Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie kommt ihr mit dem Übernatürlichen zurecht?

106 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geister, Religion, Dämonen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wie kommt ihr mit dem Übernatürlichen zurecht?

19.11.2016 um 22:32
Hallo, ich bin 21 Jahre alt und hielt eigentlich nicht viel von Paranormalen Dingen und Religion. Aber wenn man sich manche Berichte hier durchließt und nur 1% davon wahr sein soll, dann kann man davon ausgehen dass das Übernatürliche tatsächlich existiert. Jetzt nur eine Frage an die die wirklich Gläubig sind oder denken dass das alles stimmt.

Ich habe gehört von Tonbandstimmen, Dämonen, Geistern, Geisterbeschwörung (Ouija Brett etc.)

Da frage ich mich wie ihr damit leben könnt wenn ihr wisst dass es sowas tatsächlich gibt. Ich bin einfach geschockt durch die Tatsache dass sowas möglich ist, mein komplettes Weltbild hat sich verändert dadurch. Beispielsweise hätte ich nun Angst dass ich diese Stimmen beim Musikhören plötzlich höre oder muss man dazu konkret fragen stellen dass sie kommen? Was wenn ein Dämon Besitzt ergreift? Was wenn der Nachbar eine Ouija Sitzung macht und die bösen Geister rüberkommen?

Solche Dinge gehen mir die ganze Zeit durch den Kopf, wie lebt ihr damit und habt ihr tipps damit ich den Umgang damit lerne? Sollte ich einen Psychologen zu rate ziehen falls ich depressiv werde?

MFG


9x zitiertmelden

Wie kommt ihr mit dem Übernatürlichen zurecht?

19.11.2016 um 22:53
@darksession
Im Grunde genommen weiß es keiner sorecht. Es gibt nur viele Vermutungen.
Das wichtigste ist, es nicht unnötig aufzubauschen. Wenn du dir nähmlich einredest, dass hinter jeden Windzug, bei jeder knarrenden Holzdiele usw. sich ein Geist verstecken könnte, spielt dir irgendwann dein Gehirn einen Streich.

Viele Videos bzw. so gut wie alle Videos, was insbesondere EVP (Tonbandstimmen) angeht oder diese "Geisterbeschwörungen" sind einfach nur schwachsinn.
Dass man davon ausgehen kann, dass es mehr zwischen dem Diesseits und den Jenseits existiert, das steht außer Frage.
Aber wenn man viele Berichte, Threads hier im Forum, Videos auf Youtube usw. betrachtet, dann weiß man, dass vieles eine logische Ursache hat, die falsch interpretiert wurde.

Ps. Dass ein Geist zu dir als Nachbar rüberkommt bezweifle ich sehr sehr stark. Außer du hast ne Heimkinoanlage. Da will dann jeder gern dich heimsuchen... ähm besuchen ;D


melden

Wie kommt ihr mit dem Übernatürlichen zurecht?

19.11.2016 um 23:01
@darksession
Zitat von darksessiondarksession schrieb:diese Stimmen beim Musikhören plötzlich höre oder muss man dazu konkret fragen stellen dass sie kommen? Was wenn ein Dämon Besitzt ergreift? Was wenn der Nachbar eine Ouija Sitzung macht und die bösen Geister rüberkommen?
Mit den Tonbandstimmen ist es genauso wie mit einem Ouijabrett, weil du die Seele ja genauso Anrufst wie du es mit einem Oujabrett machst... nur dass du statt dem Brett ein Medium in dem Fall das Radio , Tonaufnahmegerät oder den Fernseher benutzt und so direkt mit ihnen sprechen kannst (Transkommunikation).

Natürllich weiß man nie wen man da nun gerufen hat ob es wirklich Seelen sind oder ob es nur Leute sind die sich einen Jux machen. Tatsache ist aber dass man nur Spekulieren kann ob es das gibt, man wird das einfach nie genau sagen können, genauso wie man nie beweisen kann dass es Gott oder den Teufel gibt. Es sind einfach Dinge die für uns nicht Greifbar sind , feinstofflich.. gerade so zu erahnen aber nicht zu greifen und festzuhalten :).

Du solltest dir über sowas keine Gedanken machen... Wenn du dich da reinsteigerst dann siehst du bald Überall Geister oder Dämonen. Es wird sicher kein Geist einfach in deinem Zimmer auftauchen und dich zu Tode erschrecken oder von dir "besitz" Ergreifen. Du solltest aber wissen dass Ouija bretter kein Kinderspielzeug sind, genauso wie diese Sache mit den Tonbandstimmen. Wenn man sich nur noch mit sowas befasst dann kann das einfach auf die Psyche schlagen vorallem bei Teenagern (Ich denke du bist noch recht Jung).

Du kannst dich ja darüber Informieren, Bücher lesen, Recherchieren.. aber halte Maß. :)


melden

Wie kommt ihr mit dem Übernatürlichen zurecht?

19.11.2016 um 23:23
Du machst dir einfach zu viele Gedanken =)
Sagen wir mal es gibt Geister usw., dann gibt es die nicht erst jetzt wo du auch anfängst an sie zu glauben, sondern schon die ganze Zeit. Und bis jetzt wurdest du ja auch nicht von ihnen "überfallen".
Vllt hilft dir dieser Ansatz ein wenig.
Und wie @Windlicht schon geschrieben hat, steigere dich da nicht so rein ;)


melden

Wie kommt ihr mit dem Übernatürlichen zurecht?

19.11.2016 um 23:45
Zitat von darksessiondarksession schrieb:Da frage ich mich wie ihr damit leben könnt wenn ihr wisst dass es sowas tatsächlich gibt.
Ganz normal weiterleben, ich kann ja eh nichts dran ändern, dass sie ab und zu da sind.
Mich interessiert schon, was sie schon mein Leben lang von mir wollen, wo sie herkommen und wer sie sind, aber ich lasse mich nicht direkt mit ihnen ein, ich versuche sie so weit wie möglich zu ignorieren, wie es nur geht.
Mir wurde schon öfter geraten, daß ich mich mit ihnen per Gläserrücken und was es da nicht alles gibt, in Verbindung setzen soll, aber da mein Respekt vor solchen Wesen einfach zu groß ist und ich befürchte, daß sie danach noch aktiver wie bisher sind, lasse ich es lieber sein.
Nach den ganzen Jahrzenten (in meiner Jugendzeit bis 27 Jahre, hatte ich vor ihnen Ruhe gehabt) hab ich mich daran gewöhnt und es sind ja auch keine Hardcore-Spukfälle, die ich erlebe, von daher, hab ich auch schon lange keine Angst mehr.


melden

Wie kommt ihr mit dem Übernatürlichen zurecht?

19.11.2016 um 23:46
@darksession
Zitat von darksessiondarksession schrieb: Aber wenn man sich manche Berichte hier durchließt und nur 1% davon wahr sein soll, dann kann man davon ausgehen dass das Übernatürliche tatsächlich existiert.
Wie du selbst schon geschrieben hast, nur ein Bruchteil davon ist wahr, vieles ist erfunden oder einfach fehlinterpretiert.

Die meisten Falsch-Darstellungen finden sich allerdings in Spielfilmen und Pseudo-Dokumentationen, die sind als Informationsquelle völlig ungeeignet.

Gegen die Angst vor einem möglichen Einfluß böser Geistern oder Dämonen hilft am besten, sich auf diesen Bereich niemals einzulassen, also keine Beschwörungen und keine Kontaktaufnahmen oder Austreibungen.


melden

Wie kommt ihr mit dem Übernatürlichen zurecht?

19.11.2016 um 23:52
Wer an übernatürliche Dinge glauben will, der wird es auch tun. Er wird "Beweise" dafür finden, egal wie irreal diese auch sein mögen.


melden

Wie kommt ihr mit dem Übernatürlichen zurecht?

19.11.2016 um 23:57
@Gnupf

Das ist doch off-topic, es geht hier nicht um "Beweise".
Es muss doch nicht jeder Thread hier als Skeptiker-gegen-Believer-Thread enden!


melden

Wie kommt ihr mit dem Übernatürlichen zurecht?

20.11.2016 um 00:00
@Tajna
Das muss es sicherlich nicht, aber für mich ist es real, dass es nichts übernatürlichen gibt.


melden

Wie kommt ihr mit dem Übernatürlichen zurecht?

20.11.2016 um 00:03
@Gnupf

Dann bist du mit der Frage gar nicht angesprochen:
Zitat von darksessiondarksession schrieb: Jetzt nur eine Frage an die die wirklich Gläubig sind oder denken dass das alles stimmt.
Zitat von darksessiondarksession schrieb:Da frage ich mich wie ihr damit leben könnt wenn ihr wisst dass es sowas tatsächlich gibt.



melden

Wie kommt ihr mit dem Übernatürlichen zurecht?

20.11.2016 um 00:04
@Windlicht, vielen Dank für deine Antwort. Aber eins verstehe ich nicht. Wenn das Radio z.B. nun das Medium ist. Warum hören dann die Menschen die Stimmen nicht z.B. wenn ein Lied zu ende ist und das nächste Beginnt? Muss man da aktiv fragen und sich darauf einlassen oder sind die Stimmen immer "aktiv" und wir hören sie nur nicht weil sie so leise sind etc. pp?

Also hört man sie z.B. auf einer Musik CD wenn kurz stille ist, oder nur wenn man darum bittet dass man sie hören soll, sprich wenn man aktiv kontakt aufnehmen will?


1x zitiertmelden

Wie kommt ihr mit dem Übernatürlichen zurecht?

20.11.2016 um 00:08
@darksession

Wenn du dich damit näher beschäftigen würdest, dann wüsstest du, dass solche Stimmen nicht ohne weiteres hörbar werden.
Soviel ich weiß, müssen die Aufnahmen in der Regel erst bearbeitet und verstärkt werden und das was man hört, ist dann immer noch "Interpretations-Sache".


melden

Wie kommt ihr mit dem Übernatürlichen zurecht?

20.11.2016 um 00:12
@Tajna
Ich hoffe doch, dass ich trotzdem meine Meinung zu diesem Thema äußern darf


melden

Wie kommt ihr mit dem Übernatürlichen zurecht?

20.11.2016 um 00:21
Schöner Thread! Habe selbst Ouija-Erfahrungen. Wir haben mit einem Geist in der Hölle "gesprochen", von dem wir beide (ich und eine Freudin) noch nie was gehört hatten. Nach der Session haben wir ihn gegoogelt und er hat wirklich existiert. Das war ein heftiger Moment für mich. Mir wird es jetzt noch schlecht und ganz komisch wenn ich darüber schreibe oder es erzähle.
Jedenfalls ist das auch eine der wenigen Sachen meines Lebens, die ich mir nicht rational erklären kann. Es ist jetzt schon ein paar Monate her und ich merke, wie ich es verdränge. Noch ist mir nichts passiert (der Freundin ist allerdings das Handydisplay während der Session zersprungen, was auch seeeehr komisch war).
Ich lebe einfach damit und wenn ich dem ganzen glaube, dann gibt es auch einen Himmel, eine Hölle, Satan und Gott. Das Leben hätte also wirklich einen Sinn. Es ist für mich einfach eine Lebenerfahrung die ich wahrscheinlich nie vergessen werde.
Ich würde erstmal abwarten an deiner Stelle. Es wird dir wahrscheinlich nie etwas passieren und diese Angst von dir wird wahrscheinlich nicht lange anhalten.


melden

Wie kommt ihr mit dem Übernatürlichen zurecht?

20.11.2016 um 00:22
@darksession
Zitat von darksessiondarksession schrieb:´Warum hören dann die Menschen die Stimmen nicht z.B. wenn ein Lied zu ende ist und das nächste Beginnt? Muss man da aktiv fragen und sich darauf einlassen oder sind die Stimmen immer "aktiv" und wir hören sie nur nicht weil sie so leise sind etc. pp?

Also hört man sie z.B. auf einer Musik CD wenn kurz stille ist, oder nur wenn man darum bittet dass man sie hören soll, sprich wenn man aktiv kontakt aufnehmen will?
Zu 1.

Wenn man Transkommunikation betreiben will dann muss man einen Sender z.b am Radio oder Fernsehereinstellen der Rauscht also Krisselbild und Rauschen, das dient als konstante Geräuschbasis um Stimmen hören zu können. Außerdem muss man wenn man z.b mit einem Verstorbenen reden will Datum,Uhrzeit, Ort und die Namen der Mitanwesenden sagen (sofern es Mitanwesende gibt) dann erst kann man Fragen ob jemand mit einem sprechen möchte. Gesagt sei auch noch dass man nicht SOFORT eine Antwort bekommt, diese Prozedur kann über Stunden gehen bis man mal etwas Tatsächliches heraushört, bzw. bis man Ergebnisse hat. Es ist nicht immer Erfolgversprechend.

Aber hier hast du mal ein paar Infoquellen im bezug auf Transkommunikation;

Vortrag von Robert Fleischer über Transkommunikation
Youtube: Der Draht ins Jenseits - Vortrag von Robert Fleischer
Der Draht ins Jenseits - Vortrag von Robert Fleischer


Transkommunikation -Hans Otto König
https://www.youtube.com/watch?v=S7DUAVjMuGQ

Professor Ernst Senkowski
Youtube: Transkommunikation - Interview mit Prof. Dr. Ernst Senkowski
Transkommunikation - Interview mit Prof. Dr. Ernst Senkowski


Verein für Transkommunikations-Forschung (VTF) e.V.
http://www.vtf.de/

Anleitung zur Transkommunikation
http://www.tonbandstimmen.de/anleitung2.htm


Zu 2.

Auf einem Musikträger hörst du sicher keine dieser Stimmen :D


1x zitiert1x verlinktmelden

Wie kommt ihr mit dem Übernatürlichen zurecht?

20.11.2016 um 00:47
Ich Persönlich habe bisher noch nicht's erlebt was ich eindeutig als Übernatürlich einstufen würde. Bei der ein- oder anderen Sache bin ich aber schon ins Grübeln gekommen ... Familienmitglieder von mir hatten da deutlich heftigere Dinge erlebt die man als Übernatürlich einstufen könnte, zumindest schwören sie dadrauf. Aufjedenfall halte ich Paranormale Phänomene nicht für Humbug, ganz im Gegenteil.


melden

Wie kommt ihr mit dem Übernatürlichen zurecht?

20.11.2016 um 00:54
Zitat von darksessiondarksession schrieb:Sollte ich einen Psychologen zu rate ziehen falls ich depressiv werde?
Warum solltest du davon depressiv werden? Ich denke so einige Menschen sind deutlich schlimmer als geister oder Dämönchen. ^^


melden

Wie kommt ihr mit dem Übernatürlichen zurecht?

20.11.2016 um 03:03
@Windlicht, das verstehe ich jetzt nicht wirklich. Denn ich meine irgendwo gelesen zu haben dass es reicht einfach in einen leeren Raum zu gehen und einfach aufzunehmen und später drüber zu hören, habe ich das etwa falsch verstanden?


melden

Wie kommt ihr mit dem Übernatürlichen zurecht?

20.11.2016 um 03:48
Wie man damit umgehen sollte?
Ich persoenlich lasse mich auf "Uebernatuerliches" einfach ein, und zerbreche mir nicht staendig den Kopf darueber. Man sollte all das entspannt angehen, hinterher durchdenken und die jeweilige Erfahrung unter "Brauchbar", "Hinterkopf" oder "Vergiss es" einsortieren.

Ob all das nur Hirngespinste sind oder nicht, es kommt darauf an ob es einem gut tut oder eben nicht. =)


melden

Wie kommt ihr mit dem Übernatürlichen zurecht?

20.11.2016 um 03:50
@darksession

Das ist bei einfachen EVP's so... Transkommunikation ist was andres


melden