Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die 3 Ängste. Gruselgestalten??

16 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Wesen, Monster, Vampire, Gespenster, Böses
Seite 1 von 1

Die 3 Ängste. Gruselgestalten??

23.02.2014 um 20:36
Hee. Also es gibt ja die spinnen Angst ( ich hab vor fast überhaupt nichts Angst aber bei Spinnen dreh ich durch), die Angst im dunkeln, da man die Gefahr nicht sehen kann (ok einleuchtend). Aber dann gibt es noch die Angst vor Geistern, Monstern, Vampiren und Zombies . Also vor unnatürlichen Wesen. Aber warum? Man weis doch, dass es die nicht gibt (also bei Geistern bin ich mr nicht sicher bei Voodoo Zombies auch nicht, Vampire sind schon ne andre Sache aber sicher keine Monster). Ja also warum hat man vor unnatürlichen Dingen Angst? Warum fürchtet man sich vor Monstern?


melden
Anzeige
Demandred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 3 Ängste. Gruselgestalten??

23.02.2014 um 20:38
Wenn die Furcht keinen Sinn ergibt, sollte man wohl einfach davon ablassen, oder nicht?


melden

Die 3 Ängste. Gruselgestalten??

23.02.2014 um 20:39
Es gibt ja mehr als nur 3 Ängste...
Viele davon (besonders bei Geistern etc.) entstehen bestimmt durch Erlebnisse oder Stories in der Kindheit aber ich denke, die wenigsten Erwachsenen haben Angst vor Geistern oder Monstern ;)


melden

Die 3 Ängste. Gruselgestalten??

23.02.2014 um 20:40
@DaHe
Die meisten Menschen haben "unsinnige" Ängste.

Vielleicht hast du ja in sehr jungen Jahren ein paar mal zu oft Horrorgeschichten/-Filme konsumiert?


melden
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 3 Ängste. Gruselgestalten??

23.02.2014 um 20:44
Die meisten derartigen Ängste entstehen in der Kindheit und gehen im Erwachsenen Alter "verloren".
Kinder schnappen irgendwelche Bilder von Monstern, Geistern etc. auf und können die meist nicht Mal verarbeiten.


melden

Die 3 Ängste. Gruselgestalten??

23.02.2014 um 20:49
@DaHe
arachnophobie ist nicht angeboren, sondern erlernt
evtl. sind weitere ängste auch erlernt

ein neugeborener weiss auch nichts von den angeblichen gruselgestalten - es ist eine frage der erziehung, ob der dann ängste gegenüber geister und co entwickelt

ich denke sogar, wenn man nichts davon erzählen würde, würde man gar nicht auf idee kommen, dass geister gäbe .... es wäre einfach unbekannt


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 3 Ängste. Gruselgestalten??

23.02.2014 um 20:50
Würde man auch Angst vor einer kinderfressenden Sonnenblume haben wenn sie solche Geschichten in seiner Kindheit erzählt bekommen?

Übrigens warum sind in den meisten Japano Horrors als Spukgestalten Frauen mit langen Haaren vor dem Gesicht :D ?


melden
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 3 Ängste. Gruselgestalten??

23.02.2014 um 20:54
Primpfmümpf schrieb:Würde man auch Angst vor einer kinderfressenden Sonnenblume haben wenn sie solche Geschichten in seiner Kindheit erzählt bekommen?
Manche vermutlich schon, ich hatte ewig Angst vor diesen Personenumrandungen bei Toten. Also die die da immer auf die Straße gemalt werden. Ich hatte beiläufig aufgeschnappt, dass irgendwer angefahren wurde und diese Zeichnung durch den Regen verlaufen ist. Als Kind habe ich mir eingebildet, dass diese Silhouette nachts durch die Straße irrt (verlaufen). Total bekloppt aber ich hatte Angst -.-
Übrigens warum sind in den meisten Japano Horrors als Spukgestalten Frauen mit langen Harren vor dem Gesicht :D ?
Das wüsste ich auch zu gern. UND wieso es die einen absolut kalt lässt und andere bekommen Schnappatmung von denen.


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 3 Ängste. Gruselgestalten??

23.02.2014 um 21:00
hehe wäre interessant zu wissen woher diese Angst vor diesen Totenumrandungen kommen könnte. Erinnert mich etwas an die Lebkuchenfiguren. ;)
Mia_Gonzo schrieb:Das wüsste ich auch zu gern. UND wieso es die einen absolut kalt lässt und andere bekommen Schnappatmung von denen.
Ich bin mir sehr sicher dass nur die Leute gruselige Gefühle vor diesen Gestalten oder auch anderen Gestalten die gruselnd wirken haben, die sich davor gruseln WOLLEN. Unzwar sehr unbewusst. Man will sich auch davor gruseln wenn man wegschaut um diese Gestalt nicht mehr sehen zu müssen. Auch wenn man später ins Bett geht, sind die Vorstellungen die das gruseln und die "Angst" bewirken, gewollt. Es ist einfach ein aufregender Nervenkitzel.


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 3 Ängste. Gruselgestalten??

23.02.2014 um 21:03
Die Frage ist wie man sich durch diese Gestalten gewollt zum gruseln bringen kann.


melden
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 3 Ängste. Gruselgestalten??

23.02.2014 um 21:06
Primpfmümpf schrieb:hehe wäre interessant zu wissen woher diese Angst vor diesen Totenumrandungen kommen könnte. Erinnert mich etwas an die Lebkuchenfiguren. ;)
Ja nur dass die in meiner Angst kein Gesicht hatte sondern einfach nur diese Umrandung da entlang lief, bzw. ich befürchtete sie würde da gleich entlang laufen. Das war bei meiner Oma in der Wohnung, es war draußen und es hat geregnet. Ich habe nicht geweint o.ä. sondern saß einfach nur am Fenster und habe hinaus geschaut und gewartet.
Ich bin mir sehr sicher dass nur die Leute gruselige Gefühle vor diesen Gestalten oder auch anderen Gestalten die gruselnd wirken, die sich davor gruseln WOLLEN. Unzwar sehr unbewusst. Man will sich auch davor gruseln wenn man wegschaut um diese Gestalt nicht mehr sehen zu müssen. Auch wenn man später ins Bett geht, sind die Vorstellungen die das gruseln und die "Angst" bewirken, gewollt. Es ist einfach ein aufregender Nervenkitzel.
Es ist auch irgendwo das Unbekannte was lockt. Diese asiatische Darstellung ist ja bei uns eher unbekannt, auch die Art der Bewegung ist neu für uns und dass macht das Abnorme, unheimliche aus.

Noch einmal zurück zu den Geistern usw. ich denke, das dies aber auch eine Urangst ist die in vielen von uns sitzt. Meine Tochter hatte Angst im Dunkeln ohne, dass sie eine Geschichte o.ä. dazu gehört oder Bilder gesehen hat. Es war anfangs viel mehr die Angst vor der Einsamkeit die durch die Dunkelheit kam und später kamen dann Hänsel und Gretel, etc- dazu.


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 3 Ängste. Gruselgestalten??

23.02.2014 um 21:13
@Mia_Gonzo

Über die Angst im Dunkeln habe ich auch mal einen Thread auf gemacht.

Diskussion: Die Angst im dunklen - wissenschaftlich betrachtet

Ich habe da versucht die angstmachenden unrealen Wesen als reale Wesen zu erklären :D Ging aber nicht soweit hinaus ;)


melden
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 3 Ängste. Gruselgestalten??

23.02.2014 um 21:20
@Primpfmümpf

Ja hatte das auch schon Mal grob überflogen.

So 100 % kann man es nicht erklären. Evtl. sind bei manchen Menschen die Instinkte ausgeprägter als bei anderen. Mir ist nur aufgefallen, dass mein Kind nicht alleine im Dunkeln sein wollte als sie kleiner war. Sie hatte keine Angst vor Monstern oder sowas sondern einfach nur vor der Dunkelheit aber betrachtet man es Mal, dann kommt mit der Dunkelheit die Einsamkeit und eben auch, dass auf sich selbst gestellt sein.
Später kommen dann durch Märchen und auch Kinderbücher die entsprechenden Spukgestalten dazu, die dann im Dunkeln zu lauern scheinen. Also wird eine Urangst mit einer anderen zusammen geschlossen.

Man muss sich doch Mal wirklich überlegen wo Kinder überall mit solchen Gestalten konfrontiert werden, sei es die Harzhexen, der Rübezahl, Geister in Büchern (auch wenn sie für uns Erwachsene vielleicht niedlich aussehen), falsch aufgefasste Gespräche etc. und den Rest macht dann die Phantasie.


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 3 Ängste. Gruselgestalten??

23.02.2014 um 21:42
@Mia_Gonzo
Ich kann mich erinnern, da war ich ca 4 Jahre, da viel oder ging ich aus dem Bett in meinem Zimmer. Eltern waren schon am schlafen. Es war stock dunkel und saß neben mein Bett und heulte weil ich nicht alleine ins Bett gehen konnte. Es war definitiv Angst und nicht etwa das verwöhnungsgeheule dass mich Mutti auch ja wieder ins Bett bringt :D.

Kann echt sein dass das auf-sich-gestellte im Dunkeln kombiniert mit der Fantasie vor dem Unbekannten die Angst hervorruft.


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 3 Ängste. Gruselgestalten??

23.02.2014 um 21:46
Ich glaube, dass die Angst vor Monstern und so nen Zeug etwas mit der Dunkelheit zutun hat und in unserer Natur verankert liegt.

Damals, als wir noch Steinzeitmenschen waren, waren die Gefahren der Natur wohl allgegenwärtig. Im Dunkeln, wo man nicht alles sofort erkennen konnte, war die Angst vor dem unbekannten Tieren um einiges größer.


melden
Anzeige

Die 3 Ängste. Gruselgestalten??

23.02.2014 um 22:52
Ich hab keine Angst vor Monstern, Geistern, noch nie gehabt. Ich hab eher Angst vor Einbrechern
Monster und Geister gibt es nur in Filmen oder Büchern, in der Fantasie. Aber täglich gibt es Wohnungseinbrüche.
Die sind real


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

85 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden