Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beobachtet werden??

75 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Angst, Grusel, Kalt ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Beobachtet werden??

19.07.2017 um 11:09
Puh ganz schön viel GesprächsStoff hier aber toll das man so viel Anteilnahme für ein Thema bekommt. Also erstmal im groben dieses Gefühl fing bei mir schon im Kindesalter an. Oft hatte ich soweit ich mich noch zurück erinnern kann immer das Gefühl das mich wer Beobachter durch das Fenster damals in unserem alten Haus. Damals war ich so 5-8 Jahre alt. Auch sah ich immer wieder merkwürdige Schatten wie verschiedene Gesichter aber zum Teil eher verzogen. Und ja man könnte jetzt denken als Kind hätte man ja nur Angst vor der Dunkelheit gehabt, aber nein so war das bei mir nicht das machte mir nie was aus. Nur die seltsamen Sachen die ich immer wahrnahm die waren schon immer sehr strange. Auch glaube ich wie aristio das schon erwähnte das viele Sachen wie HintergrundGeschichten zu einem Haus auch mit rein zählen. Auf dieser Welt gibt es nun mal viele Sachen die man manchmal mit normalem Menschenverstand nicht immer so einfach beantworten kann.


1x zitiertmelden

Beobachtet werden??

19.07.2017 um 20:35
Ihr befindet euch hier nicht in der Unterhaltungsrubrik, also stellt den Chat, das Off Topic und die Einzeiler ein. Wer nicht in der Lage ist gehaltvolle Beiträge zum Thema zu schreiben, der halte einfach die Finger still.


1x zitiertmelden

Beobachtet werden??

19.07.2017 um 21:32
Na, dass man denkt, dass man beobachtet wird, liegt ganz rational an uns Menschen an sich.
Die Dunkelheit birgt Gefahren, die wir nicht sehen, also sind wir wachsam. Wir hören jeden Piep, die Augen brauchen eine Weile, bis sie sich an die Dunkelheit gewöhnt haben.
Wir sind automatisch in der Annahmehaltung, bedeutet, wir rechnen jederzeit mit einem Angriff.

Wenn man vor dem Fernseher sitzt, flackert das Licht.
Es beleuchtet unregelmäßig mal mehr und weniger die Umgebung und aus dem perifären Blick meinen wir, dass da etwas wäre. Deshalb drehen wir uns auch öfter zur Seite. Wir stellen aber fest, das sind nur die Möbel und Gegenstände, die ab und an mal beleuchtet werden.


1x zitiertmelden

Beobachtet werden??

19.07.2017 um 22:05
Zitat von sunshinelightsunshinelight schrieb:die wir nicht sehen, also sind wir wachsam. Wir hören jeden Piep, die Augen brauchen eine Weile, bis sie sich an die Dunkelheit gewöhnt haben.
du sagst es, d. h. es ist auch eine Frage der Gewöhnung oder des Trainings: wer sich viel im Dunkeln oder zb im wald aufhält, lernt, sich auch auf andere Sinne zu verlassen.
Zitat von Mr.WinchesterMr.Winchester schrieb:das viele Sachen wie HintergrundGeschichten zu einem Haus auch mit rein zählen
ja, das denke ich auch. Andererseits, nicht jedes Spukphänomen und auch nicht jedes Kältegefühl bedeutet zwingend, dass du beobachtet wirst. Manche Spukphänomene können auch auf Geister hinweisen, die unbeirrt eine gewisse Handlung wiederholen, ohne dass sie ihrer Umgebung bewusst sind.


melden

Beobachtet werden??

19.07.2017 um 23:12
Hm.. na ja die Dunkelheit ist mir an sich schon vertraut bin keinesfalls einer der damit Probleme hat gehe auch nachts in nen Keller und mir ist es an dich eher egal. Nur glaube ich durch aus das man durch bestimmte Umstände andere Energien wahrnehmen kann und man deswegen so fühlt in so einem Moment, das man denkt man wird Beobachtet.
Und natürlich muss nicht alles auf eine HintergrundGeschichte vom Haus hinauslaufen da gebe ich dir auch recht Dogmatix.


1x zitiertmelden

Beobachtet werden??

19.07.2017 um 23:21
ach so @Mr.Winchester ,

ja,
Zitat von Mr.WinchesterMr.Winchester schrieb:das man durch bestimmte Umstände andere Energien wahrnehmen kann und man deswegen so fühlt in so einem Moment, das man denkt man wird Beobachtet.
das denke ich auch. Wenn man mit dem Haus und auch der Geschichte/Hintergrund vertraut ist, dann gibt das einem einen zusätzlichen Anhaltspunkt, so meinte ich das.


melden

Beobachtet werden??

20.07.2017 um 04:13
Ich hatte das beobachtet-werden-Gefühl früher, also vor ein paar Jahren, auch manchmal, aber zur Zeit nicht mehr.
Könnte sein, dass du Energien spürst die auch da sind.


melden

Beobachtet werden??

20.07.2017 um 04:17
Also ich meinte Energie-Wesen.


melden

Beobachtet werden??

21.07.2017 um 16:05
Ja @Dogmatix da hast du Recht :)
Und Elfenlied das ist interessant wie genau war es den bei dir?


melden

Beobachtet werden??

21.07.2017 um 16:48
Es kann sein, dass der Körper spürt, dass ein Geist in der Nähe ist. Aber es kann auch einfach Überreizung sein, schaust du denn viele Horrorfilme oder ähnliches da kann der Körper sich auch etwas zusammenspinnen.


melden

Beobachtet werden??

21.07.2017 um 17:13
@Mr.Winchester

ja sicher!! wenn ich jemanden per email schreibe, dass ich abnehme möchte oder mein alter preis gebe, werde ich voll gesüllt mit werbung. treppenlift, diäten usw. 


melden

Beobachtet werden??

13.10.2017 um 03:43
Zitat von Mr.WinchesterMr.Winchester schrieb am 18.07.2017:wenn man abends entspannt auf dem Sofa sitzt und man denkt in der Ecke ist etwas.
Als ich jünger war hatte ich dieses Gefühl auch ab und zu... Hier spielt die Fantasie einem einen Streich.


melden

Beobachtet werden??

13.10.2017 um 16:24
Zitat von Mr.WinchesterMr.Winchester schrieb am 19.07.2017:Auch wieder wahr ja. Ich glaube auch das wenn man die Einstellung zb. Hat das alles nur Fake bzw wissenschaftlich erklärbar ist, das man dann sowieso für sowas keinen "siebten Sinn hat.
Zitat von AristioAristio schrieb am 19.07.2017:*6. Sinn
und ja spätestens mit 14 ist das vorbei, da das DMT im Gehirn aufgebraucht ist.
Öhm Sorry aber es heißt 7. Sinn. Der Mensch hat nun mal 6 Sinne: hören, riechen, schmecken, tasten, sehen und den Gleichgewichtssinn.

Dieses Gefühl beobachtet zu werden, ist oft Einbildung. Gerade wenn man im dunkeln sitzt und eventuell noch einen Gruselfilm sieht. Da geht mit einem oft einfach die Fantasie durch. Ich sage nicht das ich nicht an das übernatürliche glaube, doch das mach ich in gewisser Weise schon, aber ich vermute nicht hinter jedem direkt einen Geist.


melden

Beobachtet werden??

18.10.2017 um 16:34
Also ich hab das hier mal nur überflogen. Aus eigenen Erfahrungen kann ich sagen dass dieses Gefühl dass du spürst sehr real ist. Andere können wieder sagen nein gibt es nicht usw aber wenn du das Gefühl hast beobachtet zu werden, wirst du es meistens auch. Ich krieg das auch immer mal wieder, man kann es sich auch einbilden aber wenn es wirklich da ist spürt man den unterschied. Ich krieg immer so ein unruhiges, manchmal auch panisches gefühl, als würde immer jemand hinter mir stehen und mich jeden moment abstechen oder so, ich kann das im ganzen Raum (bzw in der ganzen wohnung) spüren dann, wie eine art aura von dem Wesen. Da ich mich eher mit Dämonologie auskenne kann ich nicht sagen ob Geister auch dieses Gefühl auslösen können aber ich würde meinen eher weniger, da diese meist zu schwach sind um sich irgendwie bemerkbar zu machen, und auch selten Angst einflössen wollen.

Bei Fragen kannst du, oder auch wen das sonst interessiert, mir gerne eine PN schreiben :)


melden

Beobachtet werden??

19.10.2017 um 20:18
Bei mir war es so, dass ich mir früher fast täglich Horrorfilme ausgeliehen habe. Dann hatte ich auch das Gefühl, dass "Etwas" anwesend war.
Als mir das Gefühl zu unheimlich wurde habe ich die Horrorfilme ganz weggelassen. Wenn dann gucke ich nur noch Thriller, aber ohne Geister, Spuk usw. Seitdem habe ich diese Gefühle nicht und so gut wie keine Alpträume mehr.
Ich glaube auch daran dass wenn man sich dem Bösen zuwendet, es zu dir kommt weil es eine unsichtbare Welt gibt. Und wenn man Gutes tut kommt Gutes zurück. Jesus saves!!!


melden

Beobachtet werden??

20.10.2017 um 18:48
@Boni80

Ich denke nicht, das wenn man sich Horrorfilme ansieht damit was böses anlockt. Denn das ist es was ich aus deinem Post herauslese.

Wenn das so wäre dann müsste ja jeder der gern Horrorfilme guckt, geradezu verfolgt werden vom bösen. Das man sich nach einem Horrorfilm beobachtet fühlt, liegt einzig und allein am Unterbewusstsein, an der Einbildung und den Eindrücken des Films.
Deswegen sollte man sich so etwas nicht ansehen wenn man davon Alpträume bekommt, es sei denn man kommt damit zurecht.

Nicht alles ist gleich ein Geist oder Dämon, man sollte erst mal alle natürlichen Ursachen ausschliessen. Wenn da nichts zu finden ist, kann man darüber nachdenken ob es andere Ursachen gibt.
Vor allem sollte man den Leuten nicht anfangen Angst zu machen.


melden

Beobachtet werden??

20.10.2017 um 18:50
🙈😂 Sry aber hinter sowas wie "Annomalien bzw Geister steckt mehr hinter als Filme und so😉


melden

Beobachtet werden??

22.10.2017 um 22:08
ich bin froh, dass ich diesen thread gefunden habe, denn ich habe seit einiger zeit immer wieder das gefühl, von irgendjemand unsichtbarem, den ich aber schemenhaft wahrnehme, beobachtet zu werden. zuerst dachte ich, das würde mir nur zu hause passieren, habe mittlerweile aber schon gemerkt, dass mir das wesen aber auch nach draussen folgt. mein eindruck ist, dass es sich um einen mann handelt, der entweder eine astralprojektion ist (also lebt er noch irgendwo) oder ein geistwesen (dann ist er leider tot). ich habe das gefühl, dass er mir freundlich gesinnt ist, sogar sehr hab ich den eindruck. neulich, als ich im bad vor dem spiegel stand, hatte ich für einen moment den eindruck, er würde neben mir stehen und mit der hand versuchen, nach mir zu greifen, dann war die vision wieder weg. das klingt gruslig, ist es für mich persönlich aber nicht, da ich das gefühl habe, vor dieser präsenz keine angst haben zu müssen.
das was ich jetzt möchte, ist irgendwie herauszufinden, um wen es sich bei dieser präsenz handelt, also ob es eine astralprojektion ist oder ein geistwesen und was genau er von mir will und wie er eigentlich auf mich aufmerksam geworden ist. dann möchte ich noch wissen, wie ich diese präsenz kontaktieren kann.
HAT HIER WER EINE GUTE IDEE, ICH WÄRE DAFÜR WIRKLICH SEHR DANKBAR?!


liebe grüsse
yardila


2x zitiertmelden

Beobachtet werden??

23.10.2017 um 18:10
Zitat von CariettaCarietta schrieb am 19.07.2017:Ihr befindet euch hier nicht in der Unterhaltungsrubrik, also stellt den Chat, das Off Topic und die Einzeiler ein. Wer nicht in der Lage ist gehaltvolle Beiträge zum Thema zu schreiben, der halte einfach die Finger still.
Ich bin neu hier und habe den Beitrag inhaltlich jetzt nicht verstanden.

Zu dem Thema will ich das sagen:

Vor vielen Jahren gab es ein Bild das einen Mann gezeigt hat der Zeitung gelsen hat. Man erkannte das Gesicht aber auch das was in der Zeitung stand. Das Bild wurdevon einem Satelitten aufgenommen der hunderte Kilometer im Weltall war und der Spionage dient. Damit hat man bewiesen das auch auf dem Weg gespitzelt wird und das sogar recht gut und ohne das jemand das wirklich mitbekommen würde.

Dann hat man Proteste gehabt und die haben vom "gläsernen Menschen" (siehe Google Suche usw,) geredet. Das wollten die Leute nicht haben.

Das alles ist im Sande verlaufen denke ich und niemand redet mehr so über diese Sache gläserne Menschen. Satelitten gibt es seit her immer mehr und die sollen ja Technik an Bord haben die bessere Bilder liefern als das von damals.

Werden wir alle beobachtet ohne das wir uns dessen noch bewusst sind und wenn ja warum werden solche Bilder nicht zur Aufklärung von Straftaten benutzt? Da können doch behörden mehr wissen als sie sagen nur wenn sie es sagen dann müssten sie diese "unberechtigte" Spitzeleien eingestehen.

Das man sich also beobachtet fühlt kann eine berechtigte Grundlage haben ein Sinstinkt der sich schwer beweisen lässt obschon DInge auf der hand liegen die deine Vermutung bestätigen können.


melden

Beobachtet werden??

23.10.2017 um 19:12
@yardila

Mach dich nicht mit Übernatürlichem verrückt. Manchmal spielen die Augen streiche. Öfters sehe ich zb. Spinnen über den Boden huschen, obwohl da nichts ist. Das passiert abends im Wohnzimmer, vor dem TV (wird am schwachen Licht im Hintergrund liegen).

Vor einigen Wochen stand ich abends draußen auf dem Hof, zum rauchen. Mit einem Schlag hab ich mich tierisch erschrocken durch (und jetzt kommt's!!!) ein großes Riesenrad im Himmel. Bis ich dann lachen musste. Wir haben eine hellgelbe Wand, an der ein altes, dunkles Wagenrad hängt. Das Auge reflektiert das dunkle Rad auf hellen Untergrund halt als helles Rad im Nachthimmel. ^^


2x zitiertmelden