Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Spurloses Verschwinden von Menschen

286 Beiträge, Schlüsselwörter: Verschwinden, Spurlos
datrueffel
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spurloses Verschwinden von Menschen

01.02.2007 um 05:29
von Lars A. Fischinger

"Ich gehe mal eben Zigaretten holen" – ein berühmterSatz, der oft bedeutete, dass der oder diejenige nach diesem kurzen Ausflug nie wiederzurückgekommen ist. Mag sein, dass die betreffende Person schlicht das monotone Lebensatt hatte, von Schuldnern gejagt wurde, die Ehefrau nicht mehr liebte und Ähnliches.Doch in der Vergangenheit sollen auch Menschen vor Zeugen spurlos verschwunden sein, diealles andere als einen triftigen Grund für ihr Verhalten hatten.

Hier einigeBeispiele, Protokolle des Unerklärlichen. November 1878, Quincy, Indiana, USA: Der 16Jahre junge Charles Ashmore macht sich auf, um von draußen am Brunnen Wasser zu schöpfen.Er kam und kam nicht wieder! Besorgt über die lange Zeit, die der Junge bereits draußenwar, gingen seine Schwester und sein Vater nach dem Rechten sehen und fanden – nichts.Die Fußabdrücke im nassen Erdboden waren deutlich zu erkennen, hörten aberunerklärlicherweise abrupt auf. Charles war für immer verschwunden.

Auch in derunwirklichen Antarktis geschah ein solcher Fall. Carl Robert Dish, 26 Jahre alterTechniker, der in der Arktis für das National Bureau of Standards in der Bryd-Stationarbeitete, machte sich am 7. Mai 1965 auf den Weg von seiner Funkstation zumBasisgebäude. Er meldete sich sicherheitshalber bei den dortigen Kollegen via Telefon an,und wollte sich dann aufmachen.

Da zwischen den beiden Baracken eineFührungsleine gespannt war, ein durchaus üblicher Sicherheitsstandard, schien allesnormal zu sein. Aber da Dish auch nach 45 Minuten nicht am Ziel ankam, machte sich Sorgein den Reihen seiner Kollegen breit. Hundeschlitten und Motorschlitten wurdenmobilisiert, und in einer dreitägigen Suchaktion ein Gebiet von sechzig KilometernUmkreis abgesucht. Dish wurde nie wieder gesehen.

Juli 1854, Selma, Alabama,USA: Orion Williamson, ein Farmer der Gegend, läuft vor den Augen mehrere Zeugen insNichts. Williamson wurde von seiner Frau, seiner Tochter und zwei Nachbarn genau gesehen,wie er über eine seiner Wiesen lief, bis er im nächsten Augenblick vom Erdbodenverschwunden war. Suchaktionen gaben keinen Hinweis auf das Verschwinden des Mannes,keine Löcher, die ihn hätten einbrechen lassen, wurden entdeckt, noch fanden dieeingesetzten Suchhunde eine Fährte.

Ein unheimlicher Fall soll sich Weihnachten1909 in Rhayader, Wales, Großbritannien ereignet haben. An diesem Tag ging der elf Jahrealte Oliver Thomas nach draußen, um Wasser zu hohlen. Doch plötzlich hörte die Familie imHaus den Jungen schreien "Hilfe! Sie haben mich!". Sofort rannten alle nach draußen.Olivers Fußspuren waren zu sehen, hörten aber auf halben Weg unvermittelt auf. Auch erwar – weg.


melden
Anzeige
datrueffel
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spurloses Verschwinden von Menschen

01.02.2007 um 05:37
Nach einigen Versuchen in der Suchfunktion hab ich leider keinen Thread gefunden in demdas Thema schon mal besprochen, bzw zerrissen wurde.

Mich würde malinteressieren, was Ihr über dieses Phänomen denkt oder ob ihr es für totalen Schwachsinnhandelt.

Ich persönlich glaub das da was dran ist, aber irgendwie kann man imNetz nur Fälle finden, die so Ende 1800 oder Anfang 1900 spielen.

Das es jetztOrtsgebundene Phänomene gibt, wie das Bermuda Dreieck, glaub ich persönlich nicht.

Mich würde auch interessieren, welche These ihr habt, wie dieses Phänomen entstehenkann!

Schwarze Löcher kommen mir als Grund etwas unwahrscheinlich vor...! Waspassiert mit diesen Menschen, kommen die irgendwo anders wieder, was muss ich mirvorstellen??? Die können doch nicht einfach komplett weg sein, oder???


Sollte dieses Thema doch schonmal irgendwo ausführlich behandelt dann möchte ich michentschuldigen, und wenn nicht dann würde ich mich freuen, wenn ihr mir noch ein paarFälle schildern könntet........ich glaub aber kaum das das jemanden selbst in irgendeinerForm im Familien- oder Bekanntenkreis geschehen ist, und ich mein jetz nicht die spontaneFlucht eines Bekannten von seinem Lebenspartner......!


melden

Spurloses Verschwinden von Menschen

01.02.2007 um 05:53
Ich denke , das Phänomen hat was mit den uns, noch unbekannten Dimensionen zu tun. Esgibt ein sehr gutes Buch von Hartwig Hausdorf.


melden
fenrir26
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spurloses Verschwinden von Menschen

01.02.2007 um 06:08
Ich habe da gerade was in Netz über Magie gelesen gut ob einer daran glaubt oder nichtsei ihn überlassen und da haben sie die Theorie aufgestellt das das ganze Universum inmehrere Dimensionen/Welten aufgeteilt ist und von verschiedenen Wesen bewohnt wird dieman durch bestimmte Rituale oder an manchen tagen herbeirufen und ein Tor zu ihrerDimension öffnen kann vielleicht haben diese Leute unbewusst oder durch Zufall so ein Tordurchquert ??? wäre zumindest mal eine Theorie

die Seite wo diese Theorieerwähnt wird ist www.heligonia.de/magie/beschwoerungen.html und er sagt da auch ichzitiere Beschwörunggen öffnen die Barrieren zwischen den verschiedenen Weltenebenen, diedas Universum bilden, und erlauben übernatürlichen Wesen den Eintritt in die Welt derMenschen.

wie gesagt ob man daran glaubt oder nicht ist euch überlassen

Gruß Fenrir


melden
datrueffel
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spurloses Verschwinden von Menschen

01.02.2007 um 06:17
Mmmhhhh...was geschieht dann aber mit diesen Menschen?
Leben die dort unter dengleichen Verhältnissen weiter? Werden Sie zu einer Materie???

Ich find diesesThemengebiet äusserst umfangreich....!!!

Kann mir einfach keinen Reim draufmachen, wieso Menschen einfach so von der Bildfläche verschwinden.....!

Das einSchlüssel oder eine Geldbörse verschwindet ist ja normal, aber ein durchschnittlich 80kglebendes Wesen.....is mir irgendwie zu hoch....!

Wäre echt für jede These bzw.Erklärung dankbar....!


melden

Spurloses Verschwinden von Menschen

01.02.2007 um 06:47
Es gibt doch so viel mehr, als der Mensch mit seinen Sinnen wahrnimmt,
dieStringtheorie, sagt 11 dimensionen vorher, das sagen Wissenschaftler.
Mit denKleinigkeiten die Verschwinden, wie oft schon ist es mir passiert,
das ich hätteschwören können, das der " Schlüssel" eben noch nicht dagewesen ist. Ja wer weiss , warumbeschäftigen sich so viele Autoritätspersonen mit Magie etc... ( Politiker) ,muss ja wasdran sein!
Siehe 1 Dollar, Deutscher Personalausweis, Handzeichen etc...


melden

Spurloses Verschwinden von Menschen

01.02.2007 um 08:07
Hallo zusammen,

ich bin neu hier und wollte alle ersteinmal herzlich Grüßen.Schon seit einiger Zeit lese ich mit großem Interesse die Beiträge hier und wollte michauch schon anmelden, habe es aber immmer aufgeschoben.

Aber nun mußte ichreagieren, um ein Mißverständnis aufzuklären:

@fenrir

www.heligonia.deist die Homepage eines LARPs, d.h. Live Action Role Playing, oder auf deutsch LiveRollenspiel. Rollenspiele kann man als Pen&Paper am Tisch spielen, was verbal abläuft,oder, wie bei Heligonia, live, also in kompletter Gewandung und mit eigenem Charakter.Der Ort des Geschehens ist gleichzeitig die Bühne.
Heligonia ist eine Fantasy-Welt,erdacht von Spielleitern und Spielern im klassischen Stile, d.h. ähnlich der Welt vonMittelerde, das man vom "Herr der Ringe" von Tolkien kennt. Also mittelalterlicherTechnologiestand, dafür mit Magie. Diese Welt unterliegt gewissen Spielregeln, die manals Spieler zu beachten hat, damit so ein LARP spielbar bleibt. Da gibt es u.a. einKampf- und ein Magiesystem.
Die Seite www.heligonia.de/magie/beschwoerungen.html isteine Abhandlung (Traktat: Wikipedia: Traktat), wie man auf Heligoniamit Beschwörungen umgeht bzw. diese darstellt. Alles nur ausgedacht, alles nur ein Spiel.
-> http://www.heligonia.de/daslandheligonia.html
Ein Magier:http://www.heligonia.de/galerie/cherionalron.jpg

Ich selber habe eine Zeit langbegeistert bei Heligonia mitgespielt; die Atmosphäre bei so einem LARP ist überwältigend.Deswegen habe ich das Mißverständnis hier gleich erkannt.
Das nächste Mal bitte seineQuellen überprüfen; einfach mal auf die Hauptseite gehen und schauen, von wem dieUnterseite ist, dann können solche Peinlichkeiten nicht mehr vorkommen. :D :D


Zum Thema:
Mir ist zunächst der Gedanke durch den Kopf geschossen, daß dieseMenschen vielleicht aufgestiegen sind, also in eine höhere Daseinsebene. Aber so ganznebenbei, mitten in Alltagshandlungen, ganz normale Menschen (keine Meister, wie z.B.Jesus), das erschien mir dann doch unwahrscheinlich.

Der elf Jahre alte OliverThomas hat ja "Hilfe! Sie haben mich!" geschrien. Klingt nach einer Entführung. Aberspurlos? Waren das Aliens? Vielleicht doch was Dimensionsübergreifendes? Kann ichirgendwie auch nicht glauben.

Falls diese Geschichten wahr sein sollten, uff.Alles ist möglich.
Falls nicht, dann haben die Augenzeugen sich wohl zuwenig beachtetgefühlt in ihrem Leben.
Wer weiß...


melden
fenrir26
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spurloses Verschwinden von Menschen

01.02.2007 um 13:18
ruppi sorry habe den falschen Link reinkopiert :-( suche heute Abend mal den richtigenraus und schreib ihn rein

was ich mit meiner aussage gemeint habe ist das esmehrere Dimensionen/Paralleluniversen geben Könnte und die Leute wo verschwinden durchZufall oder auch nicht so ein Tor durchschreiten es ist ja auch wissenschaftlich belegtdas es in einer Scheiben Galaxy (waagrecht ausgerichtet) wie unsere eine ist meist auchröhren Galaxien (senkrecht ausgerichtet) existieren und daher denke ich mal das es auchParalleluniversen/Dimensionen geben könnte wohin die Leute verschwunden sind.

Fenrir


melden
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spurloses Verschwinden von Menschen

01.02.2007 um 13:29
"von Lars A. Fischinger"

Aha, der Märchenonkel. Sagt eigentlichschon alles aus. :|


melden

Spurloses Verschwinden von Menschen

01.02.2007 um 15:33
Wie und wo und was war das nochmal mit dem Soldatenbataillon was in den 30er?!? in derwüste komplett verschwunden ist. Wird in einigen Filmen erwähnt habe aber auch mal davongehört das es war ist. Ich bitte hiermit um Links über diese Tatsache, da ich es selbernicht rauskriege


melden

Spurloses Verschwinden von Menschen

01.02.2007 um 16:23
Klingt für mich so also gehört das alles in den "Düstere Legenden" Thread.

Ansonsten: Mein Einsatz geht auf Risse in Raum-Zeit-Kontinuum. ;-)

CUm.o.m.n.


melden

Spurloses Verschwinden von Menschen

01.02.2007 um 16:25
Nix Düstere Legenden. Da war wirklich mal was ich finde es nur nicht...ach kagge wo wardas doch gleich...


melden

Spurloses Verschwinden von Menschen

01.02.2007 um 16:28
Ich meine auch dass es schonmal so ein Thema gab, sogar mit links zu solchen Geschichten.Finde ihn aber auch nicht.


melden

Spurloses Verschwinden von Menschen

01.02.2007 um 16:36
@Anders:

Es war einmal, aber keiner kann jetzt genau sagen wann und wo... tja,typisch düstere Legende. ;-)

CU m.o.m.n.


melden
janusurlaub
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spurloses Verschwinden von Menschen

01.02.2007 um 16:41
Halte nichts von diesen ganzen Geschichten...gibts denn dazu vielleicht auch Berichte vonVerschwundenen Leuten in der ''heutigen Zeit'' ?


melden

Spurloses Verschwinden von Menschen

01.02.2007 um 16:47
@MyMyselfAndI:

Nur weil noch niemand geantwortet hat??? Heißt es nichtMeMyselfAndI?? Ich bitte wennd ann um qualifiziertere Beiträge als diesen


melden

Spurloses Verschwinden von Menschen

01.02.2007 um 17:05
Wenn du deinen eigenen Beitrag als nicht qualifiziert betrachtest, warum postest du ihndann überhaupt? ;-)

CU m.o.m.n.


melden

Spurloses Verschwinden von Menschen

01.02.2007 um 17:22
Das ist mal wieder ein Thema - wo sich die Meinungen teilen !
Fakt ist - das espassiert !
Die Theorien gehen dabei in verschiedene Richtungen !
Das es in "vielen " Fällen schon unheimlich ist - ist für mich klar !
Erinnere an das BermudaDreieck !
Ergebnisse hier - wird es wohl nicht geben - zumal viele wieder das Themalapidar herunter schreiben werden !

Delon.


melden

Spurloses Verschwinden von Menschen

01.02.2007 um 17:25
Ach wirklich? Ich habe noch nichtmal and as Thema gedacht dann wurd ich schonabgewehrt....lach...rüberschiel..


melden

Spurloses Verschwinden von Menschen

01.02.2007 um 17:38
die meiste zeit mache ich mich über threads hier lustig : )
das ist jetzt dereinzigste thread, dem ich glauben schenke ;)
spurloses verschwinden,alien-entführungen, schwarze löcher oder andere dimensionen, wer weiß : (


melden
Anzeige

Spurloses Verschwinden von Menschen

01.02.2007 um 17:45
Man sollte beim SurlosVerschwinden auch noch all die Socken aufzählen, die sich doch nurwaschen wollten. Schweinerei.


melden
301 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt