.
Da gibt es einen Tolle Film, Wauzi der Wunderknochen.
Kurz und knapp zusammen gefasst, der Knochen zerbricht, Tier und Mensch verstehen einander der Sprache nicht mehr. Ein Teil hat der Bösewicht und der andere Teil bleibt bei Mensch und Tier.
Den vergleich den ich hier meine ist, er hat uns nur die Hälfte des Knochens vor geworfen und den rest trägt er bei sich.
Bleibt abzuwarten ob er uns den anderen Teil noch gibt. Was ich persönlich nicht glaube.


1x zitiertmelden

Spuk im Hause meiner Eltern?

14.12.2014 um 15:07
@Eufremia
@ISF
@ackey
@Merlinde
@Casa_blanca
@5X5
Zitat von EufremiaEufremia schrieb:Den vergleich den ich hier meine ist, er hat uns nur die Hälfte des Knochens vor geworfen und den rest trägt er bei sich.
Nee, es ist einfach nur eine undurchdachte Story.
Der TE hat hier schon länger mitgelesen und weiss genau das wir immer nach dem Ort des Geschehens fragen.
Und deshalb hat er von vornherein geschrieben das er den Ort nicht preis gibt.
Und die Begründung "Privatsphäre" ist vom TE Unsinn, da er dort ja nicht wohnt und nichtmal ein Bezug zu ihm vorliegt, denn das Haus gehört ihm nicht.
Zitat von derseher231derseher231 schrieb:(ich bitte um Verständnis, dass ich keine weiteren Daten nenne, für die Privatsphäre etc)
Aber bei einer Ortsangabe wäre sein Hauptpunkt "7 Familien, totes Kind" nicht zu halten.


melden

Spuk im Hause meiner Eltern?

14.12.2014 um 15:37
@Amsivarier du hast schon recht, aber manchmal ist auch an den größten Scheiß ein kleiner Kern wahr.


melden

Spuk im Hause meiner Eltern?

14.12.2014 um 15:38
@Amsivarier
@Eufremia
@ISF
@Merlinde
@Casa_blanca
@5X5

Ich verstehe das net:
Zitat von derseher231derseher231 schrieb:Nun, bei einem Gespräch vor Kurzem mit einem guten Freund von mir erzählte er, dass es ein Haus in meiner Heimatstadt (ich bitte um Verständnis, dass ich keine weiteren Daten nenne, für die Privatsphäre etc) gibt, aus dem einige Familien nach nur kurzer Zeit ausgezogen sind; bei einer Familie ist gar ein Familienmitglied gestorben. Ich fragte skeptisch, in welcher Straße das sei. Als er mir antwortete, ist mir mein Herz in die Hose gerutscht. Es war nämlich das alte Haus meiner Eltern. Ich sagte ihm nur, dass ich schnell nach Hause müsse. Zuhause recherchierte ich und es stimmte.
Was ich auch noch seltsam finde, ein guter Freund, der nicht wußte, wo der TE mal wohnte, man erzählt sich als gute Freunde doch einiges. Und dieser Freund kommt plötzlich daher und erzählt ihm was von nem Haus, in dem einige Familien binnen kürzester Zeit auszogen und daß ein Familienmitglied verstorben sei.. ??? Ich frage mich, was daran besonders sein soll und warum dieser gute Freund ihm auf einmal davon erzählte ?

Und warum diese "Recherche" erst jetzt. Mann, das ist doch sein Elternhaus. Also mir wäre es net egal, was damit passiert. Plötzlich kam ihm die Idee der Recherche, das hätte ich ohnehin gleich getan, aber net wegem angeblichen Spuks, sondern weil es mir nun mal net egal ist, was mit meinem Elerternhaus nun passiert, wem ich es überlasse uns so weiter, die ganzen Erinnerungen, die Gegenstände, Möbel, ev. Bilder, Schmuck, alles mögliche, das kann man doch net einfach so außer Acht lassen.
Zitat von derseher231derseher231 schrieb:Zuhause recherchierte ich und es stimmte.
Ja und zuvor hat es dich nie interessiert und was ergaben nun deine Recherchen @derseher231 Verstehe das einfach net, daß man sich net gleich darum kümmert..^^

Abgesehen davon, daß du lieber @derseher231 net mal weißt, wer der Eigentümer ist und du anscheinend nichts von deinem Erbe abbekommen haben sollst..^^

Sry, die Geschichte stinkt zum Himmel.


1x zitiertmelden