Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was ist auf Oak Island?

Was ist auf Oak Island?

10.04.2019 um 23:21
Niederbayern88 schrieb:Auf kleineren Inseln wie Oak Island würde es sich eher empfehlen, dort kleine "Fischereistationen" zu bauen. Wo man Fische fangen kann, da ein kleines Holzhaus hat und einen kleinen Anlegesteg. Also sowas wie diese Hütte hier mit den Anlegesteg
Das auf dem Foto ist aber neuzeitlich mit einer schon vorhandenen Infrastruktur.
Siedeln auf Oak Island um 1750 war nicht ganz so idyllisch. Wo sollte die Nahrung weg kommen? Zu jagen gab es ja wohl nichts. Rinderhaltung dürfte zumindest am Anfang auch nicht möglich gewesen sein, weil die Insel bewaldet war und es keine Bäche gibt. Bleibt als einziger Lebenserwerb tatsächlich Fischerei. Wobei ich mich frage, ob man das vom Festland aus mit den Möglichkeiten einer vorhandenen Siedlung im Rücken nicht wesentlich angenehmer veranstalten kann.
Nein, ich bleibe dabei: Irgendwas auf dieser Insel hat Menschen dazu gebracht, hier Land zu erwerben und zumindest zeitweise auf der Insel zu leben, um dort etwas wirtschaftlich sinnvolles zu veranstalten. Und das war keine Viehzucht und keine Fischerei. Das hatte spezifisch mit der Insel zu tun. Lockten die Eichen als Bauholz? Oder war man auf Bodenschätze aus? Oder haben sie schon vor 1795 nach einem Schatz gesucht?
Wir werden es wohl nie erfahren.


melden
Anzeige

Was ist auf Oak Island?

10.04.2019 um 23:30
@Lupo54
Ähm...
Ich habe doch geschrieben: Fischerei.
Aber egal. Es war ja nur eine Idee von mir, wie man OI früher hätte benutzen könnten, wäre man da ein indiges Volk.
Außerdem war das Foto nur ein Anschauungsmaterial, was ich genau gemeint habe. Klar ist diese Hütte von meinem Bild NICHT auf Oak Island aufgenommen worden, wie man sehr gut im Hintergrund sieht.


melden

Was ist auf Oak Island?

11.04.2019 um 21:03
Vielleicht sollten die Laginas mal nach Deutschland kommen und sich auf die Suche nach dem sagenhaften Schatz der Nibelungen machen? Da gibt es nämlich auch eine interessante Geschichte.


melden

Was ist auf Oak Island?

11.04.2019 um 21:22
@Anfortas
Anfortas schrieb:Vielleicht sollten die Laginas mal nach Deutschland kommen
Ernsthaft?
War das jetzt wirklich ernst gemeint?

Klar man schickt ausländische "Schatzsucher" nach Deutschland. Weil wir habe hier in Deutschland ja keine Menschen die das machen.
nee schon klar.


melden

Was ist auf Oak Island?

12.04.2019 um 08:57
auf die damalige Frage wieviele Folgen in Staffel 6 es sind...

One of the evidence of The Curse of Oak Island popularity is the number of episodes, which has bee steadily increasing with each season. Starting at just five is Season 1, it has gone up to 10, 13, 15, and 18 respectively in seasons 2,3,4, and 5 and reaching 30 in season 6. Not many of those remain unaired, yet the producers have been silent about the possibility of season 7.


melden

Was ist auf Oak Island?

12.04.2019 um 10:05
Mitstreiter schrieb:yet the producers have been silent about the possibility of season 7
In einem US-Forum habe ich vor ein paar Wochen gelesen, dass eine Familie die Oak Island-Führung schon vor Ewigkeiten für Juni 2019 gebucht hat. Sie haben sich ein Zimmer in einem nah gelegenen Hotel gebucht. Nun hat das Hotel die Buchung storniert mit der Begründung, dass die Oak Island Filmcrew ab Juni 2019 dort wieder untergrebracht wird und daher das Zimmer benötigt wird.

Falls es kein Fake war: Hello Season 7!

Die Familie war allerdings recht sauer, wie man dem Eintrag entnehmen konnte ;-)


melden

Was ist auf Oak Island?

12.04.2019 um 18:48
Alienpenis schrieb:so gesehen gebe ich dir da mal voll recht!
und wenn du da so 3-5 kühe, paar hühner, oder was weiss ich 'ranfütterst,
OT:
Ich wohne ja auf einer (Halb)insel; in der Größe von OI;
mittlerweile vollkommen erschlossen (Ganzjähriges Wohnen) Schrebergartenhäuser;
2 Sportstätten (Tennis/Fußball etc.); nem großen ÖffiBadestrand; und jede Menge "Strandhäuser" entlang der Ufer

Also paar Hühner; ja, kein Problem;
aber selbst eine KUh würde nur bis zum Winter überleben; weil schlichtwegs das Weideland/Heu fehlt;
das selbe gilt für Ziegen/Schweine.

Jetzt nur mal angenommen, die jetztigen Funde stammen von so ner Art "Hafenanlage/Umschlagplatz für Waren/Salzamt"; und war mit 4-5 Leuten, maximal 10 besetzt,...

So würde die Insel mit Ach und Krach ausreichen, um auf "Selbstversorger" zu machen - also Weizen; Mais, Kartoffeln, sonstiges Gemüse,
ohne die Insel komplett zu zerstörren (siehe Osterinsel)

Jagd.... bezweifle ich sehr; denn selbst wir haben auf der Halbinsel nen Handvoll Bieber, und nur 1 Fuchs

Okay, hier (geschlossenes/stehendes Gewässer) der BEstand bald mal abgefischt;
aber ewig nur Fisch...
macht auch keinen schlanken Fuß

Ich kann mir allenfalls vorstellen, daß das Land genutzt wurde; weil günstiger als Festland;
für Ackerbau/Ähnliches wo natürliche Räuber eher schwerer Zugang haben


melden

Was ist auf Oak Island?

12.04.2019 um 19:21
@Niederbayern

Ich weiß, in Bayern habt ihr kein Schatzregal, so dass private Sucher motivierter sind. Und auch mehr gefunden und gemeldet wird! Im übrigen Deutschland ist es allerdings anders.


melden

Was ist auf Oak Island?

12.04.2019 um 19:27
@Hildesheimer
Ich finde die Idee halt eben beknackt, ausländische "Schatzsucher" hier in Deutschland rumsuchen zu lassen.
Dann braucht man nen Dolmetscher usw.
Okay ich meine, wenn ich als Altbayer bayerisch mit einen aus Sylt, welcher seinen Dialekt spricht, dann brauchte man auch nen Dolmetscher :D


melden

Was ist auf Oak Island?

12.04.2019 um 19:45
Ich habe das Gefühl, dass die Laginas auf Oak Island nie etwas finden werden, und da stehe ich nicht alleine da. Also habe ich mir gedacht, dass sie ihr Geld, ihr Wissen und ihre Motivation andernorts besser investieren könnten.

Nach dem sagenhaften Nibelungenhort hat unter anderem ein Hans Jacobi gesucht:

"Der Mainzer Architekt sondierte daraufhin aus der Luft und mit Radar den flachen Boden. Auf dem gepflügten Acker des Hofgutes Seibert glaubte er im Jahr 2003 die richtige Stelle geortet zu haben. Das Luftbild von Google Earth zeigt heute noch nordöstlich des Hofgutes und circa 60 Meter vom Fluss entfernt eine deutlich erkennbare 60 mal 20 Meter große Bodenverfärbung, die kaum natürlichen Ursprungs sein dürfte.

Jacobi entschied sich für eine Probebohrung. In zehn Meter Tiefe rammte der Meißel einen Marmorblock - belgischen Marmor, den es als Tiefengestein in der Region nicht gibt. Der rautenförmige, rund sieben Quadratmeter große Block könnte die Abdeckung des Schatzes sein, glaubt Jacobi Junior. Doch vom Schatz selbst fand er bisher nichts."

Quelle: Diskussion: Was ist auf Oak Island?



Ich finde, an der Stelle sollten die Laginas mal graben, das würde vieleicht eher zu etwas führen als die Herumsucherei auf Oak Island. Außerdem wäre das eine gute Möglichkeit, die Serie weiterzuführen, falls das Interesse abnehmen sollte.


melden

Was ist auf Oak Island?

12.04.2019 um 19:55
@Anfortas
Anfortas schrieb:Ich habe das Gefühl, dass die Laginas auf Oak Island nie etwas finden werden, und da stehe ich nicht alleine
Jub, bin da der gleichen Meinung.
Betrachtet man das Gesamtbild so fällt auf: es wurde nie etwas wichtiges gefunden. Also etwas, wo man sagen kann "Ja das war von der damaligen zeit."
Anfortas schrieb:Ich finde, an der Stelle sollten die Laginas mal graben, das würde vieleicht eher zu etwas führen als die Herumsucherei auf Oak Island. Außerdem wäre das eine gute Möglichkeit, die Serie weiterzuführen, falls das Interesse abnehmen sollte.
Naja. Vorher sollte man aber den ganzen Thread auch zu Filme und Serien packen. Da wäre es dann eh besser aufgehoben, wenn man eh nur ständig über neue Folgen, Staffeln hier redet.


melden

Was ist auf Oak Island?

12.04.2019 um 21:47
Normalerweise ist es so, dass man von der Existenz eines Schatzes weiß, jedoch nicht seinen Ort kennt. Im Fall von Oak Island ist es umgekehrt.

Man hielt die Vertiefung und vor allem die Holzbalkendecken für einen Hinweis, dass hier jemand unter großem Aufwand etwas Wertvolles verborgen hat. Zunächst dachte man an einen Piratenschatz.

Nach über 200 Jahren hat man jedoch auch unter größtem Aufwand nichts Nennenswertes gefunden. Es gibt wohl kaum ein Areal auf der Erde, das so intensiv mit Schächten und Stollen durchzogen wurde. Die Insel selbst ist schon klein, die verdächtige Zone noch kleiner.

Entweder es gab dort nie etwas oder es wurde bereits sehr früh, von der Öffentlichkeit unbemerkt, geborgen.

Es war eine großartige Idee, die Schatzsuche auf Oak Island als Reality-Show zu bringen. Das war sehr interessant und man fühlte sich sehr nah dran am Geschehen. Die Laginas und ihr Team sind sowieso sympathisch. Vielen Dank dafür, ich bereue keine einzige Folge (außer jene mit den Templern…).

Aber irgendwie hat man das Gefühl, dass man nun in eine Sackgasse geraten ist. Wenn es dort nichts zu finden gibt, wie soll man das Ganze dann zum Abschluss bringen?

Persönlich wäre mir die radikale Methode des „Big Dig“ am liebsten, also die ganz große Auskofferung des Areals. Sollte auch dann jedoch nichts gefunden werden, wäre die Legende von Oak Island für alle Zeiten beendet. Leider.


melden

Was ist auf Oak Island?

12.04.2019 um 21:54
Niederbayern88 schrieb:ich als Altbayer
So alt siehst du gar nicht aus ;)


melden

Was ist auf Oak Island?

12.04.2019 um 21:56
@Hildesheimer
Hildesheimer schrieb:Sollte auch dann jedoch nichts gefunden werden, wäre die Legende von Oak Island für alle Zeiten beendet. Leider.
Aber seien wir mal ehrlich. Wer will schon immer das gleiche da sehen?
Es läuft ja immer gleich ab. Man "findet" etwas, man erhofft sich daraus viel. Aber konkret hat man dann doch nichts gefunden.
Wenn sich sowas ständig wiederholt, wer hat da dann noch interesse? Der denkt sich dann "Das gleiche passiert wie schon 20 mal davor. Langweilig"


melden

Was ist auf Oak Island?

12.04.2019 um 22:35
Niederbayern88 schrieb:Es läuft ja immer gleich ab. Man "findet" etwas, man erhofft sich daraus viel
So ist es mit Legendären Schätzen , da hilft nur forschen.
Bestes Beispiel das Tal der Könige in Ägypten , soweit ich als Kind gelesen habe blieben einige Archäologen vor mehr als Hundert Jahren dabei das da etwas großes ist.
Man blieb dran mit ungeheuerlichem Erfolg.
Das Zweite was ich früher gelesen habe waren die ungeheuerlich Reichen Schatzminen von König Salomon , da gib es bis heute nichts.
Oak Island fand ich immer sehr spannend aber heute müsste man es doch klar herausfinden ob sich dort etwas verbirgt was die Geschichte umwälzen würde , es sei denn da sind so viele Stümper drüber das etwas Gigantisches vernichtet wurde ehe es entdeckt wurde.


melden

Was ist auf Oak Island?

13.04.2019 um 09:22
@Kernbeisser18
Kernbeisser18 schrieb:So ist es mit Legendären Schätzen , da hilft nur forschen.
Das ist mir schon klar ;)
Aber ich bezog mich bei meinen Fall halt auf Oak Island selbst.
Es ist ja nicht so als ob sie halb Kanada aufbohren müßten oder? Die Insel ist jetzt in meinen Augen keine Rieseninsel:
Oak Island hat eine Gesamtfläche von 0,57 km². Die Insel ist 1,3 Kilometer lang und etwa 600 Meter breit
So Wikipedia:
Wikipedia: Oak_Island_(Nova_Scotia)
Ich selbst kann mir die Größe ungefähr gut vorstellen, weil ich auf den Land wohne und zu manchen Nachbardörfern sind es auch nur 1 bis 1.5 Kilometer.

Gebuddelt wird ja wie schon öfters gesagt seit 200 Jahren.
Selbst die Lagina-Brüder sind seit 2006 auf der Insel, 13 Jahre lang. Und betrachtet man jetzt mal alleine in den letzten paar Jahren, welche schweren Geräte sie da mitlerweile haben, also große moderne Bagger von Namhaften Lieferanten, so kommt mir alles so vor als ob es künstlich in die Länge gezogen wird. Entweder weil man weiß, man findet da unten nix mehr, oder einfach nur um Maschinen zur Schau zu stellen.


melden

Was ist auf Oak Island?

13.04.2019 um 15:14
sansebar schrieb:aber selbst eine KUh würde nur bis zum Winter überleben; weil schlichtwegs das Weideland/Heu fehlt;
das selbe gilt für Ziegen/Schweine.
gut denn - ich bin weder farmer oder viehzüchter, noch ackerbauer.

war nur so'ne idee von mir.

:D


melden

Was ist auf Oak Island?

13.04.2019 um 19:30
sansebar schrieb:Also paar Hühner; ja, kein Problem;
aber selbst eine KUh würde nur bis zum Winter überleben; weil schlichtwegs das Weideland/Heu fehlt;
das selbe gilt für Ziegen/Schweine.
Unsere Altvorderen haben im Herbst Schweine in die Eichenwälder getrieben. Die haben die Eicheln gefressen und sind dick und fett geworden. Im Spätherbst war dann Schlachtfest.
Das müsste eigentlich auf Oak Island auch hervorragend funktioniert haben
1. wegen der vielen Eichen und
2. weil es sich um um eine Insel handelt, die
3. auch noch überschaubar ist.
Die Tiere konnten während der Mast nicht weg und waren am Schlachtfest-Tag leicht aufzuspüren.
Vielleicht hat ja jemand im 18. Jahrhundert diese spezielle Möglichkeit der Insel erkannt und genutzt.
Ja, Schweinehaltung ist nicht so ein Knaller wie ein Templerschatz, aber um Kommastellen wahrscheinlicher.
Niederbayern88 schrieb:Oak Island hat eine Gesamtfläche von 0,57 km². Die Insel ist 1,3 Kilometer lang und etwa 600 Meter breit
Ich habe mal etwas gerechnet. Um ein Schatzversteck von 2x2 Metern nach dem Zufallsprinzip sicher zu finden, sind über 100.000 Bohrungen erforderlich. Grabungen weniger, weil sie flächiger sind, aber auch da sind zehntausende nötig, wenn sie nicht gerade Blankenship-Format haben.
Für künftige Schatzsucher der nächsten tausend Jahre ist also noch genügend zu tun.


melden

Was ist auf Oak Island?

13.04.2019 um 20:29
@Lupo54
Okay. Danke für deine Rechnung.
Okay ich würde da natürlich alles in allem ja die Sache anders rangehen, das zwar auch viel Aufwand nach sich zieht, was jedoch wohl hilfreicher ist als hier und da probebohrungen durchzuführen.


melden
Anzeige

Was ist auf Oak Island?

14.04.2019 um 14:20
Auf Kabel1 Doku läuft heute einer Folge Expedition ins Unbekannte nach der anderen mit Josh Gates.
Ob Schätze oder Mysterien - das ist m. E. allemal interessanter als der Oak-Island-Marathon oder weitere Formate, die auf Staffeln angelegt sind. Man weiß doch eh, dass nichts Sensationelles dabei rausgekommen ist. Sonst wäre es ja vor Ausstrahlung irgendwo in den Meldungen aufgetaucht.


melden
360 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Endzeitschlacht etc.13 Beiträge