Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

1.628 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Anneliese Michel, Teufelsaustreibung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

23.09.2011 um 21:37
@Huey

In meinem Post kam auch Hitler vor, und zwar das die Priester mit ihren Behauptungen alle infiziert haben und jeder der diese Geschichte etwas verfolgt hatte glaubt daran.


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

23.09.2011 um 21:39
@Huey

Und was soll das jetzt genau bedeuten, dass man Hitler raushören könne? (Mal abgesehen davon, dass ich das eh nicht glaube, mit ein bisschen Bearbeitung kann man da auch Mickey Mouse raushören...)


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

24.09.2011 um 03:34
Ich höre hier eine heisere Stimme und da sie wochenlang geschrien hat, wundert mich das überhaupt nicht. Abgesehen davon, wo sind denn Tonbandaufnahmen wo Frl. Michel andere Sprachen spricht? Ich habe einige abgehört aber überall spricht sie nur Deutsch.


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

27.09.2011 um 18:37
hab mir die bänder jetzt angehört. hab mich ja zuerst nicht getraut. es ist ein skandal. das ist kein dämon, das ist ein mädchen, das gequält wird bis zum tod. man hätte alle verantwortlichen für lange zeit ins gefängnis stecken sollen. unglaublich. armes mädchen. das passiert, wenn man nur verrückte um sich hat. null toleranz gegen abergläubige ab heute.


2x zitiertmelden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

27.09.2011 um 18:39
@japistole
Zitat von japistolejapistole schrieb:es ist ein skandal. das ist kein dämon, das ist ein mädchen, das gequält wird bis zum tod.
Und manche WOLLEN in diesen Bändern "Dämonen" gehört haben ^,^


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

27.09.2011 um 18:42
@Keysibuna: Der Dämon ist der Pfaffe der nebendransteht und sich das seelenruhig ansieht wie eine geistig schwer kranke junge Frau qualvoll verreckt.


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

27.09.2011 um 18:43
@Keysibuna
ich kann aus erfahrung sprechen, weil ich leute um mich habe, die abergläubisch sind. die können einen zum austicken bringen. die menschliche psyche ist stark. und kann andere genauso wie einen selbst stark beeinflussen. nachdem ich gesehen habe, was das anrichten kann (für gefährlich habe ich es eh gehalten) werde ich den aberglauben wo immer ich ihn sehe im keim ersticken.


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

27.09.2011 um 18:45
Anneliese hat nichts anderes gemacht als erwartungen zu erfüllen. und das macht es so traurig


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

27.09.2011 um 18:47
@Goneril

Denke das kann man nicht besser und deutlicher sagen als du es getan hast, Danke :)

@japistole

Sehr richtig, diese Aberglaube muss man aufdecken und den Gläubigen zum Nachdenken anregen.

Auch wenn man es nicht direkt bei dem Angesprochenen schafft, so aber vielleicht bei jemandem der hier mit liest!!


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

27.09.2011 um 18:49
der mensch ist der einzige dämon, den es in dieser welt gibt. und er wütet immernoch. die KZ's sind nur einige beispiele von dämonen, die menschen die hölle auf erden bereitet haben.


1x zitiertmelden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

27.09.2011 um 18:53
@japistole
Zitat von japistolejapistole schrieb:der mensch ist der einzige dämon
Eigentlich hast du damit verdammt Recht, aber genua aus diesem Grund wurden diese Wesen erfunden, damit man diese "böse" Eigenschaft jemand anderen in die Schuhe zuschieben :D


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

27.09.2011 um 19:00
Lassen wir mal das Mädle in frieden ruhen......nur weil die Eltern Kirchlich fixiert waren...und ein Schuhmacher der sich Priester nennt ein Menschelleben auf den gewissen gehabt...oder haben.
So ist die kirche....so sind die gläubiger...ein Menschenleben geht...die Kirche ist unschuldig...dafür eine erfundene gestalt...das sich Dämon nennt.


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

17.10.2011 um 17:22
sehr interessante Seite falls sie noch nicht gepostet wurde... da ich im Forum leider erst bei der Hälfte bin ;)

http://www.ghosthunters-agency.co/puanneliese1.html


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

17.10.2011 um 21:19
@japistole
Zitat von japistolejapistole schrieb am 27.09.2011: hab mir die bänder jetzt angehört. hab mich ja zuerst nicht getraut. es ist ein skandal. das ist kein dämon, das ist ein mädchen, das gequält wird bis zum tod. man hätte alle verantwortlichen für lange zeit ins gefängnis stecken sollen. unglaublich. armes mädchen. das passiert, wenn man nur verrückte um sich ha
Meine Meinung.
Ein Verbrechen war das. Genau wie alles, was damit zusammenhängt und HEUTE noch praktiziert wird.
Traurig und erschreckend.


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

18.10.2011 um 13:34
Puuh, ich war ja jetzt ewig nicht mehr hier, diesen thread fand ich schon immer verdammt interessant. nur die tatsache, dass es leute gibt, die immer noch glauben, anneliese hätte auf den tapes ne andere sprache gesprochen, verwundert mich.


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

19.10.2011 um 13:25
@Keysibuna

"Und manche WOLLEN in diesen Bändern "Dämonen" gehört haben ^,^"

Hmmm, wer das wohl war?


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

19.10.2011 um 14:49
Vor allem das Hitler erwaehnt wurde verwundert mich. Warum? Hitler wurde von der Kirche nicht exkommuniziert, welchen Sinn hat es also zu behaupten, dass Hitler durch Anneliese gesprochen hat? Wenn mir das jemand plausibel machn koennte waere ich dankbar.


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

19.10.2011 um 15:11
@Goneril
Wahrscheinlich weil Hitler fuer viele das personifizierte Boese ist....und damit ein Daemon.


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

19.10.2011 um 15:28
@Goneril
naja, diese personen sind für uns nicht nachvollziehbar, was aber acuh sinn macht. es waren eben personen, mit denen anneliese sich beschäftigt haben muss. in ihrem wahn hat sie diese dann in ihre eigene persönlichkeit impliziert..
das mit wem personifizierten bösen denke ich nicht. laut ihrer aussage war ja auch der geist eines verstorbenen klingenberger pfarrers in ihr, den sie sehr gemocht hat.


melden

Teufelsaustreibung - Der Fall Anneliese Michel

30.11.2011 um 12:23
Ich weiß nicht, wer gestern die Möglichkeit hatte, in BR die Doku "Teufels Werk
und Gottes Beitrag" zu sehen und vorher evtl. noch zur Einstimmung das Drama
"Requiem".

Für mich wurden folgende Fakten klar:

Die Kirche dreht ihr Mäntelchen nach dem Wind, gerade so, wie es ihr passt.
Mal gibt es den Teufel, mal gibt es ihn nicht, mal existiert ein Fegefeuer, mal
hat der Papst es abgeschafft.

Die Besessenen waren allesamt sowas von fromm und gläubig und umringt von
Gleichgesinnten, dass ich nicht ausschließen würde, selbst verrückt zu werden.
Desweiteren schließe ich weder eine psychische Krankheit, noch eine Art der
Selbstdarstellung aufgrund mangelnder Anerkennung nicht aus - theatralisches
Geschick vorausgesetzt, das selbst meine Schwiegermutter seelig aus dem
tiefen Frankenwald hatte.

Die "Besessene schwebte" - wo ist das per Video dokumentiert?
Sie "spricht in fremden Sprachen"? In welchen, lasst uns hören und übersetzen!

Warum finden solche Phänomene immer in den abgelegendsten Gegenden und
unter den Frömmsten der Frommen statt? Im jeweiligen Zuhause sind die Wände
gepflastert mit Madonnen und Kreuzen. Unter solchen Umständen würden selbst
Atheisten verrückt!

"Besessenheit" gehört in die Hände von Psychiatern und keinesfalls von lüsternen
Kirchendienern, die mit ihren Ansichten bei debilen, gottgläubigen Anhängern eine
trottelige Schafherde vorfinden.

Wenn es eine Gott gibt, frage ich mich, wie er das erlauben kann!


melden