Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kann das mit dem Ouija Brett zusammen hängen?

126 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Paranormal

Kann das mit dem Ouija Brett zusammen hängen?

05.06.2018 um 09:33
Alari schrieb:Denn wir haben keine noch unerforschten Sinne die irgendwelche abenteuerlichen unbekannten Energien wahrnehmen koennen!
Welcher akademische Grad befähigt dich dazu, eine solche Aussage zu treffen?
Das würde mich doch jetzt mal brennend interessieren.


Wusstest du, dass es einen geringen Prozentsatz an Menschen gibt, die Röntgenstrahlung sehen können, wenn diese auf die Augen trifft?
Nein?
Diese Menschen haben bestimmte Rezeptoren im Auge, die die meiste Weltbevölkerung nicht haben.
Röntgenstrahlung ist elektromagnetische Wellenstrahlung. Es findet eine Energieübertragung statt.
Warum soll es also nicht auch eine geringen Prozentsatz an Menschen geben, die die Energien von Geistern wahrnehmen können!?
Dass es keine Geräte zum direkten Nachweis von Geistern gibt, ist somit bisher logisch. Es gibt auch kein Gerät, was direkt Röntgenstrahlung sichtbar macht.


melden
Anzeige

Kann das mit dem Ouija Brett zusammen hängen?

05.06.2018 um 09:39
Kyphon schrieb:Wusstest du, dass es einen geringen Prozentsatz an Menschen gibt, die Röntgenstrahlung sehen können, wenn diese auf die Augen trifft?
Und was sind Roentgenstrahlen? Mess- bzw. nachweisbar, genau wie die Rezeptoren der Menschen, die die Strahlen sehen koennen! Wenn es tatsaechlich Menschen gibt, die Geister sehen bzw. wahrnehmen koennen, dann sollte man doch erstmal diese Menschen durchchecken, um festzustellen, was bei ihnen anders ist als bei Ottonormalverbraucher.

Gleichzeitig sollte man eben mit einem Ouija-Board eine Séance durchfuehren und waehrend der Durchfuehrung mit allen bekannten Geraeten die Umgebung aufzeichnen, um zu sehen, ob sich irgendetwas veraendert.

Tut sich nichts bzw. unterscheiden sich die geistersehenden Menschen nicht von allen anderen, dann waere meine Schlussfolgerung, dass da eben nichts ist.

Nicht zu vernachlaessigen sind abgesehen davon auch die bereits entdeckten Ursachen fuer Geistersichtungen (beispielsweise Infraschall) und die Bewegungen beim Ouja-Board. Das alles wurde wissenschaftlich untersucht!

Aber man kann natuerlich auch weiterhin an das grosse Unbekannte glauben. Macht ja auch mehr Spass, muss ich zugeben!


melden

Kann das mit dem Ouija Brett zusammen hängen?

05.06.2018 um 09:42
Ach her je so eine Diskussion wollte ich eigentlich nicht los treten.
Fakt ist das Ding ist da wo es ist gut aufgehoben,ich habe geschlafen wie ein Baby.

Zu der Diskussion ,ich glaube durch aus es gibt etwas zwischen Himmel und Erde was der Mensch noch nicht erfassen kann und vielleicht auch nicht wird.Die Menschheit hat schon ein hohes technisches und Wissenschaftliches Niveau erreicht,allerdings ist vieles noch ungeklärt. Schließlich gibts diesen "Glauben" an Geister nicht umsonst, ich finde es etwas irrational das sich der Mensch (letztendlich auch nur ein Tier) sich etwas ausgedacht hat wollte in erster line für ihn nichts gutes bei raus kommt.


melden

Kann das mit dem Ouija Brett zusammen hängen?

05.06.2018 um 09:44
Zwischen himmel und erde *gibt fehlt in diesem satz


melden

Kann das mit dem Ouija Brett zusammen hängen?

05.06.2018 um 09:44
Alari schrieb:Und was sind Roentgenstrahlen? Mess- bzw. nachweisbar
Aber auch die bei Geistererscheinungen auftretenden Energien sind messbar.
Temperaturabfall, Anstieg der elektromagnetischen Strahlung.
Alari schrieb:genau wie die Rezeptoren der Menschen
Und du kannst mit Sicherheit sagen, dass es nicht noch zusätzliche Rezeptoren gibt, die bisher nicht entdeckt wurden!?


https://www.br.de/themen/wissen/organ-struktur-netzwerk-krebs-100.html


melden

Kann das mit dem Ouija Brett zusammen hängen?

05.06.2018 um 09:48
Alari schrieb:Na wir koennen sie ja aber offensichtlich sehen, hoeren und/oder fuehlen. Also warum sollte eine "Maschine" das nicht koennen? Wenn wir sie wahrnehmen koennen, sind sie auch fuer zahlreiche uns bereits bekannte Maschinen messbar. Denn wir haben keine noch unerforschten Sinne die irgendwelche abenteuerlichen unbekannten Energien wahrnehmen koennen!
Das „wir“ trifft es hier auch nicht ganz. Nicht jeder fühlt oder sieht etwas. Es gibt Menschen, die damit ihr ganzes Leben nie in Berührung kamen.

Maschinen fühlen nicht, sie funktionieren, führen ihre Aufgaben aus und fertig. Wir ticken einfach anders.

Man kann mit einem einfachen Geigerzähler, Nachweise von Veränderungen zeigen. Kleine Dinge, die aber lediglich nachweisen, dass sich etwas verändert. Das Gerät gibt uns aber keine Auskunft darüber, was oder wer sich da nun befindet.

Anders ist es, wenn sich Dinge von alleine bewegen, der Tisch gegen die Wand gedrückt wird, sich Stühle bewegen. Dann weißt Du aber auch nur: hier passiert etwas ganz komisches. Aber was oder wer verursacht das?

Wer bewegt das Glas auf der Platte? Warum, weiß Derjenige Dinge, die niemand außer mir wissen kann? Und wieso fällt in diesem Augenblick Omas Vase von der Kommode? Genau jetzt?

Alles was dann dazu genommen wird, sind unsere Erklärungen! In den meisten Fällen klingen diese Erklärungen aber logischer, als irgendwelche rationalen Theorien. Wobei ich immer sowohl die rationale als auch die gefühlstechnische Ebene hinterfrage.


melden

Kann das mit dem Ouija Brett zusammen hängen?

05.06.2018 um 09:59
Kyphon schrieb:Aber auch die bei Geistererscheinungen auftretenden Energien sind messbar.Temperaturabfall, Anstieg der elektromagnetischen Strahlung
Ist das wirklich wissenschaftlich belegt oder nur in irgendwelchen Ghosthunter-Sendungen? Und wenn ja, wurde Ursachenforschung betrieben? Es ist ja leicht zu sagen "Oh, die Temperatur faellt, das ist ein Geist". Aber das ist erstmal nur eine Behauptung!

Es koennte genausogut sein, dass andersherum ein Schuh draus wird - die Temperatur faellt ab aufgrund von baulichen Besonderheiten oder Luftzuegen, und man interpretiert einen Geist hinein.
Magdalena74 schrieb: Nicht jeder fühlt oder sieht etwas.
Ehrlich gesagt glaube ich, dass jeder etwas fuehlt oder sieht. Ich auch. Ich interpretiere es nur anders als jemand, der meint, einen Geist gesehen zu haben. Sowas haengt sehr stark vom eigenen Glaubenssystem ab.


melden

Kann das mit dem Ouija Brett zusammen hängen?

05.06.2018 um 10:04
Alari schrieb:Ist das wirklich wissenschaftlich belegt oder nur in irgendwelchen Ghosthunter-Sendungen
Also Thermometer und EMF Geräte sind doch schon sehr etabliert und auch von der Wissenschaft anerkannt...
Wenn eine Erscheinung zeitgleich mit einem Temperaturabfall und Anstieg der elektromagnetischen Strahlung einhergeht, liegt die Annahme ja schon nahe, dass es in einem unmittelbaren Zusammenhang steht, wenn denn für den Temperaturabfall und den Anstieg der Strahlung keine andere Quelle gefunden werden kann.


melden

Kann das mit dem Ouija Brett zusammen hängen?

05.06.2018 um 10:07
@Kyphon
Meistens ist es aber nunmal so, dass eine solche Erscheinung sehr spontan auftritt, ohne vorhandene Messgeraete und meist nur von einer Person bezeugt wird.

Die meisten Berichte sind eben einfach nur Erzaehlungen! Wirklich belegte Aufzeichnungen gibt es nicht.


melden

Kann das mit dem Ouija Brett zusammen hängen?

05.06.2018 um 11:03
Mich machen generell diese Geistererscheinungen sehr skeptisch, ich habe bislang noch keine Beweis gesehen,
ich denke auch, dass viele Leute sich in den Momenten da eher reinsteigern und zusmmenhänge sehen, wo keine sind.
Wenn man an sowas glaubt, wundert es mich , dass die Leute das ausprobieren. In allen Filmen, wo so ein Brett vorkam, ist nur schlechtes passiert.


melden

Kann das mit dem Ouija Brett zusammen hängen?

05.06.2018 um 11:25
@Magdalena74
@Kyphon
@Alari
@Mirii

Es wird vermutet, dass Geisterkontakte auf telepathischem Weg ablaufen.
Deswegen könnten sie nicht von allen wahrgenommen werden und auch nicht gefilmt etc. werden.
Untersuchen kann man die Phänomene nur mittels Befragungen.

Elektromagnetische Strahlung hat vermutlich nichts damit zu tun, sie kann jedoch bei empfindlichen Personen Halluzinationen begünstigen.


melden

Kann das mit dem Ouija Brett zusammen hängen?

05.06.2018 um 11:37
Eine gesunde Skepsis ist niemals verkehrt. Umgekehrt sollte man auch offen dafür sein, dass eben nicht alles erklärbar ist und deswegen nicht jeder Mensch nen Dachschaden hat, der eine Erscheinung gesehen hat. Das kommt auf den Fall an.

Ich drücke es mal sehr philosophisch aus: unsere Welt ist bunt. Es gibt nicht nur schwarz oder weiß, sondern eben auch die Farbtöne dazwischen. Je nachdem, in welchem Licht man sie betrachtet.

@Lydia99
Ja, es ist doch normal, dass sich aus dem Thema Diskussionen entwickeln.
Was hast Du denn jetzt mit dem Ding gemacht?


melden

Kann das mit dem Ouija Brett zusammen hängen?

05.06.2018 um 11:50
Tajna schrieb:Es wird vermutet, dass Geisterkontakte auf telepathischem Weg ablaufen.
Deswegen könnten sie nicht von allen wahrgenommen werden und auch nicht gefilmt etc. werden.
Das klingt für mich sehr schlüssig. Denn worüber soll es sonst funktionieren, außer unserem Kopf und vor allem: mit unserer Energie.

Mit genügend Energie, sehen es sogar mehrere gleichzeitig. Wie in meinem Fall... Mir sind die Leute reihenweise aus den Latschen gekippt, weil sie das Gleiche gesehen haben, wie ich. Das ist keineswegs schön.


melden

Kann das mit dem Ouija Brett zusammen hängen?

05.06.2018 um 11:57
@Tajna
Es wird also vermutet, dass Kontakt zu etwas, dessen Existenz nicht bewiesen ist, ueber einen Vorgang ablaeuft, dessen Existenz nicht bewiesen ist? Das ist spannend!


melden

Kann das mit dem Ouija Brett zusammen hängen?

05.06.2018 um 12:12
@Alari
Alari schrieb:Es wird also vermutet, dass Kontakt zu etwas, dessen Existenz nicht bewiesen ist, ueber einen Vorgang ablaeuft, dessen Existenz nicht bewiesen ist?
Telepathie ist seit über 30 Jahren einwandfrei nachgewiesen, das wurde zuletzt ausführlich im Thread "Hellsehen" diskutiert, hier gehts los:

Diskussion: Hellsehen (Beitrag von Tajna)


melden

Kann das mit dem Ouija Brett zusammen hängen?

05.06.2018 um 12:22
@Tajna
Nunja. Was man so unter "einwandfrei nachgewiesen" versteht. :) Aber ich will diese Diskussion jetzt nicht in diesen Thread tragen!


melden

Kann das mit dem Ouija Brett zusammen hängen?

05.06.2018 um 12:28
@Alari

Es ist vielleicht nicht das , was du darunter verstehst, aber es ist das, was die Wissenschaft unter einwandfrei nachgewiesen versteht.
Vielleicht solltest du die darauf folgenden 28 Seiten im Thread "Hellsehen" mal anschauen, bevor du dazu Vermutungen anstellst?


melden

Kann das mit dem Ouija Brett zusammen hängen?

05.06.2018 um 12:31
@Tajna
Ich habe den Thread verfolgt und habe eine Meinung dazu. Danke.


melden

Kann das mit dem Ouija Brett zusammen hängen?

05.06.2018 um 12:41
Alari schrieb:Wenn aber ein Ouija-Board wirklich etwas beschwoeren kann, muesste es das auch in einer kontrollierten, ueberwachten Laborumgebung koennen.
Nicht unbedingt, da es sich ja um Wesen handeln soll, die selbständig denken können und ähnlich intelligent wären wie lebende Menschen. Wenn so ein Geist also nicht wollen würde, dass man ihn (wissenschaftlich) nachweisen kann, bräuchte er sich in einer solchen Situation nur zurückzuhalten. So wie auch mancher Mensch schweigen kann, wenn er nicht will, dass ihm etwas nachzuweisen ist, ohne dass ihn jemand zum Sprechen bringen oder auch nur sein Geheimnis erkennen könnte.
F.Einstoff schrieb:Das scheint eine Art Gesetz des Jenseits zu sein, das es Geistern untersagt, sich in der diesseitigen Welt nachweislich zu präsentieren.
Das halte ich für Unsinn, auch wenn es oft und gern behauptet wird. Was soll es denn im Jenseits für Gesetze geben? Und wer soll diese aufgestelt haben? Gott? Oder gibt es im Jenseits eine politische Hierarchie? Halte ich persönlich für ausgeschlossen.
Doch selbst wenn das so sein sollte, würde es immer jemanden geben, der gegen ein solches Gesetz verstoßen würde. Ob aus Unachtsamkeit, Trotz, Spieltrieb oder weil der Drang, mit dem Diesseits zu kommunizieren, stärker ist. So ist es schließlich auch in der diesseitigen Welt.
Wenn Geister in der hiesigen Welt also nicht nachgewiesen werden können, bedeutet das höchstens
a) es gibt sie nicht
b) die, die für den entsprechenden Versuch in Frage kämen, wollen es nicht (tatsächliche Bedenken wegen möglicher Folgen für die Lebenden, wenn sie wüssten, dass es ein Leben nach dem Tod gibt, aber auch nur "keine Lust" kämen in Frage)
c) sie können es nicht, zumindest nicht unter den Laborbedingungen
Kyphon schrieb:Lange glaubten die Menschen, die Erde sei das Zentrum des Universums und eine Scheibe.
Die Kugeltheorie wurde abgelehnt, weil, ja warum!?
Weil es keine stichhaltigen Beweise gab.
Es gab aber schon vor mindestens 2000 Jahre gute Belege für die Kugelgestalt, auch wenn sie erst viel später bewiesen werden konnte. Diese Belege wurden damals auch vorgebracht. Es war mehr als nur: "ich glaube es, also muss es stimmen".
Kyphon schrieb:Es gibt halt immer zwei Sichtweisen und diese sollten akzeptiert werden.
Mag sein. Aber es gibt nur eine Realität. Entweder es gibt Geister bzw. irgendwelche geistigen Wesen, mit denen man kommunizieren kann, oder es gibt keine. Ich persönlich gehöre zu den Menschen, die so etwas genauer WISSEN möchten.
Was ich weiß, auch aus eigenem Erleben, ist, dass man sich vieles einbilden kann und die eigene Wahrnehmung unbewusst an die eigenen Überzeugungen anpasst. Und dass diese eingebildete Wahrnehmung sehr real sein kann.
Kyphon schrieb:Diese Menschen haben bestimmte Rezeptoren im Auge, die die meiste Weltbevölkerung nicht haben.
Dazu hätte ich ganz gern einen Link.
Lydia99 schrieb:Schließlich gibts diesen "Glauben" an Geister nicht umsonst, ich finde es etwas irrational das sich der Mensch (letztendlich auch nur ein Tier) sich etwas ausgedacht hat wollte in erster line für ihn nichts gutes bei raus kommt.
Überhaupt nicht. Viele Jahrtausende lang lebte der Urmensch gefährlich. Gerade in der Nacht, wenn er schlafen wollte und sowieso schon schlecht sehen konnte, war er der Gefahr ausgesetzt, von Feinden oder wilden Tieren angegriffen zu werden. Um derartigen (damals sehr realen) Gefahren begegnen zu können, entwickelte sich das Gehirn so, dass er immer auf dem Sprung blieb und jede nicht sofort als harmlos zu erkennende Sinneswahrnehmung vorsichtshalber als gefährlich interpretierte. Beispielsweise als ein Raubtier außerhalb des Lagers.
Möglicherweise diente auch das so häufige Aufwachen mitten in der Nacht ursprünglich der Kontrolle, ob wirklich alles in Ordnung ist und man beruhigt weiterschlafen kann. Wobei der Betreffende vorsichtshalber schon beim Aufwachen oder manchmal auch beim Einschlafen in einem Alarmmodus sein könnte und innerlich schon darauf vorbereitet ist, irgendwelche Angreifer zu entdecken. Da kann es in Ausnahmefällen schon mal vorkommen, dass man glaubt, Sinneseindrücke wahrzunehmen, die zu einer in der Steinzeit tatsächlich möglichen Gefahr gehören könnten. Zum Beispiel ein lautes Atmen (das für ein Raubtier sprechen könnte) oder einen Hilferuf. Obwohl sie nur Einbildung sind. Geradezu klassisch ist in dieser Situation das Phänomen, das man glaubt, jemand hätte einen beim Namen gerufen, wobei dieser Ruf meist eher unfreundlich klingt - also auf eine potentielle Gefahr hinweist.
Magdalena74 schrieb:Maschinen fühlen nicht, sie funktionieren, führen ihre Aufgaben aus und fertig. Wir ticken einfach anders.
Eben. Und darum wären Maschinen auch viel geeigneter, die Existenz von Geistern zu beweisen. Weil sie, unbestechlich, unaufgeregt und unvoreingenommen, alles so aufnehmen, wie es wirklich ist. Es ist ihnen gleichgültig, ob ein Geist im Raum steht oder nicht. Bei Menschen ist das Gegenteil der Fall: Die Emotionen (das "Anders-Ticken") kommt ihnen viel zu oft dazwischen. Gerade in solchen Situationen.
Magdalena74 schrieb:Wer bewegt das Glas auf der Platte? Warum, weiß Derjenige Dinge, die niemand außer mir wissen kann?
Möglicherweise, weil eben du sie weißt und das Glas mit berührst? Zumindest beim Tischerücken hat der Physiker Faraday schon Mitte des 19. Jhdt. bewiesen, dass diese Tische durch die unbewussten Bewegungen der Seance-Teilnehmer bewegt werden.
Magdalena74 schrieb:wieso fällt in diesem Augenblick Omas Vase von der Kommode? Genau jetzt?
Ist das wirklich so oder wird es nur immer behauptet? Wenn ja, sollte in dieser Hinsicht tatsächlich geforscht werden. Gilt das nur, wenn die Oma schon gestorben ist? Was wäre, wenn zwar die Vase herunterfällt, die Oma aber nicht nur lebt, sondern sich bester Gesundheit erfreut?
Magdalena74 schrieb:In den meisten Fällen klingen diese Erklärungen aber logischer, als irgendwelche rationalen Theorien.
Das liegt aber nicht daran, dass sie wahrer sind, sondern dass das Gehirn sich seine Erklärungen solange zurechtspinnt, bis sie (zumindest für den Betreffenden selbst) logisch sind.
Kyphon schrieb:Wenn eine Erscheinung zeitgleich mit einem Temperaturabfall und Anstieg der elektromagnetischen Strahlung einhergeht, liegt die Annahme ja schon nahe, dass es in einem unmittelbaren Zusammenhang steht, wenn denn für den Temperaturabfall und den Anstieg der Strahlung keine andere Quelle gefunden werden kann.
Möglich wäre aber auch der umgekehrte Fall: Temperaturabfall und Anstieg der Strahlung könnten den Organismus des menschlichen Beobachters so beeinflussen, dass er sich einbildet, eine Erscheinung zu haben. Und zwar eine, die zu seinen Annahmen passt. Beispielsweise den Anblick einer menschen-ähnlichen Figur in einem Spuk-Schloss.


melden
Anzeige

Kann das mit dem Ouija Brett zusammen hängen?

05.06.2018 um 12:53
@Alari
Alari schrieb:Ich habe den Thread verfolgt und habe eine Meinung dazu. Danke.
Das ist schwer zu glauben:
Du hast mitgelesen und nichts dazu gesagt? Nichts gefragt?

Hier noch ein Beitrag von @anonyheathen über Beobachtungen von Geistererscheinungen noch lebender Personen, die Telepathie als Ursache nahelegen:

Diskussion: Geistererscheinungen von lebenden Personen möglich? (Beitrag von anonyheathen)


melden
358 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gott302 Beiträge