weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Braucht die Welt noch Religionen?

85 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Welt, Religionen
seraphim
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Braucht die Welt noch Religionen?

30.09.2003 um 14:41
@ Namenloser

du glaubst doch nicht wirklich an etwas wie Adam und Eva?

Du solltest auch Wissen das diese Theorien von nahezu allen Ländern der Welt
(außer den streng Religiösen) anerkannt sind. Wenn du aber meinst das der Mensch schon immer die Form hatte wie heute wirst du mir sicherlich auch zustimmen das es keine Dinosaurier gab, weil es ja auch nur Knochenfunde waren die diese 'Theorie' unterstützten.


melden
Anzeige

Braucht die Welt noch Religionen?

30.09.2003 um 20:40
Link: www.evolutionsschwindel.com (extern)

hasst du in Geschichte nicht aufgepasst?
die großen Kriege waren von religiösen Menschen geführt worden nicht von Attheisten.
Nur weil Attheisten keine Leitvorschrift wie Bibel oder Koran haben heißt das nicht das sie nicht Wissen wie man sich benimmt, was verboten und was erlaubt ist.
Auch die Krisengebiete der heutigen Zeit (Irak, Tschechenien, Nigeria, etc.) sind religiöse Länder.

hast du in Geschichte aufgepasst ?
Hitler z.B. war sehr gläubig was !?
Was ist mit dem 1. WK, glaube das waren die grössten oder !?

Schonmal was von Mao gehört ? Grosse Kulturevolution in China, habe mal gelesen, dass auch sein Konto ca. 50 Mio.!!! Tode gehen. Das Ziel war alles spirituelle nicht materialis´tisch kommunistische auszulöschen. Die Beseitigung von Aberglaube. Jiang Zemin hat 99 quasi etwas ähnliches gestartet.

Das nur als Beispiele.

Adam und Eva......ich würd nicht undbedingt so glauben.....aber ich würd auch nicht ausschliessen. Sie haben nach einhelliger Meinung im Paradies gelebt oder !? Schwer das zu beweisen......

In einer sehr alten PM Ausgabe war mal ein Bericht darüber, dass in Forscherkreisen davon ausgegangen wird, dass "irgendwer" die Evolution in Bewegung gebracht hat. Außerdem nur weil alle falsch liegen heisst das nicht, dass die Masse Recht hat oder !?
Ich sage aber nicht, dass sie nicht Recht hat ich bin nur dagegen strikt und engstirnig mit Scheuklappen rumzulaufen, und deshalb zu sagen das ist nicht existent. Das ist nämlich unwissenschaftlich.

Du weisst das das Heisenberg Zitat mit dem Becher.....

Hab noch einen Link angehängt.....bin zwar nich kein Moslem, aber bestimmte Dinge auf der Seite sind doch recht interessant.





Die Germanen, sie kennen die Lüge nicht und auch nicht den Ehebruch.
[Julius Caesar]


melden
seraphim
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Braucht die Welt noch Religionen?

01.10.2003 um 11:14
@ Namenloser

Erstens mit Scheuklappen laufe ich nicht rum. Ich glaube nur nicht gleich alles was mir erzählt wird. Und da es keine Beweise beziehungsweise für mich schlüßige Überlegungen in der Schöpfungsgeschichte gibt sehe ich keinen Grund daran zu glauben. Wie erklärst du dir die Knochenfunde eines Neandertalers zum Beispiel. Die Menschen die von Gott erschaffen wurden sind sahen schon so aus wie wir.

Zwitens ich kenne das Heissenberg Zitat nicht

Drittens ich sehe keinen Link

Viertens der Kaiser Deutschlands zur Zeit des Ersten Weltkriegs war Christ.
Mao wollte eine Art eigene RELIGION/Lehre gründen.
Hitler war einfach nur geistesgestört.(Meine Meinung)


melden
tabularasa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Braucht die Welt noch Religionen?

01.10.2003 um 16:05
Von den Kommunistischen Chinesen stammt der geflügelte Satz: "Religion ist Gift."

Nach Hitlers Plänen wäre auch irgendwann die Kirche im Zuge der Gleichschaltung drangewesen. DIe Kirche hatte im Nazi-Regime kein Platz, da sie ein System im System gewesen wäre...also letztendlich ein Konkurrent zur Nazidiktatur. Hitler wollte alles gleichschalten. Der Nationalsozialismus sollte die Religion sein.


melden

Braucht die Welt noch Religionen?

01.10.2003 um 19:28
Ich glaube auch nicht alles was mir erzählt wird.
Und warum sollte Gott nicht noch Menschenwesen erschaffen, die ein bisschen anders aussehen ? Es gibt beispielsweise schwarze, gelbe und weisse. jeder hat eine andere überlieferte entstehungsgeschichte dazu ?
Am dicken Ende gibts noc mehr Götter.... :)
Aber das hat ja nicths mit Religionen an sich zu tun. Ich gehe ehrlich gesagt davon aus, dass Religionen sich immer weiter auflösen werden...
Hast du mal ausprobiert, dich aufrichtig nach den Prinzipien irgendeines Glaubensystems zu richten und dich darauf zu konzentrieren ?
Der Link ist extern, also oben rechts,
Das von Heisenberg rauszusuchen dauert mich jetzt zu lang bin auf arbeit ;)
Er war Christ. Hätte er also die christlichen Prinzipien bis zur Vollkommenheit ausgelebt hätte er den Krieg wohl nciht geführt. Deshalb hat ja nicht die Religion an sich Schuld.
Mao wollte Macht. Der Kommunismus war sein Mittel. Ich würde das nicht mit Religion gleichsetzen, denn das Ziel ist nicht Erleuchtung, Erlösung, Vervollkommnung, Erreichen höherer Ebenen.
Das Naziregime war sehr Okkult....die Religion des barmhrzigen Christengottes wollte Hitler aber nicht. Schade, dass er die Swastika mibraucht hat.






Die Germanen, sie kennen die Lüge nicht und auch nicht den Ehebruch.
[Julius Caesar]


melden
seraphim
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Braucht die Welt noch Religionen?

09.10.2003 um 08:39
Das Hitler nicht für das Christentum war weiß ich, aber ich glaube nicht das er einen Krieg gegen das Christentum geplannt hat da in Dtl. circa 90 % Christen lebten.
Was bitte ist die Swastika?
Ich weis nur das er Nietzsche mißbraucht hatte, und das Nietzsche diesen Ruf wohl nie wieder los wird.

Was Mao angeht: Den Kummunismus würde ich schon als Erreichen höherer
Ebenen bezeichnen da man den Egoismus des Menschen
vorher besiegen muß.
Was Maos Benutzung des Mittels Kommunismus angeht finde
ich das das schlimme darin besteht das Menschen dies als
einen Grund sehen der einen Krieg rechtfertigt. ( ähnlich wie
Kreuzzüge, Djihat)

P.S. Ich glaube auf dem Link wollten sie nur die anerkannten Theorien umwälzen. Denn zum Beispiel stand bei der Entstehung der Vögel das es unmöglich gewesen wäre das sich aus einem am Boden lebenden Wesen Flügel
zum Fliegen evolutionär zu entwickeln. Dann frage ich mich aber wie der Flugsaurier, dessen Skelett man schon gefunden hat, entstanden ist.


melden

Braucht die Welt noch Religionen?

09.10.2003 um 16:43
meines Wissens nach wollte Hitler das Christentum nicht nur in Deutschland ausrotten. Ein barmherzgier und somit schwacher Got war für seine Ziele nicht zu gebrauchen.
Kommunismus würde nur funktionieren, wenn alle Mitmachen. Da aber nicht jeder mitmachen will muss es unter Zwang sein. Also zwingst du alle zu irgendetwas was sie aber ablehenen, dadurch werden doch nur noch mehr Probleme verursacht.


melden
devamala
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Braucht die Welt noch Religionen?

16.01.2005 um 13:42
[url=http://www.swastika-info.com/ "http://news.bbc.co.uk/1/hi/uk/4178643.stm (Link:"]http://news.bbc.co.uk/1/hi/uk/4178643.stm]Link:) www.swastika-info.com (extern)[/url]

ich werde zwei Links einfügen. Den einen Link wird der ein oder andere schon kennen...

http://news.bbc.co.uk/1/hi/uk/4178643.stm

http://www.swastika-info.com/

Die Liebe ist die einzige Wahrheit oder Alles entspringt dem Einen - Dem kosmischen Bewusstsein... Baba nam kevalam


melden
devamala
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Braucht die Welt noch Religionen?

16.01.2005 um 13:43
Link: news.bbc.co.uk (extern)

..noch einmal...

Die Liebe ist die einzige Wahrheit oder Alles entspringt dem Einen - Dem kosmischen Bewusstsein... Baba nam kevalam


melden
devamala
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Braucht die Welt noch Religionen?

16.01.2005 um 13:44
Link: www.swastika-info.com (extern)

und der Link zur Swastika-page



Die Liebe ist die einzige Wahrheit oder Alles entspringt dem Einen - Dem kosmischen Bewusstsein... Baba nam kevalam


melden
kikuchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Braucht die Welt noch Religionen?

16.01.2005 um 13:45
Bis die Menscheit im Ganzen die Erleuchtung gefunden hat, braucht sie die Religion.

心配するな、そうすれば幸せになれる
一期一会
どうもありがとう、皆さん


melden

Braucht die Welt noch Religionen?

16.01.2005 um 13:57
lass den menschen ihren spaß.
ich bin atheist (sind wohl die meisten ossis ^^).
es ist ja nicht so, dass es keinen sinn macht, es ist der glaube an die religion die die menschen wachsen lässt und nicht die suche nach beweisen.
und ich glaube das wirklich christliche menschen nix negatives darin zu finden eine kirchenstuer zu bezahlen.


Oh mother, tell your children not to do what I have done.


melden
klostein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Braucht die Welt noch Religionen?

16.01.2005 um 13:57
zwar sind religionen nachteilhaft, aber es hat schon einen grund das sie da sind
zum einen das was kikuchi gesagt hat, das ist wohl wahr.

aber es sollen dinge durch die religion passiert sein
z.B. dass einer von nem motorrad gefallen ist und durch gebete von außenstehenden grad so überlebt hat. ja sicher, es könnte zufall gewesen sein aber die religion gibt glauben an gutes und das ist wichtig

faulheit siegt!


melden
Atheist2012
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Braucht die Welt noch Religionen?

01.07.2011 um 21:50
ein klares "NEIN"


melden

Braucht die Welt noch Religionen?

01.07.2011 um 22:17
@Atheist2012
Stimme ich dir zu,der Meinung war ich auch schon immer.Aber der Mensch hat schon immer an was geglaubt,ich meine schon unsere Vorfahren.Und manche brauchen das anscheinend.Sagen nicht oft Araber,wer ungläubig is gehört bestraft?...Naja Sekten halt die einen sehen es so andere wieder anders.


melden
du_selbst
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Braucht die Welt noch Religionen?

01.07.2011 um 22:19
Amen. Ach und wenn wir gerade dabei sind, was bedeutet das Wort Religion?

@xXClubberXx
@Atheist2012


melden

Braucht die Welt noch Religionen?

01.07.2011 um 22:22
Ich glaube das interessiert uns wenig,weil wir nichts damit zutun haben wollen.Wenn die Familie einen mit der Religion aufgezogen hat ist das ja normal.Wenns einen glücklicher macht soll jeder tun was er will.Ich muss nicht 5mal am tag beten :D


melden

Braucht die Welt noch Religionen?

01.07.2011 um 22:23
die Welt bzw. ganz expliziet die Menschen brauchen Religionen um mit der Frage des Todes ihr Leben lang klar zu kommen.....


melden

Braucht die Welt noch Religionen?

01.07.2011 um 22:28
@Agent_Elrond
Was den Tod angeht.Ich persönlich glaube an einem Leben nach dem Tod.Ich sage nur Jenseitsforschung.Aber man muss nicht dazu unbedingt an einem Gott glauben.Das Bewusstsein existiert weiter.


melden
Anzeige

Braucht die Welt noch Religionen?

01.07.2011 um 22:30
@xXClubberXx
nein nicht unbedingt hat sich aber so entwickelt. Seit sich Menschen versucht haben zu erklären was sein könnte nach dem Tod, der früher od später einfach JEDEN Menschen ereilt....


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden