Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geist im Haus meiner Großeltern

122 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister

Geist im Haus meiner Großeltern

05.09.2018 um 17:52
Als jemand, der beiderlei Erfahrungen in einem neugebauten Haus machen durfte (arbeitendes Holz UND gewisse Phänomene, die ein Knarzen und Klopfen bei Weitem übersteigen), klingt es für mich auch plausibel, wenn es ausdehnendes oder zusammenziehendes Holz sein könnte. Stutzig macht mich nur, dass die Tür sich öffnet und schließt und danach gleich die Geräusche (exakt fünf Schritte) zu hören sind. Zumal es kein einmaliges Ereignis ist, sondern sich wiederholt. Das macht es schon ein bisschen eigenartig und es wäre durchaus möglich, dass hier ein paranormales Ereignis stattfindet. (WÄRE!)
Aber hier sofort auf ein Geist zu schließen, halte ich für überinterpretiert. Es könnte auch eine sich wiederholende gravitative Anomalie sein oder ein psychisches Ereignis, das noch nicht ganz erklärbar ist. Beides schließt aber auch nicht zwingend aus, dass es sich um einen Verstorbenen oder anderweitiges Bewusstsein/Unbewusstsein handelt.

Es ist daher zunächst die Frage zu stellen, ob noch weitere Phänomene dieser Art stattfinden. Sich bewegende oder verschwindene Gegenstände, andere Türen, die sich öffnen und schließen.

Die simpelste Möglichkeit wäre natürlich, zu behaupten, dass ihr das Fenster geöffnet habt, sich deswegen die Tür bewegt und anschließend das Holz abkühlt. Aber Ockhams Rasierklinge kann man nicht überall anwenden. Manchmal sind Ereignisse komplexer, als es den Anschein hat.


melden
Anzeige

Geist im Haus meiner Großeltern

05.09.2018 um 19:22
Hallo,

Bisher ist meines Wissens nach noch nichts verschwunden und es sind sonst keine seltsamen Dinge passiert.
Ich denke auch,dass es nicht zwingend ein Geist sein muss,jedoch etwas was im Moment nicht erklärbar ist.
Erzähle doch mal über die Ereignisse bei dir.
Gern per PN.

LG
Lars


melden

Geist im Haus meiner Großeltern

10.11.2018 um 16:29
Hallo,

letzte Woche Sonntag war ich aufgrund eines Geburtstages wieder da.
Es gibt jetzt 3 neue Beobachtungen und ich fange mal an :
1. Mein Vater trainiert gerne im Hof, hat das Licht in seinem Zimmer an ( das Zimmer ist direkt gegenüber). Er macht seine Übungen und er sieht dann 2-3mal, wie der Lichtstrahl aus seinem Zimmer unterbochen wird,
als würde jemand durch das Zimmer laufen.
Dann denkt er sich:
Sucht mich (meine) Oma/Opa im Zimmer wegen irgendwas ?
Also geht der zurück ins Zimmer...
Und da ist niemand.

Also der Lichtstrahl wurde von nichts unterbrochen.

Das kann ich ja noch als Halluzination abstempeln, also er hat sich das Eingebildet.

Jetzt das nächste :
Mein Vater erzählte ja meiner Oma auch von dem bei der Treppe.
Sie hielt das für Humbug und dachte halt, dass hat er sich eingebildet.

Jetzt aber:
Sie saß morgens in der Küche am Tisch.
Dann hört sie, wie jemand 5Schritte die Treppe hoch geht, und wartet auf meinen Vater das er jetzt in die Küche reinkommt. Sie denkt sich auch :
Weshalb steht er denn so früh auf ?
Dann wundert sie sich : Warum braucht der denn solange?
Und schaut was er denn macht.
Aber niemand stand auf der Treppe.

Mein Vater stand auch mindestens 1h später auf und es kann keiner gewesen sein. Er hat zu jener Zeit im Bett gelegen und geschlafen.
Auch ist der Bewegungsmelder nicht angesprungen.

Es war nur zuhören.

Das letzte packe ich in einen neuen Beitrag.

LG
Lars


melden

Geist im Haus meiner Großeltern

10.11.2018 um 16:38
Hier das letzte :

Mein Vater hörte oben auf dem Speicher geknacke, gewusel, geknabbere und so.
Wie als würde eine Maus oder ähnliches oben rumturnen.
Das erzählte er meiner Oma, aber das ist jetzt auch nicht allzu wild.

Dann später hörte meine Oma in der Küche, wie jemand 3-4mal den Speicher entlang läuft, also von der Küche aus rüber.
Und weil das alles Holzdecke ist,hört mal es dann auch wenn jemand 2Räume weiter oben auf dem Speicher herumläuft.
Sie denkt sich : Ach der schaut jetzt,was das vorhin war.

Dann später fragt sie meinen Vater, ob er was oben auf dem Speicher gefunden hat.
Er dann aber : Was meinst du denn? Ich war nicht auf dem Speicher !?

Das ist das letzte was wohl passiert ist.
Niemand (Lebendes) aus dem Haus ist dort oben herum gelaufen.
Aber was war das dann ?

LG
Lars


melden

Geist im Haus meiner Großeltern

10.11.2018 um 18:55
Lars17 schrieb:Er macht seine Übungen und er sieht dann 2-3mal, wie der Lichtstrahl aus seinem Zimmer unterbochen wird,
als würde jemand durch das Zimmer laufen.
...
Also geht der zurück ins Zimmer...
Und da ist niemand.
@Lars17
Das da niemand mehr im Zimmer war wundert mich nicht. Wenn jemand an der Lampe vorbei gegangen ist, dann ist er ja anscheinen nicht dort geblieben sondern war in Bewegung. Ein Geist wars wohl nicht, denn der wäre ja unsichtbar und hätte das Licht nicht unterbrochen. Am ehesten wars ein Falter, der direkt vor der Glühbirne herumgeflogen ist. Es war ja Abend, da kommen nachtaktive Insekten gerne zum Licht.


melden

Geist im Haus meiner Großeltern

10.11.2018 um 19:16
Guten Abend,

Einen Nachtfalter kann man nicht komplett ausschließen,jedoch
1.Dieses Jahr war das Auftreten aller Insekten sehr mies, nicht besonderes und recht wenig.
2. Bei der Temperatur Abends fliegt quasi nichts mehr
3. Nachtfalter fliegen ja viel um das Licht herum und er hätte danach im Zimmer ihn entdecken müssen, vorallem wenn er herum geflogen wäre.

LG
Lars


melden

Geist im Haus meiner Großeltern

10.11.2018 um 19:36
Lars17 schrieb:3. Nachtfalter fliegen ja viel um das Licht herum und er hätte danach im Zimmer ihn entdecken müssen, vorallem wenn er herum geflogen wäre.
@Lars17
Waren Tür und Fenster zum Zimmer geschlossen, während dein Vater draussen war? Hat dein Vater als er im Zimmer war die Tür direkt hinter sich zu gemacht, so das ein Insekt nicht unbemerkt entfliehen konnte währen dein Vater das Zimmer durchsuchte? Hat dein Vater auch hinter Möbelstücken nachgeschaut? Und such ganz genau unter dem Bett? Falter fliegen nicht ununterbrochen, sie landen auch mal zwischendurch und verharren dann zb hinterm Schrank oder an der Decke.


melden

Geist im Haus meiner Großeltern

10.11.2018 um 19:40
Nein, aber trotzallem hätte er den Falter nochmal gefunden, weil der ja wohl kaum nur fliegt, wenn er ihn nicht sieht.
Das was er gesehen ist aber das Langweiligste, die anderen Sachen sind interessanter.

LG
Lars


melden

Geist im Haus meiner Großeltern

10.11.2018 um 20:50
Lars17 schrieb:Nein, aber trotzallem hätte er den Falter nochmal gefunden, weil der ja wohl kaum nur fliegt, wenn er ihn nicht sieht.
@Lars17
Wenn dein Vater den Rest des Abends in seinem Zimmer verbracht hätte, dann hätte er ihn nochmal sehen können, da hast du recht. Wenn er aber nur mal im Zimmer nachgeschaut hat, dann könnte man ein Insekt schonmal übersehen.
Jedenfalls hat wohl ein massiver bzw lichtundurchlässiger Körper den Lichtstrahl unterbrochen. Evtl sogar von aussen. Fledermäuse kämen da noch in Frage. Von der Uhrzeit her würde das passen.


melden

Geist im Haus meiner Großeltern

10.11.2018 um 21:39
Hallo,

Das Licht seines Zimmers fiel ja direkt in den Hof durch den Flur.
Und andere Übungen macht er auch im Zimmer, wo er den Falter ja hätte sehen können.
Eine Fledermaus kann es nicht gewesen sein.

LG
Lars


melden

Geist im Haus meiner Großeltern

10.11.2018 um 22:29
Lars17 schrieb:Das Licht seines Zimmers fiel ja direkt in den Hof durch den Flur.
@Lars17
Das Licht fiell also durch die geöffnete Zimmertür in den Flur und dann durch die geöffnete Haustür in den Hof?


melden

Geist im Haus meiner Großeltern

11.11.2018 um 09:34
Hallo,

genau.


melden

Geist im Haus meiner Großeltern

11.11.2018 um 10:29
Dann tippe ich mal das ein Insekt von draussen ins Zimmer flog, dort 3 mal um die Glühbirne der Lampe kreiste und das Zimmer dann wieder Richtung Hof verliess.


melden

Geist im Haus meiner Großeltern

11.11.2018 um 11:29
Hallo,

das kann natürlich sein, aber das mit dem Licht ist mir relativ egal, die anderen Dinge sind da interessanter.

LG
Lars


melden

Geist im Haus meiner Großeltern

11.11.2018 um 11:59
Lars17 schrieb:das kann natürlich sein, aber das mit dem Licht ist mir relativ egal, die anderen Dinge sind da interessanter.
@Lars17
Mit den anderen Dingen meinst du die typischen Geräusche vom Dachboden, die zb ein Marder verursacht? Wenn ihr abends Licht an und Haustür offen habt holt man sich schnell ungebetene Gäste ins Haus.


melden

Geist im Haus meiner Großeltern

11.11.2018 um 13:52
Hallo,

Marder kommen nicht in den Hof und die Haustür ist nur offen, wenn es nicht zukalt im Hof und jemand im Hof ist,sonst ist die Haustür verschlossen.
Und Schritte wie von einem Mensch sind auch nicht wie die eines Marders.

LG
Lars


melden

Geist im Haus meiner Großeltern

11.11.2018 um 14:51
@Lars17
Es gibt auch noch andere Tiere, die diese von dir beschriebenen Geräusche (knabbern, wuseln) verursachen. Ein Marder war nur ein Beispiel. Zumindest kannst du beruhigt sein, das kein körperloser (und somit gewichtloser) Geist diese Geräusche verursacht, sondern kannst sicher sein, das es nur ein Tier oder im schlimmsten Fall ein Einbrecher war.


melden

Geist im Haus meiner Großeltern

11.11.2018 um 15:17
@Lars17
Schonmal daran gedacht mal deine Großeltern zu fragen, ob du mal ne Kamera aufstellen dürftest?
Also in den Raum wo du Aktivität vermuten würdest.

Am besten wäre mehrere Kameras aber nicht jeder hat mehr als eine.


melden

Geist im Haus meiner Großeltern

11.11.2018 um 16:12
Hallo,

@F.Einstoff das knabbern, wuseln ist ja nicht interessant, das Interessante sind die Schritte.
Und ein Einbrecher ist unwahrscheinlicher als ein Geist :D

@Niederbayern88
Ja das wäre auch kein Problem, aber da fehlt es im Moment an Mitteln.

LG
Lars


melden
Anzeige

Geist im Haus meiner Großeltern

11.11.2018 um 16:15
Lars17 schrieb:Und ein Einbrecher ist unwahrscheinlicher als ein Geist :D
@Lars17
Lies dir mal die Statistiken zu Einbrüchen in Deutschland durch. Und dann Vergleich das mal mit den (bestätigten) Meldungen von Geistersichtungen.


melden
365 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden