weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was ist in der Hölle?

1.050 Beiträge, Schlüsselwörter: Teufel, Hölle, Fegefeuer

Was ist in der Hölle?

27.05.2011 um 14:25
Ach diese ganzen Klugscheißer die sich selbst gerne Reden hören...Schäfer,Nordbruch etc
Die haben doch keine Ahnung und scheinen nicht ganz zu checken was dahinter steckt.


@grizzzly1000
Alle gläubigen Menschen sind also Dumm ?
Nur weil sie an etwas glauben ,denkst du das wirklich ??Dann tust du mir Leid.


melden
Anzeige
Bananengrips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist in der Hölle?

27.05.2011 um 14:48
@MasterMario

Mit logischem überlegen und dem Wissen der bisherigen Geschichte, kommt man automatisch zu der Schlussfolgerung, dass Gott bzw. der Götterglaube nur ein Hirngespinnst der Menschheit ist.

Zuerst war es der Mehrgottglaube, danach entwickelten sich die heutigen Religionen mit dem Eingottglaube.

Der Unterschied der beiden zusammensinnierten Glaubenrichtungen liegt darin, dass die Menschen mit dem Mehrgottglauben begriffen haben, dass mehrere Kräfte im Universum auf sie wirken. Der Eingottglaube hingegen macht es sich leicht und schustert einer Kraft das gesamte Spektrum zu.

Und um es schlussendlich auf den Punkt zu bringen, liegt der Himmel und die Hölle in der menschlichen Psychologie.

Einen festen Glauben an Himmel, Hölle, Gott und Teufel, hat tatsächlich einen Hauch von Naivität und Idiotie als Beigeschmack, denn man ignoriert die komplette Weltgeschichte der bisherigen Kulturen und Völker.

-----------------------------------------------
MasterMario schrieb:Tja, dann bin ich wohl Geisteskrank, obwohl ich bald mit dem Fachgebundenen Abitur anfange. Komisch..
Noch was, ich finde es persönlich lächerlich, dass du deine Argumentation, für deinen Glauben, damit anführst das du jetzt demnächst das fachgebundene Abitur machst.
Mit dem Wörtchen "komisch", möchtest du doch wohl auch noch darauf hinaus, dass die anderen nicht ganz richtig im Kopf sind, wenn an dieses Fantasiekonstrukt nicht geglaubt wird, stimmts oder hab ich recht?

Aber ich muss dich leider enttäuschen, denn diejenigen, die an solche Märchen und Fabeln glauben, sollten sich ernste Gedanken über ihre Realitätswahrnehmung machen und nicht diejenigen, die die logische Betrachtensweise vorziehen.


melden
aut0mat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist in der Hölle?

27.05.2011 um 15:15
@MasterMario
Du bist wohl auch einer von diesen Leuten die denken dass man Intelligent sein muss um sein Fach-Abi zu machen.

Du bist wohl sehr überzeugt von dir.


melden

Was ist in der Hölle?

27.05.2011 um 15:28
@aut0mat
Ich wollte damit deutlich machen, wie lächerlich dein Beitrag ist. Du glaubst also, dass jeder x-beliebige Affe Abitur machen und studieren kann? Achso, stimmt, ich bin ziemlich überzeugt von mir, weil ich selbstbewusst bin. Das ist auch kein Verbrechen. Im übrigen, war ich vor kurzem noch an einer Privatschule. Das reibe ich nur denen unter die Nase, die solch dämliche Beiträge wie du schreiben. Danke. Was ich witzig finde, ist dass du damit quasi sagst, dass Leute die an die Hölle glauben dumm sind. Pfff, mach dich weg.

@BlackMagic
Aha, und warum das? Eine Geisteskranker, bringt es wohl kaum fertig an ein Berufskolleg aufgenommen zu werden oder überhaupt irgendwo aufgenommen zu werden.


melden

Was ist in der Hölle?

27.05.2011 um 15:32
@MasterMario
ein fachabitur hat doch rein gar nix mit intelligenz zu tun...

es gibt studierte leute, die benehmen sich menschlich wie reinste arschlöcher....die kombination macht es aus...

natürlich kann jeder ein abi machen, wenn er will und nicht köperlich/geistig ein handicap hat...


an die hölle glauben ist heute, wenn man kein katholik ist, schon nicht so geläufig. aber du kannst ja glauben an was du willst...doch kein problem...

aber es ist fakt, dass die hölle erst im mittelalter erfunden wurde....und von wem wohl...ja vom vatikan...genau....ist doch nur reinste geschichte...kann man in x gechichtsbüchern nachlesen...


melden

Was ist in der Hölle?

27.05.2011 um 15:37
@BluesBreaker
Eben, ich darf glauben an was ich will. Außerdem meinte der Herr @aut0mat, dass Leute die an die Hölle glauben Geisteskrank sind. Wäre ich Geisteskrank, dann würde ich nicht hier sitzen und schreiben und sicherlich auch nicht Abitur machen. Wenn jemand beleidigend wird, weil ich an etwas anderes glaube, als derjenige, dann werde ich sauer. Es geht mir nicht darum, ob man dazu intelligent sein muss, sondern darum, dass man nicht Geisteskrank ist, wenn man an die Hölle glaubt. Das will ich mit dem Beispiel deutlich machen. Denn wie du richtig festgestellt hast, wird jemand mit einem geistigen Handicap kein Abitur machen können. Wenn hier niemand versteht, worauf ich hinaus wollte, dann tuts mir leid.


melden

Was ist in der Hölle?

27.05.2011 um 15:40
@MasterMario
ja du musst das ja nicht so eng sehen, wenn dich einer als geisteskrank betitelt, wenn du an die hölle glaubst...einfach ignorieren und nicht provozieren lassen...

der kann das einfach nicht nachvollziehen. ich ja auch nicht so. aber ist noch lange kein grund beleidigend zu werden...

es gibt ja noch viel schlimmere sachen, an das menschen glauben, nur liegt das nicht so im fokus wie himmel/hölle...etc....


melden

Was ist in der Hölle?

27.05.2011 um 15:58
@BluesBreaker
Es macht mich ja auch nicht zu einem anderen Menschen. Ich lass mich einfach nicht anfeinden, weil ich an etwas anderes glaube. Dass man das schwer nachvollziehen kann, versteh ich durchaus. Aber anfeinden, brauch man mich trotzdem nicht.


melden

Was ist in der Hölle?

27.05.2011 um 16:00
Vielleicht deine schlimmsten Albträume ^^ oder gar nichts?


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist in der Hölle?

27.05.2011 um 16:01
Achja, die hölle wird ein ort sein mit ausschwifenden orgien und riesen partys ^^


melden
aut0mat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist in der Hölle?

27.05.2011 um 16:11
@MasterMario

Außerdem habe ich gesagt dass an die Hölle zu glauben Geisteskrank ist.Ich habe nicht gesagt dass die Leute Geisteskrank sind die daran glauben.

Aber du brauchst das nicht ernst nehmen.Glaube an was du willst.


melden

Was ist in der Hölle?

27.05.2011 um 16:59
@aut0mat
Und wo ist der Unterschied?


melden

Was ist in der Hölle?

27.05.2011 um 17:40
@MasterMario
wir sind alles menschen.....natürlich glaubt nicht jeder an das dasselbe....

aber wenn uns was an uns menschen und dem frieden liegt, dann sollten alle verständnis und toleranz an den tag legen....

du bist ja menschlich nicht ein mongo wenn du an die hölle glaubst, du hast deine erfahrungen gemacht, deshalb glaubst du an das.....doch kein problem ;).....

man kann aber sicherlich in aller ruhe darüber diskutieren...


melden
ems
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist in der Hölle?

27.05.2011 um 17:59
Himmel und Hölle?Nee,Glaube ist Charaktersache:
Die nicht-zentrierte Persönlichkeit ist außerstande,Bewusstes mit Unbewusstem in Einklang zu bringen.Handlungen werden unter ausblendung der eigenen Emotionen vollzogen.
Das Wirken anderer hat einen starken Einfluss.Emotionen werden dann nämlich von dem gesteuert der es versteht das Selbstwertgefühl durch Lob und Kritik und Schmeicheleien anzusprechen.
Bei diesen Personen sind wesentliche Teile der Persönlichkeitsstruktur,vor allem Emotionalität,Sozialität oder Individiualität abgespalten.Durch die Abspaltung entsteht ein Vakuum das mit Irrationalem gefüllt wird.
Jeder,der verspricht die bestehende Lücke zu füllen,wird diesen Platz einnehmen können.Meistens sind das Religionen,die dann die gesamte Regulation übernehmen.


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist in der Hölle?

27.05.2011 um 18:06
hick
hack
hack
hick
hauruck
etc...

merkt ihr nicht dass die hölle hier ist? ;)


melden
ems
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist in der Hölle?

27.05.2011 um 18:24
Dies ist der Bericht eines Menschen,der von Jesus eingeladen wurde die Hölle zu besichtigen.
Lügt dieser sehr gläubige Mensch?Das wäre ein Widerspruch,oder?
Wenn Jesus sich wirklich so verhält wie in diesem Text,dann brauchen wir uns keine Sorgen mehr machen:KEINER kommt in den Himmel.Das ist gelaufen,Jungs....

“… Ich konnte ein schummriges, gelbes Licht vor uns sehen. Jesus und ich kamen aus dem Tunnel der Angst heraus und standen nun auf einem schmutzigen Riff und überblickten den Bauch der Hölle. So weit ich sehen konnte, war im Zentrum (dem Bauch) der Hölle, eine gewaltige Aktivität im Gange.

Wir hielten an und Jesus sprach: «Ich werde dich durch den Bauch der Hölle führen und dir viele Dinge aufzeigen. Komm, folge mir.» Wir gingen beide weiter. Jesus sagte: «Vor uns ist sehr viel Terror. Es sind nicht reine Erfindungen der Phantasie einer Person - sondern Wirklichkeit. Es ist wichtig, dass du deinen Lesern erzählst, dass die Kraft der Dämonen Wirklichkeit ist. Erzähl ihnen auch, dass Satan Wirk­lichkeit ist und dass die Macht der Dunkelheit real ist. Aber sag ihnen auch, dass sie nicht verzweifeln sollen. Wenn mein Volk, über dem mein Name ausgerufen ist, sich demütigt und betet und sich von den bösen Wegen abwendet, dann werde ich vom Him­mel her hören und ihre Sünden vergeben und ihre Länder und ihre Körper heilen. So wie der Himmel Wirklichkeit ist - so ist auch die Hölle Wirklichkeit.»

Gott möchte, dass du über die Hölle Bescheid weißt und er möchte dich vor diesem Ort bewahren. Gott möchte, dass du weißt, dass es einen Ausweg für dich gibt. Jesus Christus ist der Weg, der Erretter deiner Seele. Vergiss nicht, nur diejenigen, deren Namen im Lebensbuch des Lammes geschrieben stehen, werden errettet werden.

Wir kamen zur ersten Aktivität im Bauch der Hölle. Sie war rechts vom Eingang des Bauches und hoch oben auf einem kleinen Hügel in einer dunklen Ecke der Hölle.

Ich erinnerte mich an die Worte des HERRN, als Er zu mir sag­te: «Es wird dir manchmal vorkommen, als habe ich dich verlassen, aber dem ist nicht so. Vergiss nicht, dass ich alle Kraft im Himmel und auf Erden habe. Manchmal werden uns die bösen Geister und die verlorenen Seelen nicht sehen oder nicht wissen, dass wir hier sind. Hab keine Angst. Was du schon bald zu sehen bekommst, ist Wirklichkeit. Diese Dinge geschehen in diesem Moment und wer­den weiter dauern, bis der Tod und die Hölle in den Feuersee geworfen werden.»

Leser, sieh zu, dass dein Name im Buch des Lebens geschrieben steht.

Vor uns hörte ich Stimmen und die Schreie einer gefolterten Seele. Wir stiegen den schmalen Hügel hinauf und blickten hinüber. Ein Licht durchflutete das Gebiet und ich konnte alles klar erkennen. Schreie, die man sich nie vorstellen kann, füllten die Luft. Es waren die Schreie eines Mannes.

«Höre mich an», sagte Jesus. «Was du jetzt zu sehen und zu hören bekommst, ist wahr. Seid achtsam ihr Diener des Evange­liums, diese Erzählungen sind treu und wahr. Wacht auf Evangelis­ten, Prediger und Lehrer meines Wortes, all ihr, die gerufen sind, das Evangelium des HERRN Jesus Christus zu predigen. Wenn du Sünde tust, tue Busse oder du wirst ebenfalls untergehen.»

Wir gingen bis viereinhalb Meter an die Aktivität heran. Ich sah schmale, schwarz gekleidete Figuren die um ein schachtelförmiges Objekt herum marschierten. Bei näherer Betrachtung, sah ich, dass das schachtelförmige Objekt ein Sarg war und die Figuren rund herum waren Dämonen. Ein richtiger Sarg umgeben von zwölf Dämonen, die marschierten, sangen und lachten. Jeder von ihnen hatte einen scharfen Speer in der Hand. Damit stach jeder durch die schmalen Öffnungen in den Sarg.Es war eine Atmosphäre großer Angst in der Luft und ich zit­terte beim Anblick dieser Grausamkeit, die vor mir geschah.

Jesus kannte meine Gedanken, denn Er sagte: «Kind, es sind viele Seelen hier in der Folter und es gibt viele verschiedene Arten der Folterung für diese Seelen. Es gibt eine härtere Strafe für jene, die einst das Evangelium predigten und zur Sünde zurückkehrten, oder für jene, die der Berufung Gottes für ihr Leben nicht gehor­sam waren.»

Ich hörte einen verzweifelten Schrei. Er war so hoffnungslos, dass es mein Herz mit großer Verzweiflung füllte. «Keine Hoff­nung, keine Hoffnung!» rief er. Der panische Schrei kam aus dem Sarg. Es war endloses Klagen des Bedauerns. «Oh, wie schrecklich!» sagte ich. «Komm», sagte Jesus, «Lass uns näher heran gehen.» Somit kam Er zum Sarg hin und sah hinein. Ich folgte Ihm und auch ich schau­te hinein. In diesem Moment konnten uns die boshaften Geister nicht sehen.

Ein dreckiger, grauer Nebel füllte den Innenraum des Sarges. Es war die Seele eines Mannes. Ich sah zu, wie die Dämonen ihre Speere in die Seele des Mannes, der in dem Sarg war, hineinstießen.

Ich werde die Qualen, die diese Seele erleiden musste, nie ver­gessen. Ich weinte zu Jesus: «Lass ihn raus, HERR; lass ihn raus.» Die Folterung seiner Seele war ein grausamer Anblick. Wenn er sich doch nur losmachen könnte. Ich zog an der Hand von Jesus und flehte Ihn an, dass Er doch den Mann aus dem Sarg befreien solle.Jesus sagte: «Mein Kind, Friede, sei ruhig.»

Als Jesus sprach, sah uns der Mann. Er sagte: «HERR, HERR, lass mich raus. Hab Erbarmen.» Ich sah herunter in ein Blutbad. Vor meinen Augen war eine Seele. Inmitten der Seele war ein mensch­liches Herz und Blut spritzte daraus. Das Hineinstoßen der Spee­re durchbohrte buchstäblich sein Herz.

«Ich werde dir jetzt dienen, HERR.» Er flehte: «Bitte lass mich raus.» Ich wusste, dass dieser Mann jeden Speerstoß fühlte, der sein Herz durchbohrte. «Tag und Nacht wird er gefoltert», sagte der HERR. «Er wurde von Satan hierher gebracht und es ist Satan, der ihn foltert.»

Der Mann wimmerte: «HERR, ich werde jetzt das wahre Evan­gelium predigen. Ich werde über die Sünde und die Hölle berich­ten. Aber bitte, hilf mir hier raus.»

Jesus sagte: «Dieser Mann war ein Prediger des Wortes Gottes. Es gab eine Zeit als er mir von ganzem Herzen diente und viele Menschen zur Erlösung führte. Einige seiner Bekehrten dienen mir noch heute, nach so vielen Jahren. Die Lust des Fleisches und die Hinterlist des Reichtums, führten ihn vom rechten Weg ab. Er ließ es zu, dass Satan über ihn regierte. Er hatte eine große Kirche, ein schönes Auto, ein großes Einkommen. Er fing an vom Kirchen­opfer Geld zu stehlen. Er begann Lügen zu lehren. Meistens sprach er Halblügen und Halbwahrheiten. Er ließ es nicht zu, dass ich ihn korrigierte. Ich schickte meine Diener zu ihm, um ihm zu sagen, dass er Busse tun und die Wahrheit predigen solle. Aber er liebte die Vergnügen dieses Lebens mehr als das Leben Gottes. Er wusste, dass er keine andere Lehre lehren oder predigen durfte als nur die Wahrheit, die in der Bibel offenbart ist. Aber bevor er starb lehrte er, dass die Taufe im Heiligen Geist eine Lüge sei und dass diejeni­gen, die den Heiligen Geist in Anspruch nehmen, Heuchler wären. Er sagte, dass man Alkoholiker sein kann und auch in den Himmel kommt, ohne Busse zu tun.»

«Er sagte Gott würde niemanden in die Hölle schicken - Gott sei viel zu gut, das zu tun. Durch sein Verschulden fielen viele gute Leute von der Gnade des HERRN ab. Er sagte sogar, dass er mich nicht brauche, weil er selbst wie ein Gott war. Er ging sogar so weit, dass er Seminare organisierte an denen er diese falsche Lehre unter­richtete. Er trampelte mit seinen Füssen auf meinem Heiligen Wort. Trotz allem liebte ich ihn fortwährend.» «Mein Kind, es ist besser, wenn du mich nie kennen gelernt hast, als mich zu kennen und sich von mir abzuwenden und mir nicht mehr zu dienen“, sagte der HERR

«Wenn er doch nur auf dich gehört hätte, HERR» weinte ich. «Wenn er sich doch nur um seine Seele gesorgt hätte und um die Seelen anderer.»

«Er hat nicht auf mich gehört. Wenn ich ihn rief, wollte er mich nicht hören. Er liebte das leichte Leben. Ich rief ihn wiederholt zur Busse, aber er wollte nicht zu mir zurückkommen. Eines Tages wurde er umgebracht und kam sofort hierher. Satan foltert ihn jetzt, weil er einst mein Wort gepredigt hat und Seelen für mein Königreich gewonnen hat. Dies ist seine Folterung.»

Ich schaute den Dämonen zu, als sie weiterhin um den Sarg herum marschierten. Das Herz des Mannes klopfte und richtiges Blut strömte aus dem Herz heraus. Ich werde seine Schmerzens­schreie und Qualen nie vergessen.

Jesus schaute den Mann im Sarg mit großem Mitleid an und sagte: «Das Blut vieler verlorener Seelen klebt an den Händen die­ses Mannes. Viele von denen sind jetzt hier und werden gefoltert.» Mit betrübten Herzen gingen Jesus und ich weg.

Während wir weggingen, sah ich eine nächste Gruppe Dämonen, die zum Sarg hinkamen. Sie waren ungefähr einen Meter hoch, mit schwarzen Tüchern gekleidet und schwarzen Kapuzen über ihren Gesichtern. Sie folterten die Seele in Schichten.


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist in der Hölle?

27.05.2011 um 18:27
rofl

meine meinung dazu?
geschwurbel!


melden
Kylmää
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist in der Hölle?

27.05.2011 um 19:37
meine Schwiegermutter, die auf mich wartet ...


melden

Was ist in der Hölle?

27.05.2011 um 19:50
@Kylmää
in deinem früheren leben warst du ein böser, böser, ja sehr böser mensch :D


melden
Anzeige

Was ist in der Hölle?

27.05.2011 um 19:52
@ems
Der Schreiberling muss ja nicht gelogen haben. Wenn er sich sowas einbildet und das für ihn real ist, dann lügt er nicht, wenn ers erzählt.


melden
123 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ares14 Beiträge
Anzeigen ausblenden