Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Dämon vertreiben

406 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geist, Dämon, Alptraum ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Diese Diskussion wurde von Kc geschlossen.
Begründung: Auf Wunsch des TE.
amenophis3 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Dämon vertreiben

11.05.2015 um 20:58
Ich habe seit einiger Zeit in unregelmäßigen Abständen "Alpträume". Ich weiß, wie abgefahren sich das anhört, aber ich denke es mir nicht aus.

Es fing damit an, dass ein "Dämon" (das gehörte eigentlich gar nicht zu meinem Sprachgebrauch) versuchte, in meinen Körper zu schlüpfen. Er sprach auch in mein eines Ohr, aber es hörte sich sehr verzerrt metallisch an, und ich habe nichts verstanden. Mir ging es zu der Zeit sehr schlecht, trotzdem hatte ich noch die Kraft, ihn zu vertreiben. Das war der mit Abstand schlimmste Traum, den ich je hatte. Der "Dämon der Vergangenheit" kam dreimal hintereinander. Dann war der "Spuk" 2 Jahre vorbei. Jetzt hatte ich wieder diese "Träume", es fing damit an, dass mir die Decke weggezogen wurde und ich an den Beinen gepackt worden bin. Einmal setzte sich etwas auf mein Fußende, wie eine schwere Katze, die sich zusammenrollt. Als ich rief, dass er verschwinden soll, sprang er auf und ich hörte galoppierende Schritte. Beim letzten Mal roch ich Schwefel, und ich konnte ihn wieder loswerden. Ich habe jedes Mal schreckliche Angst.

Ich bin auf der Suche nach jemandem, er vielleicht ähnliches erlebt hat oder weiß, wie ich das beenden kann.


6x zitiertmelden

Dämon vertreiben

11.05.2015 um 21:05
@amenophis3
Ich rate dir, von Vorstellungen wie Dämonen dringend Abstand zu nehmen, und das ganze logisch und realistisch zu betrachten.
Zitat von amenophis3amenophis3 schrieb:Dann war der "Spuk" 2 Jahre vorbei. Jetzt hatte ich wieder diese "Träume", es fing damit an, dass mir die Decke weggezogen wurde und ich an den Beinen gepackt worden bin.
Auch solltest du hypnagogische Zustände in Betracht ziehen.

Das wichtigste ist aber, dass du dich nicht in irgendwelche Geister- oder Dämonengeschichten hineinsteigerst. Damit tust du dir keinen Gefallen.

Versuche die Dinge realistisch zu sehen.


melden

Dämon vertreiben

11.05.2015 um 21:10
@amenophis3

So etwas ist nicht möglich, niemand kann Besitz über dich ergreifen. Du bist Herr deiner selbst, sei nicht Opfer einer Illusion.

Vielleicht solltest du aber Rat bei einem Psychologen suchen und das mein ich wirklich nicht bös, die lösen solche Probleme schneller als man denken kann und auch so dass es nicht weh tut :)


melden

Dämon vertreiben

11.05.2015 um 21:18
@amenophis3
Zitat von amenophis3amenophis3 schrieb:Es fing damit an, dass ein "Dämon" (das gehörte eigentlich gar nicht zu meinem Sprachgebrauch) versuchte, in meinen Körper zu schlüpfen
wie bezeichnest du sowas dann ansonsten?
Zitat von amenophis3amenophis3 schrieb:trotzdem hatte ich noch die Kraft, ihn zu vertreiben.
mich würde interessieren wie du das vermeintliche wesen vertrieben hast


melden

Dämon vertreiben

11.05.2015 um 21:40
@amenophis3
Wichtig ist auch, dass du versuchst dir klarzuwerden, was jetzt zu Träumen gehört und was nicht.
Zitat von amenophis3amenophis3 schrieb:Ich habe seit einiger Zeit in unregelmäßigen Abständen "Alpträume". Ich weiß, wie abgefahren sich das anhört, aber ich denke es mir nicht aus.
Was ist an Alpträumen "abgefahren" ...?
Zitat von amenophis3amenophis3 schrieb:Es fing damit an, dass ein "Dämon" (das gehörte eigentlich gar nicht zu meinem Sprachgebrauch) versuchte, in meinen Körper zu schlüpfen. Er sprach auch in mein eines Ohr, aber es hörte sich sehr verzerrt metallisch an, und ich habe nichts verstanden. Mir ging es zu der Zeit sehr schlecht, trotzdem hatte ich noch die Kraft, ihn zu vertreiben. Das war der mit Abstand schlimmste Traum, den ich je hatte.
Nur weil du von einem Dämon träumst, heisst das doch nicht, dass du wirklich von einem heimgesucht wirst.
Zitat von amenophis3amenophis3 schrieb:Der "Dämon der Vergangenheit" kam dreimal hintereinander.
Was ist ein "Dämon der Vergangenheit"?
Zitat von amenophis3amenophis3 schrieb:Jetzt hatte ich wieder diese "Träume", es fing damit an, dass mir die Decke weggezogen wurde und ich an den Beinen gepackt worden bin. Einmal setzte sich etwas auf mein Fußende, wie eine schwere Katze, die sich zusammenrollt.
Hiermit mal beschäftigt? -

Wikipedia: Hypnagogie
Zitat von amenophis3amenophis3 schrieb:Als ich rief, dass er verschwinden soll, sprang er auf und ich hörte galoppierende Schritte. Beim letzten Mal roch ich Schwefel, und ich konnte ihn wieder loswerden. Ich habe jedes Mal schreckliche Angst.
Ich denke, Angst ist dein Hauptproblem und dass du dich in alles andere aus dieser resultierend hineinsteigerst. Eine gewisse Erwartungshaltung was Dämonen und Geister angeht, dürfte auch noch eine Rolle dabei spielen.
Zitat von amenophis3amenophis3 schrieb:Ich bin auf der Suche nach jemandem, er vielleicht ähnliches erlebt hat oder weiß, wie ich das beenden kann.
Der erste Schritt, das zu beenden, wäre den Dingen logisch und rational auf den Grund zu gehen und keine Dämonengeschichten daherzuspinnen.

Hast du mal mit Eltern/Familie oder Freunden darüber gesprochen und wenn, was sagten die dazu?


melden

Dämon vertreiben

11.05.2015 um 21:44
Hört sich irgendwie nach Hypnagogie oder Schlafparalyse an.

Wenn du das Öfter hast, mal zum Arzt gehen und das mit Ihm Besprechen,es gibt da ganz gute Behandlungsmethoden mittlerweile.
Das da Geister oder Dämonen dahinterstehen glaube Ich jetzt erstmal nicht. :)

Wikipedia: Schlafparalyse


melden

Dämon vertreiben

11.05.2015 um 21:48
@amenophis3
Könntest Du bitte noch mal genauer beschreiben was davon geträumt war und was nur zur Erzählung gehört?!
Ich blicke da irgendwie nicht durch...


1x zitiertmelden

Dämon vertreiben

11.05.2015 um 21:53
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Könntest Du bitte noch mal genauer beschreiben was davon geträumt war und was nur zur Erzählung gehört?!
Ich blicke da irgendwie nicht durch...
Ich bin mir nicht mal sicher, ob @amenophis3 selbst das (noch) differenzieren kann ...


melden

Dämon vertreiben

12.05.2015 um 01:02
@amenophis3
Zitat von amenophis3amenophis3 schrieb:Mir ging es zu der Zeit sehr schlecht
Davon kommen die alpträume usw .. nix dämon.
Du solltest einen psychiater oder psychologen aufsuchen.
Oder du regelst deine probleme selbst.
Zitat von amenophis3amenophis3 schrieb:Ich bin auf der Suche nach jemandem, er vielleicht ähnliches erlebt hat oder weiß, wie ich das beenden kann.
Sobalds dir besser geht ises auch weg :D


melden

Dämon vertreiben

12.05.2015 um 01:57
Schlafparalyse -> Arzt aufsuchen !

Albtraum mit b ;)


melden

Dämon vertreiben

12.05.2015 um 03:33
@amenophis3
Bestätigst du doch viel mit Ägyptologie? (Wegen deinem nickname)

Vorallem mit der Mystik und Religion?

Vermutest einen bestimmten Dämon?


melden

Dämon vertreiben

12.05.2015 um 03:34
@amenophis3
Upps sollte heißen

Beschäftigst du dich viel mit Ägyptologie....


melden

Dämon vertreiben

12.05.2015 um 05:44
@amenophis3

Deine Schilderungen lassen bei mir die Vermutung aufkommen, dass Du dich mit irgendwelchen okkulten/magischen Dingen beschäftigst oder beschäftigt hast. Solcherlei "Hobbys" erhöhen die Zutrittsrechte niederer Wesenheiten zum eigenen Geist, ist also praktisch am Ende meist selbst verursacht.
Deshalb sind auch diverse Praktiken wie Hypnose, sich in diverse tranceartige Zustände zu begeben, nicht immer ungefährlich. Das ist wie eine Einladung für niedere, geistige Wesen.


melden

Dämon vertreiben

12.05.2015 um 06:17
Vielleicht genügt ja schon ein andächtig gesprochenes Vaterunser, ihn zu vertreiben?


melden

Dämon vertreiben

12.05.2015 um 07:14
http://www.schulferien.org/Schulferien_nach_Jahren/2015/schulferien_2015.html
Hamburg hat frei.
Das hört sich 1:1 nach Insidious an. In Körper schlüpfen, komische Stimmen, Bettdecke & am Fuß packen... Naja, meine Meinung.

Um nicht nur destruktiv zu sein folgendes:
Zitat von amenophis3amenophis3 schrieb: Mir ging es zu der Zeit sehr schlecht, trotzdem hatte ich noch die Kraft, ihn zu vertreiben.
Je nach dem warum es dir sehr schlecht ging, wird hier die Wurzel des Bösen liegen. Und vorallem: nicht in sonen Quatsch reinsteigern. Es gibt keine Dämonen die in irgendwelche Körper schlüpfen wollen. Und wenn, damit möchte ich dir wirklich nicht zu nahe treten, ich so ein Dämon wäre würde ich lieber in den Körper von R. Coleman o.Ä. schlüpfen ;)


melden

Dämon vertreiben

12.05.2015 um 09:12
Zitat von amenophis3amenophis3 schrieb:Als ich rief, dass er verschwinden soll, sprang er auf und ich hörte galoppierende Schritte. Beim letzten Mal roch ich Schwefel, und ich konnte ihn wieder loswerden. Ich habe jedes Mal schreckliche Angst.
Klingt nach dem Jersey Devil - der hat Hufe! (der tut aber nix - bisher ist jedenfalls kein Fall bekannt ^^)


melden

Dämon vertreiben

12.05.2015 um 09:24
Hmm .. ausnahmsweise glaube ich hier im Mystery-Bereich mal jemandem - also dir. :)

Zunächst wäre es wohl in der Tat die einfachste Lösung, den ganzen Dämonenkram als Quatsch einzustufen und
tapfer zu ignorieren. Aber das bekommt nicht jeder hin. Leider. Und so wird es nur eine Frage der Zeit sein, bis
du dich wieder mit diesem deinem Problem wirst beschäftigen müssen - weil Albträume und Ängste dich plagen -
und deshalb wäre wohl der Gang zu einem guten Therapeuten gar kein so schlechter Weg.

Aber auch das ist nicht jedermanns Sache. Leider. Und so bliebe dir ganz einfach noch die Option, dich mal näher
mit dieser gesamten Thematik zu beschäftigen und wenn dir das gelingt, dann wirst du recht bald feststellen können,
dass die Ängste in dir schwinden, weil du beginnst, deinen "Feind" zu verstehen.

Lesenswert empfinde ich da zum Beispiel Bücher von Jan-Erik Sigdell oder Tsültrim Allione.

Meine eigene Beobachtung dazu (bösartig erscheinende Wesen, welche einen in Träumen bedrohen) ist allerdings
folgende:

Ich gehe der Theorie nach, dass uns in derartigen Träumen unter Umständen die schlechten Gedanken eines uns im Moment nicht gut gesinnten Mitmenschen sichtbar werden. Habe hierzu sogar mal hier bei Allmy einen guten (weil älteren?) Thread entdeckt, in welchem sich meine Denke wunderbar mit der der beteiligten User vertrug.

Hierzu ein Beispiel:

Die taffe Großmutter einer meiner früheren Kolleginnen sah des Abends, wenn sie sich zu Bett legte, immer weiße friedliche Gestalten, welche engelsgleich ihr beim Einschlafen zuzusehen schienen.

Soweit alles super. :)

Doch dann gesellte sich wie aus heiterem Himmel eines Abends ein bösartiger Typ dazu, welcher sich noch dreist
zu ihr in ins Bett zu legen pflegte, so dass sie ihn immer wieder forsch zurechtweisen musste, dass er ihr doch bitte
auch ein wenig Platz zu lassen hätte.

Als sie das ihrer Familie erzählte, war denen schnell der Zusammenhang klar: einer ihrer Neffen, welcher sich in
letzter Zeit regelmäßig bei ihr aufhielt, hat sich heimlich am Inhalt ihres gut gefüllten Tresors bedient ... ;)


1x zitiertmelden

Dämon vertreiben

12.05.2015 um 09:34
@kavinsky
Zitat von kavinskykavinsky schrieb:Als sie das ihrer Familie erzählte, war denen schnell der Zusammenhang klar: einer ihrer Neffen, welcher sich in
letzter Zeit regelmäßig bei ihr aufhielt, hat sich heimlich am Inhalt ihres gut gefüllten Tresors bedient ... ;)
Also mit ins Bett legen und beklauen sind hier gleichzusetzen?
Zitat von kavinskykavinsky schrieb:Ich gehe der Theorie nach, dass uns in derartigen Träumen unter Umständen die schlechten Gedanken eines uns im Moment nicht gut gesinnten Mitmenschen sichtbar werden.
Das wäre ja Telepathie.
Wahrscheinlicher ist es da das man selbst Unterbewusst etwas bemerkt hat und das dann im Traum verarbeitet.
Zitat von kavinskykavinsky schrieb:weil du beginnst, deinen "Feind" zu verstehen.
Wer soll dieser Feind sein?


melden

Dämon vertreiben

12.05.2015 um 09:37
@Geisonik .. @Geisonik ..

Diese deine Art von Beiträgen missfällt mir hier bei Allmy zutiefst ...

und der "Feind" ist unser Ego. ;)


Lies und lerne - verstehe und begreife, so dass ich mich zünftig von derartigem Geadde nicht mehr belästigt fühlen muss.


Danke und amen.


1x zitiertmelden

Dämon vertreiben

12.05.2015 um 09:51
@kavinsky
Schon wieder belästigt.

Also Paranormales denken ist erlaubt, rationale Erklärungsversuche nicht?

In dem Zusammenhang, in dem du oben den "Feind" erwähnst macht aber das Ego als Feind keinen Sinn.
Daher ist die Frage berechtigt, wer hier der Feind sein soll.

Was bitte war sonst an meinem Beitrag so schlimm?
Zitat von kavinskykavinsky schrieb:Lies und lerne - verstehe und begreife
Und was ich nicht verstehe muss ich erfragen.

Also bitte ich um Aufklärung.


melden