weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Arte reportage "Verbotene Aufnahmen"

167 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, UFO, Sichtung, Verbotene Aufnahmen
sorcer99
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arte reportage "Verbotene Aufnahmen"

14.08.2005 um 01:44
Was soll ich eingeben damit ich das video mir bei emule laden kann?
Ich kann es einfach nicht finden.

Gott ist groß,
aber ich bin größer.


melden
Anzeige

Arte reportage "Verbotene Aufnahmen"

14.08.2005 um 01:50
Es wurde ein Link gepostet. Such in Unterhaltung.


Gr,


A.

Bedenkt ihr alle, daß das Dasein reine Freude ist; daß all die Sorgen nichts als
Schatten sind; sie ziehen vorbei & sind getan; aber da ist das, was bleibt.


melden

Arte reportage "Verbotene Aufnahmen"

14.08.2005 um 11:52
wenn es verbotene aufnahmen sind dann frag ich mich wieso arte es zeigt,aber es kann sein dass ich das gleiche auf rtl2 oder so mal gesehen habe,die dinge lassen sich zwar nicht erklären sind aber dennoch keine geister!

Karareis!!!


melden
rocketfinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arte reportage "Verbotene Aufnahmen"

14.08.2005 um 12:40
habe mir die bilder, die maitai gepostet hat angesehen.

sind tatsächlich die filme die ich damals gesehen habe.

zumindest kann ich mich an ein paar wieder erinnern.

allerdings habe ich schon gesagt, ich erinnere mich noch daran, dass am ende der damaligen sendung ein kommentar des moderators bzw. sprechers kam, der ALLE videos als fälschungen enttarnt.

Ist es verwerflich,
sich nach einem Licht zu sehnen,
wenn man im Schatten lebt?


melden
ghost-hunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arte reportage "Verbotene Aufnahmen"

14.08.2005 um 15:31
Hi leute..ich finde das video bei emule nicht..könnt ihr mir das vllt per mail oda irgendwie anders schicken..wäre echt net......Danke im vorraus
Ghost-Hunter


melden
Freemon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arte reportage "Verbotene Aufnahmen"

16.08.2005 um 23:19
In der Nacht vom 5. auf den 6. August brachte Arte (nach Angaben des Senders echte) Aufnahmen von unerklärlichen Phenomenen.

8 kurze Filme die jeweils von einer anderen Begebenheit berichten. Diese Zusammenstellung der Filme ist wohmöglich schonmal vor 10 Jahren auf Arte gelaufen und es scheint keine möglichkeit zu geben an den Film ran zu kommen ausser ihn bei Arte aufzunehmen (wenn man in 10 Jahren mal wieder das Glück hat). In Amerika sollen die Filme ganz verboten sein.

Jetzt aber mal zum Inhalt der 8 Filme(die reihenfolge und inhalt können geringermaßen falsch sein, mein Gedächtnis ist leider schlecht)

1.Ein Team landet auf einer Insel, von dort aus erspähen sie einen Mann der im Wasser schwimmt. Sie folgen ihm mit Booten, als ein Taucher ins Wasser steigt wird dieser vom Schwimmer angegriffen, der Schwimmer bewegt sich mit extremen Geschwindigkeiten. Der Kommentar zum Film gibt an das der Taucher später an die Küste getrieben wurde und stark geistig verwirrt war.

2. Ein Kind wird geboren. Mit der Zeit entwickeltes es geistige Fähigkeiten Dinge zu bewegen(z.B. Christbaumkugeln im Film), weshalb die Eltern sich zurück ziehen. Als sie das Kind zu einer Untersuchung unter Laborbedingungen geben ist das Ergebnis nicht reproduzierbar, doch der Überwacher des experiments soll den Eltern später sein Beileid für den Sohn ausgesprochen haben. Die Familie zieht sich zurück. Der Film endet mit aufnahmen vom Pool in dem der Hund der Familie ertrunken ist. Nach Angaben des Film Kommentars geschah dies kurz nachdem dem Sohn ein baldiger Umzug bekannt wurde. Wenig später soll es zu einer größeren Tragödie gekommen sein bei der die Mutter starb. Der Vater zog mit dem Sohn in ein Abgelegenes Gebiet. Als der Vater starb wurde der Sohn(11) in ein Heim gebracht.


3.Ein Stützpunkt wird gezeigt auf dem sogenannte "Gäste"(um den 20.Juli.1967) untergebracht wurden wird gezeigt. Die Gebäude und Laboratorien sind verlassen. Angeblich ist bei einem Fluchtversuch der "Gäste" einer entkommen. Dieser wird in einem Haus ausfindig gemacht wo er scheibar tagtäglich um die gleiche Zeit am Fenster steht bis er eines Tages verschwindet. Später zugängliche aufnahmen zeigen das Haus von innen. Der "Gast" nimmt scheinbar täglich Medikamente zu sich und schein sich in seinen räumen durch nichts außer abwarten zu beschäfftigen. Nach einem Gespräch (nur der "Gast" war zu sehen) waren die Medikamente des Gast eines Morgens verschwunden, woraufhin der Gast verstarb.

4. Ein russisches Schiff versinkt im Meer. Ein Überlebenener hält seine Rettungsuche auf einem Filmtagebuch fest. In den Folgenden Aufnahmen scheint der Hilflosumherrudernde von Tag zu Tag aber nicht schwächer zu werden, auch wenn er manchmal sehr erschöpft wirk kann er unabhängig von der Nahrungsaufnahme schon am Folgetag wieder putzmunter sein. Als nach mehr als einem Monat seine Nahrung (die wohl kaum für so einen Zeitraum ausgereicht hätte) und sein Wasser aufgebraucht sind hinterlässt er eine Nachricht auf einer Plane und springt dann ins Wasser. Als das Boot entdeckt wird lässt sich auf der Plane nur noch entziffen das er etwas gesehen hatte was er glaube nicht mehr verlassen zu können.

5. Zwei Männer fahren in eine Wüstenartige Region wo sie die unsagbaren vermuten. Einer der Männer scheint mit ihnen bekannt zu sein, als der andere ihm sagt das er den Film nur dann veröffentlichen würde, wenn einer von beiden tot sei, deutet des involvierte an dass er nie wirklich tot sein werde. In der Wüste finden die Männer den Vater des einen Mannes, der angiebt kurz nach der entstehung des Universums geboren worden zu sein. Einige Tage darauf macht der Vater eine Vorraussage. Die beiden Männer sollen einer Eideches folgen und sich dann vor einem Vogel ducken. Die Vorhersage tritt wenige Tage später ein. Als die Männer dannach die Wüste durchwandern kommen sie in das Tal der unsagbaren. Dort nimmt die Kamera bilder schwarzer gestahlten auf, die scheinbar einfach in den Felsen verschwinden. Der involvierte Freund verschwindet kurz darauf auch mit der äußerung das Zeit nur eine Illusion sei. Als der Mann alleine zum Haus des Vaters zurückkehrt ist dieser verschwunden.

6.Ein russisches Sicherheitsgelände. Der Film begleitet einen der dort freiwillig lebenden (freiwillig weil sie woanders nicht leben können). Der Mann besitzt einen Kybernetischen Arm was durch das tragen eines Baumstammes demonstriert wird. Allerdings scheint die russische Technik äußerst Fehleranfällig, während der Aufnahmen bleibt der Arm an einem Fenstergriff hängen und kann nur unter enormen Aufwand wieder gelösst werden. Die Reperatur gestahltet sich ebenso problematisch als sich herrausstelt das kein Öl da ist, greift der russische Wissenschafftler auf geschmolzenes Schmalz zürück.

7.Eine Urlaubsreise in die Wüste beginnt vollkommen harmlos, doch einer der Teilnehmer meint Kristellene Musik zu hören. Der Filmer gibt an das er wusste(obwohl kein offensichtlicher Hinweis darauf hin deutet) das etwas schlimmes passieren würde. Der Mann der die Musik gehört hat verhielt sich den restlichen Abend abwesend bis er plötzlich aufspringt und losrend. Seine Freunde verfolgen ihn bis diese sich in ein Sanddüne stürzt und spurlos verschwindet.

8. Ein Fernsehsender (WTCN glaub ich) zeigt in seinem täglichen Programm live Dokumentationen, die durch Anrufe der Zuschauer iniziert werden. Eines tages wird ein Team des Fernsehsenders zu einem alten Haus beorder, nach dem eine Anruferin von schwarzen Dinger sprach. Das Tor und die Tür des Hauses öffnen sich wie von geisterhand. Das Team dringt in das Haus ein, welches sich als wahre Fundgrube für Kunstschätzte erweist. Mit der Zeit scheint der Konakt des Teams zum Sender schlechter zu werden. Als der Ton vom Sender abbricht und man nur noch empfagen kann wird das erlebnis des Teams nicht mehr ausgestrahlt, doch die letzten aufnahmen werden jetzt gezeigt. Das Team betrat scheinbar einen Raum mit einem Boden wie schnee bevor der Konakt lestendlich abbracht. Der Moderator der Sendung gibt an das das Telefongespräch was den Sender erreichte vermutlich in den 30er Jahren getätigt wurde.

der verfasser von diesem text war sich sicher, das es echt wäre und das es sogar nachgewiesen wurde...aber wahrscheinlich habt ihr den text hier auch schon gefunden...also mal für die leute, die nas nicht loaden können!
...is aber klar das solche sachen als fake abgetan werden. was würde wohl passieren, wenn man wüßte, das ise wirklich echt sind?-...hmmmmh



Das Leben uniformiert die Menschen zu einem schwarzen Haufen, denen nur noch das Gemeine gemeinsam ist.


melden

Arte reportage "Verbotene Aufnahmen"

29.08.2005 um 13:28
Boah...gebt mir link...gebt mir die seite....gebt mir das material....ich will das sehen....BÜDDE!!!

Unsere Realität ist nur der Traum eines Unbekannten. Und wenn der Träumer erwacht, hören wir auf zu existieren.


melden

Arte reportage "Verbotene Aufnahmen"

29.08.2005 um 13:43
beitrag von realzerogV1.1:

wie schon --elmariachi-- gesagt hat-----> emule


Verbotene Aufnahmen 1993 Arte-Doku-Dvb-Rip By Einmannsiehtrot.avi

691,75 MB


Die Menschen drängen sich zum Licht, nicht um besser zu sehen, sondern um besser zu glänzen.


melden
deus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arte reportage "Verbotene Aufnahmen"

29.08.2005 um 20:08
Meine emule findet nix!
Was ist da los?

kann man das auch woanders saugen?
kann das niemand online stellen?

ICH BIN....DU NICHT SICHER!


melden

Arte reportage "Verbotene Aufnahmen"

29.08.2005 um 21:41
hab bear...... will es haben


Der Weg ist das Ziel!


melden

Arte reportage "Verbotene Aufnahmen"

29.08.2005 um 22:08
Link: www.cri.ch (extern)

so hab nachgeorscht.
siehe anhang

Der Weg ist das Ziel!


melden

Arte reportage "Verbotene Aufnahmen"

29.08.2005 um 22:37
wow, das ging rasch. DANKE

Unsere Realität ist nur der Traum eines Unbekannten. Und wenn der Träumer erwacht, hören wir auf zu existieren.


melden
jonny-rico
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arte reportage "Verbotene Aufnahmen"

30.08.2005 um 02:21
Diese Sendung der "verbotenen Aufnahmen"wurde erst kürzlich wiederholt,so vor 4 Wochen auf ARTE.
Mich haben sie eher amüsiert als nachdenklich gemacht.Vorallem das mit dem Versuchscamp in Russland,wo Menschen künstliche Gliedmasen wie Roboterarme..etc..gewartet wurden.
Auch die anderen waren zwar interesant,aber doch recht oberflächlich ohne tiefergehende Aussagekraft.Wären diese Geschichten wirklich einmal so vorgekommen,hätte man bestimmt öfter davon etwas gehört.
Trotzdem waren sie doch auf eine bestimmte Art und weise unterhaltsam.


melden

Arte reportage "Verbotene Aufnahmen"

30.08.2005 um 02:55
Ich habe sie mir angeschaut mit Kumpels, selbst vorher nicht gesehen.

Boah warn die schlecht gefaked.

Wir haben teilweise n paarmal zurückgespult , weil die Storys so dermassen dämlich waren, das wirs nicht glauben konnten daß dies ernstgemeint ist.


Die Geschichte mit dem Taucher, einer wird plötzlich nach einer Attacke eines anderen einfach so aus dem Meer erschienen Tauchers (!?!) vermisst.

Alle suchen nach dem verschollenen Taucher , doch, keine Spur. Keine Beweise , der Taucher kann sich auf sonst was für ein Beiboot gesetzt haben auf eine Boje etc, naja. Nicht mal die Geschichte an SICH war interessant,


Dann son Typ in der Wüste der, hinter eine Düne springt und plötzlich verschwunden ist.

Also er springt, hinter die Düne (Vorderansicht). So. Rufe. Er meldet sich nicht.

Alle gehn auf die Düne zu (mit V.Cam) und schauen hinter die Düne, nichts!!

Wow, sensationell

Es war so dümmlich...

Es ist so plump, so dumm, so abgrundtief stupide.

Es lohnt echt nicht.


Nicht mal zum lachen, verschwendete Zeit!



mfg Deadpoet




Sieben Meilenstiefel und auf dem Weg zu Sonne.


melden
elmariachi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arte reportage "Verbotene Aufnahmen"

30.08.2005 um 09:29
diese dämliche sendung hat mich auch masslos entäuscht.


melden
samara2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arte reportage "Verbotene Aufnahmen"

30.08.2005 um 09:52
ich fands irgendwie interessant mich hat es ein bisschen angst eingejagt..das mit dem taucher...

Seven Days


melden

Arte reportage "Verbotene Aufnahmen"

30.08.2005 um 11:29
Ich konnte mir jetzt nur den Link ansehen. Naja, hat mich schon interessiert...

Unsere Realität ist nur der Traum eines Unbekannten. Und wenn der Träumer erwacht, hören wir auf zu existieren.


melden
schubia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arte reportage "Verbotene Aufnahmen"

30.08.2005 um 15:04
verdammt i würd ma gern das video anschaun aber es ladet einfach nicht weiter...es steht schon seit tagen bei 8 %.

wo habt ihr das alles her?

ach ja übrigens.....die doku gibts angeblich schon auf dvd


melden
groomlake
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arte reportage "Verbotene Aufnahmen"

30.08.2005 um 15:11
ich habs auch gesehen, das prägte mein leben, vor allem hat ich mich mit meinen kumpel dem bernd-uwe damals in die hose gemacht, als die reporter in das geisterhaus gegangen sind und die verbindung abrach und die dort schnee gefunden haben, also echter schnee, auch den roboter onkel aus slawordidings aus dem ural war gruselig, wie er mit dem baumstamm in der pampa rumrannte, war ja auch ein geheimlabor der russen.

ach ja, ich habe immer noch eine gänsehaut wenn ich daran denke.

soweit ich weiß war das alles echt.

grüße

groom


melden
Anzeige

Arte reportage "Verbotene Aufnahmen"

30.08.2005 um 15:49
@groom

hehe - ja der reporter und das geisterhaus.

lächerlicher Natur - schauspielerisch noch knapp unter gzsz.

muhaha.

mfg Deadpoet

Sieben Meilenstiefel und auf dem Weg zu Sonne.


melden
241 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Geisterhaus?86 Beiträge
Anzeigen ausblenden