weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eine Erscheinung an meinem Bett!

74 Beiträge, Schlüsselwörter: Traum, Tod, Erscheinung
A.Fletcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Erscheinung an meinem Bett!

17.10.2008 um 12:47
Klar... so lange es einem "hilft"... ist es ja auch eh egal...


melden
Anzeige

Eine Erscheinung an meinem Bett!

17.10.2008 um 12:51
Naja egal vllt. nicht, aber es ist etwas tröstlich...^^ XD
Lg


melden

Eine Erscheinung an meinem Bett!

17.10.2008 um 12:52
Das weiß man nie so genau.....obs "nur" ein Traum war oder doch nicht. Aber das ist egal ich hab mich anschliessend besser gefühlt.


melden
A.Fletcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Erscheinung an meinem Bett!

17.10.2008 um 12:53
Und das ist doch wohl auch das einzige, was zählt, oder? =)


melden

Eine Erscheinung an meinem Bett!

17.10.2008 um 12:54
Träume sind ja zum einen die "verarbeitung" von Dingen die man am Tag erlebt hat ( Ich hab letzte Nacht geträumt dass ich längere Haare hab...das hatte jetz nich unbedingt was mit dem Tag tun...lol) und deshalb wird das auch wahrscheinlich so sein...offenbleibt noch die Sache dass dann eine Gestalt erschienen ist oder mansich merkwürdig fühlt oder dergleichen..hm?
Lg


melden
A.Fletcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Erscheinung an meinem Bett!

17.10.2008 um 12:59
Evtl. führen einen Träume einen auch in eine andere Ebene?...auf der Kontaktaufnahmen mit anderen "Wesen" mäglich ist? Weiß ja keiner?


melden

Eine Erscheinung an meinem Bett!

17.10.2008 um 13:00
Wird wahrscheinlich auch nie jemand wissen...und das ist gut so ^^
Lg


melden

Eine Erscheinung an meinem Bett!

17.10.2008 um 13:02
Also ich fühle mich seitdem nicht besser, sondern schlechter. Auch das ich nicht da gewesen bin als sie starb, das ich noch nicht einmal an Ihrem Grab war, nicht auf Ihrer Beerdigung. ( gut ich wusste ja nicht mal, das sie tot ist - dieses Erlebnis war 2 Wochen nach Ihrem Tod)

Ausserdem träume ich nachts häufig von Ihr seitdem, aber Träume habe ich eh oft. Es geht mehr darum das mein Grossvater immer häufiger in diesen Träumen mit auftaucht, aber nur als 2. Person und ich jetzt Angst habe, das ihm in naher Zukunft auch etwas geschehen wird.

BESSER fühle ich mich auf gar keinen Fall. Ich kann das auch nicht so sehen, mit sei froh das du jetzt einen Schutzengel hast oder sei froh das sie sich von dir verabschiedet hat.

Es ist so: ICH hätte mich von IHR verabschieden müssen - sie war ein lebtag krank, seitdem ich denken kann. Und ich habe damals den Kontakt zur gesamten Familie abgebrochen, obwohl ich nur mit meinen engsten ( Vater Mutter Geschwister ) eine heftige Differenz hatte. Aber auf dem Dorf ist es konservativ und Grosseltern reden dann auch nicht mehr mit dir oder behandeln dich dann anders, gleiches gilt für Tanten etc. Daher hatte ich kein Interesse an irgendwelchen Kontakt. Naja, es ist auf alle Fälle kein Glücksgefühl wenn ich darüber nachdenke.


melden

Eine Erscheinung an meinem Bett!

17.10.2008 um 13:04
Verständlich...du könntest versuchen mit ihrem Mann zu reden...ob sie irgendwas gesagt hat oder so änlich...
LG


melden

Eine Erscheinung an meinem Bett!

17.10.2008 um 13:11
Warte mal ab, wenn du nochmal von ihr träumst dann frage sie doch einfach ob sie dir verzeiht das du solange keinen Kontakt zu ihr hattest. Sie wird dir antworten. Das erinnert mich total an mich, wie schlecht ich mich gefühlt habe als meine Tante verstarb und ich nicht bei ihr war!


melden

Eine Erscheinung an meinem Bett!

17.10.2008 um 13:32
@dirk
Du schreibst, das es Dir wahnsinnig leid tut das Du nicht mehr bei ihr warst kurz bevor sie verstorben ist und denkst wahrscheinlich das sie nicht weiß was Du für
sie empfindest oder jetzt mittlerweile über die ganzen Umstände denkst, doch dem ist nicht ganz so, denn sie weiß mit Sicherheit wie du fühlst! Sie hat ihre Seele reingewaschen indem sie dich berührte und dir auf ihre Weise "Auf wiedersehn"
sagte, also nun wasche auch deine Seele rein und nimm es so wie es jetzt ist,
denn ändern kann man nun mal die Vergangenheit nicht aber man kann die Zukunft
beeinflussen! Sie hat Dir und sich damit vergeben um in Ruhe gehen zu können!


melden

Eine Erscheinung an meinem Bett!

17.10.2008 um 14:09
@LeOmbre
Wie recht du damit hast..........unglaublich!


melden

Eine Erscheinung an meinem Bett!

17.10.2008 um 14:27
@titus1960
Wie gesagt ist nur ne bescheidene Theorie von mir,
denn so wie es geschildert wurde, passt eigentlich
nur diese Theorie darauf, denn auch Tote wollen
in Ruhe gehen können und das ist dann ihre Art
mit allem abzuschliessen um keinerlei offene
Sachen in der Welt der Lebenden zurück zu lassen
um sich auf ihre Reise in das Reich der Toten
zu begeben! Aber damit sind sie ja nicht weg
sondern bleiben uns als Schutzengel auf unsren
Wegen erhalten, damit ist wahrscheinlich auch zu
erklären, wenn man das komische Bauchgefühl hat,
oder wenn man Nachts Träume hat, die ja eigentlich
dazu gedacht sind die Eindrücke des Tages zu verarbeiten,
doch da scheint der Geist in eine andere Ebene zu gelangen
um dort mit Wesen aus dem Jenseits zu kommunizieren
und wer weiß vllt. rufen wir sie in unsren Träumen im
Unterbewußtsein zu uns, wenn wir vor schwierigen Situationen
und Aufgaben stehen und sie helfen uns im Traum!
LG


melden

Eine Erscheinung an meinem Bett!

17.10.2008 um 18:53
Als eine Freundin von mir mit 27 Jahren verstarb, hat sie mich auch im Traum besucht und mir gezeigt wie sie wirklich gestorben ist (das war erst nicht so ganz klar), sie hat mich in ihrer Todesnacht angerufen, aber kein Wort mehr herausgebracht weil sie bei einem Asthmaanfall erstickt ist. Ich dachte damals, das wäre irgend so ein Spinner (solche die ins Telefon stöhnen...) weil ich zwar im Hintergrund Musik gehört habe, aber sonst nur so ein komisches Röcheln.....
Ich hab noch gelacht und versucht diesen vermeintlichen Anrufer aus der Reserve zu locken. Irgendwann habe ich dann aufgelegt und mir nichts weiter dazu gedacht. Nach drei Tagen habe ich dann meine Freundin tot in ihrem Bett gefunden. Sie wohnte über mir. Vor ihrem Bett stand ein Bügelbrett und darauf ihr Telefon, der Hörer hing herunter. Der Fernseher lief und es war Viva eingeschaltet. Ihre Wohnung glich einem Schlachtfeld, man hätte denken können das dort Einbrecher am Werk waren, alles was in den Schränken war lag auf dem Fussboden. Es kam dann auch die Kripo usw, weil die auch so einen Verdacht hatten. Sie wurde dann zwei Tage später obdukziert und es stellte sich heraus das sie einen Asthamaanfall hatte und elendig erstickt ist. Also normaler Tod ohne Fremdeinwirkung. Wie gesagt hat sie mir im Traum ihre Todesnacht detalliert geschildert. Sie bekam diesen Anfall und hat in ihrer Panik ihr Asthma Spray gesucht und dabei ALLES aus den Schränken gerissen, sie hat mich anrufen wollen und kein Ton herausgebracht, als dann nichts mehr ging hat sie sich aufs Bett gelegt und ist erstickt. Ich hab mir totale Vorwürfe gemacht das ich nicht auf ihren Anruf reagiert habe, aber sie hat mich beruhigt und mir gesagt ich soll mir keine Vorwürfe machen. Und wenn ich mit ihr reden wollte, brauche ich keine Spiritistische Sitzung (sie war immer ein Gegner von solchen Dingen) machen, ich könnte auch so mit ihr kommunizieren.
Bis jetzt ist mir JEDER der verstorben ist mindestens einmal im Traum erschienen.


melden

Eine Erscheinung an meinem Bett!

17.10.2008 um 18:56
Nachtrag:
Nicht JEDER Mensch auf dieser Welt.........nur die die ich kannte.....


melden

Eine Erscheinung an meinem Bett!

04.12.2008 um 20:17
so etwas ist mir auch mal passiert hilfe ich habe gerade als ich mich umgedrht einen
weissen schleier gesehen grose angst habe ich keine mehr dafor


melden

Eine Erscheinung an meinem Bett!

04.12.2008 um 21:25
@dirkduisburg
Also, wie ich es verstehe, war es schonmal keine Schlafparalyse. Du konnstest Dich doch bewegen, oder?

Das Gehirn ist zu sehr seltsamen Sachen fähig, da wird gegenwärtig auch fleißig geforscht. Man weiß eigentlich garnicht, was das Gehirn kann, und was nicht.

Aber ich persönlich halte es trotzdem für möglich, daß es der Geist, oder zumindest die Erscheinung deiner Großmutter war.

Wenn Dir diese Erfahrung keine Angst (ge)macht (hat), ist es ja (verzeih mir die blöde Formulierung) halb so schlimm. Aber trotzdem sehr interessant ...

Und die Interpretation, daß sich Deine Großmutter von Dir verabschieden wollte, ist natürlich eine schöne Vorstellung. Allerdings schreiben die Berichte, die ich kenne, immer von der selben Nacht, in der die entsprechende Person starb. Insofern stellt Dein Bericht eine kleine Annomalie dar.

So, nur ein paar Gedanken von mir. Mehr fällt mir (jetzt) auch nicht ein.


melden

Eine Erscheinung an meinem Bett!

04.12.2008 um 22:40
Ja, sie hat sich verabschiedet.

Forsche nicht nach, lass es so wie es ist, du wirst erkennen das die Liebe größer als Wissen ist.

Sie will, das du sie nie vergisst, sie immer in deinem Herzen behältst.

Tue es, und du wirst auch sehen, das der Tod nicht gleich das Ende ist.


melden

Eine Erscheinung an meinem Bett!

04.12.2008 um 22:46
@Sentex
Natürlich wäre es eine schöne Vorstellung mit dem Abschied nehmen.

Aber woher diese Sicherheit deinerseits? Gerade wo das Gehirn noch so unausreichend erforscht ist.


melden
Anzeige

Eine Erscheinung an meinem Bett!

04.12.2008 um 22:50
Es muss immer alles Wissenschaftlich erklärt werden, das ist falsch!

Es gibt schon Sachen die halt nur Wissenschaftlich erklärt werden können... aber es gibt halt auch Sachen wo dies nicht so ist.

..

Was befürchtest du, X-RAY-2? Sollte etwas denn nicht sicher sein?


melden
236 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden