Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schwingende Radioantenne

42 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Energie, Strahlung, Haarp ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Schwingende Radioantenne

05.07.2020 um 10:27
@Mr.X-2nd
Danke für die Antwort. Dann scheiden Windräder, Wärmepumpen und auch Wehrkirchen ;) als Erklärung aus.


melden

Schwingende Radioantenne

06.07.2020 um 03:13
Zitat von skagerakskagerak schrieb am 02.07.2020:Tja, es kann ja nur ein Geist oder Kobold gewesen sein.
Waren ja die aller günstigsten Bedingungen dafür.
Kein Wind, keine anderen Funkwellen, nix aus‘m Haus, und auch sonst kann alles andere Mögliche ausgeschlossen werden.
Wow... Genial analysiert und gelöst den Fall!


melden

Schwingende Radioantenne

07.07.2020 um 23:38
Hätte nun auch auf Wärmepumpe, Wärmetauscher, oder Pelletheizung getippt. Bei mir vibrieren die Scheiben und in der Küche surrt es die ganze Nacht, wegen den Geräten von den Nachbarn. Wenn durch so ein Gerät die Antennen zum Schwingen gebracht werden, dann eine Eigenschwingung erzeugen, würde mich das nicht wundern.


melden

Schwingende Radioantenne

14.08.2020 um 12:31
Hallöchen,

nur kurz etwas zu dem Foto:

Aus der Perspektive sieht es aus, als befände sich die Schüssel relativ weit oben, habe also größeren Abstand zum Dach (ca. 40cm+, schätze ich).

Falls das so ist frage ich:
Wieso hast Du die Antenne(n) so hoch angebracht? Besserer Empfang kann es nicht sein, da as SAT Signal ja von oben kommt ^^
Demzufolge könntest Du auch die UKW Antenne etwas tiefer hängen.
Dadurch würde das Dach selbst auch (besser) als Windschutz für die Antennen fungieren.
Du würdest Damit aber auch gleichzeitig die Resonanfrequenz dieser Konstruktion so massiv verändern, dass da elbst Durch Wind absolut nichts mehr schwingen dürfte.

Allerdings glaube ich nicht, dass da etwas geschwungen hat, so ganz ohne Wind.

Gucky.


1x zitiertmelden

Schwingende Radioantenne

14.08.2020 um 12:42
Zitat von Gucky87Gucky87 schrieb:Allerdings glaube ich nicht, dass da etwas geschwungen hat, so ganz ohne Wind.
Die Flagge auf dem Mond ist auch geschwungen, ganz ohne Wind...

Jedes Objekt hat eine frequenz, wenn man die trifft dann kann dieses Objekt schwingen.


1x zitiertmelden

Schwingende Radioantenne

14.08.2020 um 12:58
Die Flagge auf dem Mond hat NICHT gescwungen, sie wurde durch die Drehbewegung des Stabs beim Eindrehen in den Mondboden durch die Astronauen so "wellig".

Weitere Fragen zur (STATTGEFUNDENEN!) Mondlandung?
Dann aber nicht hier bitte XD

Doch Zurück zum Thema:
Zitat von SmittiFuchsiSmittiFuchsi schrieb:Jedes Objekt hat eine frequenz, wenn man die trifft dann kann dieses Objekt schwingen.
Wie soll ein Objekt schwnigen, wenn es keine Ursache für das Schwingen gibt?
Laut TE gab es keinen Wind.
Elaktromagnetische Einflüsse scheiden aus, da sie nucht stark und stabil genug sind.

Bleibt also Schall. Laut TE gab es aber keinen lauten Schall.
Was soll also die Ursache sein, denn ohne Ursache keine Wirkung.

Gucky.


1x zitiertmelden

Schwingende Radioantenne

15.08.2020 um 03:21
Zitat von Gucky87Gucky87 schrieb:Die Flagge auf dem Mond hat NICHT gescwungen, sie wurde durch die Drehbewegung des Stabs beim Eindrehen in den Mondboden durch die Astronauen so "wellig".
Die Flagge wurde durch die Drehbewegung in Schwingungen versetzt.

Edit: Nicht die Flagge, der Stab an dem Flagge befestigt war schwang und dir Flagge "schwang" mit.
Zitat von Gucky87Gucky87 schrieb:Wie soll ein Objekt schwnigen, wenn es keine Ursache für das Schwingen gibt?
Es gibt immer eine Ursache, nur bedenkt man die meist nicht.
Zitat von Gucky87Gucky87 schrieb:Was soll also die Ursache sein, denn ohne Ursache keine Wirkung.
Erdbeben kann eine Ursache sein, die müssen nicht Spürbar sein.
Ein Lkw kann eine Ursache sein.
Wenn die Frequenz der Antenne getroffen wird, dann wird diese Schwingen.
Es können auch Straßenarbeiten die Ursache sein.


melden

Schwingende Radioantenne

23.08.2020 um 10:39
Die Erklärungen, die hier angeboten werden, sind sehr schön wissenschaftlich und von hohem technischen Sachverstand.

Aber könnte es nicht auch ganz banal gewesen sein: Ein Vögelein war unbemerkt auf der Antenne gesessen, als der TE nicht hingeschaut hatte, flog dann los und versetzte den Mast dadurch in Schwingung??


1x zitiertmelden

Schwingende Radioantenne

23.08.2020 um 11:31
@Mr.X-2nd
Haben alle drei Stäbe der Antenne geschwungen, auch der mittlere doppelte?
Falls ja, würde ich eine Resonanz ausschließen, weil alle Stäbe eine andere Resonenzfrequenz haben.

Damit bleibt für mich ein Flimmern der Luft, wie es @delta.m beschrieben hat.


melden

Schwingende Radioantenne

23.08.2020 um 12:01
Es gibt auch vertikale Luftströmungen (Auf- und Abwind, Thermik). Der Windmesser zeigt sie nicht an, weil er auf horizontale Luftbewegungen ausgerichtet ist.
Ein thermisches "Flimmern" scheint auch mir die wahrscheinlichste Lösung.
Wir kommen hier nicht weiter. Ich würde vorschlagen Du beobachtest weiterhin die Antenne, vorzugsweise zur Zeit des Ereignisses, also kurz vor Sonnenuntergang. Irgendwann wird sich die Sache wiederholen, und dann dokumentierst Du alles was es zu dokumentieren gibt. Ganz wichtig: Temperatur und Luftdruck, und zwar am Boden und möglichst nah an der Antenne (Dachluke?).


melden

Schwingende Radioantenne

23.08.2020 um 15:17
Zitat von MenedemosMenedemos schrieb:Aber könnte es nicht auch ganz banal gewesen sein: Ein Vögelein war unbemerkt auf der Antenne gesessen, als der TE nicht hingeschaut hatte, flog dann los und versetzte den Mast dadurch in Schwingung??
Durchaus denkbar.
SpoilerEvtl. eine Elster kurz vor der Teleportation...


melden

Schwingende Radioantenne

03.09.2020 um 19:46
Vor einigen Minuten war ich draußen, mein Auto säubern. Per Zufall sah ich, wie die Antenne für etwa 5 Minuten wieder geschwungen hat.
Ich schnell rein und Smartphone geholt. Zu Beginn stand der Windsensor komplett still! Als ich ca. 2 Minuten später das Video startete, drehte er sich leicht. Die Blätter an den Bäumen nebenan rührten sich nicht! Alles still.
Im Haus war kein Gerät an! Leider ist das Video etwas verzittert aufgrund des Zoom.
Ich hoffe, ihr erkennt, die der hintere Stab schwingt.


Dateianhang: VID-20200903-WA0000.mp4 (7369 KB)


melden

Schwingende Radioantenne

03.09.2020 um 19:47
Und ich kann garantieren, dass im Haus nichts war, was Schwingungen verursacht hat. Nach etwa 5 Minuten, bei ganz langsam drehenden Windsensor war abrupt Ende.


melden

Schwingende Radioantenne

03.09.2020 um 20:16
@Mr.X-2nd
Ich kann leider keine Schwingungen erkennen, nur das Wackeln des Handys. Ich glaube dir aber, dass die Antennen geschwungen hat...

Und von meiner Vogeltheorie hältst du nichts? ich sehe zumindest herumfliegende Vögel (zumindest einen).

Und was dreht sich da eigentlich für ein komisches Ding, das wie ein Windrädchen aussieht?


2x zitiertmelden

Schwingende Radioantenne

03.09.2020 um 20:18
Zitat von MenedemosMenedemos schrieb:Und von meiner Vogeltheorie hältst du nichts? ich sehe zumindest herumfliegende Vögel (zumindest einen).
Ich konnte keinen Vogel beobachten, der die Antenne berührt hätte.
Zitat von MenedemosMenedemos schrieb:Und was dreht sich da eigentlich für ein komisches Ding, das wie ein Windrädchen aussieht?
Das ist ein Windsensor - dreht sich also, sobald Wind geht.


1x zitiertmelden

Schwingende Radioantenne

03.09.2020 um 20:33
Zitat von Mr.X-2ndMr.X-2nd schrieb:ch konnte keinen Vogel beobachten, der die Antenne berührt hätte.
Aber du hast ja nicht die ganze Zeit hingeschaut, sondern hast dein Auto gewaschen. In der Zwischenzeit könnte sich ja ein Vogel draufgesetzt haben und wieder weggeflogen sein. Anscheinend schwingt sie ja lange nach.


1x zitiertmelden

Schwingende Radioantenne

03.09.2020 um 20:38
Zitat von MenedemosMenedemos schrieb:Aber du hast ja nicht die ganze Zeit hingeschaut, sondern hast dein Auto gewaschen. In der Zwischenzeit könnte sich ja ein Vogel draufgesetzt haben und wieder weggeflogen sein. Anscheinend schwingt sie ja lange nach.
Ich habe das Schwingen heute genau beobachtet und dabei fiel mir auf, dass exakt nur der hintere Stab geschwungen hat. Alles andere bewegte sich nicht. Die Amplitude der Schwingung war nicht kontinuierlich abnehmend (was bei einem einmaligen Anstoß der Fall wäre) - vielmehr gab es immer "Anstoßer" und es ging sozusagen von Neuem los.


melden

Schwingende Radioantenne

03.09.2020 um 22:31
@Mr.X-2nd
Ich würde ganz fest vermuten dass es reiner Zufall ist, und die Antenne ganz zufällig an einer Stelle ist, an der es zufällig und unter zufälligen und begünstigenden Begebenheiten kommen kann, die die Antenne zum Wackeln bringt.

Ich versuche es mal so zu beschreiben:

Es gab mal einen Fall, in dem eine Person im Büro immer dieselbe Erscheinung im Augenwinkel hatte.
Es war immer dann wenn die Person am Schreibtisch saß.

Lange Geschichte, kurze Erklärung.
Die Person saß in einer Position, in der der im Raum befindliche Deckenventilator ganz bestimmte Schwingungen verursacht hat, die zufällig seinen Blickwinkel in den Augen beeinflusst hat.
Ich finde es leider nicht auf die Schnelle. Aber ich hoffe das Prinzip ist verständlich.

Ich kenne das zum Beispiel davon ,dass manchmal ein Blatt, Graßhalm oder was auch immer, als einziges grad herumflattert im Wind. Es steht halt grad so dass es als einziges vom Wind bewegt wird.


melden

Schwingende Radioantenne

03.09.2020 um 23:41
Zitat von MenedemosMenedemos schrieb:Ich kann leider keine Schwingungen erkennen, nur das Wackeln des Handys.
Ich habe das "Wackeln" mal so gut es ging reduziert, damit man die Schwingungen des vorderen Stabes besser erkennen kann:

Youtube: Antenne
Antenne



1x zitiertmelden

Schwingende Radioantenne

04.09.2020 um 00:23
@pluss
Super! Wie macht so was eigentlich?


melden