Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mein Freund...

54 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist, Tod, Gesehen

Mein Freund...

15.08.2009 um 16:03
Hey.
Also ich bin auch neu hier. Ich fang einfach mal an. Mein Freund hat sich am 30.7.09 das Leben genommen...Er fehlt mir sehr. Sein Vater war jmd, der Karten legt und auch so an so Dinge der Wahrsagung etc glaubt. Mein Freund hat an sowas nie geglaubt. Bis auf einmal... Er hat mir erzählt, dass er einen Geist gesehen hat. Sie wohnen in einem sehr alten Haus, muss man dazu sagen... Also ich muss nochmal sagen, dass er echt nicht der Typ war, der sich so etwas ausdenkt, und er hat wirklich nicht an sowas geglaubt... Auf jeden Fall hatte er in einer Nacht eine Flöte spielen gehört... er sah ein kleines Mädchen, was auch ziemlich altmodisch angezogen war...Er lief dann direkt zu seiner Mutter runter (er war da ca 14). Die Mutter lief direkt hoch, und sah genau das selbe. Sie beschrieb ihm das Mädchen, und alles stimmte überein. Dann ging der Vater nach oben und hat den Geist dann irgendwie verschwinden lassen...
Haltet mich bitte nicht für verrückt..das bin ich nicht. Ich will nur wissen, da er echt nicht der typ war der sich sowas ausdenkt, ob es möglich ist... Und ob mein Freund auch irgendwo da draussen sein kann...

Liebe Grüße, und danke für ernstgemeinte Antworten...


melden
Anzeige
myth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mein Freund...

15.08.2009 um 16:27
@Gilly

Mein Beleid
Gilly schrieb:Und ob mein Freund auch irgendwo da draussen sein kann...
Das wird dir keiner sagen können.
Hoff lieber das er an einem besseren Ort ist.


melden

Mein Freund...

15.08.2009 um 16:58
Hmm...
Schwierig, gerade im Zusammenhang mit Todesfällen.

Ich sage dazu gern, dass wir doch überwiegend selbst die Herren unserer Gefühle und Einbildungen sind.
Sprich: Wenn jemand gestorben ist, den wir sehr gern hatten, mögen wir vielleicht die Vorstellung, er sei "irgendwie noch da", weil es so etwas weniger traurig für uns ist. Und schon ist der Weg zu allerlei übersinnlichen Erscheinungen und Empfindungen gewissermaßen gepflastert oder gar geteert.

Oder etwas allgemeiner gesagt:
Wenn ich an etwas glauben möchte, werde ich auch Wege finden, dies zu tun und, zumindest für mich selbst, zu "beweisen".
Möchte ich es nicht oder habe aus verschiedenen Gründen einer Sache gegenüber ablehnende Haltung entwickelt, wird das Gegenteil der Fall sein.

Nüchtern betrachtet, ist also immer so ziemlich alles möglich und entscheidend ist nun, welchen Weg Du selbst in dieser Beziehung einschlägst.
"Falsch" oder "richtig" gibt es dabei eigentlich nicht.

Wenn Du also glaubst, dass Dein Freund noch "irgendwo da draußen ist", wird er es definitiv auch sein, und ganz sicher auch nicht nur für Dich.
Bist Du eher der rationale Typ, für den mit dem Tod alles vorbei ist, wird das ebenso "richtig" sein.

Ich habe schon von durchaus "standfesten" Menschen Geistergeschichten gehört, die absolut glaubwürdig klangen und vor allem hervorragend zur jeweiligen Situation gepasst haben.
Andererseits habe ich selbst schon erfahren, wie sehr dabei Sehnsucht, Einbildung oder einfach nur unvollständiges Wissen über die Rahmenbedingungen eine Rolle speielen können, abgesehen von nicht immer unbedingt freiwilligen Drogenerfahrungen.

Ein Bekannter von mir hatte mal mordlüsterne Hausgeister, höchstwahrscheinlich dank einiger "Nahrungszusätze" seiner damaligen Lebensgefährtin.

Ich selbst habe jahrelang über eine für mich ganz und gar grundlegende "Empfindung" gerätselt, die gewissermaßen immer schon da war und war dabei schon fast bei "Wiedergeburt" usw. angekommen, als mein Vater mir schmunzelnd die ganz und gar weltliche Erklärung gab. Den hatte ich halt über 30 Jahre lang nie gefragt - selbst schuld. Also nix mit dem ewigen Wächter/Wartenden im stillen Winterwald, der ein seltsames, dunkles Tier bei sich hat, den Schnee riechen kann und das Geräusch von feinen Rinnsalen des Tauwassers hört. Sondern ein Baby, dass bei einer Familienfeier im stillen, düsteren Arbeitszimmer des Opas abgelegt wurde. Mit gekipptem Fenster, tauendem Schnee auf dem Dach und Onkels schwarzer Katze, die sich ebenfalls an den ruhigsten Ort im Haus geflüchtet hatte.

Vor Jahren starb ein Bekannter von mir, mit dem wir gern und oft Rennrad gefahren sind. Übrigens war der wirklich verdammt gut dabei. Ein Satz von ihm, quasi schon vom Totenbett aus, ist mir in Erinnerung geblieben: "Och, da kann man schon flott hochfahren", auf einen bestimmten Streckenabschnitt bezogen. Was außer ihm da kaum jemand hinbekommen hat. Dort im nächsten Jahr wieder angekommen, hatte ich tatsächlich den Eindruck, dass R. gerade neben mir fährt und genau diesen Satz nochmals sagt, und siehe da: Man kann dort auch flott hochfahren, jedenfalls bis zum letzten Drittel des Anstiegs und Erreichen der persönlichen Kotzgrenze.
"Wahr" oder ein Streich des Unterbewusstseins?
Scheißegal, auf jeden Fall abgefahren und gut.

Starb der heißgeliebte Kater, der im Viertel sogar mit mir spazieren gegangen ist, hatte ich schon den Eindruck, nach wie vor von ihm am Parkplatz "abgeholt" zu werden, wie vorher beinahe jeden Tag. Augen zu, nach vorne beugen - ja, da isser.
Wahr? Eher nicht, aber einfach ein ziemlich schönes Gefühl.

Ein guter Freund von mir wäre beinahe mal bei einem bitterbösen Verkehrsunfall umgekommen. An die Bemühungen der Rettungsmannschaft kann er sich durchaus klar und detailliert erinnern, behauptet aber steif und fest, dass zahlreiche weitere Leute in einiger Entfernung reglos dabeigestanden hätten. War aber definitiv sonst keiner dort, außer dem Anrufer, der den Unfall bemerkt und die Retter gerufen hatte.
Geister, Sachtten aus der Zwischenwelt? Er glaubt seitdem durchaus daran.

"Seelenverwandtschaft" ist auch noch so ein Thema, das ohne Weiteres Zeit, Raum und rationale Vostellungen sprengen kann, aber das würde jetzt zu weit führen, denn hier geht es ja um Dich und Deinen Freund.

Mach Dir also nicht allzu viele Gedanken um Geister, Übersinnliches und Glaube, sondern lebe einfach Deine eigene Vorstellung davon.
Die wird sich finden und sie wird auf jeden Fall richtig sein.


melden

Mein Freund...

15.08.2009 um 17:06
Gilly schrieb:Haltet mich bitte nicht für verrückt..das bin ich nicht. Ich will nur wissen, da er echt nicht der typ war der sich sowas ausdenkt, ob es möglich ist... Und ob mein Freund auch irgendwo da draussen sein kann...
Das ist sicher nicht einfach für dich dich hier zu öffnen.
Aber für verrückt halte ich dich nicht.

Viele Menschen glauben an ein Leben nach dem Tod.
Vielleicht wird man es eines Tages nachweisen können.

Geistergeschichten gibt es viele. Dass das alles ausgedacht ist, ist schwer zu sagen. Wahrscheinlich nicht. Du must dich bei dieser Geschichte auf die Glaubwürdigkeit deines Freundes und seiner Mutter verlassen.

Lass dich nicht hängen, ich bin sicher das dein Freund irgendwo da draußen ist und hoffe, dass er seinen Schmerz überwunden hat.


melden

Mein Freund...

15.08.2009 um 17:19
@Gilly
>>Ich will nur wissen, da er echt nicht der typ war der sich sowas ausdenkt, ob es möglich ist... Und ob mein Freund auch irgendwo da draussen sein kann...<<

Ob WAS GENAU möglich ist?

Ob Dein Freund "da draussen" sein kann ... Gegenfrage: Wäre es denn tröstlich für Dich, wenn er's könnte? Oder eher beängstigend?

Wie alt war Dein Freund?


melden

Mein Freund...

15.08.2009 um 21:05
Erst mal vielen Dank für die Antworten.

@myth: danke..ja das hoffe ich auch sehr.

@Dobie: Danke für deine ausführliche Antwort. Ich denke auch, dass wenn man an etwas fest glaubt, man auch Beweise dafür findet, ob real oder nicht, der Glauben zählt. Aber das komische ist, dass mein Freund ja selbst nie an sowas geglaubt hat. Und mich das deshalb so gewundert hat, dass gerade er das gesehen hat. Und die Mutter ihm das genauso beschrieben hat, obwohl er gar nichts genaues über diese Person die ihm erschienen ist erzählt hat.

@walter_pfeffer: Ich hoffe auch, dass es ihm jetzt besser geht.. Aber ich gebe mir auch die Schuld, denn ich habe 3 Tage davor mit ihm Schluss gemacht... Aber da ist viel mehr scheifgelaufen in seinem Leben, das weiß ich jetzt... Aber ich hoffe einfach immer noch dass ich ihn nochmal sehen kann bzw er zu mir zurück kommt...

@ X-Ray-2 : Ich meine, ob er alles sieht was ich mache...und ob er mir irgendwann erscheinen wird... Ich weiß nicht ob es eher beängstigend wäre..Allerdings denke ich, dass es komisch wäre wenn er echt alles sehen könnte. Es wäre tröstlich, wenn er sich mir zeigen könnte, und ich wüsste dass er manchmal bei mir sein kann..
Er war 20 und wir waren insgesamt ca 2 1/2 Jahre zusammen... Ich selbst bin 19...


melden

Mein Freund...

15.08.2009 um 22:38
Du armes Mädel, das tut mir ja von Herzen leid mit deinem Freund. Weißt du, die Macht steckt im Glauben und ich kann dir das Tibetische Totenbuch empfehlen, welches neuerdings sehr stark mit der Quantenphysik und neuesten naturwissenschaftlichen Erkenntnissen verknüpft werden kann. Darin steht geschrieben, dass die Seele niemals stirbt. Das jetzt weiter auszuführen wird langatmit und vielleicht solltest du es einfach mal käuflich erwerben und deine Schlüsse daraus ziehen.

Wenn es dir hilft, ich glaube daran, dass die Seele Licht ist und das Energie nie verloren geht. Sie materialisiert sich nur anders.


melden

Mein Freund...

16.08.2009 um 01:23
@Dobie
Wahninnig cooler Beitrag. Ich mag deine Art zu schreiben... Kompliment!


melden

Mein Freund...

16.08.2009 um 05:38
Also erstmal mein herzliches Beileid.

Also mit dem Tot is das so ne Sache. Eigentlich geht unsere Seele nach dem unsere Hülle stirbt nach einer kurzen Zeit an den Ort von dem wir kommen. Und das ist auch gut so denn dort sind wir zuhause da gehören wir hin. Das Problem ist nur halten wir zu sehr an dem Menschen fest und trauern zu sehr erschweren wir der Seele den Übergang. In vielen anderen Kulturen wird der Tot gar nicht betrauert wie bei uns sondern gefeiert als Übergang in das nächste Leben. Ich weiß das es nicht leicht ist jemanden zu verlieren aber wir sollten uns fragen trauern wir weil diese Person gestorben ist oder weil wir jetzt ohne sie leben müssen und allein sind. Wir sollten uns für sie freuen das sie den nächsten Schritt tun können. Ich weiß dein Freund fehlt dir sehr aber er ist ein teil von dir und wird immer bei dir sein und ihr werdet euch im nächsten Leben wieder sehen als Elternteil und Kind als Bruder und Schwester oder auch wieder als Paar. Seelen die so stark miteinander verbunden sind gehören zusammen und werden IMMER wieder zu einander kommen. Versuch ihn los zu lassen und dein Leben zu leben auch wenn es sehr schwer für dich ist und vergiß dabei nicht das du weiter lebst denn viele vergessen über ihren Verlußt selbst weiter zu leben und ich glaube das hätte dein Freund nicht gewollt.


melden
shutup
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mein Freund...

16.08.2009 um 05:55
@Dobie


chapeau

toll erzählt, wenn ich in Trauer wär, fände ich deine Worte sicher tröstlich.


@boomslang
boomslang schrieb:Eigentlich geht unsere Seele nach dem unsere Hülle stirbt nach einer kurzen Zeit an den Ort von dem wir kommen.
Meine Mutter nannte diesen Ort (wenn ich als kleines Kind nach dem woher und wohin fragte) "Abrahams Wurstkessel".

Damals fühlte ich mich von Mutti verarscht, heute weiss ich, dass es wenig andere Antwort gibt, wenn man kleinen Kindern keine Dogmen aufzwingen möchte :D

Danke Mutti


melden

Mein Freund...

16.08.2009 um 10:01
Ich kenne das Gefühl auch, man achtet immer darauf sich so zu verhalten, als könne der Verstorbene das mitkriegen, und auch gut finden, dass man sich so und so verhält.
Man handelt also in seinem Gewissen.

@Gilly
Wenn sein Vater ein Händchen für sowas hat, vllt kann er dir doch weiterhelfen?
Oder vllt probierst du es mal woanders, aber ich wäre vorsichtig mit den "Geistern die man rief"

Das ganze ist doch noch sehr frisch... vllt träumst du mal von ihm!
Habe das nämlich auch schon oft gehört, dass wenn diejenigen "übern Berg"waren, (ich nehme es mal an, da immer recht viel Zeit vergangen ist)sich die Verstorbenen im Traum gezeigt haben, - dass alles gut ist etc.
Das ist natürlich richtig schön, aber vermutlich ist man anfangs einfach noch zu sehr mit sich selbst beschäftigt.


melden
ella-ella
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mein Freund...

16.08.2009 um 10:05
Mein Beileid...Ich wünsche dir die Kraft und den Glauben an das gute...Behalte deinen Freund so in erinnerung wie du in kanntest...Vielleicht kommt der Tag wo er sich von dir verabschieden kommt...


melden

Mein Freund...

16.08.2009 um 11:41
Mein Beileid.

Allerdings glaube ich nicht so recht, dass er das Kind sah, dann die Mutter und der Vater den Geist verschwinden ließ.

Ob du dein Freund irgendwo da draußen ist, keine Ahnung.
Auch hier, die Hoffnung an etwas egal was es auch ist, stärkt einen und läßt einen oft weniger leiden.


melden
geobacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mein Freund...

16.08.2009 um 11:51
Die Geister die man rief, wird man nicht mehr los.
Sterben tun wir schon ab dem Tag an dem wir zu leben anfangen.
Nur können wir es uns nicht "gerne" gerne vorstellen.


melden

Mein Freund...

16.08.2009 um 18:59
@lateral : Ich kann mich leider nicht mit den Eltern in Verbindung setzen, denn sie mochten mich noch nie, und der Tod von meinem Freund hat da auch nichts verändert. Eher im Gegenteil... Ich denke, die fühlen sich jetzt in dem bestätigt, was der Vater in den Karten gelesen hat. Er sagte ich wäre böse...Oder so, seitdem durfte ich da nichtmehr hin, und ich hatte auch keinen Kontakt zu ihnen. Und nun trage ich ihrer Meinung nach die Schuld an dem Tod von ihrem Sohn... Ja das war alles sehr kompliziert... Und das schlimme ist, dass wir im Streit ausseinander gingen, also mein Freund und ich... Er ist mit dem Glauben , ich würde ihn nicht lieben, in den Tod gegangen... Das ist umso schlimmer. Darum möchte ich ihm irgendwie klar machen, dass ich ihn über alles liebe. und dass ich es nicht so gemeint habe...


melden

Mein Freund...

16.08.2009 um 19:15
@Gilly
mein Beileid für dich...
Alle Verstorbenen (die ich persönlich kannte) haben sich im Traum von mir verabschiedet und mich damit getröstet.....ich hoffe, das du auch bald so einen Traum hast.....


melden

Mein Freund...

16.08.2009 um 19:17
@Gilly
Er ist mit dem Glauben , ich würde ihn nicht lieben, in den Tod gegangen... Das ist umso schlimmer. Darum möchte ich ihm irgendwie klar machen, dass ich ihn über alles liebe. und dass ich es nicht so gemeint habe...

Bitte gebe dir nicht die Schuld an seinem Tod....er WEIß das du ihn geliebt hast.....
mal eine Frage woran ist er gestorben?


melden

Mein Freund...

16.08.2009 um 19:23
Er hat sich das Leben genommen... Er ist nicht einfach so gestorben..Er ist gegen einen Baum gefahren... :'(
Ich hatte letzte Nacht einen Traum... Aber das war nicht so einer. Das war ein richtiger... Ich habe geträumt, dass er wieder da war und mir gesagt hat, dass das alles nur ein Scherz war....


melden

Mein Freund...

16.08.2009 um 19:26
@Gilly
Hat er denn einen Abschiedsbrief hinterlassen?


melden

Mein Freund...

16.08.2009 um 19:29
Ja. Bei seinen Eltern aber so wie ich mitbekommen habe stand da nur drin, dass es ihm leid tut, er alle lieb hat und keiner Schuld ist... Aber bei mir hat er nix hinterlassen...


melden
Anzeige

Mein Freund...

16.08.2009 um 19:34
@Gilly
Mann das ist ja echt übel.....dann weißt du gar nicht wirklich ob das stimmt was da drin stand....und das seine Eltern dir die Schuld daran geben ist ja wohl sowas von mies....aber ich kenne das ein Freund von mir ist kurz nachdem wir Schluss hatten auch tödlich mit dem Motorrad verunglückt.....und ich hatte auch nicht den besten Kontakt zu seiner Mutter (Vater war schon tot)....das tut so weh wenn man so außen vorsteht...ich kann dir das echt nachfühlen...


melden
116 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden