Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Orb, Gesicht, Kind

668 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Glaube, ORB ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Orb, Gesicht, Kind

03.04.2021 um 18:30
Zitat von EnyaVanBranEnyaVanBran schrieb:"Hellseher" sehen viel... Ich persönlich sehe in Orbs nix anderes, als Staubkörner oder kleine Insekten. Alles andere ist für mich so lange Humbug, bis es wissenschaftliche Belege dafür gibt. Aber nun, jeder soll glauben, woran er will.
irgendwann wird es auch für diese *Staubkörnchen* wissenschaftliche Beweise geben. Die Technik entwickelt sich ja immer weiter.


2x zitiertmelden

Orb, Gesicht, Kind

03.04.2021 um 18:34
Zitat von ZeitiZeiti schrieb:irgendwann wird es auch für diese *Staubkörnchen* wissenschaftliche Beweise geben
Will ich gar nicht abstreiten. Aber ich bin nicht sehr optimistisch, denn sonst gäbe es schon erste ernsthafte Belege, dass da zumindest irgendwas dran ist.


1x zitiertmelden

Orb, Gesicht, Kind

03.04.2021 um 18:34
Zitat von ZeitiZeiti schrieb:Oh, ich habe nicht gewußt, dass in Allmystery nur qualifizierte Meinungen akzeptiert sind.
Du kannst Deine Meinung solange hier äußern, wie Du magst, solange Du es auch als Meinungsäußerung kenntlich machst. Was Du bisher machst ist eine abstruse Tatsachenbehauptung nach der anderen aufzustellen, ohne die geringsten Belege und manche so offenkundig daneben ...aber ich bin mir nicht mal sicher, dass Du den Unterschied erkennst, was ich Dir schrieb hast Du ja auch schon wieder falsch interpretiert.


melden

Orb, Gesicht, Kind

03.04.2021 um 18:42
Zitat von EnyaVanBranEnyaVanBran schrieb:Will ich gar nicht abstreiten. Aber ich bin nicht sehr optimistisch, denn sonst gäbe es schon erste ernsthafte Belege, dass da zumindest irgendwas dran ist.
https://ascension.eu/de/wissen/a-z-der-neuen-zeit/orbs-feen-phanom/


melden

Orb, Gesicht, Kind

03.04.2021 um 18:45
pahaha...sry wollte mich hier eigentlich nicht einmischen aber das nenne ich mal eine seriöse Quelle....
Heilpraktikerin, ganzheitliche Schmerztherapie, psychologische Chirurgie, karmische, Familien-, Ahnen- Aufstellungs– und Auflösungsarbeit, Traumaarbeit,– Aura-Chirurgie n. G. Klügel, ganzheitlicher, spirituelles Coaching, energetische Hausreinigung und Nat. Manager Ascension Deutschland. Gerne begleite ich dich ein Stück auf deinem Weg der Heilung – auch telefonisch.
Quelle: Link von Zeiti

Ja klar klingt voll professionell und wissenschaftlich die Frau muss es ja wissen....lol


1x zitiertmelden

Orb, Gesicht, Kind

03.04.2021 um 18:45
@Zeiti
Wissenschaftler, die sich dieser Thesen angenommen haben, konnten bisher keine Beweise dafür erbringen und haben auch bis heute noch keine Erklärung dafür.
Quelle: dein Artikel

Sagt doch alles, oder?


melden

Orb, Gesicht, Kind

03.04.2021 um 18:48
@Longinus
Die Orb-Diskussion hat mich an ein Video erinnert, das ich vor kurzem gemacht hatte. Ich wollte für eine
Freundin den Schneefall filmen, weil er durch die Fenster so schön aussah und hab dann nochmal einen Rundgang durch
die Wohnung gemacht, weil sie die Wohnung noch nicht kannte. Dann habe ich auch sowas wie einen Orb
entdeckt, könnte auch (für die, die dran glauben) eine Fee sein oder so. Vielleicht ist es auch ein riesiges
fliegendes Staubkorn, who knows. Aber ich bin ja eher pro Orb :D


Dateianhang: ORB..mp4 (3432 KB)


1x zitiertmelden

Orb, Gesicht, Kind

03.04.2021 um 18:49
Zitat von amtraxxamtraxx schrieb:Quelle: Link von Zeiti

Ja klar klingt voll professionell und wissenschaftlich die Frau muss es ja wissen....lol
Typisch, Männer...lach... lesen nur die Überschrift und schmettern ab... Nehmt euch mal die Zeit und lest ein paar Zeilen...

zB. Zitiere...
Viele Wissenschaftler bestätigen mittlerweile, dass wir in einem Bewusstseinsozean leben, einem Quantenfeld, in dem alles miteinander verbunden ist und zu dem auch die sogenannten Orbs gehören. Anfangs ging man davon aus, dass Orbs Staubpartikel, Pollen, Wassertropfen oder Fingerabdrücke als Ausdruck verschmutzter Objektive seien oder eine Reflektion des Blitzlichtes von z. B. Insekten. Wissenschaftler, die sich dieser Thesen angenommen haben, konnten bisher keine Beweise dafür erbringen und haben auch bis heute noch keine Erklärung dafür.
Quelle: https://ascension.eu/de/wissen/a-z-der-neuen-zeit/orbs-feen-phanom/


2x zitiertmelden

Orb, Gesicht, Kind

03.04.2021 um 18:54
Zitat von ZeitiZeiti schrieb:Nehmt euch mal die Zeit und lest ein paar Zeilen...
Habs versucht mir wird leider schlecht bei dem Eso Geschwurbel und Homöapathie hilft lerider nich gegen meinen Brechreiz..... ist übrigens auch nich die Überschrift sondern die angeblichen Fertigkeiten der Seiten Erstellerin übrigens ist da typisch Eso, Heilpraktiker darf sich alles und jeder nennen das sagt nix aus. Typisch Frau auf so Kristall Schwingungs Gedöhns reinzufallen... Probier mal lieber Physik Grundkurs


1x zitiertmelden

Orb, Gesicht, Kind

03.04.2021 um 19:05
Zitat von ZeitiZeiti schrieb:Ich glaube jeder der sich ernsthaft mit Orb Erscheinungen auseinandersetzt, erkennt sehr schnell, welche echt sind.
Falsche Schlussfolgerung. Selbst wenn man sich ernsthaft damit auseinandersetzt, weiß man doch immer noch nicht wie man sie ganz konkret unterscheiden soll. Man sieht letztlich immer nur unterschiedliche "Flugverhalten". Die farblichen Unterschiede sind auch bei Staubkörnern den unterschiedlichen und den elektromagnetischwellischen Gegebenheiten und Bedingungen gegeben.
Also, farbliche Unterschiede sind kein alleiniges Merkmal für "Orbs" aka "Elementarwesen".
Zitat von ZeitiZeiti schrieb:Staubpartikel werden vom Licht der Kamera angezogen, das stimmt.
Wie kommst Du darauf? Das ist kein wissenschaftlicher Fakt, physikalisch sowieso nicht.
Meist tauchen die Orbs plötzlich im Bild auf und fliegen mit anderen Geschwindigkeiten.
Das tun Staubkörner auch, oder meinst Du nicht? (ach ja, Du meinst ja das Licht das macht.)
Zitat von ZeitiZeiti schrieb:Sie wechseln oft in sekundenschnelle ihre Flugbahn. Staubpartikel sind schwerer und sie sinken zur Erde.
Du kannst Dir doch denken, dass in dem Bereich, in dem Staubkörner von minimalsten Luftschwankungen beeinflusst werden, eben Staubkörner ganz genau so und ganz leicht, durch eben "Wind" (im Sinne von minimalsten Luftschwankungen), ganz schnell ihre Flugbahn, anders, ihre Schwebbahn ändern dürften, oder? Staubkörner "fallen" auch nur nach unten, wenn nahezu exakter "Luftstillstand" herrscht. Diesen Luftstillstand hast Du niemals in einem Raum in dem Du stehst, bzw dich mit Deiner Kamera bewegst.
Zitat von ZeitiZeiti schrieb:Staubpartikel sind schwerer und sie sinken zur Erde.
Woher weißt Du das? Hast Du schon mal einen Orb gewogen? Geschweige denn zumindest ausgerechnet wieviel ein Staubkorn wiegen müsste?
Sollte wirklich einmal eine Fliege oder Mücke vor die Kamera fliegen, erkennt man sie an der Körperform, die ja viel dichter ist.
Kein Zweifel daran.
Ein Orb leuchtet aus sich heraus, egal wie groß er ist.
Das tun Staubkörner denn aber auch, oder? Wie also kann man das unterscheiden?
Meist sind sie weiß. Bunte sind selten und nicht sofort bei jedem im anzutreffen.
Wie gesagt, das "Leuchten" der Staubkörner kann auch sehr variieren, je nach Licht- und Materialbedingungen.
Es gibt inzwischen viele unterschiedliche Formen. Inzwischen wurden viele Bücher geschrieben, auch im Internet gibt es eine Menge an Informationen.
Warum gibt es inzwischen viele Formen? Gab es die vorher nicht?

Und aha, Bücher und Infos in Netz also. Was soll das denn validieren?
Dann verkauft die Industrie aber verdammten Schrott, findest du nicht auch ;)
Es wird immer zwei Meinungen geben, ohne Licht, kein Schatten.
Falsch. Die Technik kann nichts für die Artefakte, die sind halt technisch bedingt. Genau so wie wenn Du durch eine Sonnenbrille in eine Lampe oder ähnliche Lichtquelle schaust. Da wirst Du auch sowas wie eine Korona sehen. Ist denn auch techisch bedingt. Oder hältst Du das auch für eine Aura oder sowas?
Hellseher können sie sehen. Berichten zufolge können Orbs sich auch uns Menschen zeigen, wenn sie genug Kraft aufgebaut haben. Life (real)gesehen habe ich noch keinen -
Das hat sich wie und wo und wann mal bestätigt? Wie sagt ein Hellseher denn Orbs voraus?
Ist das wie bei all den anderen Hellsehungen? Es wird auf gut Glück "vorhergesagt" dass man Orbs auf Kamera bekommen wird?
Wie oft klappt das denn? Gibt es da Studien? Oder die übliche ankedotische Statistik?
Zitat von ZeitiZeiti schrieb:irgendwann wird es auch für diese *Staubkörnchen* wissenschaftliche Beweise geben. Die Technik entwickelt sich ja immer weiter.
Ja, wohl denn auch für die "Orbs", oder? Ist nur bisher nicht so.
Zitat von ZeitiZeiti schrieb:Viele Wissenschaftler bestätigen mittlerweile, dass wir in einem Bewusstseinsozean leben, einem Quantenfeld, in dem alles miteinander verbunden ist und zu dem auch die sogenannten Orbs gehören.
Welche Wissenschaftler sind das? Dieser Konsens ist mir zumindest völlig unbekannt.
Das ist doch wieder nur Dahergerede und mit Buzzwörtern Gespiele, nur damit es sich seriös anhört.
Ich hätte gerne diesen Konsens gerne irgendwo nachgelesen.


melden

Orb, Gesicht, Kind

03.04.2021 um 19:15
Zitat von amtraxxamtraxx schrieb:Typisch Frau auf so Kristall Schwingungs Gedöhns reinzufallen... Probier mal lieber Physik Grundkurs
Quelle: Dann lassen wir mal ein MANN zu Wort kommen --- IST PHYSIKER und NASA ---- lach
Vermischung: Wissenschaft und Spiritualität
Doch woher stammen diese Orbs dann? Klaus Heinemann begibt sich auf unwissenschaftliches
Terrain: Er versucht, eine spirituelle Erklärung zu finden. „Meine Hypothese ist, dass dies
Aussendungen sind von Wesen, die nicht in dieser Wirklichkeit leben.“
Dem Physiker ist klar, dass die „Orb-Wissenschaft sehr unwissenschaftlich“ ist. „In der
Physik muss jedes Experiment reproduzierbar sein“, erklärt der früher bei der Nasa tätige
Heinemann. „Das geht bei dieser Grenzwirklichkeit nicht mehr, weil das Denken des Experimentators
eine Rolle spielt.
Obwohl Heinemann davon überzeugt ist, dass es jenseits der erfahrbaren
Wirklichkeit noch „mehr“ gibt, betont er, dass seine These bisher nur eine Annahme
ist: „Das ist bei einer Hypothese immer so.
Ich stelle sie auf und muss dann mit Experimenten und Beobachtungen versuchen, sie zu belegen.“
Er schließt daher nicht aus, dass die Orbs doch rein physikalisch zu erklären sind. „Man muss
einfach für beide Erklärungen offen sein“, sagt er. „Sowohl für die physikalische als auch die spirituelle.“
Quelle: https://www.theheinemanns.net/Lichtphaenomene2.pdf


1x zitiertmelden

Orb, Gesicht, Kind

03.04.2021 um 19:29
Zitat von ZeitiZeiti schrieb:Doch woher stammen diese Orbs dann? Klaus Heinemann begibt sich auf unwissenschaftliches
Terrain: Er versucht, eine spirituelle Erklärung zu finden. „Meine Hypothese ist, dass dies
Aussendungen sind von Wesen, die nicht in dieser Wirklichkeit leben.“
Liest sich ert mal genau so wie Deine Aussagen.

Aber hier
Zitat von ZeitiZeiti schrieb:Dem Physiker ist klar, dass die „Orb-Wissenschaft sehr unwissenschaftlich“ ist. „In der
Physik muss jedes Experiment reproduzierbar sein“, erklärt der früher bei der Nasa tätige
Heinemann. „Das geht bei dieser Grenzwirklichkeit nicht mehr, weil das Denken des Experimentators
eine Rolle spielt.
kommt zumindest das relativierende Geständnis.
Zitat von ZeitiZeiti schrieb:Obwohl Heinemann davon überzeugt ist, dass es jenseits der erfahrbaren
Wirklichkeit noch „mehr“ gibt, betont er, dass seine These bisher nur eine Annahme
ist: „Das ist bei einer Hypothese immer so.
Das ist nur eine persönliche Meinung von ihm, das sagt nichts aus. Erstrecht sehe ich da kein
Viele Wissenschaftler bestätigen mittlerweile, dass wir in einem Bewusstseinsozean leben, einem Quantenfeld, in dem alles miteinander verbunden ist und zu dem auch die sogenannten Orbs gehören.
Ich stelle sie auf und muss dann mit Experimenten und Beobachtungen versuchen, sie zu belegen.
Genau das wonach hier immer gefragt wird von uns Skeptikern.


1x zitiertmelden

Orb, Gesicht, Kind

03.04.2021 um 19:35
Du "forderst" nicht ernsthaft ne Beweisführung auf wissenschaftlichem Niveau für die Existenz von interdimendionalreisenden Orbs die sich nur auf bestimmten Kameras sehen lassen? @skagerak


1x zitiertmelden

Orb, Gesicht, Kind

03.04.2021 um 19:37
Zitat von paxitopaxito schrieb:Du "forderst" nicht ernsthaft ne Beweisführung auf wissenschaftlichem Niveau für die Existenz von interdimendionalreisenden Orbs die sich nur auf bestimmten Kameras sehen lassen?
Ist schwierig, ich weiß. Wie soll ich es denn sonst heruasfinden?

Allein schon Dimensionen? Wie soll man die denn nachweisen?

Die Annahme allein ist doch auch kein Beleg, oder?


melden

Orb, Gesicht, Kind

03.04.2021 um 19:39
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Liest sich ert mal genau so wie Deine Aussagen.
Weil ihr euch auf dummes "Geschwafel von einer FRAU" eingeschossen habt, ganz einfach.

Ich habe nur den Zeitungsbericht von diesem Physiker hierher kopiert sowie Link.


2x zitiertmelden

Orb, Gesicht, Kind

03.04.2021 um 19:41
Zitat von ZeitiZeiti schrieb:Weil ihr euch auf dummes "Geschwafel von einer FRAU" eingeschossen habt, ganz einfach.
Danke dass Du mich da mit so reinwirfst. Ich habe nichts gegen die Frau, geschweige denn etwas über Geschwafel geschrieben.
Zitat von ZeitiZeiti schrieb:Ich habe nur den Zeitungsbericht von diesem Physiker hierher kopiert sowie Link.
Ja, auf die Du Deine Aussage stützen wolltest, oder nicht?


melden

Orb, Gesicht, Kind

03.04.2021 um 19:47
@skagerak
Mal angenommen es gäbe sowas, das wäre trotzdrm so abgedreht, dass sich jeder Wissenschaftler lächerlich macht, der sich mit sowas beschäftigt. Automatisch.
Und wenn es doch jemand wagt und Beweise vorliegen würden die die wissenschaftliche Community überzeugen, würde das sofort durch die Presse gehen und wir alle wüssten davon.

@Zeiti
Ich hab für meinen Teil nix gegen deine Annahmen, soll doch jeder glauben was er will. Ich bin auch sicher kein "Skeptiker". Aber die Vehemenz mit der du deine Orbsicht vorträgst stört mich, als sei es eben ein unumstößlicher Fakt, dass es diese Dinger gibt. Das ist es nicht.


1x zitiertmelden

Orb, Gesicht, Kind

03.04.2021 um 20:01
Zitat von ZeitiZeiti schrieb:Weil ihr euch auf dummes "Geschwafel von einer FRAU" eingeschossen habt, ganz einfach.
Nee, hier wird "dummes Geschwafel" kritisiert, nicht das Geschlecht der Schwafler.
Belegt hast du bisher gar nichts, und diese "Frauenfeind"-Nummer ist in dem Zusammenhang einfach nur billig.


melden

Orb, Gesicht, Kind

03.04.2021 um 20:01
Zitat von paxitopaxito schrieb:Mal angenommen es gäbe sowas, das wäre trotzdrm so abgedreht, dass sich jeder Wissenschaftler lächerlich macht, der sich mit sowas beschäftigt. Automatisch.
Und wenn es doch jemand wagt und Beweise vorliegen würden die die wissenschaftliche Community überzeugen, würde das sofort durch die Presse gehen und wir alle wüssten davon.
Klar, wäre so wenn es so wäre.
Zitat von paxitopaxito schrieb:Ich hab für meinen Teil nix gegen deine Annahmen, soll doch jeder glauben was er will. Ich bin auch sicher kein "Skeptiker". Aber die Vehemenz mit der du deine Orbsicht vorträgst stört mich, als sei es eben ein unumstößlicher Fakt, dass es diese Dinger gibt. Das ist es nicht.
Danke, eben das möchte ich mit meiner Fragerei eigentlich ausdrücken.


melden

Orb, Gesicht, Kind

03.04.2021 um 20:05
So ich habe mir mal kurz die "einfache" Erklärung für Orbs angesehen, die auch hier im Forum schon angesprochen wurde.
Obst sind Reflektionen des Kamerablitzes von Staub, Tropfen, Partikeln in der Luft. Dies entsteht vor allem wenn Kamera und Blitz dicht beieinander sind. Klingt plausibel, gut erklärt hier (in Englisch):
Wikipedia: Backscatter (photography)

Erklärt das Phänomen und warum es erst mit den Kompaktkameras auftaucht. Ließe sich auch problemlos testen ob Orbs irgendwas anderes sind. Einfach Bilder im Vakuum machen. Wenn da keine Orbs auftauchen, ist die Sache klar.


1x zitiertmelden