Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Dinge verschwinden spurlos

55 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist, Verschwunden, Pech, Dinge
chüls
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dinge verschwinden spurlos

17.01.2015 um 23:13
@blankspace

Ja, zumal Du geschrieben hast, dass das erst seit Kurzem so ist, also mehr oder weniger plötzlich da war.

Mach Dich aber bloß nicht verrückt, es kann was ganz banales sein. Nur würde ich das wie gesagt mal kurz abklären lassen.


melden
Anzeige

Dinge verschwinden spurlos

17.01.2015 um 23:15
@blankspace
Lieber einmal zuviel zum Arzt, als zuwenig. Muss ja nicht gleich die Hammerdiagnose wie bei meinem Mann sein. Aber sicher ist sicher, wenn nichts ist, dann weißt Du wenigstens, das es daran nicht liegt und gut ist.
Hausarzt sollte vorerst reichen. Der überweist Dich schon weiter, wenn er einen Verdacht auf irgendwas hat.


melden

Dinge verschwinden spurlos

17.01.2015 um 23:16
@chüls
@Cerberus_
Danke euch ! Hoffe und glaube dass es wirklich nur am Stress liegt und nicht an einer Krankheit . Werde demnächst wohl zum Arzt gehen müssen um mir sicher sein zu können.


melden
chüls
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dinge verschwinden spurlos

17.01.2015 um 23:17
@blankspace

Wenn Du viel Streß hattest ist das vielleicht/wahrscheinlich der Grund. Muß nichts schlimmes sein und wird es wohl auch nicht. ;)


melden
Sim85
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dinge verschwinden spurlos

17.01.2015 um 23:18
@blankspace
Mach dich nicht verrückt das wird schon wieder. Ich verlege oft Sachen und habe danach oft keine
Ahnung wo hin ich sie getan habe. Suchen macht Freude ☺


melden

Dinge verschwinden spurlos

17.01.2015 um 23:19
@blankspace
Ich habe vor kurzem eine halbe Gurke in die Besteckschublade gelegt, weil ich dachte es wäre ein Messer.
Sowas passiert und man erinnert sich an sowas nicht, weil man in Gedanken etwas anderes in der Hand hielt.

Ich war in dem Moment felsenfest davon überzeugt ein Messer zu halten obwohl das nicht der Fall war.

Du bist also nicht krank oder so, sondern nur mal öfter nicht ganz bei der Sache.
Geht jedem so


melden

Dinge verschwinden spurlos

17.01.2015 um 23:21
Hallo!
Schau mal hier rein:

Diskussion: Vom Verschwinden der Dinge...

da sind relativ viele Geschichten von verschwundenen Dingen ;)


melden

Dinge verschwinden spurlos

17.01.2015 um 23:22
@Sim85
@chüls
Ihr bringts mich echt zum schmunzeln :) ! Dann bin ich zum Glück nicht die einzige die ihren Kopf manchmal nicht an richtiger Stelle hat .


melden

Dinge verschwinden spurlos

17.01.2015 um 23:24
@deponianer
ojeeeee ! :) Hab auch einst in eine Müslischüssel gekochtes Wasser gegossen, und dachte es sei ein Bescher. Wohl gemerkt, das war in der Früh und noch vor dem ersten Kaffee ^^!


melden

Dinge verschwinden spurlos

17.01.2015 um 23:25
@Akkordeonistin
Danke werd reinschauen ! :)


melden

Dinge verschwinden spurlos

17.01.2015 um 23:37
Tjaja und da war der Kumpel, der (völlig nüchtern) seinen Geldbeutel verlegt und gesucht hat...wir haben das Ding dann im Kühlschrank gefunden....


melden

Dinge verschwinden spurlos

17.01.2015 um 23:54
@Cerberus_
Ach immer diese Geldbörse ! ^^


melden
Reflexion
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dinge verschwinden spurlos

17.01.2015 um 23:54
@blankspace
@Alano

Hi ihr zwei..
ich hatte auch mal Hausgnome, die sind sogar mit mir umgezogen, als ich ausgezogen bin..
es war nur eine Strasse weiter, aber nachdem die Möbel drüben waren, lief ich dahin.. und die hinterher.. ich konnte sie mit meinem inneren Ohr tuscheln hören.. ich fand sie witzig.
Meine Katze war damals schon gestorben, doch astral ab und zu anwesend in der damaligen Wohnung vor dem Umzug.. sie hat sie im Traum oft "gejagt".. :D im Traum konnte ich sie sehen.. sehr schnell.. immer wenn ich unaufmerksam war, waren Dinge plötzlich weg, sind später aber meist wieder woanders in der Wohnung aufgetaucht.. ;) - sie nahmen sie mit und "untersuchten " sie.. interessante Wesen..
In China haben sie auch Geisterhäuschen, in die ab und zu eine kleine Essensgabe getan wird, man kann aber auch etwas vom eigenen leckeren (!) Essen auf einen Schrank stellen.. wenn es verschimmelt ist, haben sie die Lebensenergie herausgezogen.. es angenommen sozusagen.


melden
Reflexion
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dinge verschwinden spurlos

17.01.2015 um 23:57
@blankspace


ja, wenn man etwas fahrig ist oder unaufmerksam, ist es für solche Wesen leichter.. sie nutzen das dann sozusagen aus.. ;) (lieb gemeint) , denn eigentlich machen sie dich aufmerksam auf deine eigene Schwäche auf ihre Art und Weise.. man kann das alles liebevoll betrachten.. alles zeigt einem etwas, nur es zu verstehen ist die Sache.. was es einem sagen soll.. :)

auf jeden Fall mal wieder ein interessanter Thread.. :)


melden

Dinge verschwinden spurlos

17.01.2015 um 23:58
@Reflexion

ist echt komisch, denn vor kurzem dacht ich ernsthaft dass ich Ordnung in mein Leben gebracht habe und dann ist plötzlich auf unerklärliche Weise mein Ladekabel weg ^^ :)


melden
Reflexion
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dinge verschwinden spurlos

18.01.2015 um 00:03
@blankspace


naja, das hast du sicher auch .. (das mit der Ordnung). :) evtl. gibt es halt noch "wunde Punkte", ich meine Ordnung schaffen ist auch ein Prozess, eine Entwicklung.. nach und nach step 4 step .. das ordnen geht dann auch auf anderen ebenen weiter.. wie z.b. der astralen.. da hat man oft auch einiges aufzuräumen , zu klären.. ;)
Ich ordne übrigens auch gerne.. vlt, sucht sich die Ordnung ja das Chaos.. das Chaos will geordnet werden und der Ordnende verwendet das Chaos zum Entwickeln.. oder so^^


melden

Dinge verschwinden spurlos

18.01.2015 um 00:11
@Reflexion
nur ein Genie beherrscht das Chaos !
anscheinend beherrsche ich mein Chaos doch nicht wie gedacht ^^ bzw. ist es noch nicht ordentlich genug :)


melden
Reflexion
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dinge verschwinden spurlos

18.01.2015 um 00:18
@blankspace


Ein wunderbarer Spruch.. :D
Ordnen ist eine Lebensaufgabe.. man strebt die perfekte Ordnung an, erreicht sie aber nie.. ;)
und man wird vlt. gar nicht fertig in diesem einem Leben..irgendwann fängt man mal an.. dann hat man ja so viele Leben Zeit, wie man braucht.. :)


melden

Dinge verschwinden spurlos

18.01.2015 um 00:24
@Reflexion
Oh ja ! :)
Zumindest habe ich damit angefangen, und jeder Anfang ist klein und schwer . Dinge verlieren möchte ich trotzdem keine mehr ^^


melden
Anzeige
Reflexion
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dinge verschwinden spurlos

18.01.2015 um 00:36
@blankspace
blankspace schrieb:
Zumindest habe ich damit angefangen, und jeder Anfang ist klein und schwer .
Ja, da hast du das geschrieben , was ich auch noch anhängen wollte und gedacht habe.. ;)
Telepathie.. :)
blankspace schrieb:
Dinge verlieren möchte ich trotzdem keine mehr ^^
Man kann nichts verlieren, was zu einem gehört.. wenn es zu dir gehört, kommt es wieder und die Abwesenheit davon ist auch eine Erfahrung.. ;)
Es gibt so einen Spruch, der sagt soviel wie: Was man verliert, hat einem nie gehört.
(keine Ahnung mehr von wo der war-)

Ich hab auch schon megawichtige persönliche Dinge verloren.. wie Taschen z.B. mit persönlichen Inhalten, Schriften und so was.. das hat mich ganz fuchsig gemacht noch Jahre später.. weil ich denke, irgendwer hat Schriften von mir und verwendet sie vlt. zu seinem eigenen Nutzen oder in seinem namen oder missbraucht sie zu anderem, was mir nicht gefallen würde.. aber letztendlich ist es dessen Karma, wenn jemand so etwas tut.. ;) und die Folgen trägt derjenige, denn geborgtes oder geklautes Wissen muss man zurückzahlen..irgendwann.

Und ich frage mich immer, was ich daraus lernen soll.. z.B. bestimmte Dinge lieber im Kopf haben als sie zu notieren.. wie Telefonnummern oder anderes.. in manchen "Kreisen" wird Wissen ja auch mündlich überliefert..

Letztendlich weiß man den Sinn nicht, den es vlt. dennoch hat.. das Dahinter ist verborgen.
Und im Hier und Jetzt leben... da braucht man nicht viel.


Jetzt mal auf tiefenpsychologischer Ebene..^^

Natürlich ärgerlich, wenn man Dinge nachkaufen muss.. aber nur so lernt man den Wert (erarbeitetes Geld) schätzen und gibt besser acht.. so etwas prägt sich ein.

So jetzt war das aber ganz schön... ;) :)

Ich sag mal gute Nacht.. :)


melden
312 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt