Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nicht allein?!

32 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Angst, Monster, Allein, Böses

Nicht allein?!

16.05.2018 um 20:06
Ich habe seit kurzem ein sehr beklemmendes Gefühl, dass ich nicht alleine sei. Immer wenn ich dieses Gefühl bekomme zieht sich mein Herz zusammen und ich bekomme schreckliche Angst, wenn nicht sogar Panik. Selbst jetzt beim schreiben habe ich das Gefühl, dass eine Person mir über die Schuler schaut. WEnn ich die Augen schließe, stellt sich mein Kopf eine Art Monster. Denkt ihr das ist alles Einbildung? Ich wüsste aber auch nicht woher das kommen könnte, da ich selten Horrorfilme schaue und schon garnicht, wenn ich allein bin. Glaubt ihr an Geister und könnte das vielleicht so etwas in der Art sein?


melden
Anzeige
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nicht allein?!

16.05.2018 um 20:11
eyecircle schrieb: WEnn ich die Augen schließe, stellt sich mein Kopf eine Art Monster. Denkt ihr das ist alles Einbildung?
Ich denke es ist Einbildung.
Ich kenne es aus eigener Erfahrung wie schön man sich selbst in Angst und Schrecken versetzen kann, nur durch die Kraft der eigenen Phantasie.

Dont spook yourself.


melden

Nicht allein?!

16.05.2018 um 20:34
Ja es ist Einbildung. Du solltest mal mit deinem Hausarzt drüber sprechen.


melden

Nicht allein?!

16.05.2018 um 20:42
@eyecircle
Denkt ihr das ist alles Einbildung?
Wenn da kein Monster ist, und davon gehe ich aus, denn Du hast ja keines entdeckt, dann ist es Einbildung.
Abgesehen davon, das es keine Monster (außer menschliche) gibt.
zieht sich mein Herz zusammen und ich bekomme schreckliche Angst, wenn nicht sogar Panik.
Schon mal daran gedacht, dasses umgekehrt ist? Dass erst dieses dieses Verhalten Deines Herzens ein Gefühl der Beklemmnis bzw Angst erzeugt?

Wie schon vorgeschlagen, lass Dich mal medizinisch anschauen.


melden

Nicht allein?!

16.05.2018 um 21:05
@off-peak
Das du auf diesen Thread einen Kommentar abgibst, finde ich etwas befremdlich?
Denn er scheint mir substanzlos zu sein, weil der TE offensichtlich an Geister glaubt und sie durch uns beweisen möchte?

Medizinisch sich einer Untersuchung auszusetzen ist natürlich eine Option.
Mir hast du das noch nie angeboten, deshalb gehe ich davon aus, das du mir unterschwellig glaubst oder einfach nur Respekt vor meinen paranormalen Erlebnissen hast?

Ist es einfach schwer, hier alle Befindlichkeiten für dieses Thema Para und Co sortieren zu können.


melden

Nicht allein?!

16.05.2018 um 23:43
@eyecircle
Einbildung? Nein. Du fühlst etwas, also wird es auch so sein. Man bildet sich ein Gefühl nicht unbedingt ein. Doch woher kommt das Gefühl?

Wenn außer einem Gefühl, nichts weiter passiert, würde ich mir eher folgende Fragen stellen?
Bin ich gesund? Abklären!
Wovor habe ich Angst, wo sind meine Gedanken? Habe ich vielleicht eine Panikattacke?
Was passiert noch, außer dass ich mich beobachtet fühle?
Wie fühlen sich andere Menschen in dieser Umgebung?
Was genau, fühle ich denn eigentlich? Analysiere das für Dich.

Gibt es einen realen Bezug?

In jedem Fall wird es Dir aber helfen, wenn Du aus einer gruseligen Stimmung, heraus kommst. Musik an, Games spielen, nicht alleine sein, schöne Dinge machen...

DENN, selbst wenn da etwas wäre, könntest Du in einer angstvollen, labilen Stimmung gar nichts ausrichten. Weder unter Menschen, noch unter paranormalen „Dingen“.


melden

Nicht allein?!

16.05.2018 um 23:48
@AgathaChristo
Warum substanzlos? Da hat doch ganz offensichtlich Jemand angst? Man könnte ihn vielleicht davon überzeugen, die Sache mal für sich näher zu beleuchten. Auf sich selbst bezogen. Angst ist selten grundlos. Auch wenn es nicht immer Geister sein müssen (aber durchaus könnten).


melden

Nicht allein?!

17.05.2018 um 04:48
@eyecircle

Bevor du Geister oder paranormale Vorgänge vermutest, müsstest du abklären, ob bei dir vielleicht eine Herzerkrankung vorliegt oder ob es sich um eine psychische Erkrankung, wie z.B. Panikattacken handelt.
Lass dich also bei einem Kardiologen und bei einem Psychiater untersuchen.

Selbst wenn es sich um einen Geist handeln würde, wäre es jetzt deine Aufgabe, zu lernen, dich davon nicht aus der Ruhe bringen zu lassen.
Solange du einen Geist ignorierst, kann er dir nicht schaden und wird irgendwann wieder verschwinden.


melden

Nicht allein?!

18.05.2018 um 05:54
Also für mich hört es sich auch wie eine Panikattacke an


melden

Nicht allein?!

18.05.2018 um 07:18
@eyecircle
Klingt nach einer Angststoerung. Medizinisch abklaeren lassen. Mit Geistern hat das nix zu tun.


melden

Nicht allein?!

18.05.2018 um 09:55
@eyecircle

Ich schliesse mich denen an, die von, im harmlosesten Falle, "Einbildung" ausgehen. Schlimmstensfalls ist es tatsächlich eine Angststörung und Du solltest mit Deinem Hausarzt darüber sprechen. Ein Mysteryforum ist dafür eher ungeeignet.


melden

Nicht allein?!

18.05.2018 um 18:43
@AgathaChristo
Das du auf diesen Thread einen Kommentar abgibst, finde ich etwas befremdlich?
Befremdlich finde ich es, wenn jemand einem offensichtlich verängstigtem TE auch noch Monster einreden möchte, um seine Panik zu steigern.
Ebenso befremdlich finde ich Deine wiederholten Versuche, mir mein Recht auf freie Meinungsäußerung madig zu machen.

Aber sag mal, hast Du irgendwelche Probleme mit dem Gedächtnis? Wie oft Du mich jetzt schon anbaffst, weil ich es wage, eine andere Meinung zu haben als Du, und das, obwohl Dir jedesmal erklärt wird, dass hier jeder seine, auch abweichende, Meinung sagen darf, geht auf keine Kuhhaut mehr.

Ist möglicherweise ja auch nur Angriffslust mir gegenüber, denn die anderen, die dasselbe wie ich meinen, wurden von Dir ja nicht blöde angequatscht.
Denn er scheint mir substanzlos zu sein, weil der TE offensichtlich an Geister glaubt und sie durch uns beweisen möchte?
Äh, nein, denn der TE fragte eindeutig:
@eyecircle schrieb:
Denkt ihr das ist alles Einbildung?
Vielleicht solltest Du einfach noch mal seinen EP lesen, sowie Dein Gedächtnis und Deine Manieren aufbessern.


melden

Nicht allein?!

18.05.2018 um 19:09
@off-peak
Du scheinst ein Problem mit Menschen zu haben? Ich mag deine aggressive Art nicht.


melden

Nicht allein?!

18.05.2018 um 21:45
@AgathaChristo du scheinst Menschen und Texte nicht gut einschätzen zu können. off-peak war keineswegs aggressiv, sondern aufklärend und sachlich


melden

Nicht allein?!

19.05.2018 um 09:43
@eyecircle
Ich kann jetzt nur für mich selbst sprechen aber ich kenne das.
So war es bei mir auch mal als ich arbeitslos war, keine Freunde usw. Es war sozusagen die "Anfangszeit" als ich mich mit den mystischen befasst habe.

Damals war ich unbewusst überempfindlich. Hinter jeden Geräusch habe ich mich gefragt, was das jetzt war usw.
Und da steigert man sich meistens immer weiter rein, bis man überall Geister/Dämonen/Monster vermutet. Bei mir war es so dass ich sogar mal eines Nachts unter mein Bett geschaut hab ob da nicht jemand ist :D
Heute kann ich darüber lachen^^

Ich will dir jetzt nicht sagen, dass du zum Hausarzt/Psychologen gehen solltest, denn solche "Tipps" sind hier auf Allmy ungern gesehen. Versuche alles mal logisch zu erfassen. Du wärst ansonsten wohl die erste Person, wo auf einmal ein Monster auftaucht ohne Grund :D


Was ich mich jedoch frage: was glaubst du führte bei dir eben zu der Annahme, dass du nicht "alleine" bist? Das muss einen Grund haben.


Ps. Ich hoffe du meldest dich auch bald wieder. Ansonsten wirst du keine guten Antworten mehr bekommen


melden

Nicht allein?!

19.05.2018 um 11:58
So eine Phase hatte ich auch schon als ich noch jugendlicher war
Niederbayern88 schrieb:Damals war ich unbewusst überempfindlich. Hinter jeden Geräusch habe ich mich gefragt, was das jetzt war usw.
Und da steigert man sich meistens immer weiter rein, bis man überall Geister/Dämonen/Monster vermutet. Bei mir war es so dass ich sogar mal eines Nachts unter mein Bett geschaut hab ob da nicht jemand ist :D
Heute kann ich darüber lachen^^
So wars bei mir auch, ich denke das war wirklich eine art überempfindlichkeit, von mir selbst ausgelöst.

Ich denke mal das hast du auch nur wenn du alleine bist?
Irgendwo knackt es im Haus und du denkst nur "was war das denn?"
Du versuchst dir vorzustellen was es gewesen sein könnte aber kommst nicht drauf also bleibt das Gefühl zurück "Da ist irgendetwas!"
Da kann man sich ganz schön reinsteigern, denn ab dann sind deine Sinne natürlichvoll im Warnmodus.
Das war eine zeitlang richtig extrem bei mir, ich bin auch schon voller Panik zitternd aus dem Haus gerannt.

Irgendwann wurde ich älter und konnte mich zum Glück davon überzeugen dass es wirklich nur mein eigener Verstand war der mir da einen Streich gespielt hatte ( dazu hatte ich auch keinen Arzt gebraucht, musst du aber selber wissen und es muss dir nicht peinlich sein falls du einen deswegen aufsuchen solltest ).

Ich hab auch irgendwann versucht mich sozusagen abzuhärten dagegen, mal nachts auf den dunklen Speicher gesetzt so nach dem Motto "Na dann holt mich doch!" usw. :D

Sowas muss natürlich nicht sein hat mir aber gut getan, ich hatte diese Bestätigung gebraucht dass da wirklich nichts ist.

Heute habe ich das fast garnicht mehr, kann es aber noch in ansätzen spühren wenn ich alleine bin, was aber sehr selten geworden ist, naja nach so vielen Jahren kann ich über mich selbst lachen innerlich und nehms locker ( meistens oO ).

Ein bisschen Humor und Selbstironie hilft auch nehm die ganze Sache einfach nicht ganz so ernst und beobachte dich selbst mal in so einer Situation.

LG Materianer


melden

Nicht allein?!

19.05.2018 um 13:22
@AgathaChristo
Ich mag deine aggressive Art nicht
Hüstel. Ich antworte auf eine Frage, mit einer Meinung, die andere auch vertreten. und Du baffst nur mich an? Und zwar nicht sachlich, weil mir ein Fehler unterlaufen wäre, sondern persönlich, und Du begründest es sogar damit, dass ich es wage, etwas anders zu sagen, als Du meinst? Wobei ich Dir nichts getan habe. Im Gegenteil, ich habe Dir schon oft mit Tipps geholfen. Da findest Du mich dann aber nicht "aggressiv".

Wenn aggressives Auftreten bei Dir das Bedürfnis zum Anbaffen auslöst, was an und für sich schon bedenklich ist, so müsstest Du hier nahezu jeden Dritten anplärren. Was aber erstaunlicherweise nicht der Fall ist. Ich sehe aber, dass Deine Aggressionen lediglich dann getriggert werden, wenn ich anderer Meinung bin als Du. User, die aggressiv Deine Meinung vertreten, werden von Dir trotz ihres aggressiven Stils sogar gerne bewundert.

Vielleicht solltest Du noch mal in Ruhe darüber nachdenken, wer hier aus heiterem Himmel persönlich, einseitig (grenzt ja schon an Mobbing) aggressiv reagiert und warum wohl.


@StrifeHD

Danke. Sehe ich auch so.


melden

Nicht allein?!

19.05.2018 um 14:47
@off-peak

Entschuldige, wenn ich zu persönlich reagiert habe.

In der Mystery-Rubrik bin ich oft vertreten, kommentiere Berichte, weil ich meine, mit diskutieren zu können, eben durch meine eigenen paranormalen Erlebnisse.
Mit einigen User hier gehe ich vollkommen konform, was ihre Schilderungen und Erfahrungen mit Para und Co betrifft. Eigentlich logisch, denn bin keine Skeptikerin, sondern solidarisiere mich mit ihnen.
off-peak schrieb:User, die aggressiv Deine Meinung vertreten, werden von Dir trotz ihres aggressiven Stils sogar gerne bewundert.
User, die "aggressiv meine" Meinung vertreten, sind mir persönlich noch nicht begegnet. Lediglich bewundere ich hier einige User, die mit ihrem Wissen und Erfahrungen den Skeptikern wie du Z.B. kontra-produktiv entgegen treten wollen, aber es meistens nur als Anlass genommen wird, dagegen zu kommentieren, was zumindest bei mir oft als aggressiv gedeutet wird.
Vielleicht sind Parabetroffene sensibler als Skeptiker? Bei mir trifft das zu.


melden

Nicht allein?!

19.05.2018 um 16:42
@AgathaChristo
AgathaChristo schrieb:Vielleicht sind Parabetroffene sensibler als Skeptiker? Bei mir trifft das zu.
Jemand der fest an etwas glaubt, reagiert meiner Erfahrung immer sensibel darauf, wenn jemand gute Argumente gegen die eigene Vorstellung bringt. Das hat nichts mit generell höherer Sensibilität zu tun.
Menschen neigen dazu, ungern ihr eigenes Weltbild zu ändern. Das wissen auch die meisten Schwurbler, die diese Tatsache als Grundlage für Aussagen wie "erweitere deinen Horizont, es gibt da draußen dinge, die wir nicht verstehen... paranormal... freie energie.... flache Erde...." und so weiter nehmen.


melden
Anzeige

Nicht allein?!

20.05.2018 um 09:31
@Materianer
Stimme dir zu. Glaube so eine Phase machen viele durch. Insbesonders welche, die z.B. zum ersten mal im Internet in Kontakt mit sowas kommen.
So war es wie gesagt bei mir. War neugierig und habe auf Youtube etliche Videos gesehen. (sogar heute noch^^ nur dass ich viele eher belächsle) :D


melden
261 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden