Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Angst,alleine zu sein

78 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Angst, Einsamkeit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
big_monster Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Die Angst,alleine zu sein

06.09.2006 um 20:40
Als ich früher immer alleine war(weil alle arbeiten waren)
hatte ich immer dasgefühel als mich jemand beobachtet.
Und es war an machen tagen so schlimm das ichmich in mein zimmer einschloß aber das hatte mir auch nicht wirklich geholfen.
Undnach einiger zeit kam es dazu, wenn es abends wurde das ich anfing dinge zu sehen die einanderer nicht sehen konnte.
Sobald ich schlafen gehen wollte sah ich immer so einganz kleines blaues licht aber es verschwand sehr schnell, aber erklären konnte ich esmir überhaupt nicht. Ich dachte immer ich wär verrückt aber mein hund hatte auch immerangs,t und sie spürte so zu sagen das was ich auch fühlte die angst.
Und was ichmachen sollte wusste ich auch nie, aber eins kann ich sagen wenn es nchts wurde konntewurde es noch schlimmer mein vater sagt immer in diesen haus gibt es keine bösen geister,er meint es gibt nur ein geist und der passt auf unser haus und uns auf. Ich fühlte michauch trotzdem nicht wohler dadurch ich kann baer sagen das ich nicht alleine bin die sichnicht wohl fühlt und die angst mit sich trägt. Ich sah dieses lich nur in duklen eckendes zimmers.Aber wenn mir einer erklären könnte was es sein könnte würde mich sehrfreuen.


melden

Die Angst,alleine zu sein

06.09.2006 um 20:43
hatte ich mit 5... ich vermisse es wirklich...


melden

Die Angst,alleine zu sein

06.09.2006 um 20:44
hmm..was das blaue Licht sein könnte kann ich nicht sagen,Aber ich habe auch immerschatten und geräusche gehört, das ging soweit das ich mein Job gewechselt habe.Jetztarbeite ich nachts:-)ich konnte nicht mehr schlafen


melden
big_monster Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Die Angst,alleine zu sein

06.09.2006 um 21:17
Ich kann es mir sehr gut vorstellen!!!!


melden

Die Angst,alleine zu sein

06.09.2006 um 22:17
hmmm das mit liegt in der natur des menschen wenn es alleine ist ist es wachsamer es hörtgeräusche die es sonst nicht hört...der mensch muss nunmal in eine gruppe gehören das mitdem blauen licht kann ich nicht erklären vll augenprobs ( manschmal sieht man wasrumschwirren wenn man die augen zu macht oder im dunklen sieht man manschmal schatten diesich bewegen obwohl dort nix ist ) könnte also optische täuschung sein. Das beste ist dustellst dich deiner angst dann verfliegt sie


melden

Die Angst,alleine zu sein

07.09.2006 um 00:49
is das im enteffekt nich wurscht ob das licht jetz real is oder nicht, für dich is esjedenfalls real, oder etwa nicht?, Ums was es geht ist fogendes, dieses licht is ja wohlaugenscheinlich nich böhse, ihr fürchtet euch nur davor weil es etwas völlig fremdes istwas ihr euch nicht erklären könnt, mein rat, lerne damit zu leben, wenn du das nichtlernst musst du wohl ausziehen.....


melden

Die Angst,alleine zu sein

07.09.2006 um 00:52
hast du dir mal gedanken gemacht was dieses 'blaue licht' sein könnte?


melden

Die Angst,alleine zu sein

07.09.2006 um 02:25
ich hab nen weißes licht ;) aber auch erst seit ein paar wochen und nicht jede nacht. ichbin ziemlich ängstlich, aber vor diesem licht habe ich keine angst. ich glaub, es isteine seele, ein bewusstsein, ein leben, wie auch immer man das nennen mag. jedenfalls washöherer (oder niederer) frequenz. ich freu mich darüber, dass ich dann jetzt wohl nichtmehr rein hellfühlig bin sondern langsam auch hellsichtig werde.
jedenfalls würde ichdir raten, dir keine angst zu machen. es lebt mit euch, vielleicht ist es euer hausgeist,wie dein vater schon sagte.


melden

Die Angst,alleine zu sein

07.09.2006 um 07:09
Jap, solang nichts böses von dem "Wesen" ausgeht, musste das, was es auch immer ist,einfach akzeptieren...
Sollte es dich in irgendeiner Weise beeinträchtigen kannst duin ein anderes Zimmer umziehen, vielleicht hilft das, oder du besorgst dir ne Katze, diehat vielleicht mehr Mut als dein Hund! ;)


melden

Die Angst,alleine zu sein

07.09.2006 um 09:09
ich kenne dieses gefül udn muss ganz ehrlich sagen das ich heute mit mit 19(!) immer nochprobleme hab wenn ich alleine bin ganz besonders und selbst wenn ich mit meinem freund imbett liege und alles aus ist , sehe irgendwelche sache , das is nich schön , seit einigentagen is es sogar schlimm , das ich fast die ganze nacht mit fernseh schlafen muss , wennmein freund den fernseher auismacht , steh ich im bett und mach ihn wieder an , das isvoll heftig ...
vorallendingen findet das mein freund nich lustig , er muss jedenmorgen um 6 uhr aufstehn und ich muss auch raus um 6.30 m uhr , da wird mein sohn wach...

also alles bischen scheisse ...


melden

Die Angst,alleine zu sein

07.09.2006 um 13:45
blaues Licht... dazu kenn ich so nen Horrorfilm :/


melden

Die Angst,alleine zu sein

07.09.2006 um 14:01
So was kenne ich so ähnlich ist nicht ganz einfach. Ich selbst habe es jetzt ein bißchenim Griff. Es gibt tage da ist es schlommer je nach dem wenn mir was ganz bestimmteswieder in den Kopf wach wird. aber sonst habe ich es eigentlich unter kontrolle


melden

Die Angst,alleine zu sein

07.09.2006 um 14:02
Nun, ich kann deine Angst verstehen, vielleicht ist da ja wirklich etwas, was unheimlichanmutet. Dieses blaue Licht solltest du mal etwas näher beschreiben, ist eher flackerndoder ruhig?
Habt ihr irgendetwas zu Hause, was blau leuchten könnte? Ich denke, dassdu wirklich Angst vorm Alleinsein hast und das man dann auch harmlose Dinge in einemanderem Licht sieht. Meinte dein Vater das mit dem Geist ernst oder war das eineMethapher?


Liebe Grüße


melden

Die Angst,alleine zu sein

07.09.2006 um 14:04
Also ich kenn eine die glaubt beobachtet zu werden , bzw wird sie beobachtet in ihremKopf ... macht jetzt ne Therapie


melden

Die Angst,alleine zu sein

07.09.2006 um 14:06
Würde mich auch mal inrteressieren. ob er es ersnt meinte


melden

Die Angst,alleine zu sein

07.09.2006 um 18:53
Das ist die Angst, du hast so viel Angst davor, alleine zu sein, dass du dir Dingeeinbildest...


melden

Die Angst,alleine zu sein

07.09.2006 um 19:04
Ich denke es war nur einbildung.
Wenn man alleine ist bildet man sich alles möglicheein,
und zu dem Hund. EIn Hund beerkt sofort wenn sein Besitzer
unruhig wird,wahrscheinlich hat er gemerk das du angst
hast du deshalb auch so reagiert.

Mir persönlich passieren ständig solche dinge, wahrscheinlich weil ich so eineblühende fantasie besitze, allerdings hab ich mich daran gewöhnt.

Und selbs wennes keine Einbildung ist denke ich nicht das es in irgendeinerweise "böse" ist.


melden

Die Angst,alleine zu sein

07.09.2006 um 19:13
@unecopine genau das ist das , wie oben schon beschreiben sobald der fernseher aus ist ,bilde ich mir dinge ein , ich weiss das sie nich da sind , aber ich schlafe seit kurzemso unruihg.


melden

Die Angst,alleine zu sein

07.09.2006 um 19:41
kenn ich gut, hatte ich mit... oder sagen wir bis zu meinem 14 Lebensjahr auch.kurzzeitig gings sogar soweit dass ich Angst davor hatte einzuschlafen und einmal bin ichbis 5 in der früh wach gewesen. (<- probiert das mal im Bett liegend, is gar nicht soleicht)
Aber dann wars eigentlich plötzlich vorbei, hab einfach gedacht da is nichtsund wenn ich zurückdenke muss ich fast über meine Gedanken, die ich in manch späterStunde herbeifantasiert habe lachen.


melden

Die Angst,alleine zu sein

07.09.2006 um 20:29
Ja ich habe jetzt ganz schön angst.Wuhaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa^^.Angst allein zu sein?Kommt drauf an ,ich fühl mich ingegenwart vieler Leut wohler ber angst .Ich habe jazwei persönlichkiten .heißt bin nie allein^^.Aber angst ist übertrieben.


melden

Die Angst,alleine zu sein

07.09.2006 um 22:13
ich kenn das gefühl zu gut. früher (so mit 12-14 jahren) hatte ich das ganz übel...da habich noch geglaubt, dass das was ich sehe wirklichkeit is. ich dachte immer bei mir imzimmer würde "etwas" in der ecke stehen und mich anstarren. (vorzugsweise hatte "es"lange schwarze haare und ein weißes nachthemd an, wie in so vielen netten horrorfilmen*g*) das war mir so unangenehm, dass sich daraus eine richtige panik entwickelt hat undich nächtelang nicht schlafen konnte...mittlerweile weiß ich aber, dass ich einfach nurangst vorm alleinsein habe. ich habe immer noch dieses gefühl, aber jetz kann icheinigermaßen damit umgehen. ok, wenns ganz schlimm wird schlaf ich halt mit dem fernseherein, aber ich mach mich nich mehr bekloppt deswegen...


melden